bergstolz

Events - Freeride // Freeski // Mountainbike

Biken mit Schöffel

Schöffel stellt Bike-Kollektion vor

Die Faszination an der Natur und an Aktivitäten im Freien nimmt stetig zu, immer mehr Menschen gönnen sich selbst „Ich bin raus-Momente“. Grund genug für Schöffel, sein Sortiment um eine Bike-Kollektion zu erweitern.

Schöffel positioniert die Bike-Kollektion als komplett neuen Bereich neben seinen Outdoor- und Ski-Kollektionen. Die Bike-Bekleidung richtet sich dabei gezielt an begeisterte Trail-, Gravel- und Travelbiker. Dabei wurden die jeweils spezifischen Anforderungen berücksichtigt und in den insgesamt 46 Modellen umgesetzt.

Die Trailkollektion wurde auf abwechselnde Steigungen und Abfahrten bzw. das Tragen eines Rucksacks und evtl. Protektoren optimiert. Dabei kam vor allem Body Mapping zum Einsatz, das unterschiedliche Materialien optimal vereint, um bestmögliche Trageeigenschaften zu erreichen. Auch mit weiteren Technologien wurde nicht gegeizt: Die hochtechnische Pertex Shield-Membran garantiert Wasser- und Winddichtigkeit sowie hohe Bewegungsfreiheit. Polartec Delta hingegen verwendet unterschiedliche Garne für hydrophobe und hydrophile Eigenschaften. Das Ergebnis ist ein perfektes Feuchtigkeitsmanagement in der Kleidung.

Eher für die Gravel-Fraktion wurden die neuen Skin Pants entwickelt, die sich zwischen Rad-Unterziehhose und klassischer Bike-Shorts positionieren. Sie werden normal unter den Radhosen getragen und versprechen perfekten Sitz bei einer angenehmen Polsterung. Schöffel arbeitet dabei mit dem Technologie-Partner Elastic Interface zusammen.

Peter Sontheimer, Leiter Produktentwicklung der Schöffel Sportbekleidung GmbH: „Die neue Bike-Kollektion ist ein besonderer Schritt in der Entwicklung von Schöffel. Denn mit unserer hochspezialisierten Bekleidung für Radfahrer tragen wir nicht nur dem verstärkten Trend zu Outdoor-Aktivitäten Rechnung, sondern stellen ein komplett neues Segment neben unseren bestehenden Kollektionen auf. Dabei verfolgen wir den Anspruch, unseren Kunden eine Bekleidung zu bieten, die ihn bei seinen Aktivitäten spüren lässt, dass er eine optimale Konzeption aus Funktionalität, Passform und Materialqualität trägt – mit einem souveränen und klaren Design.“

Schöffel hat – basierend auf seiner großen Erfahrung mit der Passform von Hosen – die sogenannten Skin Pants entwickelt. Dabei handelt es sich um eine neue Kategorie von Hose, die auf einem Layering-System aufbaut und zwischen herkömmlichen Rad-Unterhosen und traditionellen Bike-Short positioniert ist.

www.schoeffel.com
  • Freigegeben in Stuff

Ladies Days 2020 – im Juli geht’s los!

Berge neu entdecken

Endlich wieder raus auf den Berg! Von Frauen für Frauen gibt’s auch im Sommer 2020 wieder die Ladies Days Sportcamps. Für Frauen, die sich auf ein neues Abenteuer einlassen und eine Auszeit vom Alltag nehmen wollen.

20200610 MINDFUL MOUNTAIN Ladies Days 2 fc Irene WalserIm Juli, August und September stehen bei den Ladies Days Klettern, Bergwandern und Mountainbiken auf dem Programm. Für ein ganzes Wochenende lang dürfen dann Berg verbundene Damen in eine neue Sportart hineinschnuppern, sich von Profis die Technik und notwendigen Sicherheitsmaßnahmen zeigen lassen, ihr Können verbessern und gemeinsam mit anderen Frauen Abenteuerlust, Mut und Stärke beweisen. Dabei sollen die eigenen Grenzen ruhig etwas verschoben werden. Denn frau kann weit mehr, als sie sich oft zutraut.

