bergstolz

Produkt- und Szenenews

FreerideTestival Hochfügen 2022

Freerider's Season Closing

Zum dritten und finalen Stopp der FreerideTestival-Saison 2022 treffen sich am Wochenende 26. + 27. März alle Off-Piste-Fans zum Freeride-Saisonabschluss in Hochfügen. Dort legen rund 40 Marken sämtliches Equipment zum Testen bereit, das es fürs Gelände braucht – von Ski und Boards über Helme und Brillen bis zu Skistöcken. Auch Splitboards- und Tourenski-Equipment können vor Ort ausprobiert werden. Was das FreerideTestival so besonders macht: Nur hier gibt’s das gesamte Testmaterial von kommender Saison kostenfrei zum Testen.

Das Rahmenprogramm zieht ebenfalls wieder alle Register: Erfahrene Experten stehen den ambitionierten Hobby-Freeridern mit Tipps und Tricks zur Seite. Beim „SCHÖFFEL Ride With The Pro“ entdeckt eine exklusive Gruppe von sechs Personen gemeinsam mit Freeride-Profi Roman Rohrmoser die sagenhaften Freeride-Möglichkeiten rund um Hochfügen.

Die Guides von skiCHECK ermöglichen beim Freeride-Einsteiger-Guiding weniger erfahrenen Offpiste-Fans den optimalen Einstieg in die Welt abseits der Piste. Fortgeschrittene sind dagegen beim „Geführten Freeride Abenteuer“ perfekt aufgehoben: Die Guides geben ihr Wissen und Können weiter und zeigen den Teilnehmer*innen die besten Tiefschnee-Runs.

Wer dagegen die umliegende Bergwelt aus eigenen Kräften entdecken möchte, der sollte sich das „Freetouring by Fritschi“ näher ansehen. Gemeinsam mit einem Bergführer werden die neuesten Tourenski unter die Füße geschnallt. Ideal, um die Performance der Bindungen des Schweizer Herstellers zu testen.

Am Nachmittag werden dann die Liegestühle in der Testival-Lounge presented by Schöffel & Red Bull wieder heiß begehrt sein. Bei feinem Sound und kühlen Drinks lässt sich die Frühlingssonne genießen. Die ideale Gelegenheit, um gemeinsam auf die ablaufende Freeride-Saison zurückzublicken und gleichzeitig Pläne für die kommende zu schmieden.

Tickets für den FreerideTestival Stopp in Hochfügen und die Side-Events gibt’s direkt auf der Website.
  • Freigegeben in News

7 Tipps für ein unvergessliches FreerideTestival in Saalbach

Die Highlights beim FreerideTestival 2022 in Saalbach

März ist FreerideTestival-Zeit! Der Startschuss fällt am 05. + 06. März in Saalbach. Im lässigsten Skigebiet der Alpen warten unzählige Powderruns auf dich, dazu kommen die Kitzbüheler Alpen sowie der Alpenhauptkamm mit Großvenediger und Großglockner als imposanter Foto-Background – kein Wunder, dass die FWT seit Jahren im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Station macht!

Damit dein Wochenende am FreerideTestival garantiert unvergesslich wird, haben wir die Highlights und ultimativen Tipps für dich gesammelt.

Tipp #1: Equipment testen was das Zeug hält!

20220228FreerideTestival 2022 Saalbach by Lorenz Masser Bild 03 lowresNirgendwo sonst hast du die Chance, die brandneuen Ski der kommenden Saison schon jetzt selbst zu fahren – und das kostenlos! Zusätzlich gibt’s die neuesten Goggles, Helme, Snowboards, Skiboots und vieles mehr – ebenfalls zum kostenfreien Ausprobieren. Die Brands werden auf der Website laufend aktualisiert, regelmäßig reinschauen lohnt sich also. Aktuell haben für Saalbach jetzt schon folgende Hersteller zugesagt:

