bergstolz

Freeride News // Blog

Ötztal: Sölden & Gurgl starten in die Saison!

Sölden und Gurgl öffnen diese Woche ihre Tore für alle Wintersportler

Am 13. Und 14. November ist es soweit: Sölden und Gurgl im Ötztal starten in die Wintersportsaison 2019/20. Aufgrund der anhaltenden Schneefälle warten beste Schneebedingungen auf die Wintersportler. Und dank des Ötztal Superskipass fällt die Auswahl leicht: Ab einer 3-Tageskarte lässt sich in beiden Gebieten nach Lust und Laune Skifahren.

20191112 oetzt wildspitze 06 14Seit Mitte September nahmen die Rennteams den Retten- und Tiefenbachgletscher in Beschlag, seit dem Weltcup-Opening werden im Ötztal die tage bis zum offiziellen Saisonstart gezählt: Ab Mittwoch, 13. November, gehen im Hotspot der Alpen auch die Seilbahnen im Winterskigebiet Giggijoch in Betrieb. Damit ist der Einstieg auf die Piste mit der Giggijoch-Zubringerbahn nun direkt vom Tal aus möglich. Das „Golden Gate to the Glacier" dient als Bindeglied für den komfortablen Wechsel zwischen Winterski- und Gletscherskigebiet.

Musik und Entertainment liefert am Samstag, 23. November, die erste der wöchentlichen Sölden-Partys. Eine Woche später erfolgt der Auftakt zu den Electric Mountain Partys, die Anfang April 2020 im gefeierten Electric Mountain Fetival mit internationalen Stars wie Dimitri Vegas & Like Mike gipfeln.

Gurgl wird seinem Ruf als Spitzen-Freeride-Destination ebenfalls wieder gerecht. Als eines der ersten Winterskigebiete startet der Diamant der Alpen ab 14. November die neue Saison. Neben Schneesicherheit gibt’s heuer auch ein Openingprogramm der Superlative: Hüttenabende, exklusive Partys im „Winterpalast”, Hütten-Rallyes, spannende Pisten Challenges, Skiguiding uvm. Ausklingen lässt sich ein Gurgl-Skitag bei chilligen Sounds am Top Mountain Crosspoint.

Wer länger als einen Tag im Ötztal verbringen möchte, dem sei der Ötztal Superskipass ans Herz gelegt: Sechs Skigebiete, 361 Pistenkilometer und 90 Liftanlagen. Zum Start Mitte November sind die Skigebiete von Sölden und Gurgl mit dabei, Hochoetz-Kühtai, Vent, Gries und Niederthai kommen später dazu. Erhältlich ist der Ötztal Superskipass ab dem Kauf eines 3-Tages-Skipasses.

www.soelden.com
www.gurgl.com
  • Freigegeben in News

Fjella Bergseil Armband

Bergleidenschaft jetzt auch in robust

Fjella ist ein „Drei-Mäderl-Haus“: Bettina, Andrea und Ellen entwerfen seit 2017 „Glücklichmacher für Bergfreunde“. „Wir haben uns die Frage gestellt, wie wir uns das glückliche Gefühl, das die Berge in uns auslösen, im Alltag bewahren können“, erzählt Bettina von der Grundidee der kleinen Marke. „Irgendwie haben wir nichts passendes gefunden, und uns deshalb selbst ans Werk gemacht.“

20191112 FjellaRausgekommen ist dabei eine filigrane, zeitlose Schmucklinie aus hochwertigen Materialien, die bisher hauptsächlich Frauen angesprochen haben dürfte. Jetzt gibt’s aber auch neu das robuste Bergseil-Armband im Sortiment, das sich explizit an männliche Bergfexe richtet.

Das Material aus widerstandsfähigem Kletterseil in Kombination mit einem starken Edelstahl-Magnetverschluss macht jedes Abenteuer mit, beim Gipfelsturm oder im Großstadtdschungel. Das hochwertige aber dennoch lässige Design passt zu jedem Anlass und macht auch im Büro eine gute Figur.

Robuster, hochwertiger Schmuck für Männer, die damit ihrer Bergleidenschaft Ausdruck verleihen wollen. Das Bergseil-Armband ist aber natürlich auch hervorragend geeignet als Geschenk für Bergnarrische, sei es zum Geburtstag, zu Weihnachten oder nur einfach so.

