bergstolz main bg winter

Freeride News // Blog

Peak Performance @ Keller Sports München

3 Freerider – 3 Länder – 3 unterschiedliche Freeride Erlebnisse

Unverspurte Hänge, wilde Natur und Pulverschnee... Verbinden wir nicht alle dieses Bild mit einem unvergesslichen Freeride Skierlebnis? Am Mittwoch, den 22.11.2018 nimmt Euch Peak Performance mit auf eine Reise durch drei Kontinente (Europe respektive Skandinavien, Südamerika und Asien) und drei ganz besondere Freeride-Gebiete!

Zu Gast sind die Freeride-World Tour Qualifier Fahrer und Peak Performance Athleten/in Birgit Ertl, Tao Kreibich und Michael Strauss. Die drei erzählen Euch von ihren letzten beeindruckenden Freeride-Destinationen und was sie so besonders macht. Macht euch gefasst auf einzigartige Berichte und Tipps der besten Spots aus Norwegen, Chile und Japan!

Und das in einer bekannt coolen Location: Der Keller Sports Brand Experience Store in der Auenstrasse 120 in München wechselt alle drei Wochen das komplette Sortiment. Präsentiert werden immer nur einzelne Marken im Store. In diesem Fall ist von 20. November bis zum 1. Dezember 2018 das skandinavische Ski und Fashion Label Peak Performance mit seiner neuen Kollektion zu Gast.

Als besonderes Goodie gibt es am „3 Freerider – 3 Länder“-Abend einen von sechs Plätzen für ein unvergessliches Freeride Ski-Erlebnis mit Birgit, Tao oder Michi zu gewinnen. Die “Peak Performance Freeride Touring Specials” beim Freeride Testival warten auf Dich!

Also seid dabei und lasst Euch auf die Powder-Saison einstimmen!

PROGRAMM
Start: 18:30 Uhr
Erlebnisberichte und Reisetipps der 3 Peak Performance Freerider:
Birgit: Chile
Tao: Norwegen
Michi: Japan
im Anschluss: Get Together und Fragerunde bei Snacks & Drinks!

Peak Performance @Keller Sports
  • Freigegeben in News

Peak Performance Pre Ski Season Training mit Kati Utz

Kostenlose Saisonvorbereitung für Wintersportler

Schon bereit für die neue Ski Saison? Das Programm von Peak Performance Coach Kati Utz macht fit für schnelle Kurven, hohe Sprünge und sorgt für ausreichend Kondition im Powder, ohne dass die Oberschenkel brennen! Jetzt gleich noch anmelden!

Und damit der innere Schweinhund ab 13. September – das Training findet immer einmal wöchentlich am Donnerstagabend statt - gar nichts mehr zu sagen hat, packt Peak Performance noch ein „Schmankerl" oben drauf:

Bei fleißigen 10 von 10 Teilnahmen am Pre Season Training gibt es die Chance eines von insgesamt drei Tagestickets für den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang zu gewinnen. Bei 8 von 10 Teilnahmen hat man die Chance ein Peak Performance Baselayer Produkt zu gewinnen. Wenn das kein Ansporn ist...

Am Donnerstag, den 11.10.2018 findet außerdem ein exklusives "Product Testing" statt. Ganz nach dem Motto „first come, first serve“ kann man ausgewählte Styles der aktuellen Herbst/Winter 2018 Kollektion testen und im Anschluss zum einmaligen Friends & Family Deal kaufen.

Peak Performance Pre Ski Season Training:
- Immer Donnerstags von 18.30 bis 19.30 Uhr
- Insgesamt 10 Sessions ab 13.09. bis 15.11.18
- Peak Performance Store München, Färbergraben 11
- Kostenlos für alle Wintersportler, die fit in die Saison starten wollen
Anmeldung und weitere Infos unter: www.facebook.com/peakperformancemunich

Because...This is Peak Performance!

www.peakperformance.com

  • Freigegeben in News

White Noise

"White Noise" ist eine akkustische und visuelle Reise durch das Herz einer sterbenden Landschaft. Dieser Film ist eine neue Art der Dokumentation des Klimawandels, der keine trockenen Daten vorstellt, sondern diese mit Musik und Bildern interpretiert.

