bergstolz

Freeride News // Blog

2 ÜN + HP im AlpenParks Hotel & Apartment Sonnleiten Saalbach + Joker Card

Das AlpenParks Hotel & Apartment Sonnleiten Saalbach ist eine völlig neue Hotelanlage mit höchstem Qualitätsanspruch. „Let’s Bike!“ Unter diesem Motto lebt das Sonnleiten kompromisslos die Leidenschaft für das Biken. Die Experten für Mountainbike Urlaub in Saalbach bündeln die gesamte Kompetenz der Familie Gerns mit professionellen Guide- und Kursangeboten, einem Bikeverleih und komfortabler Ausstattung.

20200602 VL csm ClassicSPA Nr207 2 kleiner 6a54ab67eeDie Traumlage des Hotels direkt am Monti Trail garantiert einen direkten Einstieg ins Bikevergnügen, ganz gleich ob bei den ersten Versuchen mit dem E-MTB oder bei einem Profi Camp für Downhiller. Rabbits, Kids und Beginner sind ebenso willkommen wie Pros und solche, die es noch werden möchten. Und daraus ergeben sich die besten Voraussetzungen für einen perfekten Urlaub für die gesamte Familie und Freunde.

20200602 VL CV0R5979Das AlpenParks Hotel & Apartment Sonnleiten umfasst 36 Hotelapartments, Zimmer und Suiten mit Terrasse oder Balkon, die meisten mit eigener Sauna und allesamt hell und modern eingerichtet. Das Restaurant Troadkasten mit Bar und Lounge, der Außenpool, gesicherte Bikedepots mit Lademöglichkeit, Tiefgarage mit E-Ladestationen sowie zahlreiche Hotel-Serviceleistungen wie kostenloses WLAN garantieren den Gästen entspannte, komfortable, lässige und individuelle Urlaubstage.

Wir verlosen 2 Übernachtungen in einem Studio inkl. Halbpension im Sommer 2020 inklusive Joker Card unter allen, die uns die richtige Antwort auf die Gewinnspielfrage schicken:

Was ist ein Sunbiker?

Für Dich soll es nach Saalbach zum Biken gehen? Dann schick die richtige Antwort per Mail unter dem Betreff "Sonnleiten" an die verlosung@bergstolz.de. Einsendeschluss ist der 28. Juni 2020. Bitte schreib uns doch auch dazu, wo Du den Bergstolz bekommen hast.

Der Termin erfolgt nach Absprache, der Preis kann nicht in bar abgelöst werden. Es besteht kein Anspruch auf Hauptsaisonzeiten.

www.sonnleiten.com
Facebook: @hotelsonnleiten
Instagram: @alpenparkssonnleiten

Saalbach: Bikesaison startet am 11. Juni 2020

Keine Events, aber volles Trailangebot

Auch wenn aufgrund der Corona-Verordnungen der Österreichischen Bundesregierung 2020 leider weder das Saalbach Bike Opening noch das GlemmRide Bike Festival als Event stattfinden können, öffnet die größte Bike Region Österreichs am 11. Juni 2020 ihre Trails!

20200430 Saalbach Bike 2019 c saalbach.com Stefan Voitl 12Ungewohnt, weil ohne Event, aber mit vollem Angebot von über 70 Kilometern Trails und Lines startet Saalbach in die aktuelle Bikesaison. Los geht’s am 11. Juni. Bis zum 4. Oktober 2020 steht allen Bikern dann das gesamte Trail-netz zur Verfügung.

Einen zusätzlichen Service bietet die Region für alle Übernachtungsgäste: Da in Zeiten wie diesen vieles mit gewissen Unsicherheiten verbunden ist, wurde gemeinsam mit Partnerbetrieben die Aktion „Flexi Booking“ initiiert. Alle Buchungen für den Sommer 2020, die über saalbach.com oder direkt beim Vermieter – gekennzeichnet mit dem grünen Flexi Booking Button – abgeschlossen werden, können bis 14 Tage vor Anreise kostenlos storniert oder umgebucht werden. Ohne Diskussion, ohne Angabe von Gründen.

Das GlemmRide Bike Festival selbst wird von 1. bis 4. Juli 2021 nachgeholt.

saalbach.com
  • Freigegeben in News

Saalbach Hinterglemm: Finale Bauphase am 12er Kogel

Seilzug und Seilspleiß sind abgeschlossen

Seit Anfang April 2019 wird mit Hochdruck an der neuen 10-Personen-Einseilumlaufbahn in Hinterglemm gebaut, nun geht es auf die Zielgerade. Tal-, Mittel- und Bergstationsgebäude sind bis auf letzte Fassaden- und Kultivierungsarbeiten bereits fertiggestellt und die Feineinstellung der Seilbahntechnik in vollem Gange.

