bergstolz

Arva Evo5 LVS

Im Evo5 stecken 35 Jahre Lawinen-Know How des französischen Spezialisten Arva. Das Entwicklungsteam hatte sich ein hohes Ziel gesteckt: Bestmögliche Suchleistung in ein megakompaktes Design zu stecken, das optimal in jede Jackentasche passt und die Bergsportler nicht in ihren Bewegungen einschränkt.

Beim LVS kommt es in erster Linie auf die inneren Werte an, und da hat man bei Arva geklotzt, nicht gekleckert: 50-Meter-Suchstreifenbreite, Gruppencheck-Modus, Markierfunktion bei Mehrfachverschüttungen und Interferenz-Management für Smartphones und andere elektronische Geräte. Die automatische Senderückschaltung im Falle einer Nachlawine sorgt zudem für ein erhöhtes Sicherheitsniveau. Die Wendeanzeige, die Display-Hintergrundbeleuchtung und der Lautsprecher, der einen präzisen, modulierten Ton erzeugt, führen Suchende sicher zur Verschüttungsstelle. Die Bedienung erfolgt einfach und intuitiv über einen 3-Positionen-Schieberegler.

Zusammen mit Arva dürfen wir ein Evo5 LVS-Gerät verlosen. Dazu beantworte folgende Gewinnspielfrage:

Wie hieß das allererste LVS, das Arva vorgestellt hat?

Die richtige Antwort schickst Du per Mail an die verlosung@bergstolz.de unter dem Betreff „Arva“. Einsendeschluss ist der 14. März 2021. Bitte sag uns doch auch, wo Du den Bergstolz bekommen hast.

www.arva-equipment.com

Arva EVO 5

Maximale Leistung bei minimaler Größe – das Arva EVO 5 vereint kompaktes Design mit topaktuellem Leistungsniveau. Mehr Technik geht nicht auf diesem Raum – das EVO 5 ist gerade einmal 11 x 7 Zentimeter groß.

Das Drei-Antennen-Gerät bietet 50 Meter Suchstreifenbreite, Gruppencheck, Frequenzkontrolle und Kontrolle der Sendeleistung, Markierfunktion, automatische Rückkehr in den Sendemodus und Interferenz-Management. Das übersichtliche Display mit Hintergrundbeleuchtung zeigt Mehrfachverschüttungen an, sollte der Suchende selbst von einer Nachlawine erfasst werde, kehrt das Gerät automatisch wieder in den Sendemodus zurück.

Beim 170 Gramm leichten EVO 5 wurde vor allem auf optimale Ergonomie Wert gelegt: Der 3-Positionen-Schieberegler lässt sich auch mit Handschuhen gut bedienen, der extragroße Bildschirm und die zentrale Markierungstaste erleichtern die Verwendung des Geräts während der Suche. Geliefert wird das Arva EVO 5 mit Handschlaufe und Trageriemen – so stehen mehrere Trageoptionen zur Verfügung.

Safety first! Wir verlosen ein Arva EVO 5 – um am Gewinnspiel teilzunehmen, musst Du nur folgende Frage beantworten:

Von wem wurde 1984 Arva gegründet?

Schick uns die Antwort bis zum 8. Dezember 2019 unter dem Betreff „Arva“ an die verlosung@bergstolz.de. Und sag uns doch auch, wo Du den Bergstolz bekommen hast.

www.arva-equipment.com

Arva stellt neues LVS EVO5 vor

Klein, kompakt und leistungsstark

Der französische Marktführer in Sachen Lawinen-Notfallausrüstung ARVA® stellt im Februar auf der ISPO seine neueste LVS-Entwicklung vor: Das ultrkompakte, intuitiv zu bedienende und leistungsstarke EVO5.

20190117 arva evo5 useDas EVO5 ist das kleinste LVS, das je von Arva entwickelt wurde. Mit nur 11 cm Höhe und 7 cm Breite ist es einer der kompaktesten Detektoren auf dem Markt. Durch seine Größe und sein geringes Gewicht von nur 170g spürt man das LVS kaum.

Dennoch ist die Leistung in einer Notsituation sehr beachtlich: 50 m Suchbandbreite, Markierfunktion und Interferenzmanagement für Smartphones und andere elektronische Geräte stehen zur Verfügung. Die automatische Senderückschaltung im Falle einer Nachlawine sorgt zudem für ein erhöhtes Sicherheitsniveau. Der Gruppencheck und die Wendeanzeige vervollständigen die Funktionalitäten.

20190117 arva evo5 holsterDas Design und die Ergonomie des Gerätes wurden von Anfang an bei der Entwicklung des EVO5 berücksichtigt, um die Bedienung einfach und intuitiv zu gestalten. Ein 3-Positionen-Schieberegler, ein extra großer Bildschirm und eine zentrale Markierungstaste erleichtern die Bedienung des Gerätes während der Suche.

Der EVO5 wird mit einem Trageriemen und einer Handschlaufe geliefert, damit das LVS in einer Tasche verstaut werden kann, während eine stabile Befestigung um die Taille herum erhalten bleibt. Ein Holster für den traditionellen Tragekomfort ist als Option erhältlich.

www.arva-equipment.com
  • Freigegeben in News
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

Freeride World Tour: Auftakt i…

Die FWT 2021 beginnt am 20. Februar in Andorra Der Saisonauftakt...

17. Februar 2021

Alpinforum 2020 digital

Sei dabei per Livestream! Freitag ab 17 Uhr, Samstag ab...

12. November 2020

Termine Freeride Junior Tour u…

Die Kalender für Freeride Junior Tour (FJT) und Freeride World...

12. November 2020

Kino-Premiere für "Tage d…

Geschichten über Freiräume, Zuversicht und gesunde Risiken Tage draußen!, der Film...

11. September 2020

Bergstolz fragt Werner Zanotti…

„Im Mittelpunkt stehen der Gast und seine Sicherheit“ Jeden Tag ein...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Sabine Höll / …

„Wir stellen uns jeder Herausforderung“ Die aktuelle Corona-Situation stellt auch an...

20. Mai 2020

Events

Exploristas Sommer-Update

Workshops, Kurse, Camps - von Frauen für Frauen Du gehst gerne...

17. Juni 2020

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019