bergstolz

BMW Hero Südtirol Dolomites abgesagt

BMW Hero Südtirol Dolomites abgesagt Harald Wisthaler BMW Hero Südtirol Dolomites abgesagt

Auf Widersehen in 2021 beim härtesten MTB-Marathon der Welt!

Das Jahr 2020 wird als das Jahr in Erinnerung bleiben, in dem die Corona-Pandemie unsere Erde erschüttert hat, und wir alle mit tiefgreifenden Einschränkungen unseres Alltags leben lernen mussten. Eine der Nebeneffekte der getroffenen Maßnahmen war und ist die Einstellung bzw. Aussetzung sämtlicher Sportveranstaltungen. So trifft es auch den BMW Hero Südtirol Dolomites mit seinem geplanten Austragungstermin am 20. Juni 2020.

20200423 HeroNachdem zunächst noch überlegt worden war, das Rennen auf den Spätsommer zu verschieben und nachdem dazu auch das Feedback der gemeldeten fahrer eingeholt worden war, entschied sich der Veranstalter dazu, das Rennen 2020 abzusagen. Der nächste BMW Hero Südtirol Dolomites wird im Juni 2021 stattfinden.

„Wir veranstalten das härteste Mountainbike-Rennen der Welt in der Marathon-Distanz, und um sich darauf vorzubereiten, brauchen die Teilnehmer eine lange Trainingsphase, die bei einer Verlegung auf den Spätsommer für den Großteil der Fahrer nicht gewährleistet gewesen wäre“, erklärte Gerhard Vanzi, der Ideator des Hero. „Dazu kommt, dass die allgemeine Stimmung nicht locker und entspannt wäre. Wir und die Mountainbiker selbst aber wünschen uns maximale Sicherheitsbedingungen für die Gesundheit aller Beteiligten.“ Die bereits bezahlten Meldegebühren werden für 2021 eingefroren und als Guthaben für die nächste Auflage des Hero angerechnet.

Durch die Absage des BMW Hero Südtirol Dolomites platzt nun auch die gesamte Hero World Series 2020, die am 7. Februar in Dubai startete und am 10. Oktober in Thailand hätte zu Ende gehen sollen. So zählt der Bewerb Anfang Oktober als Auftakt der 2021er-Serie, und beim BMW Hero Südtirol Dolomites 2021 wird der Schlusspunkt der kommenden Saison gesetzt.

„Viele unserer freiwilligen Helfer sind Ärzte oder Pflegekräfte, die an vorderster Front gegen das Virus kämpfen. Sie sind die wahren Helden in dieser globalen Tragödie, und an sie gehen in diesen schmerzerfüllten Tagen unsere Gedanken“, so Genni Tschurtschenthaler, Managing Director des Hero.

www.herodolomites.com

Medien

BMW Hero 2019: Hero Highlights - 15.06.2019 Hero Südtirol Dolomites

News

Bergstolz fragt Werner Zanotti…

„Im Mittelpunkt stehen der Gast und seine Sicherheit“ Jeden Tag ein...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Sabine Höll / …

„Wir stellen uns jeder Herausforderung“ Die aktuelle Corona-Situation stellt auch an...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Mike Frei / Gr…

„Ich bin überzeugt, dass es trotz allem ein guter Sommer...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Kerstin “Rosie…

„Unser Team hat richtig viel zu tun“ Seit nunmehr eineinhalb Monaten...

18. Mai 2020

Bergstolz fragt Martin Stolzen…

„Freiheit beginnt nicht erst in den Bergen, sondern direkt vor...

15. Mai 2020

Bergsport & COVID-19 - Lei…

VAVÖ-Leitfaden für Bergsport in Zeiten des Coronavirus. Die Bedeutung von Eigenverantwortung...

15. Mai 2020

Events

Exploristas Sommer-Update

Workshops, Kurse, Camps - von Frauen für Frauen Du gehst gerne...

17. Juni 2020

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019