20190911 Visualisierung 12er KOGEL 1Bereits Mitte Juli konnte die Montage der 23 Liftstützen abgeschlossen werden, auch das 5.687 Meter lange, 60 Tonnen schwere Liftseil mit einem Durchmesser von 52 mm wurde erfolgreich eingezogen. Aktuellster Höhepunkt der Bauarbeiten: Der Seilspleiß vergangene Woche. „Beim Spleißen werden die einzelnen Litzen des Seils in Handarbeit miteinander verbunden. Das geschieht vor Ort, in dem die Litzen an den Enden des bereits gezogenen Seils voneinander gelöst und dann auf einer Länge von 65 Metern miteinander verflochten werden. Der Vorgang hat pro Sektion zwei Tage gedauert und elf Mitarbeiter waren dabei im Einsatz“, berichtet Markus Schlosser, Betriebsleiter am Zwölferkogel in Hinterglemm.

Anfang November steht der erste Probebetrieb der 12er Kogel Bahn auf dem Plan. Nach der behördlichen Abnahme ist die Inbetriebnahme der Bahn für Ende November geplant. Die offizielle Eröffnung findet am 13. Dezember 2019 statt.

saalbach.com
  • Freigegeben in Spots

World Games of Mountainbiking presented by BMW in Saalbach Hinterglemm

Helden der Berge – von 05. - 08. September 2019

Wenn sich am Samstag, 7. September, wieder über 1.000 Athleten zum Massenstart im Zentrum von Hinterglemm einfinden und zum Startschuss um 09:00 Uhr doppelt so viele Cleats in die Pedale einklicken liegt Spannung in der Luft: Wer schafft die Königsdistanz und wer entscheidet sich während des Rennens doch noch für eine der kürzeren Strecken? Ist jemand dabei, der noch während des Rennens auf eine längere Distanz umschwenkt?

20190820 World Games of Mountainbiking 2018 StartfeldNach ein paar Jahren Pause kehrt 2019 auch wieder der Cross Country Bewerb zurück. Wer für beide Disziplinen genug Kraft hat kann sein Allround-Talent bereits am Freitag, 6. September, unter Beweis stellen.

Immer am Tag vor dem Marathon geht es im Start/Zielbereich für alle bis 13 Jahre zur Sache. Auf dem 500 bzw. 900 m langen Rundkurs mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden werden die Rennen für Mädchen und Jungen in sechs Altersklassen ausgetragen.

Im Rahmen der World Games of Mountainbiking wird auch in diesem Jahr wieder eine wohltätige Organisation unterstützt. Wer eine Patenschaft für einen der Wettkämpfer übernimmt, spendet pro gefahrenen Kilometer einen Euro an den Verein Debra Austria, zugunsten von Schmetterlingskindern. Rund € 10.000 jährlich konnte der Verein „Biking 4 Butterfly Children“ im Zuge der „World Games of Mountainbiking“ bisher an DEBRA Austria spenden.

saalbach.com/worldgames
  • Freigegeben in News

Glemmride Bike Festival 2019

Downhill, Slopestyle und jede Menge Action


Das GlemmRide Bike Festival presented by BMW lockte von 03. bis 07. Juli über 15.000 Mountainbike begeisterte ins Glemmtal. Mit einem wahnsinns Finale des Specialized Rookies Cup ging die fünfte Auflage der Veranstaltung am Sonntag zu Ende. Lisa Kreuzer und Fabio Wibmer waren in ihren Klassen die schnellsten auf der Pro Line am Reiterkogel. Bei den Junioren gewann Fabio's Cousin Gabriel Wibmer mit einem Wimpernschlag Vorsprung. Überragende Leistungen zeigten auch die Rookies, die mit ihren Zeiten bei den Großen mithalten können.08072019Henri Kiefer

In der Klasse Open Masters gewann der  Salzburger Erich Wieland mit 3:46.255 vor Thomas Rieger und Wilfred van de Haterd. Die ehemalige Weltcup-Fahrerin Angie Hohenwarter entschied das Rennen mit 4:04.138 vor Helene Fruhwirth und Caroline Schöpfer in der Damen-Klasse für sich.

08072019Die Kleinen werden im Ziel und an der Strecke angefeuertFür die Besucher beim GlemmRide Bike Festival gab es aber nicht nur spannende Downhill Rennen und einen spektakulären Slopestyle Contest zu sehen, sondern auch Events wie der AUVA Radworkshops, SCOTT Pumptrack Sessions, zahlreichen Rides mit Profis der Mountainbike Szene, einer riesigen Bike Expo und auf den Trails rund um Saalbach Hinterglemm alle Facetten des Mountainbikens auch selbst erleben.