Zu kaufen ist das Bergseil Armband in verschiedenen Farben, Ausführungen und Größen für 29 Euro.

www.fjella.world
  • Freigegeben in Stuff

Dynafit Speedfit Nights 2019/20

After-Work Pistenskitouren mit Equipment-Test

Aufgrund des großen Zuspruchs gehen die Dynafit Speedfit Nights 2019/20 in die nächste Runde. An ausgewählten Tagen bzw. Abenden können interessierte Tourengeher direkt vor Ort kostenlos das neueste Equipment testen. Mitzubringen ist nur eine Stirnlampe und gute Laune.

Beim Skitourenexperten der Oberalp-Gruppe ist man vom Trend „Pistentourengehen“ überzeugt und hat passend zur Speedfit-Ausrüstungsreihe die Eventserie ins Leben gerufen. Eine steigende Zahl an Tourengehern trainiert mittlerweile auf der Skipiste, um schnelle, unkomplizierte und sichere Einheiten zu absolvieren, die eigene Fitness zu steigern und Kondition für lange Touren am Wochenende aufzubauen. Als erste Marke bietet Dynafit eine darauf abgestimmte Ausrüstungslinie an.

Die Speedfit Nights eignen sich hervorragend dazu, eine After-Work-Skitour auf markierten und erlaubten Strecken zu unternehmen und dort Gleichgesinnte zu treffen. Das Fachsimpeln darf hier genauso wenig fehlen wie der gemütliche Einkehrschwung. Und die lokalen Fachhändler stehen den Teilnehmerinnen ebenfalls stets mit Rat und Tat zur Seite.

Die Veranstaltungen führt Dynafit gemeinsam mit Hüttenwirten und Händlern durch. Bei jedem Event gibt es Informationsstände sowie Aktionen und Verlosungen rund um den Skitourensport und die Partnerhütten laden zum Verweilen ein. Einsteiger sind dabei ebenso herzlich willkommen wie erfahrene Tourengeher. Als besonderes Extra hat Dynafit ein funktionales Headband entworfen, das mit reflektierenden Applikationen für bessere Sichtbarkeit bei Dunkelheit sorgt. Allen Teilnehmer der Speedfit Nights wird das praktische Accessoire vor Ort geschenkt.

Termine 2019/20:
Mittwoch, 15. Januar 2020 Saalfelden - Biberg
Mittwoch, 22. Januar 2020 St. Johann i.T. - Harschbichl
Donnerstag, 23. Januar 2020 Bad Kohlgrub - Hörnle
Dienstag, 28. Januar 2020 Puchberg am Schneeberg - Edelweißhütte
Dienstag, 04. Februar 2020 Garmisch-Partenkirchen – Drehmöser/Hausberg
Mittwoch, 12. Februar 2020 Nesselwang – Alpspitzbahn
Jeden Donnerstag im Winter Schönau am Königssee - Jennerbahn

#speedup

www.dynafit.com
  • Freigegeben in News

Innsbruck Ski & City

Städtereise mit zwei Latten


Paris, Rom, Amsterdam, London – zugegeben, es gibt Metropolen, die haben höhere Häuser, breitere Straßen und mehr Einwohner als Innsbruck. Aber sie haben definitiv weniger Panorama, weniger Berge und weniger Flair. Innsbruck ist nicht nur Tor zu den Tiroler Alpen und Treffpunkt der Tiroler Kulturszene, sondern vereint das Beste aus urbanem Leben und naturnaher Erholung. Da liegt es doch fast auf der Hand, den City-Trip mit einem Skiurlaub zu verbinden.

Rustikale Bergromantik ohne kulturellen Tiefgang kann ganz schön einseitig sein. Innsbruck ist anders, vereint die Hauptstadt Tirols doch urbanes Flair mit Outdoor in perfektionierter Art und Weise. In der pittoresken Altstadt erzählen historische Relikte von der kaiserlichen Vergangenheit und rund um die Maria-Theresien-Straße laden Geschäfte zum Flanieren und Shoppen ein. Ganz zu schweigen von den quirligen Bars, Kneipen und gemütlichen Restaurants – davon gibt’s in der Universitätsstadt weiß Gott genug.

