bergstolz

Freeride News // Blog

Das #shadesofwinter FilmFest 2019 sucht Filme!

Bewirb Dich mit Deinem Projekt!

Im Dezember 2018 feierte das #shadesofwinter FilmFest Premiere, und das gleich sehr erfolgreich: Ausverkaufte Shows in Stockholm, München, Wien, Salzburg und Innsbruck legten die Messlatte für das darauffolgende Jahr gleich richtig hoch.

Im Herbst 2019 wird das 2. #shadesofwinter FilmFest durch die Lande touren. Kick-off wird das BMW Mountains Winter Opening Anfang November, bevor die Filme und ihre Protagonist*innen die Reise durch Europa antreten.

Im Augenblick ist Sandra Lahnsteiner, die Initiatorin von Shades of Winter und Macherin der gleichnamigen Filme auf der Suche nach passenden Filmprojekten. Und das kann die Chance für Euer Projekt sein!

„Um alle Missverständnisse auszuräumen: Nein, es muss kein „All-Female-Film sein. Und es muss auch kein reiner Skifilm sein“, erklärt Veranstalterin Sandra Lahnsteiner. „Ein paar Voraussetzungen, um in die engere Auswahl zu kommen, gibt es aber schon. Erstens darf der Film nicht länger als 20 Minuten sein. Zweitens sollte er englisch sein oder zumindest englische Untertitel haben. Drittens muss er bis zum 19. September fertig gestellt sein. Und last but not least: Die Hauptperson muss schon weiblich sein.“

Dein Filmprojekt erfüllt diese Kriterien? Dann nichts wie ausfüllen und schnell noch bis morgen bei connect@shades-of-winter einreichen!

Termine 2019:
Oslo, 20.11.19 (NOR)
Stockholm, 21.11.19 (SWE)
Salzburg, 24.11.19 (AUT)
Hamburg, 25.11.19h (GER)
Vienna, 26.11.19 (AUT)
Innsbruck, 27.11.19 (AUT)
Luzern, 28.11.19 (SUI)

www.shades-of-winter.com
  • Freigegeben in News

Zanier: Spitzenfunktion + Nachhaltigkeit

Neue Sporthandschuhe, völlig klimaneutral

Nachhaltigkeit ist für Zanier und seine Mitarbeiter eine Herzensangelegenheit. Durch die Zusammenarbeit mit Climate Partner ist Zanier der erste Hersteller, der klimaneutrale Handschuhe anbietet. Dabei erfüllen die Modelle höchste Ansprüche in Bezug auf Qualität, Verarbeitung, Passform und Performance. Auch für 2020 gibt es neue Bikemodelle in der Produktpalette.

20190711 ZANIER Sommer 20 PACE STXDer Bergsport und die Liebe zur Natur waren ausschlaggebend für die Gründung von Zanier, und nach einem halben Jahrhundert ist das genauso wichtig wie am ersten Tag. Deshalb sind die Erhaltung der Landschaft, Nachhaltigkeit und Naturschutz wichtige Themen, was sich in den Produkten widerspiegelt.

Für Biker gibt es 2020 mit dem Pace.ZX den ersten wasserdichten Handschuh im Sortiment von Zanier. Der dünne Handschuh bietet optimales Griffgefühl am Lenker, die integrierten Gel-Paddings sorgen für eine Entlastung der Handgelenke und die laminierte Sympatex® Membran hält die Hände bei widrigen Witterungsverhältnissen trocken und warm. Die drei Dauerbrenner für Enduro- und Downhill-Fahrer bleiben Downhill, MTB Pro und Shredder. Speziell auf E-Biker abgestimmt ist der Pedelec.

zanier.com
  • Freigegeben in Stuff

Alpinmesse Innsbruck 2019

200 Aussteller, Workshops, und eine neue Reisehalle auf der 14. Alpinmesse

Erstmals schenkt der Veranstalter, das Österreichische Kuratorium für Alpine Sicherheit, dem Thema Reisen eine eigene Halle. Die neue Reisehalle B0 gilt als „Kontinent Alpin“ und richtet sich an Bergsteiger, Skifahrer, Trekking-Freunde, Pilger, Kletter-Akrobaten, Abenteurer und Outdoor-Freunde. Mit der neuen Halle möchte der Veranstalter Menschen für neue Wege begeistern: Alpe-Adria-Trail, Freeski im Powder Kanadas, Wildwasser-Rafting oder Eintauchen in den Zauber Nepals sind nur eine kleine Auswahl, die auf der Messe für Endverbraucher vorgestellt werden. In Hängematten oder Tipi-Zelten finden Reisefans Platz zum Verweilen, Träumen und Pläne schmieden.

