bergstolz

DAS KRONTHALER am Achensee

  • Freigegeben in Spots

Die Christlum: Für viele Münchener ist sie das erste Ziel, das in Tirol angesteuert wird, wenn die weißen Flocken vom Himmel gefallen sind und ein weiterer traumhafter Wintertag bevor steht. Zu recht! Denn das kleine Gebiet am Nordufer des Achensees bietet nicht nur familiäre Atmosphäre, sondern hat auch einiges an Geländepotential zu bieten. Wer die Christlum nicht nur als Tagesausflug genießen möchte, findet im Alpin Lifestyle Hotel DAS KRONTHALER eine Unterkunft, die mit Ski-In, Ski-Out keine Wünsche offen lässt.

131124 ABD6256sBei den Tirolern manchmal in Vergessenheit geraten liegt bei vielen Süddeutschen die Christlum am Achensee hoch im Kurs. Der Achensee ist Tirols größter Bergsee und Herzstück der Ferienregion. Am Nordufer des neun Kilometer langen Sees befindet sich der Ort Achenkirch etwa eine dreiviertel Autostunde von Innsbruck und anderthalb Stunden von München entfernt.

Zwei Hauptargumente sprechen für dieses Skigebiet zwischen Rofan- und Karwendelgebirge. Die Familienfreundlichkeit,mit über 27 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden, und für Freerider speziell die Varianten in den Wäldern des Gebietes. Nah am Skigebiet gibt es einige verspielte Möglichkeiten unterhalb des Gröbner Hals und dessen Variante oder zwischen dem Mosen und Nordhanglift. Die südseitigen Abfahrten von der Bergstation des Cabrio 8ers sollten nur mit Guides oder von erfahrenen Freerider angegangen werden. Essentiell ist der bewusste Umgang mit alpinem Kartenmaterial, um die Schluchten und Bäche zu meiden. Ein kurzer Hike auf den Grad lohnt sich aber allemal. Denn von hier aus genießt man einen großartigen Blick auf die gewaltigen Gipfel des Karwendels. Little Alaska könnte man meinen.

131124 ABG0002sAuch für diejenigen, die lieber ohne Liftunterstützung das Erlebnis im Tiefschnee suchen, bietet die Region ein spezielles Schmankerl. Unterhalb der Schreckenspitze erstreckt sich ein großes uns weites Areal für Tourengeher und Variantenfahrer. Ein nicht unentscheidender Vorteil dieses Gebietes ist ohne Frage, dass es sich komplett vom Nordhang Lift der Christlum sichten lässt.

Eingebettet zwischen dem Achensee und der Christlum liegt DAS KRONTHALER auf 1.000 Höhenmetern direkt an den Pisten – so nah wie kein anderes Hotel der Region. Für die Umsetzung des in der Region einzigartigen Designhotels zeichnen sich das Architektenteam um Manfred Jäger und Günther Hlebaina verantwortlich. Größten Wert legten sie hierbei auf eine naturnahe Umsetzung. Nach zweijähriger Planungsphase und einer Bauzeit von nur acht Monaten schufen sie mit viel Liebe zum Detail das Alpine Design Hotel, welches letztlich im Dezember 2010 wieder eröffnet werden konnte. Das „Herz" des ursprünglichen Hauses blieb bestehen und beherbergt heute den Rezeptionsbereich sowie die Lobby. Große Glasfronten fluten die Räume mit Licht und lassen die alpine Landschaft förmlich mit dem Hotelinneren verschmelzen. Geradlinige Formen bestimmen das Innendesign. Die lose Möblierung aus individuell angefertigten Stücken schafft farbige Akzente.

131124 ABG0027sNeben den ALL-iN-Leistungen: Frühstück, Lunch, Kaffee und Kuchen am Nachmittag, Fünf-Gang-Dinner und alkoholfreie Getränke vom Brunnen steht DAS KRONTHALER vor allem für eines: Dem praktischen SKI-IN und SKI-OUT. Es trennt nur ein kleiner Schritt von den Pisten der Christlum. Im Ski-Depot kann die Ausrüstung sicher verstaut sowie Schuhe über Nacht desinfiziert, getrocknet und angewärmt werden. Zudem bietet das Hotel eine eigene Ski- und Snowboardschule mit 30 Skilehrern und Guides. Aber nicht nur für Skifahrer lohnt sich der winterliche Besuch in der Region. Rund um das Hotel laden zudem zahlreiche Winterwanderwege, 50 Loipenkilometer und Naturrodelbahnen zum Entdecken des verschneiten Achensee-Idylls ein.

Und was ist das Entscheidende nach einem intensiven Skitag auf den Pisten oder im Gelände? Die Regeneration! Aufwärmen und entspannen kann man sich im DAS KRONTHALER auf den 2.500 Quadratmetern des großen Wellnessbereichs mit Indoor- und Outdoorpool, Saunen und umfangreichem Spa-Menü. In der Finnischen Panoramasauna werden wohltuende Aufgüsse von der Hoteleigenen Saunawärtin zelebriert, das Aromadampfbad entspannt mit verschiedenen Düften. Die Biosauna lockt mit Aufgüssen aus Tiroler Kräuterextrakten und die Salzgrotte steht für ihre heilende Wirkung auf den Körper. Die Bar „HIMMELNAH" auf dem Dach des Hotels mit Blick auf den Achensee rundet das Angebot des Hotels abseits des Schnees mit überragender Aussicht gebührend ab.

131124 ABG0017sDAS KRONTHALER offeriert 99 Zimmer und Suiten in neun Zimmerkategorien, darunter drei Panorama-Chalets auf dem Dach mit freistehender Badewanne am Fenster, Infrarotkabine und Terrasse.

www.daskronthaler.com

www.facebook.com/daskronthaler

Bilder © www.paul-masukowitz.de

Letzte Änderung amSonntag, 24 November 2013 20:08

News

Hyphen stattet Tecnica-Group a…

Blizzard & Tecnica Germany ab sofort in hyphen-sports Hyphen-Sports, das Münchner...

3. Dezember 2019

Skitourencamp mit Gela Allmann

Vom 10.-12. Januar 2020 geht’s auf die Berge im Kühtai Die deutsche Skitourenläuferin...

3. Dezember 2019

Courmayeur am Mont Blanc ist j…

Die Marketingkooperation „Best of Alps“ hat Zuwachs erhalten Seit mehr als...

26. November 2019

Nachhaltige Mehrwegprodukte to…

Lunch jugs, Meal Sets, Vacuum Bottles für den Urbanen Lifestyle Ob...

13. November 2019

Events

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019

Bikepacking Barcamp 20.-22.09…

Wenig Gepäck, aber viel Abenteuer Bikepacking verbindet den Fahrspaß eines leichten...

19. September 2019

32. SportScheck GletscherTesti…

7. bis 10. November 2019, Stubaier Gletscher SportScheck GletscherTestival – seit...

11. September 2019