ABS   AEROSIZE   Aeroski   Alpina   Armada   BCA   Cardo Systems   Contour   DPS   Dynafit   Easy Snowboards   Faction   Fischer   Fix Binidings   Flux   Head   Julbo   K2   Kang Poles   Kästle   Never Summer   Ogso Mountain Essentials   Phantom Glide   Salomon   Schöffel   Scott   Sweet Protection   Toko   Valhalla   Xion Protective Gear

Pro-Tipp: Unbedingt vorab online schon anmelden und registrieren! Das spart in der Früh wertvolle Zeit am Check-In-Schalter, die man viel besser mit der Auswahl der geeigneten Bretter verbringen kann.

Tipp #2: Mit Guide den Skicircus erkunden

20220228FreerideTestival 2022 Saalbach by Lorenz Masser Bild 01 lowresNiemand kennt das Skigebiet besser als die Locals. Und mit niemandem erkundet man ein Freeridegebiet besser als mit einem local Guide! Ganz sicher das Optimum aus deinem Powdertag holst du heraus, wenn du dich einem der angebotenen Guidings anschließt.

Ideal für alle, die die ersten Spuren abseits der präparierten Pisten ziehen wollen, ist der „Einsteiger Freeride Kurs“ mit den professionellen Guides der Freeride Skischool Saalbach. Die besten Runs und den fluffigsten Powder des Home of Lässig serviert die Freeride Skischool Saalbach erfahreneren Freeridern auf der geführten Freeride Tour. Exklusiv an Frauen richtet sich das Women’s Freeride Special by Aeroski mit Ski- und Heliskiguide Anna Heuberger.

Pro-Tipp: Schon bei der Anmeldung angeben, ob man die LVS-Ausrüstung selbst mitbringt oder eine ausleihen möchte. Dann können die Guides alles vorher vorbereiten und es geht dann schneller los in den Powder.

Tipp #3: Vom Profi die besten Tipps abstauben

20220228schoeffel profi roman rohrmoserBest company: Mit Schöffel-Athlet und Freeride-Pro Roman Rohrmoser wird dein Freeride-Tag im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn alles, aber sicher nicht langweilig! Roman und ein Bergführer zeigen einer exklusiven Gruppe von maximal sechs Personen die Secret Spots – Profi-Tipps für das perfekte Freeride-Abenteuer und Powdersmiles inklusive.

Pro-Tipp: Den Rucksack mit LVS-Ausrüstung, Wechselkleidung und Verpflegung am besten bereits am Vorabend packen. Das garantiert dir am Morgen ein paar Minuten mehr Schlaf und du hast deine sieben Sachen beinander. Was du nämlich sicher nicht willst, ist, die motivierte Gruppe mit den Guides in der Früh auf dich warten zu lassen...

Tipp #4: Deinem Ski einen Service spendieren

Die Skiservice-Profis von Toko wissen wirklich alles darüber, wie du deine Ski oder dein Board gut in Schuss hältst. Und wenn du ehrlich bist, geht es dir wahrscheinlich wie vielen anderen auch: „Ich weiß, ich sollte die Bretter mal herrichten, aber irgendwie komme ich nicht dazu...“ Perfekt also, dass dir die Toko-Profis alle Tricks verraten, um deine Ski auf Vordermann zu bringen...

Pro-Tipp: Wer die Spezialisten nicht nur mit seinen Fragen löchern, sondern noch mehr Know-How mit nach Hause nehmen will, der bucht gleich den Quickservice – und nimmt außerdem ein Profi-Produkt von Toko mit nach Hause.

Tipp #5: Mehr Zeit einplanen für die Afterhour mit DJ Guido Heuber

20220228 DSC8491Erfahrungsgemäß einer der schönsten Teile eines Powdertags ist die anschließende Besprechung mit den Kumpels: Runs, Drops, Crashes und der Jerry of the day gehören ausdiskutiert! Dafür liefert DJ Guido Heuber die optimale Hintergrundbeschallung im Testival-Gelände. Hopfenschorle bzw. Erfrischungsgetränk vom Schöffel-Stand, Sundowner, chilliger Sound und die Shred-Buddies – perfekter Ausklang eines perfekten Tages!