„In den vergangenen Jahren hat das Interesse am Thema Reisen auf der Alpinmesse spürbar zugenommen. Mit der Reisehalle B0 schenken wir rund 35 Reiseanbietern und dem Thema Reisen vollste Aufmerksamkeit“, sagt Doris Lanzanasto, Mitglied des Organisations-Teams. „Dabei schließen wir keine Aktivität aus und freuen uns auf eine, wie gewohnt, bunte Mischung – von der Alpinschule Oberstdorf über Clearskies Trekking & Expeditionen, Elbrus Reisen, Top Mountain Tours bis zur Nepalhilfe Tirol.“ Schon jetzt haben mehr als 20 Reiseanbieter für die Alpinmesse 2019 ihr Kommen zugesagt.

An beiden Messetagen laden die Reiseveranstalter und -experten von 11.00 bis 18.00 Uhr zu 30-minütigen Vorträgen ein. Die Reisebühne lockt mit einem abwechslungsreichen Programm, das sich über alle Kontinente und Reiseinhalte erstreckt. Die Vorträge finden auf der Reisebühne ohne Anmeldung und kostenfrei statt.

Ein besonderes Zuckerl gibt’s für Messebesucher, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Innsbruck reisen: Wer ein gültiges Bahnticket für den 9. und/ oder 10. November 2019 vorlegen kann, erhält 50 % Rabatt auf den Eintrittspreis.

www.alpinmesse.info
  • Freigegeben in News

Grüezi bag gewinnt Kategorie „ Mountaineering Equipment“ der OutDoor by ISPO

Biopod Down Hybrid Ice Extreme von Grüezi bag ausgezeichnet

21 Juroren aus neun Ländern testeten Anfang Juni den Biopod Down Hybrid Ice Extreme von Grüezi bag in den Bergen rund um Annecy. Das Ergebnis: Der für Temperaturen unter dem Gefrierpunkt ausgelegte Schlafsack konnte die Kategorie „Mountaineering Equipment“ der diesjährigen OutDoor by ISPO gewinnen.

20190711 gruezi bag schlafsack biopod downwool ice Extreme image1Beim Biopod Down Hybrid Ice Extreme kommt feinste Gänsedaune als Isolationsmittel zum Einsatz. An Körperstellen, die besonders gut geschützt werden müssen, befinden sich durch spezielle Kammersysteme noch mehr Daunen. Als weitere Isolationsschicht wird eine Lage reine Almwolle verwendet. Das macht den Schlafsack einzigartig, denn die Wolle bietet nicht nur zusätzliche Isolation, sondern kann 30% ihres Eigengewichts an zusätzlicher Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen. Dadurch wird ein Kondensieren an der Innenseite der Außenhülle verhindert. So schützt die Wolle die Daune, denn nur trockene und fluffige Daune isoliert optimal.

Der zusätzliche Clou des Biopod Down Hybrid Ice Extreme ist das integrierte Heizelement: Ein herkömmlicher Schlafsack speichert nur die vom Menschen in ihm abgegebene Körperwärme. Das Heizelement, das einfach per Powerbank betrieben werden kann, erzeugt zusätzliche Wärme, die der Schlafsack dann speichern kann. So bleibt es auch in Extremsituationen im Inneren wohlig warm.

Das innovative Brand aus Bad Feilnbach in Oberbayern setzt auch mit seinen weiteren Modellen Maßstäbe: Gründer Markus Wiesböck schwört auf natürlich Materialien, Top-Funktionalität und Erfindergeist: Der Biopod Wolle Survival hat ein integriertes Mückengitter, der Biopod DownWool Ice CompostAble ist in nur 200 Tagen kompostierbar und der Biopod DownWool Kids Teen wächst mit. Hochwertige Schlafsäcke von „dahoam“ – we like!

www.gz-bag.de
  • Freigegeben in Stuff

NEU! Dirtlej Trailshorts

Drei Varianten an Bikeshorts vom dirtsuit-Pionier

Die trailscout Bikeshorts kommen in frischem Design in drei Varianten: trailscout half & half für besten Schutz auf nassen Trails an trockenen Tagen, trailscout summer für luftig warme BikeTage und trailscout waterproof, die hält was ihr Name verspricht. Der Schnitt bleibt dabei bewährt, die Materialien variieren je nach Modell – passt die eine, passen sie alle.

