bergstolz

Tirol: Great Trails

  • Freigegeben in Spots
Die fünf Great Trails Tirols wurden gekürt Sebastian Schels Die fünf Great Trails Tirols wurden gekürt

Die 5 besten Singletrails in Tirol

Singletrails in Tirol? Da, wo Mountainbikern das Leben eher schwer gemacht wird – Stichwort illegale Befahrung von nicht freigegebenen Wegen? Ja! Ein paar Schmankerl – völlig legale natürlich – hat auch Tirol zu bieten. Aus 115 Bike Trails hat eine hochkarätige Jury nun die fünf „Great Trails“ gekürt.

Celine Blochberger, MTB- und Downhill-Guide und Sportmodel, die im kanadischen Whistler lebt, die zweifache 4Cross-Weltmeisterin und deutsche Meisterin in dieser Disziplin sowie im BMX, Steffi Marth, Peter Kaiser, seines Zeichens Dirtjumper, Fotograf und Videoproduzent aus Leidenschaft, sowie Lars Lotze, Ansprechpartner bei der Tiroler Landesregierung für das Tiroler Mountainbike-Modell, das die Freigabe und Beschilderung von MTB-Routen und Singletrails fördert und der in der Szene bekannte Benedikt Purner, der auch selbst schon ein paar Trails gebaut hat, haben sich über Streckenverläufe, Längen, den Adrenalinkick und das landschaftliche Erlebnis unterhalten und ihre Favoriten gewählt: der Plamort Trail, Fleckalm Trail, Högtrail, Peter-Sagan-Trail und Fernar Trail.

Das wichtigste Kriterium? Der Spaßfaktor!
„Sowohl Profis als auch weniger versierte Singletrail-Biker sollten ihren Spaß bei den Abfahrten haben“, meinte etwa Influencerin Celine Blochberger nach der finalen Entscheidung. Die Great Trails in Tirol sind eine Mischung aus naturbelassenen und gebauten Trails, die konditionell und technisch fordern, aber nicht überfordern. Sie sind für die meisten Allmountain- und Enduro-Biker fahrbar, werden aber nie langweilig. Und sie bieten neben dem Mountainbiken auch noch zusätzliche Anreize, sei es die grandiose Aussicht auf die Berge, eine gemütliche Alm oder eine gute Bar in unmittelbarer Nähe.

Alle Great Trails in Tirol sind leicht zu finden. Sie sind in eigenen Karten sehr gut markiert, perfekt ausgeschildert und selbstverständlich für Mountainbiker offiziell freigegeben.

Das sind die Great Trails:

20230419 Plamort Trail cTirol Werbung Sebastian SchelsPlamort Trail in Nauders
„Grenzenloses Trailvergnügen – Wenn man den Plamort Trail fährt, erlebt man alle Facetten eines kernigen Naturtrails. Start am berühmten Aussichtsfelsen, anspruchsvolle, felsige Trailpassagen, Highspeed, Flow – bis man kurz oberhalb des Reschensees wieder auf die Zivilisation trifft.“ (Benedikt Purner)

Anfahrt: von Nauders kommend zur Talstation Bergkastelbahn
Ausgangspunkt: Bergstation Bergkastel, Nauders
Länge: 5,5 Kilometer
Fahrzeit: 36 Minuten
Höhenmeter bergab: 735
Schwierigkeit: mittelschwierig

20230419 Fleckalm Trail cTirol Werbung Sebastian SchelsFleckalm Trail in den Kitzbüheler Alpen
„Der Fleckalm Trail ist ein super spaßiger Trail, der jede Menge Abwechslung mit sich bringt! Es ist definitiv ein gutes Stück von oben bis man wieder unten im Tal ist, da ist sicher etwas für jeden dabei!“ (Peter Kaiser)

Ausgangspunkt: Bergstation Fleckalmbahn
Länge: 7,1 Kilometer
Fahrzeit: 45 Minuten
Höhenmeter bergab: 1.100
Schwierigkeit: mittelschwierig

