bergstolz

Freeride News // Blog

Rab veröffentlicht Material Facts

Per QR Code für Verbraucher einfach am Hangtag ablesbar

Die britische Outdoor-Marke Rab hat sich zum Ziel gesetzt, Klarheit und Transparenz mit Blick auf den Nachhaltigkeitsjargon und Logos auf Outdoor-Produkten zu schaffen. Ab September 2023 werden für alle Rab Bekleidungsstücke und Schlafsäcke Material Facts online verfügbar sein, die über einen QR-Code auf dem Produkt-Hangtag abgerufen werden können. Diese Tabellen legen detailliertere und leicht verständliche Informationen zum Recyclinganteil, zum Fluorkohlenwasserstoffstatus und zum Produktionsstandort offen.

20230726 Material Facts StepbyStep 06563Rab mochte sich nicht hinter einem „grünen" Logo oder einem „umweltfreundlichen“ Label verstecken. Ein kurzer Scan des QR-Codes auf dem Smartphone führt zu einer klaren und präzisen Tabelle mit Material Facts und Nachhaltigkeitsdaten. Mithilfe dieser Informationen können Verbraucher ihre eigene fundierte Entscheidung treffen, bevor sie ein Rab Bekleidungs- oder Schlafsackprodukt kaufen.

Frustriert über die mangelnde Klarheit in Bezug auf Nachhaltigkeitskriterien, erarbeitete der Eigentümer von Rab und Lowe Alpine, Equip Outdoor Technologies Ltd., die Material Facts Nachhaltigkeitsinformationstabellen, wie Produktdirektor Tim Fish erklärt: „Die Kommunikation von Nachhaltigkeitsinformationen ist komplex und meint unterschiedliche Dinge für verschiedene Menschen. Dies führt oft zu irreführenden Behauptungen und Greenwashing. Wir haben unser Marken unabhängiges Material Facts Programm entwickelt, um Verbrauchern genügend Informationen zu bieten, damit sie ihre eigenen fundierten Kaufentscheidungen treffen können. Das Programm ist wegweisend, indem es die Forderungen von Verbrauchern und Fachhändlern nach genauen und ehrlichen Angaben zur Nachhaltigkeit von Produkten berücksichtigt.“

Bis Ende 2024 werden für alle Rucksäcke, Equipment und Accessories von Rab und Lowe Alpine ebenfalls Material Facts Tabellen verfügbar sein, auch der Umfang der erhältlichen Informationen wird sukzessive ausgebaut werden. Ziel von Equip ist es, das Engagement branchenweit voranzutreiben und die Qualität der Material Facts stetig zu verbessern, um letztendlich einen allgemeinen Industriestandard zu schaffen.

www.equipuk.com
  • Freigegeben in News

Voll kreislauffähig: Schöffel Circ Pants Looop

Schöffel präsentiert die erste kreislauffähige Outdoorhose

Eine Hose, ist eine Hose, ist eine Hose – nicht ganz: Mit der Circ Pants Looop bringt Schöffel seine erste voll recyclingfähige Outdoor-Hose auf den Markt. Damit setzt der Experte für Outdoor-, Ski- und Bike-Bekleidung neue Maßstäbe für die Kreislaufwirtschaft.

20230525 CircpantsDie Circ Pants Looop ist vollständig aus einem einzigen Material gefertigt und komplett recyclingfähig. Da der Oberstoff größtenteils aus wiedergewonnenem und die übrigen Komponenten aus neuem Polyester bestehen, kann die Hose am Ende einer möglichst langen Tragezeit von Schöffel gesammelt und an den Partner Rittec Umwelttechnik geliefert werden. Im Zuge eines Pilotprojekts wird dort das Grundmaterial für Polyester mit einer Effizienz von nahezu 100% zurückgewonnen. Aus den abgetragenen Hosen sowie aus bereits bei der Fertigung angefallenen Schnittresten kann dann wieder Polyester für neue Produkte entstehen. Das bedeutet, dass mit jeder Circ Pants Looop 150 Gramm Rohöl eingespart und das gesamte für die Herstellung verwendete Wasser während des Prozesses zurückgewonnen wird.

Dabei überzeugt die Hose mit Schöffel-typischer hoher Qualität, Tragekomfort und Funktionalität: Dank vorgeformter Knie und Vier-Wege-Stretch bietet sie maximale Bewegungsfreiheit. Atmungsaktiv und wasserabweisend begleitet sie jeden aktiven Ausflug in die Natur und auch ihr sportliches Design mit smart platzierten Taschen punktet.