Der Film begleitet den aus Los Angeles stammenden Musiker Clinton Van Arnam auf seiner persönlichen und poetischen Entdeckungsreise. Er findet sich selbst wieder inmitten einer Siedlung, die aufgrund des steigenden Meeresspiegels verlassen wurde, und wird verfolgt von den Geräuschen und sichtbaren Auswirkungen des Klimawandels. Im Angesicht der zurückgehenden Gletscher fühlt er die Stimmen des Eises, fängt diese ein und interpretiert sie indem er sie in den Soundtrack des Films verwandelt.

whitenoisefilm.com

 

  • Freigegeben in Video

Peak Performance x Lucas Stål Madison

Peak Performance verkündet die Zusammenarbeit mit Lucas Stål Madison

Lucas hatte seinen internationalen Durchbruch 2012, als er den Superunknown IX Contest gewann. Auch Peak Performance wurde so auf den Freeskier aufmerksam und verfolgte dessen Weg aufmerkssam. Im Sommer 2017 kam es dann schließlich zu einem Treffen, bei dem klar wurde, dass man in dieselbe Richtung wollte. So wurde Lucas Stal Madison schließlich Peak Performance Teamrider und das Gesicht der ersten Collab des schwedischen Bekleidungsexperten jemals: Peak Performance x Nigel Cabourn x Lucas Stal Madison.

20171018 LucasMadison 1Lucas interessiert sich sehr für Umweltthemen, engagiert sich auch im schwedischen POW (Protect Our Winters). In seiner Zusammenarbeit mit Peak Performance möchte er vor allem den Aspekt der Nachhaltigkeit fördern und betonen. „Die Zusammenarbeit mit Menschen, die eine ähnliche Denkweise haben wie man selbst, macht es einfacher, Ideen zum Leben zu erwecken. Ich wollte mit einem Unternehmen arbeiten, das meine Vision versteht und bereit ist „out of the box“, zu denken, erklärt Lucas. „Auch wir als Sportmarke sind uns dieser Verantwortung bewusst“, so Anders Gustavsson, Athlete Manager bei Peak Performance. "Die Zusammenarbeit mit Peak Performance ist für mich ein Abenteuer", meint Lucas.

Aktuell arbeitet er auch an einigen Videoprojekten. "Jetzt Anfang Oktober kann ich es eigentlich kaum mehr erwarten, bis der erste Schnee endlich fällt. Trotzdem bin ich gut beschäftigt, wir zeigen gerade unseren neuesten Film auf Premieren weltweit", erzählt Lucas. "Ansonsten bereite ich mich auf meine hoffentlich lustigste und spaßigste Skisaison ever vor - wobei das jedes Jahr mein Ziel ist. Ich hab schon etliche Ideen für neue Tricks." In den geschätzt 150 Skitagen pro Jahr - "Ich zähle die eigentlich nicht, aber ich versuche es auch dieses Jahr wieder." - wird da wohl was weiter gehen: "Sein persönlicher Style, sowie seine kreative Art Ski zu fahren ist im Moment einzigartig“, freut sich auch Anders Gustavsson auf den Output des neuen Peak Performance Teamriders.

Wo man Chancen hat, den Schweden auch mal persönlich zu treffen? "British Columbia ist einfach unglaublich, was diesen tiefen Schnee, den Powder betrifft. Außerdem liebe ich mein Homeresort Riksgränsen in Schweden", erklärt Lucas. Und fügt schmunzelnd hinzu: "Klar hab ich auch noch ein paar Secret Spots - die kann ich aber leider nicht verraten! Ich freu mich aber schon aufs Touren an den Bluebird-Powder-Days in diesen Gebieten..."

www.peakperformance.com/lucas

  • Freigegeben in People

Traumjob gefällig?!

Die Bewerbungsphase läuft!