Alle Ergebisse und Bilder gibt es hier!


saalbach.com
  • Freigegeben in Events

News von der Trail- und Shaper-Front in Saalbach

Jede Menge Neuigkeiten im "Home of Lässig"

Das „Home of Lässig“ steht in den Startlöchern – dem Winter, der in diesem Jahr einfach nicht gehen will zum Trotz! Die Shaper und die Bike-Destination haben auch 2019 wieder einige Neuerungen in petto:

20190529 X LinePanorama Trail
Der bestehende Panorama Trail am Kohlmais wird um drei Kilometer verlängert, somit gibt’s ab sofort keine Lücke mehr zwischen Panorama Alm und Monti-Trail, der ehemaligen Milka Line.

Verlängerung Buchegg-Trail
Auch der Buchegg-Trail wird um zwei Kilometer erweitert. Der neue Streckenabschnitt führt vom Buchegg-Resort über die Gerstreit-Alm direkt zurück zur Talstation der Westgipfelbahn.

Westgipfelbahn im Sommer 2019 in Betrieb
Es wird fleißig gebaut und erneuert. In dieser Sommersaison befindet sich die Zwölferkogelbahn in Bau, als Alternative fährt in diesem Sommer die Westgipfelbahn die Biker nach oben. Das bedeutet: Kein Schieben mehr zum Hacklbergtrail! Mit der Westgipfelbahn kommt man nämlich direkt an den Start des legendären Trails.

20190529 Pro LineMega-Wallride auf der Blue-Line
Auf der Blue Line am Reiterkogel entsteht ein neuer Mega-Wallride. Anfänger müssen aber nicht um ihre Strecke fürchten, denn das Holzkonstrukt wurde so konzipiert, dass man als Beginner die untere Linie locker rollen kann. Profis können sich nach und nach an die Höhe der Wall herantasten. Außerdem bekommt die Strecke ein Make-Over: Mit neuen Anliegern und Kurven ist auf diesem Trail ab sofort noch mehr Abwechslung geboten.

Keine Wartezeiten mehr an der Kohlmaisbahn
Im Dezember 2018 wurde die neue Kohlmaisbahn eröffnet, in diesem Sommer bringt sie erstmals Biker vom Zentrum auf den Gipfel des Saalbacher Hausbergs zur Panorama Line, zum Monti Trail, und zum Wurzeltrail.

Achtung! Aktuell fahren die Bergbahnen in Saalbach noch im Teilbetrieb!

Die Betriebszeiten für 2019:
Reiterkogelbahn: 07.06. – 10.06., 14.06. – 16.06., 20.06. – 27.10.2019
Kohlmaisbahn: 30.05. – 06.10.2019
Schattberg X-press: 08.06. – 10.06., 14.06. – 29.09.2019
Westgipfelbahn*: 24.05. – 14.06.2019 bis Mittelstation, 15.06. – 29.09.2019 bis Bergstation
* Ersatz-Seilbahn für die Zwölferkogelbahn, die 2019 neu gebaut wird.

saalbach.com

  • Freigegeben in News

GlemmRide Bike Festival geht in die Verlängerung

5 Tage, 5 Parties, 5 Gründe


Wer Saalbach Hinterglemm kennt weiß, dass man hier keinen klassischen Bikepark findet. Rund ums GlemmRide Bike Festival erstrecken sich 400 km markierte Bikewege inklusive Single Trails, Downhill Tracks, eBike Routen und Enduro Touren für jeden Geschmack. Also alles Gründe im Glemmtal vorbeizuschauen!17042019Downhill Qualifying c saalbach.com KlemensKoenig 4

Es gibt vieles zu entdecken und fünf gute Gründe dem GlemmRide einen Besuch abzustatten

Der FMB Gold Slopestyle

Der Kurs startet auf der Terrasse der Party Location beim ‚Goaßstall‘, führt über klassische Slopestyle Elemente hin zum Balkon des 5-Sterne-Superior Hotels Alpine Palace und über dessen Pool hinunter ins Zentrum der Expo Area und über einen Rivergap-Jump direkt vor die Bühne bei der am Abend die Party steigt. Der Slopestyle mit Gold-Status lockt die internationale Mountainbike-Elite an den Start.

Die Parties Masters of What?