Ein erster Schritt ist gemacht – weitere Produkte folgen hoffentlich! Und auch die Konkurrenz nimmt sich vielleicht ein Beispiel, denn offenbar funktionierts.

www.schoeffel.com
  • Freigegeben in Stuff

Bontrager und Plastix entwickeln nachhaltigere XR Trail-Griffe

Neue Griffe für weniger Plastik im Meer

Die drei neuen Modelle der XR Trail-Griffreihe von Bontrager beinhalten nun einen Griffkern aus recyceltem Kunststoff, der andernfalls vermutlich in unseren Ozeanen gelandet wäre. Dieser innovative Griffkern ist das Ergebnis der Partnerschaft zwischen Bontrager und Plastix, einem Cleantech-Unternehmen, das Kunststoffabfälle in neue Rohstoffe umwandelt.

20200806 XRTrailPro 31191 B Alt3Die verwendeten Abfälle stammen hauptsächlich aus der Fischerei und Schifffahrt und umfassen ausrangierte Fischernetze und Seile. Plastix sortiert, zerkleinert, wäscht, trennt und trocknet das Material und presst es dann zu Green Plastic-Pellets. Diese können danach in der Herstellung von Konsumgütern verwendet werden.

„Ein Griffkern ist zwar recht klein“, erklärt Michael Fitch, Treks Director of Product for Essentials. „Aber kleine Dinge können sich zu etwas Großem summieren. Wir glauben an die Vision von Plastix für eine Kreislaufwirtschaft, bei der solche Materialien nicht als Abfall verstanden werden, und freuen uns, gemeinsam mit Plastix diesen notwendigen Schritt zu vollziehen.“

Das neue Sortiment an XR Trail-Griffen setzt sich aus drei Modellen zusammen, wobei der Griffkern eines jeden Modells aus recyceltem Kunststoff gefertigt ist.

20200806 XRTrailEliteMTBGripRecycledPlastic 33120 A PrimaryDer XR Trail Pro mit zweifacher Schraubklemmung und einem dickeren Durchmesser von 32 mm für mehr Grifffläche ist optimal geeignet, wenn es mal wieder ruppiger zur Sache geht. Zur sicheren Fixierung und für eine zuverlässige, berechenbare Performance verfügt jede Klemme über eine CoreLock-Konstruktion aus Aluminium.

Der XR Trail Elite ist ein robuster Griff mit einer Schraubklemmung mit CoreLock-Konstruktion aus Aluminium. Die verdichteten Endkappen des Griffs schützen zuverlässig vor Kratzern. 31 mm Durchmesser sind für die meisten Fahrer der perfekte Mittelweg für den Everyday-Einsatz.

Der XR Trail Comp mit ebenfalls 31 mm Durchmesser punktet im Einsteigersegment mit seiner CoreLock-Klemme aus Nylon und seinem attraktiven Preis.

Die neuen XR Trail-Griffe sind nicht Bontragers erste Produkte aus recyceltem Kunststoff: Auch der beliebte Bat Cage wird aus ausgemusterten Fischernetzen gefertigt.Die Ausweitung des Ansatzes auf eine weitere Produktkategorie schafft allerdings die Voraussetzungen für die Implementierung nachhaltiger Fertigungsprozesse auch für andere Fahrradteile aus Kunststoff.

Die neuen XR Trail Griffe liegen ab sofort beim Trek-Händler Deines Vertrauens zur käuflichen Abholung bereit.

www.trekbikes.com
plastixglobal.com
  • Freigegeben in News

Vaude führt Reparaturindex ein

Innovatives Tool für langlebige Produkte

Mit dem Reparaturindex fügt Vaude seinem Engagement für ein langes Produktleben einen weiteren Baustein hinzu. Schon bisher achtet Vaude bereits bei der Herstellung auf eine gute Haltbarkeit durch langlebige Materialien und eine hochwertige Verarbeitung. Nun verankert das Unternehmen die Reparierbarkeit systematisch in der Produktentwicklung. Um sicherzustellen, dass die Produkte von der ersten Idee an so konzipiert sind, dass sie sich möglichst gut reparieren lassen, hat Vaude einen Reparaturindex eingeführt.

20200728 Reparaturwerkstatt 2Schon bei der Entwicklung an die gesamte Nutzungsdauer und das Produktlebensende denken: Neben der hauseigenen Reparaturwerkstatt, den Kooperationen mit iFixit, den Repair Cafes sowie Fairwertung, einem Second Use Shop auf eBay oder der Zusammenarbeit mit iRentit führt Vaude nun auch einen Repairindex ein, um den Fokus in der Produktentwicklung noch stärker auf die Reparierbarkeit der Produkte zu lenken. Das Tool bewertet über ein umfangreiches Punktesystem, wie schnell und einfach eine Reparatur durchgeführt werden kann.