151202 Peak Performance enander o 52075Die Freeskierin Matilda Rapaport des Peak Performance Athletenteams ist auf der Suche nach einem aufgeschlossenen Assistenten, der das Skifahren liebt und bei der Freeride World Tour in Alaska ihre Ski halten kann. Es ist ein Fünf-Sekunden-Job und als Gegenleistung wartet auf die/denjenigen ein einmaliges Ski-Erlebnis in Alaska, zusammen mit einem Freund/einer Freundin.

Einzige Voraussetzungen: Die/Derjenige sollte das Skifahren genauso lieben wie wir, keine Höhenangst haben und es schaffen, ein Paar Ski festzuhalten und gleichzeitig cool auszusehen.

Zur Bewerbung geht´s hier lang: www.peakperformance.com 

  • Freigegeben in News

#JUSTADDSKI – Gewinnspiel von Peak Performance

Die Instagram Kampagne #justaddski von Peak Performance lässt es schneien! Denn jedes neu gepostete Foto unter dem Hashtag #justaddski setzt eine Schneekanone am Hintertuxer Gletscher im Zillertal in Gang und gibt mit steigendem Schneestand Gewinne aus der Peak Performance Ski Kollektion frei. Das heißt auch: Je mehr Fotos, desto mehr und früher fällt Schnee! Let's start this season early!

Der Aufruf von Peak Performance richtet sich an Skifahrer auf der ganzen Welt, Fotos mit dem Hashtag #justaddski zu posten, das Motto wörtlich zu nehmen und das Thema Ski in ihren normalen Alltag zu integrieren. Dadurch möchte die Ski- und Outdoorbrand alle Dimensionen der kommenden Skisaison unter einem Hashtag festhalten: Das lange Warten auf den kommenden Winter, die steigende Vorfreude, die Vorbereitungen und dann endlich die ersehnten Schwünge im frischen Powder, das Verbringen einer guten Zeit mit Freunden oder eine ausgiebige Tour auf einen ganz speziellen Gipfel.

150929 Screenshot at Sep. 29 14-55-46

Die Instagram Competition
In diesem Jahr kommt eine neue Dimension dazu: Für jedes neu hochgeladene Bild wird eine Schneemaschine am Hintertuxer Gletscher im Zillertal frischen Schnee produzieren. Je mehr Bilder, desto mehr Schnee. Mit steigendem Schneelevel werden Gewinne aus der Peak Performance Ski Kollektion freigegeben. Der Teilnehmer mit dem besten Foto wird mit einem Urlaub für zwei Personen zum Hintertuxer Gletscher im Zillertal belohnt und kann die Saison früher denn je beginnen! Die Instagram Competition startet am 29. September 2015 mit einer Laufzeit von einem Monat.

Die Teilnahme erfolgt durch das Hochladen der eigenen Fotos auf Instagram mit den Hashtags #justaddski und #peakperformance. Alle Bilder werden auf www.justaddski.com gesammelt. Dort kann jeder direkt live den Anstieg des Schneelevels mitverfolgen. Die Kampagne wird auf den Social-Media Kanälen von Peak Performance sowie im Handel und von Partnern der Marke weltweit begleitet.

Weitere Infos unter:

www.justaddski.com 
www.peakperformance.com 
www.hintertuxergletscher.at 

  • Freigegeben in News

MIT PEAK PERFORMANCE DIE MAGIC HOUR ERLEBEN

Peak Performance installiert für ihre digitale #catchmagichour Kampagne virtuelle Pop-Up-Stores, die nur zur Magic Hour geöffnet haben.

www.CatchMagicHour.com 

150323 1. CatchmagichourDie skandinavische Outdoor- und Sportswear Marke Peak Performance hat sich von der besonderen Stimmung bei Tagesanbruch bzw. bei Sonnenuntergang zu einer digitalen Kampagne inspirieren lassen: #catchmagichour startet am 19. März 2015. An sorgsam ausgewählten Orten in 11 Ländern hat Peak Performance virtuelle Pop-Up-Stores installiert, die ausschließlich zur Magic Hour vor Sonnenaufgang und wieder kurz vor der Abenddämmerung öffnen. Diejenigen, die zu den Öffnungszeiten einen Shop gefunden haben, erhalten bei Teilnahme an der Kampagne kostenlose Produkte der Peak Performance Frühjahrs- kollektion 2015.