Fünf Tage lang steigt hier die Party. Neben Mountain Reggae Radio und anderen Live Bands sorgen auch die Masters of Dirt im ‚Goaßstall‘ für ausgelassene Stimmung.

Speed und Adrenalin

... ist am Sonntag beim Specialized Rookies Cup presented by IXS geboten. Hier zeigt der Nachwuchs wer das Talent zum zukünftigen Weltcup-Racer mitbringt.

17062019Pumptrack c saalbach.com KlemensKoenig 1Das Herzstück des Festivals: Die Expo-Area

Die Expo-Area mit über 50 Ausstellern befindet sich mitten im Festivalgeschehen. Direkt neben der Mainstage, den Party Locations, dem Downhill Track und dem Slopestyle Kurs bieten die Brands ihre Produkte zum Testen und Bestaunen an.

Lässigste Bikeregion Österreichs

Neben den zahlreichen Side-Events, die das GlemmRide Bike Festival zu bieten hat, befinden sich im umliegenden Gebiet 400 km markierte Bikewege, vier Seilbahnen mit Biketransport, 40 gemütliche Hütten und lässige Trails für alle Könnerstufen. Hardcore Downhiller machen ihre Laps auf der X-Line, Freerider freuen sich über den legendären Hacklbergtrail und Enduristen versuchen sich an der Big-5-Challenge. Familien bringen ihren Kleinen das Trailfahren am Kohlmais bei und Genießer erkunden die Region auf dem E-Bike.

Weitere Infos unter saalbach.com/glemmride
  • Freigegeben in News

Das war der erste Stopp des FreerideTestival presented by BMW xDrive 2019!

Pulverschnee und Sonnenschein satt in Saalbach

Am 23. Und 24. Februar 2019 stand der gesamte Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn im Zeichen des Freeridens: Während sich auf der Tiroler Seite die Pros bei der Freeride World Tour vom Wildseeloder hinunter hauten traf sich ein guter Teil der Community in Saalbach an der Talstation des 12er Express – der erste Stopp des FreerideTestival presented by BMW xDrive stand schließlich am Programm!

20190304 DSC2576Wie immer kostenlos auszuleihen gab es das neueste Material bereits der kommenden Saison 2019/20 – und das bei Traumbedingungen, schließlich hatte Frau Holle noch am Freitag ordentlich was nachgelegt. Die angebotenen Touren waren schnell ausgebucht und in der ABS-Airbag Lounge herrschte bei Musik aus dem Red Bull Sound Car Partystimmung bis zum Sonnenuntergang.

20190304 DSC3097Das Coaching der Teilnehmer des BMW Mountains Freeride Camp übernahmen Matthias Mayr und Sandra Lahnsteiner. Die brachte auch gleich ihren Streifen „Couples“ zur Freeride Filmnacht presented by BMW Mountains in den Club Castello mit. Bei den Peak Performance Freeride Touring Specials eröffneten sich die TeilnehmerInnen mit kurzen Hikes von der Bergstation weg unverspurte Hänge mit grandiosen Lines. Tao Kreibich führte als Team Athlet ins Gelände, in der Ladies-Variante waren die Damen mit Birgit Ertl unterwegs.

20190304 DSC3095Dem traumhaften Wetter nach erneutem Schneefall war es wohl zuzuschreiben, dass sich am Wochenende auch zahlreiche Freeridefans ohne Voranmeldung kurzfristig entschlossen haben, vorbei zu schauen. Zeitweise räumten die Tiefschneefans die Stände sogar leer, denn durch das große Angebot an geführten Touren war es ein Leichtes, den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn kennenzulernen und das angebotene Equipment genauer unter die Lupe zu nehmen. Das ging auch an den vielen Pistenskifahrern nicht spurlos vorüber, und so schnupperten nicht wenige im Testival-Gelände an der Talstation 12er Express in Hinterglemm erstmals Freeride-Luft.

20190304 DSC2748Der BMW xDrive Shuttle war ebenfalls wieder im Einsatz und brachte die Testivalteilnehmer vom Ende der Runs wieder zurück ins Eventgelände. Auch das angebotene Lawinenwissen bei den Ortovox Freeride Safety Touren und den SAAC Lawinenquickies wurde begeistert in Anspruch genommen. Genauso das ganze Wochenende mit Testival-Besuchern in ihrem „home of lässig“ unterwegs waren die Skilehrer und Skiführer der Freeride-Skischool Saalbach. Sie halfen bei den ersten Turns im Powder und unterstützten Fortgeschrittene dabei, das nächste Level zu erreichen.

