bergstolz

MTB-Festival 2018 am Achensee mit neuer Langstrecke

  • Freigegeben in News
MTB Festival Achensee Achensee Tourismus MTB Festival Achensee

Marathon, Bergsprint, Uphill-Contest & mehr

Ob MTB-Amateur oder -Profi: Auf die neue Langstrecke beim MTB-Festival am Achensee von 9. bis 10. Juni 2018 dürfen sich alle ambitionierten Mountainbiker freuen. Über 96,5 Kilometer und 3.470 Höhenmeter führt der gleichermaßen sportlich herausfordernde wie landschaftliche reizvolle Kurs durchs Rofan- und Karwendelgebirge. Fünf Streckenalternativen stehen zur Wahl, drei davon können auch mit dem E-Bike in eigenen Wertungsklassen befahren werden.

20180518 mtb festival achensee bergsprintIn diesem Jahr findet der Marathon bereits am Samstag statt. So haben besonders ambitionierte Teilnehmer die Gelegenheit, am Sonntag zusätzlich am MTB-Bergsprint-Rennen teilzunehmen. Neben dem MTB-Marathon, der Teil der Ritchey Mountainbike Challenge ist, werden für große und kleine Teilnehmer am Sonntag weitere sportliche Herausforderungen geboten: „Kurz, steil, schnell“ lautet das Motto beim Bergsprint über 4,8 Kilometer und 480 Höhenmeter – während beim Uphill-Contest über eine Strecke von 70 Metern mit bis zu 30% Steigung besonderes fahrerisches Geschick gefragt ist. Bei allen drei Wettbewerben gibt es auch in diesem Jahr eigene Wertungsklassen für MTB und E-MTB.

20180518 mtb festival achensee kids cup 1 2017Spielerisch erste Rennluft schnuppern können Kinder bis fünf Jahre beim Laufrad-Rennen über einen einfachen, 250 Meter langen Rundkurs auf dem Festivalgelände. Kinder ab fünf Jahren und Junioren starten beim Kids Cup: Hier geht es über einen 1,5 Kilometer langen Parcours, der nicht nur Schnelligkeit, sondern auch Bike-Beherrschung und Geschicklichkeit fordert. Nicht fehlen darf natürlich auch die Bike Expo im Start- /Zielbereich in Achenkirch, bei der sich die Besucher über Neuheiten informieren und Bikes bzw. Zubehör testen können.

„Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr erwarten wir 2018 rund 1.500 Marathon-Teilnehmer“, sagt Florian Hornsteiner, Geschäftsführer der flowmotion GmbH. Insgesamt werden in diesem Jahr etwa 2.000 aktive Biker an den verschiedenen Wettbewerben teilnehmen werden.

„Die äußerst gelungene Prämiere des MTB-Festivals am Achensee begeisterte Teilnehmer ebenso wie die heimische Bevölkerung und Partnerbetriebe in der Region“, so Martin Tschoner, Geschäftsführer Achensee Tourismus. Rund um Tirols größten See finden Hobby- und Profisportler ein Streckennetz mit insgesamt über 250 Kilometern auf genehmigten Wegen, die während der gesamten Bike-Saison befahrbar sind.

www.mtb-festival.at

News

Bergstolz fragt Werner Zanotti…

„Im Mittelpunkt stehen der Gast und seine Sicherheit“ Jeden Tag ein...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Sabine Höll / …

„Wir stellen uns jeder Herausforderung“ Die aktuelle Corona-Situation stellt auch an...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Mike Frei / Gr…

„Ich bin überzeugt, dass es trotz allem ein guter Sommer...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Kerstin “Rosie…

„Unser Team hat richtig viel zu tun“ Seit nunmehr eineinhalb Monaten...

18. Mai 2020

Bergstolz fragt Martin Stolzen…

„Freiheit beginnt nicht erst in den Bergen, sondern direkt vor...

15. Mai 2020

Bergsport & COVID-19 - Lei…

VAVÖ-Leitfaden für Bergsport in Zeiten des Coronavirus. Die Bedeutung von Eigenverantwortung...

15. Mai 2020

Events

Exploristas Sommer-Update

Workshops, Kurse, Camps - von Frauen für Frauen Du gehst gerne...

17. Juni 2020

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019