bergstolz

Große Sprünge und einige Stürze beim 4* FWQ

  • Freigegeben in News
Große Sprünge und einige Stürze beim 4* FWQ Mablinger

Viel Nervenkitzel am Wochenende auf der „Kleinen Heimspitze“ in Silvretta Montafon


Letztes Wochenende fand auf der „Kleinen Heimspitze“ im Skigebiet Silvretta Montafon einer der letzten 4* Freeride World Qualifier statt. Die Startbedinungen für die 50 Teilnehmer aus 12 Nationen sahen zunächst nicht sehr gut aus, doch am Tag vor dem Contest konnte grünes Lichte gegeben werden. Aufgrund der warmen Temperaturen fiel einigen Ridern die Landung nach Drops schwer und sie stürzten.

Das Face bzw. die „judging zone“ auf der „Kleinen Heimspitze“ wurde dieses Jahr verändert: Sprünge, die letztes Jahr nicht freigegeben waren, gingen heuer in die Wertung mit ein. Die Herausforderung war neben dem bis zu 60° steilen und felsigen Hang vor allem der weiche und warme Schnee, der zwar große Drops ermöglichte, aber die Landungen stark erschwerte. Das führte zu einigen Stürzen, bei dem glücklicherweise niemand schwer verletzt wurde.

Als Gewinner der Ski-Herren konnte sich der Schwede Fors Källstrand mit einem technisch einwandfreien Run, einem weit gesprungenen 3er und zwei weiteren sauberen Drops gegen den Franzosen Mael Ollivier und den Österreicher Sebastian Hiersche durchsetzen. Auch Hiersche zeigte einen 3er im oberen Teil und einen weiten Drop in einem soliden Run ins Ziel. Mit einem 30 Meter weitem „Canyon gap transfer“ des Franzosen Soland Dejouv wurden neue Maßstäbe für den nächsten Contest auf der „Kleinen Heimspitze“ 2021 gesetzt. Leider ging dem Franzosen die Bindung auf, sodass er seinen Lauf nicht zu Ende fahren konnte. Bei den Ski-Damen gewann die Polin Zuzanna Witych mit ihren kontrollierten und flüssigen Turns und weiten Drops vor der Französin Megane Betend und der Schweizerin Eva Battolla. Damit baute die Polin ihre derzeitige Führung in der Qualifier Wertung vor der Gesamtzweitplatzierten Eva Battolla aus.

Bei den Snowboardern setzte sich der deutsche Timm Schröder mit einen genau geplanten und umgesetzten Run mit einem 360er und einem flüssigen Lauf gegen Benjamin Evens aus Neuseeland und Ex Freeride World Tour Fahrer Ludovic Guillot-Diat aus Frankreich durch. Die derzeit führende im FWQ bei den Snowboard Damen Claire McGregor aus Neuseeland bestätigte auch bei diesem Contest ihre Bestform und gewann vor Linda Schmitter aus der Schweiz und Maria Kuzma aus Neuseeland. 

Durch die zahlreichen Stürze am Wochenende haben sich zumindest bei den Herren die Karten neu gemischt. Mehrere Kandidaten haben hier die Chance, Tickets für die Freeride World Tour 2021 zu ergattern. Die nächsten Contests versprechen also spannend zu werden.

Wer sich den Contest nicht live anschauen konnte, der kann die Runs hier verfolgen: FWQ Silvretta Montafon 2020 Video. 

Alle ausstehenden Open Faces Constest im Überblick:

13.03. – 15.03.2020: 2* FWQ in Gastein
31.03. – 02.04.2020: 1* FWQ in Gurgl
03.04. – 05.04.2020: 4* FWQ in Gurgl

Weitere Informationen unter: Open Faces Contests 2020

Letzte Änderung amDienstag, 18 Februar 2020 09:17

News

Bergstolz fragt Werner Zanotti…

„Im Mittelpunkt stehen der Gast und seine Sicherheit“ Jeden Tag ein...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Sabine Höll / …

„Wir stellen uns jeder Herausforderung“ Die aktuelle Corona-Situation stellt auch an...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Mike Frei / Gr…

„Ich bin überzeugt, dass es trotz allem ein guter Sommer...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Kerstin “Rosie…

„Unser Team hat richtig viel zu tun“ Seit nunmehr eineinhalb Monaten...

18. Mai 2020

Bergstolz fragt Martin Stolzen…

„Freiheit beginnt nicht erst in den Bergen, sondern direkt vor...

15. Mai 2020

Bergsport & COVID-19 - Lei…

VAVÖ-Leitfaden für Bergsport in Zeiten des Coronavirus. Die Bedeutung von Eigenverantwortung...

15. Mai 2020

Events

Exploristas Sommer-Update

Workshops, Kurse, Camps - von Frauen für Frauen Du gehst gerne...

17. Juni 2020

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019