Autofreier Winterurlaub: Grenzenlose Mobilität
20191108 IBK FreerideNordkette Copyright 2010 TVB Innsbruck Klaus Polzer 02Die öffentliche Anbindung und Vernetzung sind in Innsbruck hervorragend. Denn weder zum Skifahren noch zum Sightseeing braucht man ein Auto. In Innsbruck fährt ein kostenloser Skibus auf mehreren Routen bequem in die umliegenden Skigebiete. Drei Orte (Neustift im Stubaital, Mutters und Igls) erreicht man sogar mit der Straßenbahn und wer möchte, steigt einfach am Congress in die Hungerburgbahn ein und fährt direkt von der Altstadt auf die Nordkette.

Auch die Anreise funktioniert perfekt ohne Auto. Praktischerweise liegt Innsbruck an der Hauptbahnstrecke zwischen Deutschland und Italien und man kommt mit dem Zug bequem hin. Aber die Stadt punktet auch durch die Anbindung an seinen Flughafen, von dem man in nur wenigen Minuten in den Stadthotels ist. Ein eigener Pkw ist wirklich nicht notwendig. Außerdem sind mit dem neuen Ski plus City Pass Stubai Innsbruck alle öffentlichen Busse der Stadt kostenlos nutzbar.

Herrliche Aussichten: Skifahren, Sightseeing und Relaxen – all in one
20191108 IBK SkiandCity 04Auch in Innsbruck selbst kann man praktisch alles zu Fuß unternehmen. Die Innenstadt ist gut vernetzt und schnell durchquert. Alle kulturellen Höhepunkte, aber auch Boutiquen, Museen, Theater, Restaurants und Bars liegen in Laufnähe. Der perfekte Begleiter auf der Piste und in der Stadt ist der neue Ski plus City Pass Stubai Innsbruck, der nicht nur die 13 Skigebiete, inklusive dem Stubaier Gletscher, vereint, sondern auch 22 Sehenswürdigkeiten der Stadt. Ob Pistenflitzen, Bergisel Skisprungstadion anschauen, Swarovski Kristallwelten bestaunen oder im Hallenbad entspannen - das einzigartige Alpenpanorama begleitet einen ständig. Keine europäische Großstadt liegt so spektakulär im Hochgebirge wie Innsbruck.

Wer also den reizvollen Wechsel zwischen verschneiter Bergwelt und authentischem Stadtleben sucht, wird sich in der Alpenmetropole wohlfühlen. Vor allem am Nachmittag, wenn in vielen anderen Skiorten dumpfe Bässe aus den Schirmbars am Ende der Talabfahrten wummern. Denn dann flaniert der Innsbruck-Gast durch die überschaubaren Altstadtgassen und kombiniert Kaffeehausatmosphäre mit Shoppingerlebnis.

www.ski-plus-city.com
www.innsbruck.info
  • Freigegeben in Spots

Drop In 2020: Open Faces Freeride Series 2020

Termine FWQ, Juniors & Freeride Week

Die Open Faces Freeride Series bietet auch in der kommenden Saison mit 6 Freeride Qualifier Events und 3 Freeride Junior Tour Stops die meisten europäischen Events, um wertvolle Punkte für die mögliche Freeride World Tour Qualifikation 2021 zu sammeln. Der Fokus der Veranstalter liegt aber ebenso im Angebot begehrter 1* FWQ Events als Einstieg für motivierte Freerider, die sich im Rahmen der Contests ihrer Freeride Leidenschaft auf sportlicher Ebene messen möchten. Abgerundet mit den Junioren Weltmeisterschaften in Kappl und der Freeride Week Gurgl als „Grande Finale“ erreicht das Open Faces Series Programm 2020 ein noch nie dagewesenes Level.

Die Open Faces Series Saison beginnt 2020 direkt nach den Festtagen im Jänner mit dem 3* FWQ & 2* FJT Kappl/Paznaun. Die international bekannte Quellspitze bietet sowohl für den 3* Event als auch für den Junior Event optimale Bedingungen für den Start der Serie. Ende Jänner ist Kappl / Paznaun erneut das Mekka der internationalen Freeride Junioren Szene. Bereits zum dritten Mal finden dort die FJWC – die Freeride Junioren Weltmeisterschaften statt. 60 junge, extrem talentierte Rider haben die Einladung erhalten, ihr Können vor den Zuschauern in Kappl und den Fans vor den Bildschirmen in aller Welt zu zeigen.