20190711 halfhalfDie trailscout half & half sorgt mit sehr leichtem Stoff für ein angenehmes Tragegefühl und höchste Atmungsaktivität. Auf der Rückseite ist das Modell mit wasserdichter, atmungsaktiver Membran für nasse, matschige Trails gerüstet. So bleibt man „hinten“ warm und trocken und ist vorne atmungsaktiv und frei auf dem Bike unterwegs. Der hohe Bund mit verstellbarem Gürtel, der wasserdichte Stretch-Einsatz und die Materialverstärkung im nahtlosen Sitzbereich sorgen für zusätzlichen Tragekomfort.

20190711 waterproofWenn die Trails nass sind und/oder bei Regenwetter ist die trailscout waterproof die erste Wahl. Die funktionelle und technische Short schützt vor Nässe außen und bleibt dank hoher Atmungsaktivität innen trocken und warm. Das robuste Material macht die Hose unempfindlich, die Membran hält trocken. In zwei wasserdichten Taschen lässt sich Kleinzeugs verstauen, selbstverständlich sind alle Nähte geklebt und die Short mit wasserdichten Reißverschlüssen ausgestattet.

 



20190711 summerFür trockene und warme Tage vervollständigt dirtlej das Dreiergespann mit der trailscout summer. Das leichte, atmungsaktive Material macht die Hose zum Allround-Talent: Die Shorts eignet sich dank bestem Tragekomfort und hohem Stretch-Anteil optimal zum Biken, Wandern oder für sonstige sportliche Aktivitäten. Ein reflektierendes Detail auf der Rückseite sorgt für bessere Sichtbarkeit bei nächtlichen Touren und der hohe Bund mit dem verstellbaren Gürtel garantiert einen guten Sitz. Die trailscout summer gibt es ausschließlich in einer Damenversion!

Wem es genügt, „nur“ untenrum gegen Nässe gefeit zu sein, der hat jetzt auch beim dirtsuit-Spezialisten die Möglichkeit, zuzugreifen.

www.dirtlej.de

  • Freigegeben in Stuff

Swiss Epic Route: Graubünden

Swiss Epic, aber ganz entspannt

Das Swiss Epic: 5 Tage Mountainbiken, 350 Kilometer Wegstrecke und 12.000 Höhenmeter. Wahrlich epische Ausmaße weist dieses Rennen in Graubünden auf. Wer zwar die Strecke – oder Teile davon - fahren möchte, allerdings ohne den Rennstress, der kann dieses Angebot jetzt bei Graubünden Tourismus buchen.

20190711 GRF Destiantion Davos Klosters1Bei der „Swiss Epic Route“ folgt man der Strecke des Swiss Epic, entscheidet aber selbst, welche Abschnitte der umwerfenden Singletrails man fahren möchte. Das Gepäck wird auf allen Etappen transportiert. Auf allen Etappen gibt es Alternativen mit Bergbahnen, Postauto und der Rhätischen Bahn. Die Tour startet und endet in Davos. Befahren werden weltberühmte Trails wie der von der IMBA ausgezeichnete Alps Epic Trail Davos, die Crosscountry Weltcup-Strecke in Lenzerheide und die Abfahrt ins Engadin.

20190711 GRF Martin Bissig1Highlight ist natürlich auch die einzigartige Landschaft, Ausblicke auf Gletscher und Seenlandschaften bzw. die von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnete Bahnstrecke entlang der Rhätischen Bahn inklusive.

Die «Swiss Epic Route» gibt es mit vier Übernachtungen und drei Tagestetappen oder mit sechs Übernachtungen und fünf Tagesetappen. Außerdem kann man das Angebot mit Halbpension oder Frühstück buchen.

www.graubuenden.ch

www.swiss-epic.com
  • Freigegeben in Spots

Neu und matschig: Regenbiken in Graubünden

Ab auf die Trails mit Euch!

Urlaub in Graubünden und es regnet Bindfäden? Kein Grund, das Bike stehen zu lassen und drinnen zu versauern! Stattdessen ab auf die matschigen Trails, denn wer an einem Regentag in Laax zum Biken geht, erhält gegen Vorlage eines Tages-Biketickets kostenlos einen Dirtsuit von dirtlej zum Test!