Alle Locations der virtuellen Stores wurden von einem internationalen Peak Performance Athletenteam aus Skifahrern, Trail Runnern, Golfern und Adventure Racern ausfindig gemacht und haben alle etwas gemeinsam: Einen umwerfenden Ausblick und eine besondere Atmosphäre - ob auf dem Leuchtturm einer kleinen Insel, auf dem Gipfel eines Berges oder einem versteckten Platz mitten in der Stadt.

150323 2.CatchmagichourDie Kampagne wurde von Peak Performance für alle Abenteurer, Golfer, Wanderer, Läufer, Trekker und City Explorer ins Leben gerufen. Auf der für mobile Geräte gestalteten Website www.CatchMagicHour.com, entworfen von der Kreativagentur Perfect Fools aus Stockholm, finden Teilnehmer den nächsten Pop-Up-Store, die ungefähre Distanz, die verbleibende Zeit bis zur nächsten Magic Hour, eine Übersicht über die Kollektion und die Anzahl der noch verfügbaren Produkte.

„Die Magic Hour ist eine wunderschöne Tageszeit. Wir wollen dazu anregen, diese besondere Zeit an fantastischen und außergewöhnlichen Orten zu erleben. Die virtuellen Pop-Up-Stores sollen einen zusätzlichen Anreiz schaffen, den Sonnenaufgang und -untergang bewusst wahrzunehmen und eine Brücke zwischen physischer und digitaler Welt schlagen", erklärt Robin Salazar, Online Marketing und E- Commerce Manager von Peak Performance,

150323 4.CatchmagichourEs gibt kein physisches Einkaufserlebnis. Die Pop-Up-Stores sind rein virtueller Natur, die auf GPS Daten basieren. Während der Magic Hour ist der Shop geöffnet und bietet die Möglichkeit, vor Ort mit einem GPS-fähigen Smartphone oder Tablet kostenlos Produkte zu bestellen. Jede Person, die zur richtigen Zeit an den entsprechenden Koordinaten steht, kann sich ein Produkt aus dem Store aussuchen. Außerhalb der Öffnungszeiten sind die virtuellen Stores nicht zugänglich und die verfügbaren Produkte wie bei einem physischen Laden auch nur in der Vorschau sichtbar.

#catchmagichour
Die #catchmagichour Kampagne von Peak Performance läuft vom 19.03. – 12.04.2015. Neben den virtuellen Pop-Up-Stores läuft während dieser Zeit eine Instagram Competition, die dazu aufruft, Fotos von besonderen Momenten unter den Hashtags #catchmagichour und #peakperformance zu teilen. Die besten Fotos werden mit Produkten der aktuellen Spring/Summer 15 Kollektion von Peak Performance prämiert. Alle Posts werden auf www.CatchMagicHour.com zu sehen sein.
  • Freigegeben in News
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

Der Weiße Ring – Das Rennen 20…

Am 19. Jänner 2019 geht’s wieder um die Bestzeit Bereits zum...

14. November 2018

Der Weisse Rausch

Das Beste kommt zum Schluss! Wenn am 21. April nachmittags die...

14. November 2018

FIS Freeski World Cup Stubai 2…

Die Elite kommt! Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr wird der...

7. November 2018

Der Weiße Ring – Das Rennen

Januar 2019 in Lech Zürs am Arlberg Bei den Zuschauern steigt...

31. Oktober 2018

Events

Sehnsucht Winter & Berge

Winter Kick-Off über Münchens Dächern Nachdem TOC die erfolgreiche Premiere von...

19. Oktober 2018

Rise & Fall 2018

Am 2. Juli startete die Anmeldung für den spektakulären Extremsportevent...

19. Oktober 2018

Arlberg Giro und International…

Buchmann und Schweinberger triumphieren beim Profi Kriterium, Spögler und Dettmer...

31. Juli 2018

Recap: Freeride Nights Innsbru…

Die Freeride Nights Innsbruck Saison 2018 sind Geschichte und wie...

14. Juni 2018