Pro-Tipp: Traditionell treffen sich bei der Afterhour im Eventgelände alle zum Feierabendgetränk in entspannter Atmosphäre. Die Hersteller sind ebenso vor Ort wie die Locals, die Weekend-Warriors genauso wie die Freeride-Profis und jeder quatscht ungezwungen mit jedem – denn wir sind alle einfach Freerider!

Tipp #6: Mit der TirolS nach Fieberbrunn und der Freeride World Tour einen Besuch abstatten

Also genau genommen zumindest dem respekteinflößenden Wildseeloder North Face, das zwischen 15. und 20. März wieder einmal die atemberaubende Bühne für die weltbesten Freerider bietet: Vom Start bis ins Ziel überwinden die Rider 620 Höhenmeter – bei einer Hangneigung von bis zu 70 Grad! Wer zum Finale der Freeride World Tour nach Verbier fahren darf, entscheidet sich am Wildseeloder – Actionreiche Runs wird es also auch 2022 mehr als genug zu sehen geben.

Pro-Tipp: Ein kleines Fernglas in den Rucksack packen und gegenüber des Wildseeloders vom Contest Village am Lärchfilzkogel aus das Face spotten wie die Profis auf der Freeride World Tour. Wer mag, schließt mit den Buddies Wetten ab, welche Cliffs der Sieger in seinen Run packen wird. Und schnuppert auf der Zuschauertribüne, die an ein antikes Amphitheater erinnert, Contest-Luft.

Tipp #7: Wiederkommen!

Ganz klar, zuerst einmal zum FreerideTestival! Die beiden folgenden Stopps der Eventserie finden am 12. + 13. März 2022 in Warth-Schröcken am Arlberg und am 26. + 27. März in Hochfügen im Zillertal statt.

Und dann, natürlich, nach Saalbach! Denn das Home of Lässig hat auch im Spätwinter noch einiges in petto: Sonne, Ski & Sound und beste Kulinarik am Berg – dafür sorgen die White Pearl Mountain Days von 25. März bis 3. April. Frühlingsskifahren deluxe! Besondere Osterspecials gibt’s für die Osterferien bis 18. April 2022. Und dann startet ja auch schon bald wieder die Bikesaison in Saalbach Es gibt viel zu tun und zu entdecken!

Pro-Tipp: Für einen FreerideTestival_Besuch in Warth-Schröcken oder Hochfügen ist schon jetzt ein Großteil der Programmpunkte auf der Website buchbar. Da alle Plätze limitiert sind, zahlt sich schnell sein aus... Und für einen nächsten Trip nach Saalbach am besten das Reisedatum festlegen, ein paar Tage Flexibilität einplanen, und dann direkt den Tourismusverband kontaktieren. Der hat den kompletten Überblick über alle Unterkünfte und hilft dir kompetent und unkompliziert bei allen Fragen weiter.

freeride-testival.com

  • Freigegeben in News

FreerideTestival 2022 - Official Teaser

Am 05. + 06. März findet in Saalbach der erste Tourstopp des FreerideTestival 2022 statt! Bereits eine Woche später folgt am 12. + 13. März die Fortsetzung in Warth-Schröcken am Arlberg. Dann heißt es nochmal kurz Luft holen, bevor in Hochfügen im Zillertal am 26. + 27. März das Finale der Eventserie im schneesicheren Freeride-Hotspot im Zillertal steigen wird.

Alle drei Event-Wochenenden stehen unter dem Motto „Erlebe Freeriden!“ Neben dem kostenfreien Equipment-Test ist ab sofort auch ein Großteil der Side-Events für die Stopps in Saalbach und Warth-Schröcken buchbar. Geboten wird eine breite Palette an Freeride-Erlebnissen, von Freeride-Guidings für alle Könnerstufen bis zum Quickservice mit den Skiservice-Spezialisten von Toko. Die Teilnehmerzahlen sind jeweils begrenzt – deshalb am besten direkt gleich auf freeride-testival.com anmelden.