20190711 CaluoriClaudio Caluori, Kult-Biker aus Graubünden und Local ist schon mal vollends begeistert: "Ich bin mir aus alten Downhillzeiten gewohnt, dass man in solchen Teilen schwitzt wie in einer Sauna. Das ist mit diesem Anzug aber überhaupt nicht so! Eigentlich noch praktisch,... damit kannst du danach direkt wieder in’s Büro - oder an die Party."

Mit diesem Regenschutz von dirtlej machen schlammige Trails und glitschige Wurzeln gleich doppelt Spaß! Das Angebot gilt von 1. Juli bis 20. Oktober 2019 und gilt im Laax Rental an der Talstation in Flims.

20190711 KinderUnd apropos Schlamm: Sollte man auch noch nicht-bikenden Nachwuchs dabei haben, bietet der Schlammspielplatz in Brambüesch das perfekte Regenwetter-Programm abseits des Hallenbads!

www.graubuenden.ch
  • Freigegeben in News

BikeHow Family Day auf der Muttereralm

Bikeaction für Groß und Klein am 17. Juli 2019

Gemeinsam einen Tag am Bike erleben, bei dem es nicht um fleißiges strampeln geht, sondern der Spaß im Vordergrund steht und die Kleinen sowie die Großen spielerisch an ihrer Technik feilen, um dann miteinander die Trails im Bikepark Innsbruck zu erobern? Das ist der BikeHow Family Day am 17. Juli auf der Muttereralm!

20190710 lowres bikehow schule ursulinen 25062018 06„Der Schwerpunkt liegt klar am abwärtsorientierten Radfahren“, erklärt Klaus Kranebitter vom DH Verein Tirol. „Die professionellen Bikeguides helfen dabei Eltern und Kindern gleichermaßen auf ihren ersten Abfahrten oder bei neuen Herausforderungen.“ Der Arzler Alm Trail und der Bikepark auf der Muttereralm bieten dafür das optimale Übungsgelände: Die Strecken sind für jedermann und jederfrau geschaffen, und auch Kinder können sie nach Einschulung und einem Training schon gut meistern.

„Der Family Day soll Mamis, Papis und ihre Kids in den Sattel bringen und ihnen die Möglichkeit bieten, in den Bikesport hineinzuschnuppern bzw. durch Erlernen der richtigen Techniken das Unfallrisiko gering zu halten“, so Klaus Kranebitter weiter. Teilnehmen können Kinder ab sechs Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. . Ab 14 Jahren dürfen Jugendliche auch ohne Begleitung mitmachen. Wer kein eigenes gefedertes Mountainbike besitzt, kann es vor Ort an der Talstation bei „Die Börse“ ausleihen, auch Helme und Protektoren gibt es dort. Die Teilnahme ist kostenlos, das Bikeparkticket gibt es an diesem Tag für Teilnehmer*innen zum vergünstigten Tarif von 15.- Euro.

bikehow.info
  • Freigegeben in News

Raiffeisen KitzAlpBike-Festival 2019

Die Gesamtsiege bei der KitzAlpBike-Marathon-Hitzeschlacht gehen nach Deutschland und Österreich

Zweites Antreten beim KitzAlpBike Festival 2019 und zweiter souveräner Sieg: Nachdem der deutsche Marathonspezialist Jochen Käß schon beim HILLclimb am Mittwoch einen Sieg mit rekordverdächtigem Vorsprung feierte, legte der mehrfache Transalp-Sieger beim Marathon nach. Über die 100 Kilometer und 4300 Höhenmeter war der 38-jährige Deutsche eine Klasse für sich, fuhr bei brütender Hitze ein einsames Rennen und unterstrich damit seine Top-Form: „Ich habe gleich im ersten Anstieg wegzukommen versucht, was mir dann auch gelungen ist. Oben auf der Choralpe habe ich dann gleich ordentlich Vorsprung rausfahren können. Danach war es mein Ziel, meinen Rhythmus zu fahren, was bei der Hitze sicherlich der Schlüssel zum Erfolg war.“

20190710 Bei 30 Prozent Steigung durch das Zuschauer Spalier Tour de France Feeling für Jochen Kaess auf der Choralpe Erwin HaidenMehr als 12 Minuten Vorsprung hatte er schließlich vor dem Zweitplatzierten Christoph Soukup, auf Rang drei landete der erst 23-jährige Steirer Philip Handl. Als bester Lokalmatador auf der Ultra-Distanz klassierte sich der Kirchbichler Alexander Stöckl auf dem siebten Gesamtrang.