Dies lässt sich an zwei Beispielen verdeutlichen. Eine schnelle, einfache Reparatur ist bspw. bei den Vaude Reisetrolleys möglich, deren Rollen klassische Verschleißteile sind: Als Ersatzteile bestellen und selbst austauschen. Das bedeutet, es gibt volle Punktzahl im Vaude Reparaturindex. Anders verhält es sich beispielsweise mit einem wasserdicht verschweißten Reißverschluss in einer Regenjacke. Eine Reparatur ist zwar möglich, aber nur mit hohem Zeitwufwand und durch Fachpersonal. Hier wird also aktuell eine niedrigere Punktzahl erreicht. Daraus ergibt sich als nächster Schritt das Ziel, nach alternativen Verarbeitungstechniken zu den marktüblichen Standards zu suchen, um den Reparaturaufwand zu minimieren und den Wert zu verbessern. „Unsere Kunden bekommen durch unseren Reparaturindex die Sicherheit, dass Reparierbarkeit bei Vaude Produkten kein Zufall ist, sondern bei jedem Produkt in der Entwicklung mitgedacht wurde“, so Hilke Patzwall, Vaude CSR Managerin.

Selbstverständlich ist der Anspruch, möglichst gute Reparierbarkeit zu erreichen, ohne Abstriche an Funktionalität, Innovation, Design und Wirtschaftlichkeit zu machen. Wie bei allen Nachhaltigkeitsthemen liegt die Herausforderung in der bestmöglichen Balance all dieser Aspekte.

Alle neu entwickelten Produkte der aktuellen Sommer-Kollektion 2020 wurden bereits den neuen Reparaturkriterien unterzogen. Ab der Sommer-Kollektion 2022 sollen die Kriterien dann für sämtliche Vaude Produkte greifen.

www.vaude.com
  • Freigegeben in News

MUT - Orientierung im Öko-Siegel-Dschungel bei Bergzeit

Mehr Sichtbarkeit für nachhaltige Produkte bei Bergzeit mit MUT

Bergzeit setzt mit Start der Sommersaison 2020 auf mehr Sichtbarkeit für nachhaltige Produkte im Onlineshop. Unter dem Projektnamen MUT können ab sofort Produkte nach dem Prinzip Mensch – Umwelt – Tier nach sozialen, ökologischen und tierwohlbezogenen Aspekten gefiltert werden. Auf diese Weise will Bergzeit für die Kunden mehr Transparenz in Sachen Öko-Siegel schaffen.

Nachhaltigkeit ist in der Outdoor- und Sportbranche längst zu einem Thema geworden, das nicht mehr weg-zudenken ist. Produzenten stellen konkrete Nachhaltigkeitsvisionen und -maßnahmen vor, Kunden fordern immer stärker Produkte, die einen ökologischen, sozialen oder tierwohlbezogenen Mehrwert aufweisen. Sie interessieren Fragen wie: Wo kommt mein Produkt her? Mussten Tiere für meine neue Jacke leiden? Trage ich mit meiner neuen Regenjacke etwa zur Verschmutzung des Planeten bei?

Mit MUT will Bergzeit nun den Kunden im Dschungel aus offiziellen Siegeln Orientierung geben: Was bedeuten denn bluesign, GOTS oder Fair Wear Foundation? Und was ist mit den Produkteigenschaften oder Herstellungsverfahren, die auf den ersten Blick am Produkt gar nicht erkennbar sind?

MUT steht für Mensch – Umwelt – Tier, die drei Kategorien, nach denen Kunden in Zukunft Produkte filtern können. Hinter jeder Kategorie stecken wiederum die einzelnen Siegel bzw. Produkteigenschaften, die das Produkt in ökologischer, sozialer oder tierwohlbezogener Perspektive bewerten. Auch diese tiefergehenden Informationen werden dem Kunden auf der jeweiligen Produktdetailseite zur Verfügung gestellt. Ergänzt wird das Ganze durch detaillierte Informationen zu den einzelnen Siegeln und Produkteigenschaften als auch zum Thema Nachhaltigkeit generell im Bergzeit Magazin.

www.bergzeit.de
  • Freigegeben in News

Mitdiskutieren! Vaude lädt zum Videotalk am DO 30.04.2020

Unternehmerische Verantwortung heute und nach der Corona-Krise

Vaude, Outdoorausrüster aus dem oberschwäbischen Tettnang, hat sich schon seit langem das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben. Hohe Umwelt- und Sozialstandards werden in der gesamten Lieferkette – am heimischen Firmensitz genauso wie an den weltweiten Produktionsstandorten – verfolgt.

