bergstolz

LIEBLINGSTOUR Hundstodreibn | Berchtesgaden


„Abfahrten, die mir auch ein Jahr später noch im Gedächtnis geblieben sind.“

 Die Hundstod Reibn ist eine der wohl bekanntesten langen Skitouren in den Berchtesgadener Bergen. Mit ca. 30 km und je nach Variante bis zu 3000hm ist es ein „Testpiece" für ambitionierte Skitourengänger und lockt mit ein paar lohnenden Abfahrten im zweiten Teil.

GPTempDownload 11

Aufmerksam auf diese Tour bin ich eigentlich durch einen noch längeren Klassiker geworden - die Große Reibn. Nur wenige schaffen die große Reibn an einem Tag, in der Regel braucht man für diese Durchquerung der Berchtesgadener Berge eher 3 Tage. Der letzte Teil führt einen auch am Hundstod vorbei und zeigte mir die lohnenden Abfahrten, die mir auch ein Jahr später noch im Gedächtnis waren, als ich entschied, die Hundstod Reibn alleine und an einem flotten Tag zu versuchen.

Für mich geht es bei Skitouren allerdings nicht nur um die Abfahrten, sondern vielmehr genieße ich auch das unterwegs sein in der winterlich unberührten Natur. So machte mir auch der lange „Zustieg“ über das Wimbachgrieß überhaupt nichts aus. Allein unterwegs zu sein ist für mich absolute Freiheit. Mit dabei war aber vorerst nur mein Alproof 32L Rucksack. Für mich ist ein Airbag Rucksack auf Skitour alternativlos und besonders wenn ich allein auf Tour bin, gibt mir der Lawinenrucksack ein gutes Gefühl. Bis zum großen Hundstod ist diese Tour fast nur Aufstieg und man macht gewaltig Strecke. Das muss einem schon auch gefallen, um hier Spaß zu haben, aber dafür wartet der zweite Teil dann mit zwei wirklich grandiosen Abfahrten auf.

Den Großen Hundstod selbst zu besteigen, ließ ich heute aus, da es mir alleine dann doch etwas zu kühn vorkam, diese doch sehr steile Südflanke zu durchqueren und abzufahren. Bei guten Verhältnissen soll es aber nochmal ein Schmankerl der Extraklasse sein und ist sicherlich ein Grund, die Tour noch einmal zu gehen.

IMG 8041

Die für mich erste Abfahrt führte hinab, vom Dießbacheck zur Hochwies und war für mich der pure Genuss. Nach für mich unendlich vielen perfekten Powder Turns wartete der letzte Aufstieg des Tages. Hinauf zur Kematenschneid, wo dann die wirklich steile Abfahrt durch den Loferer Seilergraben zurück ins Wimbachgrieß führt. Hier war der Schnee zwar oben etwas windgepresst, aber mit jedem Turn wurde es fluffiger und flowiger. Zum Schluss fuhr ich mit einem lauten Freudenschrei hinein ins Wimbachgrieß, in die Sonne. Die Skier brachten mich noch genau bis zu meinem Radl-Depot und der Tag war perfekt.

Lukas Irmler ist ein deutscher Slackliner. Er hat sich besonders auf das Highlinen, also das Slacklinen in großer Höhe, spezialisiert und hält mehrere Weltrekorde. Eines seiner liebsten Hobbys ist das Skitouren gehen und das Entdecken neuer Orte.

Touren Details:

  • Start in Ramsau bei Berchtesgaden an der Wimbachbrücke.
  • Aufstieg durch das Wimbachgries
  • Um den großen Hundstod herum
  • Abfahrt ins Hochries
  • Wiederaufstieg zur Kematenschneid
  • Abfahrt durch den Loferer Seilergraben
  • Abfahrt zurück durchs Wimbachgrieß



News

24.242 Höhenmeter in 24 Stunde…

Der Salzburger Skibergsteiger und Trailrunner Jakob Hermann (36) startet am...

1. Februar 2024

„Walking the Good Path“

Ein Ski & Bike Film by monEpic.at - Andreas Monsberger Der...

6. Dezember 2023

Peak Performance - Clip

'Unlock Your Freeride Spirit' Der Clip 'Unlock Your Freeride Spirit' ist...

10. Oktober 2023

Kaunertal Opening 2023

THE LAST KTO AS YOU KNOW Mit dem 38. Kaunertal Opening...

28. September 2023

Verlängerung der Dynafit Lifet…

Ab 1. Oktober 2023 Jeder besitzt dieses eine Teil, das auf...

28. September 2023

PRODUKTRÜCKRUF: ARMADA, ATOMIC…

Freiwillige Rückrufaktion Die Skiausrüster Armada, Atomic und Salomon haben heute einen...

25. September 2023

Events

FWT: Der Countdown zum dritten…

Erster Freeride World Tour Pro in Georgien Nach zwei  Etappen in...

26. Februar 2024

OPEN FACES Alpbachtal

WORLD QUALIFIER SERIES ALPBACHTAL 03.02.2024 Das Face im Alpbachtal präsentiert sich...

1. Februar 2024

Freeride Camp mit Roman Rohrmo…

Freeride Camp in Hochfügen 28. bis 30. Januar 2024Bei diesem Camp...

11. Dezember 2023

Freeridenights Innsbruck

In Ehren von Schöffi (Christoph Schöfegger), der im Frühjahr auf...

6. Dezember 2023