Der nächste Stopp des FreerideTestival findet übernächstes Wochenende im Freeride-Mekka Arlberg statt: Am 16. Und 17. März gibt es an der Talstation der Jägeralpe wieder kostenloses Leihmaterial ohne Ende für die Freeridefans auszuleihen. Das Rahmenprogramm hat ebenfalls einiges zu bieten. Der letzte Stopp führt der Tradition entsprechend auch 2019 ins Kaunertal – am 30. Und 31. März ist es soweit.

www.freeride-testival.com
  • Freigegeben in News

Patagonia Repair Tour@FreerideTestival Saalbach

Schenk Deinen Freeride-Klamotten ein zweites Leben!

Am 23. Und 24. Februar 2019 macht die Patagonia Worn Wear Repair Tour wieder Halt beim FreerideTestival in Saalbach! Das Ziel bleibt stets dasselbe: „Wir reparieren kostenlos kaputt gegangene Funktionskleidung und wollen so nicht nur den Kleidungsstücken ein zweites Leben schenken, sondern auch die Besitzer glücklich machen!“

20190211 Patagonia WornWear Kaunertal2018 JRohn 1500px 20180317 40Am 24. Januar ist der Repair Truck in Innsbruck gestartet und aktuell auf seinem Weg durch die Skigebiete der Alpen. Es werden Reißverschlüsse, Knöpfe, Löcher und Risse sowie GORE-TEX-Bekleidung repariert. Worn Wear wurde 2013 ins Leben gerufen und soll die Menschen dazu anregen, ihre Ausrüstung gut zu pflegen - und sie bei Bedarf zu reparieren, um sicherzustellen, dass sie so lange wie möglich im Einsatz ist.

Ausrüstung zu reparieren und viele Saisons zu verwenden reduziert den Gesamtverbrauch an Ressourcen dramatisch. Das ist gut für den Geldbeutel und noch besser für unseren Planeten. Patagonia lädt dazu ein, das liebste (und abgerockteste) Kleidungsstück zur Worn Wear Tour zu bringen. Professionelle Näherinnen reparieren es kostenlos, unabhängig von der Marke. Worn Wear zielt darauf ab, die Menschen darüber zu informieren, wie Kleidung am besten geschützt und repariert werden kann, um sicherzustellen, dass die Ski- und Snowboardkleidung so lange wie möglich hält. Das Reparieren von Ausrüstung - anstatt jedes Jahr neue Sachen zu kaufen - ist einer der wichtigsten Dinge, die wir tun können, um unseren Planeten zu schützen und zu erhalten. Positive Effekte: Verringerung der CO2-Emissionen, des Abfalls und der durchschnittlichen Menge an Wasser, die zur Herstellung eines Kleidungsstücks erforderlich sind. Wer ein Kleidungsstück nur neun Monate länger nutzt, reduziert den Verbrauch von Kohlenstoff, Abfällen und Wasser um 20 bis 30 Prozent. Reparatur ist ein radikaler Akt!

20190211 WornWearTour2018 Warth JRohn 1500px 20180310 34Tourdaten*:
16.-17.02.2019 Garmisch-Partenkirchen
20.-21.02.2019 Warth-Schröcken
23.-24.02.2019 FreerideTestival Saalbach
27.-28.02.2019 Hochfügen im Zillertal
04.-05.03.2019 Ski Lodge Engelberg
07.-10.03.2019 SuddenRush Banked Slalom Laax
19.-20.03.2019 Brunico Ski Slope
23.-24.03.2019 Bormio Freeride Festival
03.-06.04.2019 Derby de la Meije

*Weitere Tourdaten tbc

www.patagonia.com

www.freeride-testival.com

  • Freigegeben in News
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

Bergstolz fragt Werner Zanotti…

„Im Mittelpunkt stehen der Gast und seine Sicherheit“ Jeden Tag ein...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Sabine Höll / …

„Wir stellen uns jeder Herausforderung“ Die aktuelle Corona-Situation stellt auch an...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Mike Frei / Gr…

„Ich bin überzeugt, dass es trotz allem ein guter Sommer...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Kerstin “Rosie…

„Unser Team hat richtig viel zu tun“ Seit nunmehr eineinhalb Monaten...

18. Mai 2020

Bergstolz fragt Martin Stolzen…

„Freiheit beginnt nicht erst in den Bergen, sondern direkt vor...

15. Mai 2020

Bergsport & COVID-19 - Lei…

VAVÖ-Leitfaden für Bergsport in Zeiten des Coronavirus. Die Bedeutung von Eigenverantwortung...

15. Mai 2020

Events

Exploristas Sommer-Update

Workshops, Kurse, Camps - von Frauen für Frauen Du gehst gerne...

17. Juni 2020

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019