bergstolz

Befreit die Berge vom Müll!

  • Freigegeben in News
#estutnichtweh hyphen #estutnichtweh

Die Münchner Outdoormarke hyphen-sports unterstützt österreichweite Müll-SammelInitiative #estutnichtweh


Mit einem wiederverwendbaren, aus recycelten Materialien hergestellten „Drecksackerl“ unterstützt hyphen-sports die soeben in Österreich gestartete Initiative #estutnichtweh zur Müllvermeidung in den Bergen.

Hyphen produziert das sogenannte „Drecksackerl“ im hyphen-eigenen Werk in Kroatien aus Stoffresten. Jedes „Sackerl“ ist ein Unikat. Darin findet alles Platz, was in der Natur keinen Platz finden sollte: Aludosen, Plastikflaschen, Bananenschale, Verpackungspapier oder was auch immer unterwegs an Resten anfällt. Viele Apfelbutzen, Bananen- und Orangenschalen oder sonstige Brotzeitreste werden einfach ins Gebüsch geworfen. Ist doch kein Problem, oder doch? Tatsächlich verrottet sogar Biomüll nicht einfach so. Beim Apfelbutzen funktioniert das noch ganz gut. Weniger gut verrotten Bananen- und Orangenschale. Von der Verpackung des Müsliriegels und dem Zigarettenstummel ganz abgesehen. Nicht nur, dass sich in den Schalen der Früchte tierschädliche Pestizide befinden. Die Reste „zieren“ zwar den Wegesrand, aber ästhetisch sind sie nicht.

Die Philosophie von #estutnichtweh ist so einfach wie effektiv: Wer am Weg über Müll stolpert, hebt ihn auf und nimmt ihn mit: am Berg, im Tal, am Fluss und in der Stadt. Seine Aufgabe sieht der Verein darin, den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Durch Veranstaltungen, zweckdienliche Projekte und gezielten Content in den sozialen Medien, z.B. über die Gefahren durch Abfälle in der freien Natur, wollen die ehrenamtlichen Mitglieder das Bewusstsein für unsere Natur und die Berge stärken.

Starke Aktion!

#estutnichtweh

www.hyphen-sports.com

News

Bergstolz fragt Werner Zanotti…

„Im Mittelpunkt stehen der Gast und seine Sicherheit“ Jeden Tag ein...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Sabine Höll / …

„Wir stellen uns jeder Herausforderung“ Die aktuelle Corona-Situation stellt auch an...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Mike Frei / Gr…

„Ich bin überzeugt, dass es trotz allem ein guter Sommer...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Kerstin “Rosie…

„Unser Team hat richtig viel zu tun“ Seit nunmehr eineinhalb Monaten...

18. Mai 2020

Bergstolz fragt Martin Stolzen…

„Freiheit beginnt nicht erst in den Bergen, sondern direkt vor...

15. Mai 2020

Bergsport & COVID-19 - Lei…

VAVÖ-Leitfaden für Bergsport in Zeiten des Coronavirus. Die Bedeutung von Eigenverantwortung...

15. Mai 2020

Events

Exploristas Sommer-Update

Workshops, Kurse, Camps - von Frauen für Frauen Du gehst gerne...

17. Juni 2020

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019