bergstolz

FreerideTestival 2020: Im März geht’s los

  • Freigegeben in News
copyright: FreerideTestival Urs Golling copyright: FreerideTestival Urs Golling

BMW Mountains Athleten auch mit dabei

In einem Monat geht es los: das FreerideTestival 2020 in Warth-Schröcken am Arlberg, in Saalbach und im Kaunertal. Dann haben Teilnehmer die Möglichkeit, kostenlos das Ski- und Snowboard Equipment der nächsten Saison zu testen. Außerdem warten noch einige Specials bei allen drei Stopps:

Bei der BMW Mountains Freeride Tour könnt ihr mit zwei der BMW Athleten Matthias Mayr, Matthias Haunholder, Sandra Lahnsteiner, Roman Rohrmoser und Felix Wiemers Freeriden gehen. Hier könnt ihr von deren Wissen zu Fahrtechnik, Gelände- und Lawinenkunde profitieren und den Powder so richtig genießen.

Beim Peak Performance Freeride Touring Special geht es mit den Peak Performance Athleten Michael Strauß, Birgit Ertl und Tao Kreibich ins Gelände. Nach einem Aufstieg von 300 bis 500 Höhenmetern könnt ihr den Powder genießen und dann gehts wieder zurück ins Eventgelände.

Beim FreerideTestival im Kaunertal kann man in einem exklusiven Freeride-Guiding die Pindung von B.A.M sowie die neueste Freeride-Kollektion von Black Diamond testen. Skiführer Jochen Reiser zeigt die Grundlagen des Skitourengehens und gibt noch einige Tipps zur Verbesserung der Skitechnik im Gelände.

Auch Fritschi bietet eine geführte Testrunde mit den Bindungen „Xenic 10“ und „Fritschi Tecton 12“ an, bei der Teilnehmer mit den Profis von Fritschi das Equipment in unterschiedlichen Terrains testen können.

An allen drei Stopps werden die staatlich geprüften Berg- und Skiführer von SnowHow Safety-Workshops zum Thema Lawinen durchführen. In den Workshops geht es um den Umgang mit der Notfallausrüstung, das Einschätzen der Gefahren sowie das Ergreifen der richtigen Maßnahmen im Ernstfall.

„Women only“ heißt es bei allen Tourenstopps: zusammen mit erfahrenen Freeriderinnen geht es in den Tiefschnee und auch hier gibt es zahlreiche Tipps und Tricks der weiblichen Profis.

Wenn der Run mal nicht direkt im Eventgelände oder am Lift endet, bietet das FreerideTestival den BMW xDrive Shuttle an, der die Teilnehmer an festgelegten Abholpunkten abholt und wieder ins Testivalgelände bringt.

Die Plätze in den Kursen und Workshops sind rar, also empfiehlt sich eine schnelle Anmeldung. Für den kostenlosen Ski- und Equipmenttest kann man sich ebenfalls online anmelden, das spart Zeit auf dem Eventgelände.

Termine FreerideTestival 2020

7. & 8. März 2020 Warth-Schröcken am Arlberg
14. & 15. März 2020 Saalbach 
22. & 22. März 2020 Kaunertaler Gletscher


Informationen und Anmeldung unter: Freeride Testival 2020

Letzte Änderung amMontag, 03 Februar 2020 14:55

News

Große Sprünge und einige Stürz…

Viel Nervenkitzel am Wochenende auf der „Kleinen Heimspitze“ in Silvretta...

18. Februar 2020

Das Saisonende in St. Anton am…

Abfahrtsrennen „Der weiße Rausch“ fordert nochmal 555 Teilnehmer heraus   Am 25...

5. Februar 2020

Die DPS Koalas bekommen Zuwach…

Athletin Madison Rose wird von DPS unter Vertrag genommen Die Skimarke...

19. Dezember 2019

Rise & Fall 2019 – Die Erg…

Team Redbull stellt neuen Rekord auf Am 14. Dezember 2019 fand...

16. Dezember 2019

Events

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019

Bikepacking Barcamp 20.-22.09…

Wenig Gepäck, aber viel Abenteuer Bikepacking verbindet den Fahrspaß eines leichten...

19. September 2019