Termine FreerideTestival 2022:
05. + 06. März 2022: Saalbach
12. + 13. März 2022: Warth Schröcken am Arlberg
26. + 27. März 2022: Hochfügen im Zillertal

freeride-testival.com
  • Freigegeben in Video

FreerideTestival 2022

Neuer Termin Hochfügen & Side-Events online

Ab 5. März werden die Corona-Auflagen in Österreich zum größten Teil der Vergangenheit angehören. Perfektes Timing, denn am 05. + 06. März findet in Saalbach der erste Tourstopp des FreerideTestival 2022 statt! Bereits eine Woche später folgt am 12. + 13. März die Fortsetzung in Warth-Schröcken am Arlberg. Dann heißt es nochmal kurz Luft holen, bevor in Hochfügen im Zillertal am 26. + 27. März das Finale der Eventserie im schneesicheren Freeride-Hotspot im Zillertal steigen wird.

20220221 BS FreerideTestival 2022 Saalbach by Lorenz Masser Bild 05 lowresUnter dem Motto „Erlebe Freeriden!“ bietet die Eventreihe 2022 bereits zum achten Mal alles, was Freerider wollen: Das neueste Equipment der nächsten Saison 2022/23 zum kostenfreien Test, und die Chance auf unvergessliche Erlebnisse mit Freunden im unverspurten Pulverschnee! Zum Equipment-Test bringen die Hersteller traditionell von Ski über Boards, Boots, Safety-Ausrüstung, Helmen und Goggles alles an Material mit, was es im kommenden Winter in den Shops zu kaufen gibt. Und nur am FreerideTestival können die Neuheiten schon vorab getestet werden!

Neben dem Test-Event sind ab sofort auch die Side-Events der Tourstopps in Saalbach und Warth-Schröcken buchbar. Vom Freeride-Kurs für Einsteiger über das Guiding für versierte Freerider, vom Women’s Freeride Special bis zum schnellen Quickservice mit den Profis von Toko, ist für jeden Geschmack und alle Könnerstufen was dabei. Und auch die Freeride-Profis vor Ort – unter anderem wird Schöffel-Athlet Roman Rohrmoser bei allen drei Stopps vor Ort sein - geben gerne ihre besten Tipps weiter.

Drei Wochenenden, drei Top-Freeride-Destinationen, die neueste Ausrüstung und ein starkes Rahmenprogramm – mehr Freeride geht einfach nicht. Die Anmeldung ist ab sofort unter freeride-testival.com möglich.

freeride-testival.com

  • Freigegeben in News

Skiservice-Aktion, Clinics & Guiding mit B*A*M*

Kümmer Dich um Deine Bretter und Deine Haxen!

B*A*M* ist wohl allen Freeridern, die sich schon ein paar Jährchen im deutschsprachigen raum herumtreiben, ein Begriff. Mittlerweile bietet Markus „Bambam“ Steinke und mit ihm das Bavarian Alpine Manifest absolut erstklassigen Skiservice in Oberhaching an, sowie Ski-Clinics für „jede Art von Gleitholzartisten“.

20220125 3 BamTiefenwachsaktion 24. bis 28.01.2022
Deine Ski haben ein bisschen Liebe bitter nötig? Dann ist B*A*M*s Tiefenwachsaktion genau das richtige: Zum Sonderpreis von 10,00 Euro ist der Spezial-Service zu haben. Die persönliche Annahme und Ausgabe ist jeden Dienstag und Donnerstag von 16.00 bis 18.30 Uhr direkt in der Werkstatt möglich, oder mit Terminvereinbarung. Zudem gibt’s das 24/7 zugängliche Spintsystem vor Ort.