Ob nur für einen Tag oder für ein ganzes Wochenende – die Ladies Days gestalten ihr Angebot diesen Sommer besonders flexibel. Der Fokus liegt klar darin, sportliche Frauen auf einem neuen Weg zu begleiten, sie in ihrem Können zu stärken und mit perfekten Rahmenbedingen und einem professionellen Team ihr Selbstbewusstsein nicht nur im Sport zu fördern.

Die Termine 2020:

ROCK Ladies Days - 10.-12. Juli 2020 - Stubaier Gletscher
Felsluft schnuppern, sich am Klettersteig versuchen und in Sportkletterrouten einsteigen – das ist an diesem Wochenende im Klettergarten Fernau am Stubaier Gletscher möglich.

MINDFUL Montain Ladies Days - 21.-23. August 2020 - Fügen im Zillertal
Mit Bergführer und Mental-Trainerin in neue Höhen. Die Angst vor ausgesetzten Wegen und Höhen nehmen und das Selbstbewusstsein für alle Lebenslagen stärken.

BIKE Ladies Days - 18.-20. September 2020 - Mutters bei Innsbruck
Grundposition, Brems- und Kurventechnik, bereit machen für rasante Abfahrten – bei den BIKE Ladies Days geht es um die Sicherheit und den Spaß auf zwei Rädern.

www.ladiesdays.at
  • Freigegeben in News

Neues Kursangebot bei Kerstin Kögler

Besser Biken dank Mentaltraining

Kerstin Kögler, ausgebildete und zertifizierte MTB-Fahrtechniktrainerin und MTB Guide sowie hauptberuflich Trainerin und Coach hat ihr Kursangebot abermals erweitert bzw. upgedatet. Die erfolgreiche Cross Country, Marathon, XC Eliminator und Enduro-Pilotin hat sich in punkto Coaching vor allem auf Mentalcoaching spezialisiert.

Aktuell führt sie zwar keine Gruppenkurse aufgrund der Corona-Situation durch, individuelle Coachings in Sachen Technik oder Mentaltraining finden aber statt. Aktuell besonders gefragt – und deshalb auch ausgeweitet – ist ihr Online-Seminar „Mentale Stärke auf dem MTB für Frauen“.

„Mentale Stärke ist nicht unveränderlich, jede/r kann diese entwickeln und weiter wachsen lassen. In meinem Online-Seminar gebe ich praktische Hintergrundinformationen zum Thema Frau & Mentale Stärke. Die Teilnehmerinnen sammeln erste Erfahrungen mit Mentalem Training und verbessern ihre Selbstreflexion und Wahrnehmung. Ich möchte ihnen Entscheidungshilfen für die nächste Schlüsselstelle mitgeben und erste Schritte zeigen, um die jeweiligen persönlichen und Fähigkeiten auf dem Bike besser einzusetzen“, erklärt Kerstin.

Die nächsten Termine sind:
Mittwoch, 3. Juni von 19:15 - 21:45 Uhr
Montag, 22. Juni von 19:15 - 21:45 Uhr
Dienstag, 23. Juni von 19:15 - 21:45 Uhr
Donnerstag, 2. Juli von 19:15 - 21:45 Uhr

Für Munich Mountain Girls Mitglieder gibt es ein Seminar am
Mittwoch, 1. Juli von 19:15 - 21:45 Uhr

Zu buchen sind die Seminare auf Kerstins Website www.kerstin-koegler.de bzw. ab sofort auch bei TrailXperience.

www.kerstin-koegler.de
  • Freigegeben in News

„Ode to Trout“ – Die Geschichte eines Koreaners, der Biken und Fischen liebt

Salsa zeigt die Geschichte des Bike-Begeisterten Hansi Johnson aus Seoul


Hansi wurde 1965 in Seoul, Südkorea, geboren. Schon früh begeisterte er sich für die Wälder und Sorak Berge in seiner Nachbarschaft und das Meer. Sein Opa nahm ihn schon früh zum Fischen mit in seinem kleinen Aluminium-Boot, das waren die Sommer-Abenteuer des jungen Hansi.