Einige Wochen später widmet sich auch das Alpbachtal Seenland bzw. das Skijuwel Alpbachtal Wildschönau mit einer weiteren Ausgabe des 1* FWQ & 2* FJT dem Thema Freeride Sport und bietet Einsteigern und Junioren Gelegenheit, sich an den weitläufigen Hängen oberhalb der Wiedersbergalm zu
messen.

Mitte Februar wird es dann richtig groß! Das 4* FWQ Silvretta Montafon ist einer der weltweit wichtigsten
Qualifier Tour stops! Der Name „kleine Heimspitze“ ist alles andere als Programm. Das Face besteht aus riesigen Cliffs und engen Rinnen, in denen spektakuläre Performances garantiert sind. Alle Rider und Zuschauer kennen die Wichtigkeit der Punkte, da sie eine große Rolle in der Qualifikation für die FWT 2021 bedeuten. Auf die Besucher wartet perfekte Sicht von der Nova Stoba Terrasse und sie können die Runs in der Sonne genießen.

Weiter geht es mit dem 2* FWQ Gastein in der Heimat der österreichischen Freeride Ikone Sandra Lahnsteiner. Bereits zum 4ten Mal in Folge kann das Schauspiel perfekt von der Terrasse der Schlossalm beobachtet werden. In dem weiten Face ist genügend Platz für unglaubliche Tricks.

Das große Finale der europäischen Freeride Saison findet heuer erstmalig im Rahmen der Freeride Week Gurgl statt. Die Woche bietet neben dem ultimativen „Grande Finale“, dem 4* FWQ, bei dem traditionell die weltbesten Rider antreten, weitere 2 Events im 1* und Junior Level. Obergurgl / Hochgurgl bestätigt mit dieser Week ihr „Kommittent“ zum Thema Freeride. Details zu dieser Freeride Week Gurgl folgen rechtzeitig zu Saisonbeginn.

Der Kick Off findet schon dieses Wochenende statt: Am 9. und 10. November 2019 schaut die Freeride-Szene schon traditionell in der Open Faces Lounge auf der Alpinmesse Innsbruck vorbei.

Open Faces 2020:

11.01.2020: 3* Open Faces & FJT 2* - Kappl-Paznaun
28.01.-31.01.2020 Freeride Junior World Championships Kappl-Paznaun
08.02.2020 1* Open Faces & FJT 2* - Alpbachtal Wildschönau
15.02.2020 4* Open Faces Silvretta Montafon
14.03.2020 2* Open Faces Gastein
29.03.– 04.04.2020 Freeride Week Gurgl – 1 Freeride week - 3 events!

www.open-faces.com

  • Freigegeben in News

Going Our Own Way - The Maloja Story

Happy Birthday Malojas!

Der Bergstolz ist den Malojas seit jeher sehr eng verbunden. Deshalb wollen wir heute die ersten Gratulanten sein: HAPPY 15th BIRTHDAY!!!

Als Peter Räuber und Klaus Haas 2004 beschlossen, eine eigene Sports- und Streetwear-Marke zu gründen, hatten sie eine Vision: Sie wollten Leben und Arbeiten verbinden.

Ein Unternehmen aufbauen, in dem Werte wie Respekt und Anstand eine tragende Rolle spielen. Funktion mit Style verbinden. Und nicht zuletzt eigene Wege gehen.

Zum 15. Geburtstag von Maloja erzählen die beiden Gründer und Geschäftsführer der Marke in einer Doku, wie dieser Weg verlaufen ist, wohin er geführt hat – und warum sie ihn bis heute mit sehr viel Leidenschaft verfolgen.

#malojaclothing #maloja #TheMalojaStory

www.maloja.de

  • Freigegeben in Video

UYN eröffnet ersten Pop-Up-Store Deutschlands bei SportScheck in München

Gegen Viktoria Rebensburg Ski fahren und fette Preise abräumen

Am Freitag, den 8. November, feiert UYN, offizieller Ausrüster der Deutschen Skina-tionalmannschaft und des DSV, die Eröffnung des ersten Temporary Store in Deutschland bei SportScheck in München!