Clinics & Guiding
- Location: Christlum (Achenkirch)- Voraussetzung: 2G Plus- Dauer: 8:30 - ca. 12:00 Uhr- First come, first serve!

Benzeneees* Fahrkönnen Clinic (*former Kiwi Skischool saying for: „nach vorn mit de Wadeln“)
Preis: 90,- pro Teilnehmer
Max. 6 Personen
Ziel: allgemeines Fahrkönnen verbessern
Voraussetzung: gutes Fahrkönnen
Termine: 29.01.2022 + 02.02.2022

20220125 4 BamKordhosen-Magic Fahrkönnen Clinic
Preis: 90,- pro Teilnehmer
Max. 4 Personen
Ziel: Railwayturns
Voraussetzung: sehr gutes Fahrkönnen
Termine: 06.02.2022 + 09.02.2022

LVS Know How Clinic – Was tun im Notfall
Preis: 75,- pro Teilnehmer
Max. 10 Personen
Notfallsimulation & Verschütteten-Suche (KEIN Lawinenkurs!)
Voraussetzung: Aufstiegsfähige Ski + LVS-Ausrüstung
Termin: 05.02.2022

Einsteigerskitour Guiding
Wir steigen fern ab des Pistentrubel auf den Christlumkopf, Abfahrt dann wahlweise auf der Piste oder im Gelände!
Preis: 120,- pro Teilnehmer
Max. 4 Personen
Voraussetzung: gutes Fahrkönnen + Skitourenausrüstung + LVS-Ausrüstung
Termin: 30.01.2022

Kontakt:
Bambam aka Markus Steinke
Staatl. geprüfter Skilehrer & Freeride Guide
mobil +49 170 18 29 43 0
bambam@bergeimblut.de

www.bam-skiservice.de
  • Freigegeben in News

New stuff: Peak Design Capture Clip

Am Berg die Kamera immer griffbereit haben

Am Berg die Kamera jederzeit griffbereit und trotzdem die Hände frei: Peak Design macht es mit dem Capture Clip möglich. Der Capture Clip besteht zu 100 Prozent aus eloxiertem Aluminium, ist dadurch robust, langlebig und leicht. Gerade einmal 70 Gramm bringt der universal einsetzbare Kameraclip auf die Waage. Das lästige Baumeln um den Hals oder die zeitraubende Suche im Rucksack gehören mit dem Clip der Vergangenheit an.

Die Halterung ermöglicht Sportlern nicht nur schnellen Kamerazugriff, sondern auch den körpernahen Transport in einer sicheren Position, während beide Hände frei bleiben. Der praktische Capture Clip ist aus leichtem, langlebigem Aluminium und hält die Kamera sicher am Schultergurt des Rucksacks, am Hüftgurt oder an jedem Gürtel. Mit dem Clip lässt sich jedes Kameramodell sicher fixieren. So stört die Kamera auch nicht bei Touren, wenn beide Hände benötigt werden.

www.peakdesign.com

  • Freigegeben in Stuff

Vanishing Lines

Die Expansion der Skigebiete bedroht unsere letzten unberührten Gletscher

Die unberührten hochalpinen Naturlandschaften der Alpen sind in Gefahr, da ihre Erschließung durch Skigebietserweiterungen und deren Infrastruktur stetig voranschreitet. Vanishing Lines erzählt die Geschichte der letzten unberührten Naturräume, die von dieser Zerstörung bedroht sind. Der Film handelt davon, sich für den Schutz der Naturlandschaften, die wir noch retten können, einzusetzen. In dem 20-minütigen Dokumentarfilm, der in Tirol/Österreich gedreht wurde, teilen die Patagonia Ambassadors Lena Stoffel und Mitch Tölderer ihre Ansichten.

Sieh Dir "Vanishing Lines" an!