Das erste Mal auf dem Bike unterwegs war er mit seinem High School Lehrer und 39 anderen Schülern, auf engen Straßen und auf Armlänge mit Bussen und Transportern und Bergpässe hinunter mit umgedrehten Caps und Tränen in den Augen. Nach seiner High School-Zeit zog er nach Amerika, vieles hat sich verändert aber seine Begeisterung fürs Biken verstärkte sich und ist noch heute seine Leidenschaft. Hansi sagt, dass er so seine Jugend wieder erlebt, dass er dann spielen kann wie ein kleiner Junge mit seinem Spielzeug und die Zeit vergisst.

Hansi Johnson hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht: er war jahrelang in einer internationalen Mountainbike Association tätig, jetzt kümmert er sich als Direktor of Recreational Lands um das Outdoor Angebot der Stadt Duluth (Minnesota) zu verbessern.

Seit Kurzem hat er auch Fliegenfischen für sich entdeckt und genießt es genauso wie seine Fahrradtouren. Im Fluss zu stehen und das Wasser und die Fische zu beobachten während der Wind bläst, beschreibt er als Musik, die er spürt und hört. Er sieht die Kunst des Fliegenfischens als lebenslanges Lernen ohne es jemals ganz meistern zu können.

Wer seine Geschichte selbst (auf Englisch) lesen möchte, kann das hier: Fotos und englische Story auf Salsa Website

Pearl izumi präsentiert neue Schonerkollektion für Enduro- und Trailrider vor

CE-Level 1 zertifizierte, leichte Schoner für Ellbogen und Knie

Pearl izumi hat sich mit der neuen Kollektion zum Ziel gesetzt, einen leichten Protektor mit einer pedalierfreundlichen Passform zu entwickeln. Bei den beiden Modellen Elevate und Summit wurden Klett-und Reißverschlüsse durch einen Silikonprint auf der Innenseite ersetzt. So sollen die Schoner gewährleisten, dass sie weder beim Treten, noch bei Stürzen verrutschen.

Das viskoelastische D3O® LP1 Material sorgt für Sicherheit: bei einem Aufprall versteift sich die weiche, flexible und stoßdämpfende Polymermischung innerhalb weniger Sekunden und fängt so einen Teil der wirkenden Kräfte ab, bevor es wieder in den flexiblen Zustand zurückgeht. Eine Ventilationstechnologie sorgt zudem für eine gute Belüftung.

Das Modell „Elevate“ ist für den Trail- und Endurobereich konzipiert und bietet eine verlängerte Konstruktion aus Meshgewebe bis zu den Oberarmen bzw. Oberschenkeln. Eine Öffnung an der Kniekehle verhindert Faltenbildung beim Pedalieren.

Das „Summit“-Modell zeichnet sich durch Leichtigkeit aus und ist mit seinem 4-Wege Cordura-Stretch-Gewebe und Öffnung in der Kniekehle eine gute Lösung für Trailfahrer. „Elevator“-Schoner bieten etwas mehr Schutz im Vergleich zum Summit bei gleichem Tragekomfort.

Weitere Informationen: Über Pearl iZUMi
  • Freigegeben in Stuff

Österreichs größte Bike-Region öffnet am 11. Juni ihre Tore

Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn bieten jetzt auch im Sommer 70 km Trails verteilt auf neun Bergbahnen an


Die Bike-Destinationen Saalbach Hinterglemm und Saalfelden Leogang haben sich nun zusammengeschlossen zur größten Bike-Destination Österreichs und haben auch Fieberbrunn und das Pillersee Tal mit ins Boot geholt.

Das Ergebnis sind 70 km Single-Trails, Downhill-Tracks und Flow-Lines, die sich alle durch ein gemeinsames Biketicket nutzen lassen. Auch für E-Biker wurde aufgerüstet: an Hütten und im Tal gibt es E-Bike Ladestationen und es werden Genusstouren angeboten, außerdem Bikeshops, Verleihe, Bike-Schulen, Guiding und Übungsplätze für alle Level und Interessen. Auch Profis bietet die Region Einiges: auf dem Speedster – der offiziellen WM-Strecke Downhill in Leogang, der X-Line in Saalbach und der Pro Line in Hinterglemm können sich Profis austoben.