Bei den Damen sicherte sich die ehemalige österreichische MTB-Meisterin Sabine Sommer einen weiteren KitzAlpBike-Gesamtsieg: „Ich liebe Hitze-Rennen“, so die Oberösterreicherin: „Bergauf war die Performance heute gut, bergab hätte sie sicher besser sein können. Ich habe heute leider auch einige Stürze in Kauf nehmen müssen, bin aber happy, dass ich hier wieder gewinnen konnte.“ Rang zwei ging an Gloria Hänsel, Rang drei an Karoline Neumüller.

20190710 Sabine Sommer strahlte über den Sieg bei den Damen Erwin HaidenAn einem der heißesten KitzAlpBike-Marathons aller Zeiten nahmen insgesamt mehr als 800 Starter*innen die fünf unterschiedlichen Distanzen in Angriff. Knapp 1.500 Zuschauer – absoluter Rekord – unterstützten die Athlet*innen dabei alleine an der Choralpe in Tour-de-France-Manier. Dazu kamen noch mehrere hundert Zuschauer auf den übrigen HotSpots, wie dem Hahnenkamm in Kitzbühel: „Auf der Choralpe hatte ich heute Gänsehaut“, freute sich auch OK-Chef Max Salcher. „Trotz der extremen Hitze hatten wir wieder über 800 Starter, denen unser größer Respekt gilt. Ein großes Dankeschön auch an unsere vielen Helfer, die bei diesen Temperaturen heute ebenfalls großartiges geleistet haben“, so Salcher.

Das Datum für die nächstjährige Jubiläums-Auflage steht bereits fest: Von 20. bis 28. Juni 2020 findet das Raiffeisen KitzAlpBike Festival dann zum bereits 25. Mal statt!

www.kitzalpbike.com
  • Freigegeben in Events

Auf zwei Rädern in Engelberg/Zentralschweiz

Biken zwischen Kurs und Käse

Inmitten von klaren Bergseen und mächtigen Gletschern gelegen, sind in Engelberg die meisten Bikestrecken so angelegt, dass sich Einsteiger ebenso wohlfühlen wie Profis. Passend dazu bietet das Klosterdorf im Spätsommer kostenlose MTB-Trainings an. Ergänzend wird das Streckennetz laufend ausgebaut, z.B. können E-Biker seit diesem Jahr Etappen des neuen Alpkäse-Trails testen.

20190710 big engel so 140Neben dem neuen Alpkäse-Trail, der drei verschiedene Routen entlang kleiner Almbeizen zum Einkehren, Käse kaufen und teilweise auch übernachten bietet, stellt die Vier-Seen-Runde eine besonders abwechslungsreiche, 30km lange Strecke von Stöcklalp über Melchsee-Frutt und Jochpass Trail zurück nach Engelberg dar.

Auf dieser 5km langen Strecke, die mit ihren Kurven, Wellen und Sprüngen Biker jeder Couleur Spaß bringt, finden am 31. August/1. September und 7./8. September die für Gästekartenbesitzer kostenlosen „Ride & Safety Days“ statt. Am Programm stehen Technik- und Mentaltraining sowie das Umsetzen des Gelernten auf dem Trail.

www.engelberg.ch
  • Freigegeben in Spots
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

Walls Are Meant For Climbing

München wird zum Kletterparadies Mit „Walls Are Meant For Climbing“ bringt...

16. Juli 2019

DPS Dreamtime 2019

Special Editions von DPS DPS Fans aufgepasst! Wie jeden Sommer, geht...

16. Juli 2019

PrimaLoft NEXT

Neues von den Isolationsprofis PrimaLoft kreiert eine komplett neue Produkt-Kategorie mit...

11. Juli 2019

dirtlej maintainit – Die „Pfle…

Bikes brauchen Zuneigung. Ohne Pflege wird auch das teuerste Bike...

11. Juli 2019

Events

25 Jahre Filmfest St. Anton

„Berge, Menschen, Abenteuer“ Im Spätsommer feiert das Filmfest „Berge, Menschen, Abenteuer“...

11. Juli 2019

Raiffeisen KitzAlpBike-Festiva…

Die Gesamtsiege bei der KitzAlpBike-Marathon-Hitzeschlacht gehen nach Deutschland und Österreich Zweites...

10. Juli 2019

Glemmride Bike Festival 2019

Downhill, Slopestyle und jede Menge Action Das GlemmRide Bike Festival presented...

9. Juli 2019

Trail und Sound Madness beim B…

Biken, Musik und vieles mehr Es ist zwar schon ein bisschen...

12. Juni 2019