20230419 Hoegtrail cTirol Werbung Sebastian SchelsHögtrail in Serfaus
„Der Högtrail ist ein Flow Trail und für Jederfrau und Jedermann geeignet. Hier finden sowohl Anfänger als auch erfahrene Biker ihren Spaß.“ (Celine Blochberger)

Ausgangspunkt: Hög, Parkplatz am Ortseingang von Serfaus
Länge: 3,8 Kilometer
Fahrzeit: 20 Minuten
Höhenmeter bergab: 320
Schwierigkeit: leicht

20230419 Peter Sagan Trail cTirol Werbung Sebastian SchelsPeter-Sagan-Trail in Osttirol
„Der Peter-Sagan-Trail ist ein Highlight: Hier ist fetzige Airtime garantiert. Mit der Möglichkeit, einen Abstecher in den „Welcome to the Jungle“-Abschnitt zu machen, kommen hier durchaus auch Fortgeschrittene und Profis auf ihre Kosten.“ (Steffi Marth)

Ausgangspunkt: Sternalm in Lienz, Parkplatz Schlossbergbahn Talstation
Länge: 4,9 Kilometer
Fahrzeit: 30 Minuten
Höhenmeter bergab: 560
Schwierigkeit: mittelschwierig

20230419 Fernar Trail cTirol Werbung Sebastian Schels 1 scaledFernar Trail in den Ötztaler Alpen
„Ich war überrascht, wie technisch anspruchsvoll der Trail war, als ich ihn das erste Mal gefahren bin. Absoluter Hammer – hochalpiner Landschaftsgenuss mit richtig knackigen technischen und teils auch exponierten Stellen. Und das von oben bis unten legal – in der Form ein einzigartiges Angebot in Tirol, von denen wir definitiv mehr brauchen.“ (Lars Lotze)

Ausgangspunkt: Talstation der Gaislachkogelbahn in Sölden
Länge: 6 Kilometer
Fahrzeit: 36 Minuten
Höhenmeter bergab: 823
Schwierigkeit: schwierig

www.tirol.at/greattrails
Letzte Änderung amMittwoch, 19 April 2023 12:25

News

Open Faces 4* Challenger Fiebe…

Die Gewinner stehen fest! Alle Runs gibt’s im Replay –...

24. März 2023

Plastikfrei und gartenkomposti…

Mit seinem neuen Markenclaim „Evolving Mindsets“ betont Powerbar im Rahmen...

24. Juni 2022

Der Bikepark „Großglockner Res…

Rund einen Monat nach dem Bikepark Lienz, nimmt damit auch...

24. Juni 2022

Mountainbike Festspiele in Len…

Die weltbesten Mountainbiker und Mountainbikerinnen treffen sich in Lenzerheide zum...

24. Juni 2022

Deuter – Run and Roam Gewinnsp…

Deuter hat für alle Outdoor-Begeisterten ein Gewinnspiel vorbereitet. Im August/September...

24. Juni 2022

Endura erweitert Helmsortiment

Das Jahr 2022 ist ein wichtiger Meilenstein für die Endura...

1. Juni 2022

Events

Bike Ladies Days von 25. bis 2…

40, weiblich, Mountainbikerin Die Bikeparks und Single Trails gehören längst nicht...

25. Mai 2023

Bike Festival Willingen mit Gh…

26.-29.Mai 2023 Du möchtest die neuesten Ghost Bikes testen? Dann schau...

23. Mai 2023

Norrøna Bike Weekend im Rofan

09. – 11. Juni 2023, Rofan/Tirol Ein exklusives Mountainbike-Wochenende im Rofan...

11. Mai 2023

Update: Open Faces 4* Silvrett…

Aus Sicherheitsgründen mussten die Veranstalter den 4* Contest in der...

22. Februar 2023