Wolfgang Breitfuß, der Direktor des Tourismusverbandes Saalbach Hinterglemm, freut sich: „Es ist uns gelungen einen weiteren Superlativ zu schaffen. Mit Österreichs größter Bike-Region punkten wir nun auch im Sommer im nationalen und internationalen Wettbewerb. Mountainbiken – egal ob im Bikepark, auf dem E-Bike oder auf ausgedehnten Touren – wird immer populärer und das ist mit Sicherheit ein Trend, der auch in Zukunft weiter nach oben schnellen wird. Wir wissen bereits vom Winter, dass wir ein gutes Team sind. Es freut mich sehr, dass uns nun auch die Zusammenarbeit im Sommer gelingt.“

Auch der Geschäftsführer der Leoganger Bergbahnen Kornel Grundner ist von der guten Zusammenarbeit überzeugt: „Endlich kommt zusammen, was zusammen gehört! Österreichs größte Bike-Region bietet mit dem Epic Bikepark Leogang und den vielen Trails in Saalbach Hinterglemm und Fieberbrunn eines der besten Angebote in Europa! Für Abwechslung ist auf alle Fälle gesorgt. Wir freuen uns schon sehr, wenn wir am 29. Mai mit dem Epic Bikepark Leogang in die Sommersaison starten und ab 11. Juni das gesamte Streckenangebot in Österreichs größter Bike-Region erlebbar ist.“

Weitere Informationen zu den Trails findet ihr unter: Bike Park Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
  • Freigegeben in Spots

Durch Australien mit Brendan Howey und Hugo Frixalon

Commencal Bicycles versüßt mit zwei Videos die Ausgangsbeschränkungen

Unter dem Motto „Australian Dream“ gibt es jetzt auf YouTube zwei Videos, die Brendan Howey, Hugo Frixtalon und Antoine Vidal auf ihren Touren durch Tasmanien und Sydney zeigen.

Der Kanadier Brendan Howey verbringt den Winter am liebsten in Tasmanien und arbeitet momentan an der Weiterentwicklung des Bikeparks in Maydena. Und ganz nebenbei glänzt er vor der Kamera mit seinem geschmeidigen Fahrstil.

In Sydneys schöner Umgebung und nahe des Commencal Büros Australien absolvieren die Rennfahrer Hugo Frixtalon und Antoine Vidal ihr Wintertraining. Gefilmt wurden sie dabei von Matt Staggs, der die Freude am Riden perfekt einfängt.

Den Film von Hugo Frixalon findet ihr unter: Film "Men at work" von Frix und Vidal

Commencal Bike Store

Rocky Mountain bringt 2020 Coastal Kollaboration raus

In Zusammenarbeit mit der kanadischen Marke 7mesh entwickelt Rocky Mountain eine neue Bekleidungs-Kollektion für Biker


Im Frühjahr 2017 arbeiteteten die Unternehmen erstmals zusammen an der Entwicklung funktioneller Bike Kleidung und ließen sie von den Ridern des Factory XC Teams in allen möglichen Bedingungen testen. Die Liebe zum Detail und die Begeisterung fürs Biken führte beide Unternehmen wieder für eine 2020 Coastal Kollektion zusammen, die folgende Neuheiten bietet:

Das Rocky Mountain CC T-Shirt ist ein leichtes, atmungsaktives und bequemes Jersey-Oberteil mit funktioneller Form und einer Grafik der kanadischen Coast Mountains auf dem Rücken.

Dazu gehören die passenden allround Shorts für Mountainbiker, die leicht, langlebig, wasserabweisend und bequem sind. Die 7mesh Glidepath Short ermöglicht Bewegungsfreiheit und wurde so designt, dass man damit nicht am Sattel hängen bleibt.

Der Klassiker in dieser Kollektion ist der 7mesh’s Quantum Jersey mit einem unverwechselbaren, modernen Design der Coastal Mountains. Das weiche, atmungsaktive Shirt passt sich der Körperform an.

Passend dazu wurden die 7mesh’s MK3 Bibshorts entwickelt, die luftdurchlässig und elastisch sind. Der Saum der Shorts besteht aus einer Silikongummierung.