  • Freigegeben in Video

Big Family Action Days am Stubaier Gletscher

Fun Camp für Groß und Klein - 26. & 27. Februar 2022

Dieses Familien-Skiwochenende am Stubaier Gletscher hat es in sich: Für alle Action hungrigen Ski und Snowboard Kids geht es mit Profis einen Tag in den Park und einen Tag ins freie Gelände. Mama und Papa dürfen auch mitmachen und lernen, wie sie das gemeinsame Schneeabenteuer auf ein neues Level heben. Mit Hilfe der Freeski Austria Park-Coaches schaffen das Jung und Alt in kurzer Zeit. Und am nächsten Tag tauchen dann alle mit staatlich geprüften Berg- und Skiführern in den Powder ab.

Programm:

Samstag, 26.02.2022 Park Day
o 08:45 Uhr Treffpunkt an der Talstation der Eisgratbahn
o Auffahrt zum Stubai Zoo, Ausrüstungscheck und Ausrüstungstipps
o Aufwärmspiele und Parkregeln, Vorbereitung zu den ersten Tricks
o gemeinsame Mittagspause
o Boxen, Rails und Kicker – wie man sich ein neues Obstacle erarbeitet
o Risikominimierung und Sicherheit im Park
o Viel Spaß bei großen und kleinen Sprüngen bis ca. 15:30 Uhr

Sonntag, 27.02.2022 Powder-Day
o 08:45 Treffpunkt an der Talstation der Eisgratbahn
o Ausgabe der LVS Ausrüstung, Einweisung, Aufwärm- und Kennenlernspiele
o Powder Department Checkpoints und spielerischer Umgang mit LVS
o Erste Fahrt über die Piste und den Pistenrand hinaus
o Fahrtechnik-Tipps für den Powder, Position und Skiführung im Gelände
o gemeinsame Mittagspause
o Ab ins Gelände – Powder Runs
o Tipps für Eltern in Sachen Freeriden mit Kindern
o Risikomanagement und Taktik im freien Gelände
o Mehr Powder und noch mehr Action bis zum Liftschluss

Voraussetzungen:
Mitmachen können Kinder sowie Jugendliche ab 10 Jahren und ihre Eltern; Kinder von 10 bis 14 Jahren ausschließlich in Begleitung eines Erwachsenen, ab 14 Jahren auch ohne Begleitung. Alle müssen gut Skifahren bzw. Snowboarden und schwarze Pisten meistern können.

Die Teilnahme ist an einem oder an beiden Tagen möglich. Für die Teilnahme gelten die aktuell gültigen Covid-19-Maßnahmen (wie 3G-Regel und Maskenpflicht in den Seilbahnen).

www.stubaier-gletscher.com
  • Freigegeben in News
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

FreerideTestival 2022

Neuer Termin Hochfügen & Side-Events online Ab 5. März werden die...

21. Februar 2022

Freeride Filmfestival 2021

Wir sind happy, denn das Freeride Filmfestival findet wieder statt...

20. Oktober 2021

deuter Trail Attack

Bike-Urlaub in Österreich zu gewinnen Nun ist es soweit! Am kommenden...

17. Juni 2021

Actionreicher Doppel-Weltcup i…

Vali Höll bei ihrem ersten Elite-Rennen trotz Podiumsplatz "enttäuscht" Bereits zum...

15. Juni 2021

Men's DH final – Leogang

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2021 https://www.redbull.com/int-en/live/downhill-men-leogang-2021-uci-mountain-bike-world-cup

10. Juni 2021

NotARace - iXS Cup Test Sessio…

Vergangenes Wochenende war alles am Start, was Rang und Namen...

9. Juni 2021

Events

Ischgl – Jedermann E-Bike WM

Auf die E-Bikes fertig los Am 3. September 2022 werden in...

25. April 2022

BMW Hero Südtirol Dolomites 20…

Siege für Andreas Seewald und Katazina Sosna Andreas Seewald und Katazina...

15. Juni 2021

Exploristas Sommer-Update

Workshops, Kurse, Camps - von Frauen für Frauen Du gehst gerne...

17. Juni 2020

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019