s slider

PRINOTH und Leica Geosystems vereinbaren strategische Partnerschaft

  • Freigegeben in News

Effizienteres Pistenmanagement mittels Schneehöhenmessung

Das Thema Nachhaltigkeit in Skiresorts wird zusehends zentraler und stellt die Betreiber vor neue Herausforderungen. Zwei Premium-Hersteller sind nun eine strategische Partnerschaft eingegangen, um die Umweltbilanz in Skigebieten zu verbessern. Leica Geosystems ist international anerkannt in der Entwicklung und Produktion erstklassiger Lösungen zur Erfassung und Verarbeitung räumlicher Daten. Zusammen mit PRINOTH, dem weltweit führenden Hersteller von Pistenfahrzeugen, setzen beide Unternehmen neue Standards in Sachen Schneemanagement. Eine speziell entwickelte Technologie mit einer benutzerfreundlichen Software trägt dazu bei, die Effizienz beim Präparieren von Skipisten zu steigern und dabei die Kraftstoffemissionen und Energiekosten deutlich zu senken.

PRINOTH hat sich für die bewährte Technologie von Leica Geosystems entschieden, die mittels GPS genaueste Schneehöhenmessung ermöglicht. Basierend auf der Leica iCON-Maschinensteuerung, wurde die Software speziell für die Anforderungen im Schnee adaptiert, die seit Ende des vergangenen Jahres verfügbar ist. Ein 3D-Modell des schneelosen Geländes ist dabei die Grundlage für die exakte Bemessung der Schneehöhe.

Perfektes Schneemanagement durch präzise Schneehöhenmessung
Damit die Pisten und Snowparks so effizient wie möglich 

150413 prinoth leica geosystems 2

präpariert werden können, ist es entscheidend, dass die Fahrer der Pistenfahrzeuge über genaueste Angaben zur Schneemenge beziehungsweise Schneehöhe verfügen. iCON alpine macht eine exakte Bemessung der Schneehöhe in Echtzeit möglich, die unmittelbar auf dem Bildschirm in der Fahrerkabine visualisiert wird. Fahrer können so auf Basis der in Echtzeit ausgewerteten Daten der GPS-Antennen und Winkelsensoren die Pisten perfekt präparieren. Das spart nicht nur Zeit und Kosten, sondern erhöht auch die Sicherheit, hilft Energie einzusparen und den Wasserkreislauf zu schonen, wodurch die Umweltbilanz erheblich verbessert wird.

Office-Visualisierung mit webbasierter Lösung
Die Maschinensteuerung iCON alpine ist eine komplette Managementlösung für die Skiresort-Infrastruktur. Das satellitenbasierte System ermöglicht einen einfachen Austausch aller Schneehöhen-Daten sowie des aktuellen Bearbeitungsstatus der Skipiste zwischen den Fahrern. Die Daten können per Webserver zu jeder GIS-Schneemanagement-Software übertragen werden. Die PRINOTH Fahrzeuge werden ab Werk mit dem Ready-Kit von Leica Geosystems vorbereitet. Der Systemaufbau und die finale Inbetriebnahme erfolgen vor Ort beim Kunden.

Maschinensteuerungen von Leica Geosystems
Baustellen verlassen sich seit vielen Jahren täglich auf die 

150413 prinoth leica geosystems 4

iCON-Maschinensteuerungen von Leica Geosystems, weil sie die Produktivität erhöhen und die optimale Nutzung von Ressourcen sicherstellen. Die iCON-Software wurde für den Einsatz zur Schneehöhenmessung angepasst und setzt damit die Entwicklung der bewährten Technologie der iCON-Maschinensteuerungen fort. Andreas Muigg, Head of Program- & Product Management bei PRINOTH sagt: „Wir sind stolz, diese strategische Partnerschaft bekannt zu geben und sind überzeugt, dass dieses System im Vergleich mit anderen Schneehöhen-Messsystemen die beste am Markt verfügbare Lösung ist. Die Fahrer können jetzt durch die präzise Sensorik und die einzigartige Messung unter dem Schild in Echtzeit direkt agieren – und nicht nur reagieren."

„Wir bei Leica Geosystems sind begeistert von unserer strategischen Partnerschaft mit PRINOTH, durch die wir innovative und technologisch hochwertige Messtechniken für Skipistenbetreiber zur Verfügung stellen können", sagt Johan Arnberg, Präsident des Geschäftsbereichs Machine Control. Mit der Integration von iCON alpine in die weltweit renommierten PRINOTH Pistenfahrzeuge reduzieren Betreiber von Skigebieten nicht nur die Kosten, sondern steigern auch die Effizienz und kommen vor allem auch ihrer Verantwortung nach, die Umwelt bestmöglich zu schonen."

Verfügbarkeit
Die neuen Pistenfahrzeuge von PRINOTH mit der iCON alpine-Technologie sind bereits verfügbar. Bestellinformationen und Details sind bei allen autorisierten Vertretungen von PRINOTH und Leica Geosystems erhältlich. In den Skigebieten in Deutschland, Österreich und Italien wird iCON alpine von der Firma Trigonos vertrieben. Die Software „SNOW DEPTH MEASUREMENT" wird auch auf der Fachmesse Interalpin vom 15. bis 17. April 2015 in Innsbruck (www.interalpin.at) am PRINOTH- sowie am Leica Geosystems-Stand präsentiert.

Letzte Änderung amMontag, 13 April 2015 18:30

News

Thule FreerideTestival present…

Starkes Programm am 20. Und 21. Januar 2018 Der größte kostenfreie...

11. Januar 2018

2. Saison für die Freeride Nig…

Die Freeride Nights Innsbruck sind in ihre zweite Saison gestartet...

3. Januar 2018

Gigi Rüf startet bei der Freer…

Gigi Rüf und Tadashi Fuse mit Wildcards für Hakuba Gigi Rüf...

18. Dezember 2017

Freeride World Tour Fieberbrun…

Letzte Möglichkeit zur Qualifikation Der vierte Stopp der Tour bietet die...

18. Dezember 2017

Events

Deutsche Meisterschaften Ski S…

Coach Flo Zebisch berichtet vom Europacup Freeski am Kitzsteinhorn Nach einer...

19. Dezember 2017

Event Review: FIS Freeski Worl…

Oystein Braaten und Jennie-Lee Burmansson gewinnen den FIS Freeski World...

27. November 2017

Besucherrekord bei der Alpinme…

Vom 11.11. -12.11.2018 Am Wochenende besuchten über 13.500 Sportbegeisterte die Messe...

21. November 2017

Review: 32. Kaunertal Opening

Ski und Snowboard Saison 2017/18 ist endlich offiziell eröffnet Mit strahlendem...

17. Oktober 2017

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.