Darüber, wie das Unternehmen seine anspruchsvollen Nachhaltigkeitsziele verfolgt und wie die Wirtschaft insgesamt stärker der Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt gerecht werden kann, gerade auch im Kontext der aktuellen Corona-Krise - diskutieren die beiden Bundestagsabgeordneten des Bündnis 90/Die Grünen, Agnieszka Brugger und Matthias Gastel mit Antje von Dewitz, Geschäftsführerin Vaude sowie Jan Lorch, Geschäftsleitung Vaude.

Das Gespräch ist frei zugänglich, die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zum Zuhören und Mitdiskutieren eingeladen.

Termin: Donnerstag, 30. April, 16 Uhr

Online:
Gruenlink.de/1qx6
PW: GrueneBundestag

Telefon:
069/2551-144 00
Zugangscode: 47 83 63 28

www.vaude.com
www.gruene.de
  • Freigegeben in News

Devold: 100% biologisch abbaubare Kleidung

Langlebige, nachhaltige Kleidung „Made in Europe“

In Zeiten von Mikroplastik, Fast-Fashion und Wegwerfmentalität ist Devold seit jeher davon überzeugt, dass Produkte ein Leben lang halten können.

20200408 Devold Hoddevika arrowwood mJetzt legen die Norweger in Sachen Umweltfreundlichkeit noch einen drauf: Das Hoddevika Man T-Shirt aus 70% Merino und 30% Tencel funktioniert wie eine natürliche Klimaanlage und ist zudem zu 100% biologisch abbaubar.

Gute Sache, und noch dazu fesch – draußen, zuhause und im Alltag.

www.devold.de
  • Freigegeben in News

Große Reparatur-Aktion bei Globetrotter statt Black Friday Sale

Mehr Nachhaltigkeit durch Reparatur gebrauchter Ausrüstung statt Neukauf

Am 29. Novemember 2019 (Black Friday) heißt es bei Globetrotter „Reparieren statt neu kaufen“. Kunden und Kundinnen können an diesem Tag ihre gebrauchte Bekleidung und Ausrüstung in allen Filialen kostenlos reparieren lassen.

„Langlebigkeit ist für uns eines der wichtigsten Nachhaltigkeitsmerkale von Bekleidung“, so Johannes Jurecka, COO von Globetrotter. „Denn was lange hält, muss nicht neu gekauft werden. Bereits produzierte Ware ist eine wertvolle Ressource, die nicht unnötig weggeworfen werden sollte. Deshalb beteiligen wir uns nicht an unnötigen Rabattschlachten. Mit unserem Werksatt-Tag möchten wir dem Kaufrausch an diesem Tag etwas Nachhaltiges entgegensetzen.“

Pro Kunde können zwei Teile bis zu einer Reparaturleistung von 50€ kostenlos repariert werden. Kleine Reparaturen werden direkt vor Ort vorgenommen, bei größeren Reparaturen kann das an Service-Partner weitergeleitet werden. Dieses Angebot gilt allerdings nur für die ersten 70 Kunden im Geschäft, also schnell Eure Ausrüstung zusammensuchen und am 29.11.2019 ab in den nächsten Globetrotter.

Weitere Informationen unter: Globetrotter Werkstatt am 29.11.2019

  • Freigegeben in News
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

MTB-Highlights in Ischgl, Samn…

Ein innovatives E-Bike Riding Center mit Messstationen zur Analyse der...

10. Juli 2024

NORRØNA Adventure plant Lodge …

mit Gästezimmern, Restaurant, Sauna & Wintergarten Norrøna und das Architekturbüro Dorte...

3. Juli 2024

Wir suchen eine/n Praktikant/i…

SportsMedien ist eine Mediengruppe aus dem Tegernseer Tal, die für die...

2. Juli 2024

Wir suchen eine/n Eventmanager…

Wir sind zu 50% SCC Sport Concepts & Consulting OHG...

2. Juli 2024

ROCK N ROLLA

Neuer Trail im Achental Am Samstag, den 8. Juni 2024 wurde...

18. Juni 2024

2024 WHOOP UCI Mountain Bike W…

Nach einer zweiwöchigen Pause kehrt die WHOOP UCI Mountain Bike...

4. Juni 2024

Events

SWATCH NINES MTB

DIESES JAHR IN DER BIKE REPUBLIC SÖLDEN Dieses Jahr findet...

28. Juni 2024

Norrøna Event: Mountainbiken i…

Mit Guides Norrøna lädt dich zu einer gemeinsamen Entdeckungstour in den...

26. Juni 2024

Legendäres Rennen am Samerberg

DIE SAMERBERGER GAMS - 28.06.2024 Am 28. Juni 2024 findet wieder...

26. Juni 2024

WHOOP UCI Mountain Bike World …

mit UCI Downhill & Enduro Weltcups Die WHOOP UCI Mountain Bike...

17. April 2024