bergstolz

Hintertux 25.2.2012

Marcel Zalewski und Bastian Bäumer by GoPro HERO 2 Marcel Zalewski und Bastian Bäumer

Die warmen Temperaturen der letzten Woche zwangen uns Freerider zurück in die Höhe, auf die wir wohl Anfang Dezember das letzte Mal angewiesen waren. Allerdings muss das noch lange nicht heißen, dass man auf gute Powderturns in diesen Tagen verzichten muss.

120226 Hintertux-2Felle bzw. Schneeschuhe machen es möglich, auch Tage bis Wochen nach dem Neuschnee von den Liften aus unberührte Hänge unter unsere Bretter nehmen zu können. Nach dem ersten Aufbäumen des Frühlings kam für uns nur die Flucht in Richtung der Gletscherzungen der Alpen in Frage, um auf die Suche zu gehen. In Hintertux wurden wir fündig, jedenfalls auf den Hängen, die nicht direkt den Sonnenstrahlen der letzten Tage ausgesetzt waren. Nach kurzen Hikes bieten gerade die Gletscher Skigebiete noch lange gute Bedingungen, um im Gelände die Freiheit im Tiefschnee zu genießen. Sicher zeigten auch in Hintertux die starken Temperaturschwankungen ihre Wirkung und haben den Schnee sehr wechselhaft werden lassen. Schon kleine Unterscheide in der Exposition führen zu einem markanten Wechsel von weichem Pulver zum harten Harschdeckel.

120226 Hintertux-4Nachdem ich seit langem wieder mit dem Snowboarder Marcel Zalewski unterwegs war, wurde mir einmal mehr klar, dass auch beim Big Mountain Touring die Trennung der beiden Sportarten in vieler Leuten Köpfen mehr als überflüssig ist. Egal ob auf Splitboard oder Schneeschuhen wachsen die Sportarten wieder eng zusammen und lassen uns alle das gemeinsam genießen, das uns letztlich schon immer verbunden hat: Die Freude an unberührten Schnee!

Die Freude am Schnee wird uns in der heurigen Saison hoffentlich noch lange erhalten bleiben. In der Nacht zum heutigen Sonntag hat es im Zillertal um die 15cm Neuschnee geben. Derzeit schneit es weiter und stimmt uns optimistisch für ein paar richtig gute Big Mountain Tage in der kommenden Woche. Etwas heikel wirkt allerdings der stark durchfeuchtete Schnee besonders unterhalb von 2000m, der unter der Neuschneedecke versteckt liegt. Auch bei unseren heutigen Waldabfahrten brachen wir häufig bis in diese Altschneedecke durch. Haltet also die Augen offen und stellt euch auf den wechselhaften Schnee ein.

-Bastian-

Letzte Änderung amSonntag, 26 Februar 2012 22:32

News

Hyphen stattet Tecnica-Group a…

Blizzard & Tecnica Germany ab sofort in hyphen-sports Hyphen-Sports, das Münchner...

3. Dezember 2019

Skitourencamp mit Gela Allmann

Vom 10.-12. Januar 2020 geht’s auf die Berge im Kühtai Die deutsche Skitourenläuferin...

3. Dezember 2019

Courmayeur am Mont Blanc ist j…

Die Marketingkooperation „Best of Alps“ hat Zuwachs erhalten Seit mehr als...

26. November 2019

Nachhaltige Mehrwegprodukte to…

Lunch jugs, Meal Sets, Vacuum Bottles für den Urbanen Lifestyle Ob...

13. November 2019

Events

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019

Bikepacking Barcamp 20.-22.09…

Wenig Gepäck, aber viel Abenteuer Bikepacking verbindet den Fahrspaß eines leichten...

19. September 2019

32. SportScheck GletscherTesti…

7. bis 10. November 2019, Stubaier Gletscher SportScheck GletscherTestival – seit...

11. September 2019