Und Olympiasiergin Viktoria Rebensburg feiert mit: Ab 17 Uhr wird sie für Auto-gramme und Selfies zur Verfügung stehen, sowie am Skisimulator gegen ihre Her-ausforderer antreten. Zu gewinnen gibt’s dabei für jede Menge Preise: Von FC Bay-ern Tickets über Karten für die WM in Garmisch bis hin zu Baslayer-Gewinnen der italienischen Hightech-Sportbekleidungsmarke.

Auf einer Fläche von 24 Quadratmetern, die bis zum 31. Dezember vollständig der italienischen Marke gewidmet ist, wird für die Wintersaison eine neue Kollektion lanciert, die sich wieder durch exklusive Technologien und hochwertige Materialien auszeichnet.

Am 11. November eröffnet dann der Temporary Store bei SportScheck in Stuttgart, am 14. November der UYN-Bereich bei SportScheck in Berlin.

www.uynsports.com

  • Freigegeben in News

Powder Department Family Days – 22. – 23. Februar 2020 Stubaier Gletscher

Fun und Action für Groß und Klein! Die Powder Department Family Days von 22. bis 23. Februar 2020 am Stubaier Gletscher bringen die ganze Familie zu einem gemeinsamen Fun & Action Erlebnis zusammen. Das wahre Abenteuer wartet im Winter schließlich abseits der markierten Pisten und im Park!

Damit auch die Freerider von morgen (und ihre Eltern) Spaß in den unberührten Hängen haben, geht’s mit Profis raus ins Gelände. Das Bewusstsein für alpine Gefahren wird dabei spielerisch gebildet und gemeinsam erste Powder-Luft geschnuppert. Tags darauf dreht sich im Park alles um Kicker, Rails und erste Tricks.

Staatlich geprüfte Berg- und Skiführer mit viel Erfahrung im Coaching von Kindern machen den Powder zur Spielwiese und zeigen, wie einfach LVS-Check oder

LVS-Suche sind sowie Wege zur Risikominimierung. Im Park begleiten die Coaches von „Freeski Austria“ die TeilnehmerInnen auf ihren ersten Runs durch die Obstacles. Aber auch wer bereits die ersten Schritte im Park hinter sich hat, ist gut aufgehoben – dann kommen einfach neue Tricks hinzu und das Level wird gesteigert.

Wir verlosen ein Powder Department Family Wochenende für einen Erwachsenen mit Kind! Im Preis inkludiert sind Übernachtung inklusive Halbpension, Powder-Guiding durch staatlich geprüfte Berg- und Skiführer, Park-Coaching, 2-Tages-Liftticket für den Stubaier Gletscher, Mittagessen für Samstag und Sonntag sowie die Leih-Notfallausrüstung (LVS, Sonde, Schaufel für Samstag).

Wer das Powder Department Family Days Package gewinnen möchte, beantwortet uns flott die folgende Gewinnspielfrage:

Welche ist die längste Abfahrt am Stubaier Gletscher?

Schick uns die Antowrt per Mail an die verlosung@bergstolz.de (Betreff „Stubai“). Einsendeschluss ist der 8. Dezember 2019. Bitte erzähl uns doch auch gleich, woher Du den Bergstolz bekommen hast.

www.stubaier-gletscher.com

B*A*M* Pindung

Definitiv das Massivste, das der Freeride Hybrid-Bindungsmarkt derzeit zu bieten hat! Die Pindung ist in Sachen Stabilität und Hochwertigkeit eine Klasse für sich – nicht umsonst wurden viel Zeit und Geld in Entwicklung und die Suche nach den richtigen Produzenten der Einzelteile gesteckt!

Die Pindung steht für absolut kompromisslose Abfahrtsperformance bei gleichzeitigem Aufstiegskomfort: Bergab sorgt die Pivotbindung mit Drehteller für höchstmögliche Kraftübertragung und Sicherheit, während im Aufstieg dank Pin-Technologie und zwei Steighilfen der Gehkomfort groß geschrieben wird und Kraft gespart werden kann. So bleiben noch genügend Reserven für die genialsten Powderlines.