Weitere Informationen zu der Kollektion: Coastal Kollektion 2020
  • Freigegeben in Stuff

Tested: Maloja RoschiaM. Bikeshorts für Damen

TESTED ON TOUR

Maloja kann Mountainbike-Shorts einfach. Das liegt einerseits am Feedback der Athleten, andererseits daran, dass die Malojas selbst leidenschaftliche Biker sind. So werden die Bikeshorts kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert. Und die Chiemgauer verwenden die Innovationen und das richtig gute Zeug auch in der Damenkollektion!

Neuester Streich: Die RoschiaM. Bikeshort. Aus Multistretch, einer elastischen, dünnen und leichten Polyester-Elasthan-Mischung gefertigt, macht sie jede noch so wilde Verrenkung mit. Das Material trägt sich auch bei hohen Temperaturen sehr angenehm und luftig, zudem trocknet es sehr schnell. Dennoch widersteht es auch dem einen oder anderen Ast.

Der elastische Hosenbund mit Druckknopf, Reißverschluss und Klettverschluss schnürt nicht ein und scheuert nicht. Da die Ventilationsöffnungen gelasert sind, entfällt auch hier potentiell kratziger Garneinsatz. Die extra Handytasche in der Hosentasche ist wasserdicht – nettes Feature. Und da die Short nicht extra baggy sondern eher klassisch geschnitten ist, taugt sie auf jeden Fall als Alltagsshort für jeden Tag und alle Einsatzbereiche. Schon jetzt ein absoluter Favorit! Und falls unsere männlichen Leser jetzt neidisch sind: Das Pendant für Männer nennt sich LuisM.

www.maloja.de
  • Freigegeben in Stuff

Evil Eye - Trace Pro

High-End für den perfekten Durchblick

Mit der trace pro zeigt der österreichische Sportbrillen-Experte evil eye auf, was eine High-End-Brille können muss. Die trace pro ist ein äußerst effektiv belüftetes und vielseitiges Halfrim-Modell. Sie eignet sich hervorragend für Ausdauersportarten, die ein weites Sichtfeld und beste optische Qualität erfordern. Der Rahmen ist extrem leicht und verfügt über zahlreiche Einstellmöglichkeiten.

So bietet die trace pro bei unterschiedlichsten Lichtverhältnissen und Sportarten besten Durchblick. Wie alle evil eye Sportbrillen gibt es auch die trace pro mit optischer Verglasung in der Sehstärke des Trägers. Ein echtes Multitalent, das Top-Athleten und ambitionierten Sportlern optimales Sehen ermöglicht. Das dynamische ventilation system lenkt die Luft so, dass ein Beschlagen der Scheibe verringert, die Feuchtigkeit abgeleitet und die Beeinträchtigung der Sicht verhindert wird. Ein abnehmbarer sweat bar schützt die Augen zusätzlich vor Schweiß.

Daher eignet sich die multifunktionelle trace pro für viele Sportarten und kommt im Herbst 2019 in drei Größen und sechs Farben in den Sport- und Brillenfachhandel.

www.evileye.com

  • Freigegeben in Bike
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

Bergstolz fragt Werner Zanotti…

„Im Mittelpunkt stehen der Gast und seine Sicherheit“ Jeden Tag ein...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Sabine Höll / …

„Wir stellen uns jeder Herausforderung“ Die aktuelle Corona-Situation stellt auch an...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Mike Frei / Gr…

„Ich bin überzeugt, dass es trotz allem ein guter Sommer...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Kerstin “Rosie…

„Unser Team hat richtig viel zu tun“ Seit nunmehr eineinhalb Monaten...

18. Mai 2020

Bergstolz fragt Martin Stolzen…

„Freiheit beginnt nicht erst in den Bergen, sondern direkt vor...

15. Mai 2020

Bergsport & COVID-19 - Lei…

VAVÖ-Leitfaden für Bergsport in Zeiten des Coronavirus. Die Bedeutung von Eigenverantwortung...

15. Mai 2020

Events

Exploristas Sommer-Update

Workshops, Kurse, Camps - von Frauen für Frauen Du gehst gerne...

17. Juni 2020

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019