Bei der Enduro-Bindung verschwinden die Pins beim Umstellen in den Abfahrtsmodus in den Bindungsbacken und man steigt in eine vollwertige Alpinbindung ein. Die Vorteile liegen auf der Hand: Direkte Kraftübertragung, hohe Steuerqualität und Unterstützung eines dynamischen Skiflex. Uneingeschränkte Möglichkeiten bergab!

Der Hinterbacken auf Drehtellerbasis sorgt für ein Höchstmaß an Sicherheit, ebenso wie die individuell einstellbaren Z-Werte zwischen 5 und 14 an Vorder- und Hinterbacken.

Seit vergangenem Wochenende ist die heiß ersehnte Pindung in drei unterschiedlichen Stopperbreiten (90 / 110 / 125 mm) nun endlich im Handel erhältlich. Und wir dürfen auch gleich schon eine verlosen!

Wenn Du in Zukunft in die Enduro-Bindung des Bavarian Alpine Manifest einklicken willst, dann mach beim Gewinnspiel mit:

Wie lautet der Spitzname des Bavarian Alpine Manifest-Masterminds Markus Steinke?

Schick uns die Antwort bis zum 8. Dezember 2019 unter dem Betreff „Pindung“ an die verlosung@bergstolz.de. Und sag uns doch auch, wo Du den Bergstolz bekommen hast.

bavarianalpinemanifest.com

Atomic Backland 107

Backcountry. Unberührte Powderhänge. Die perfekte Line. Schnell Felle aufgezogen, Shift in den Aufstiegsmodus und die paar Höhenmeter aus eigener Kraft aufsteigen, um den Einstieg in die Line zu erreichen. Freerider’s paradise. Der perfekte Partner für diese Unternehmungen aus der Altenmarkter Skifabrikation ist 2019/20 der Atomic Backland 107.

Der Backland 107 von Atomic bietet dank seiner 107 mm Breite unter der Bindung hervorragenden Performance im Powder. Eine Carbon-Einlage durchzieht den gesamten Ski, stabilisiert ihn und sorgt gleichzeitig für geringes Gewicht. Dank HRZN Tech Tip bietet der Ski an der Schaufel rund 10% mehr Auftriebsfläche. In Verbindung mit dem Powder Rocker, der an der Schaufel besonders ausgeprägt ist, schwimmt man im Powder immer oben auf. Mit der durchgehenden Seitenwange überzeugt der Backland 107 aber auch auf härterem Untergrund mit stabilem und geschmeidigem Fahrverhalten.

Wir verlosen einen Atomic Backland 107 in 189 cm Länge. Beantworte die Gewinnspielfrage, um im Lostopf zu landen:

Aus welchem Holz ist der Ultra Power Woodcore des Atomic Backland 107 gfertigt?

Die Antwort schickst Du uns per Mail an die verlosung@bergstolz.de (Betreff „Atomic“). Einsendeschluss ist der 8. Dezember 2019. Sag uns doch auch dazu, wo Du den Bergstolz bekommen hast! Viel Glück!

www.atomic.com
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

Nachhaltige Mehrwegprodukte to…

Lunch jugs, Meal Sets, Vacuum Bottles für den Urbanen Lifestyle Ob...

13. November 2019

Smith bringt "Grow with m…

Ein schlauer Helm, der mitwächst Ein ständiger Helmwechsel, weil die Kinder...

12. November 2019

Dynafit Speedfit Nights 2019/2…

After-Work Pistenskitouren mit Equipment-Test Aufgrund des großen Zuspruchs gehen die Dynafit...

11. November 2019

UYN eröffnet ersten Pop-Up-Sto…

Gegen Viktoria Rebensburg Ski fahren und fette Preise abräumen Am Freitag...

5. November 2019

Events

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019

Bikepacking Barcamp 20.-22.09…

Wenig Gepäck, aber viel Abenteuer Bikepacking verbindet den Fahrspaß eines leichten...

19. September 2019

32. SportScheck GletscherTesti…

7. bis 10. November 2019, Stubaier Gletscher SportScheck GletscherTestival – seit...

11. September 2019