s slider

Anthony Messere triumphiert in Frankreich

  • Freigegeben in News
Messere beim Crankworx Les2 Alpes by Ale Di Lullo Messere beim Crankworx Les2 Alpes

Crankworx 2014 in Les 2 Alpes

Mit einem fabelhaften Lauf sicherte sich Anthony Messere den Sieg des ersten FMB Diamond Series Events der 2014er Saison. Auf einem Kurs, der viele Favoriten scheitern ließ, feuerte der 18-jährige Kanadier eine wahre Trick-Batterie ab und heimste fette Punkte für das FMB World Ranking ein. Die volle Action vom Crankworx Les 2 Alpes gibt es hier im Replay: http://win.gs/L2A_Replay.


140708 CrankworxLes2Alpes Messere-Prize-giving by AleDiLullo-5278„Bei einem FMB Diamond Series Event ganz oben zu stehen, fühlt sich einfach unglaublich an und ich habe es nicht erwartet. Mein Ziel war es, einen soliden Run ins Ziel zu bringen, mit dem ich auch selbst zufrieden sein konnte. Dass mich dieser dann auf das oberste Treppchen katapultierte, ist der Hammer!"

Das Slopestyle-Talent ist zurück an der Spitze! 2011 machte Anthony Messere von sich Reden, als er im zarten Alter von 15 Jahren beim Crankworx Whistler als Drittplatzierter das Podest des Red Bull Joyride erklomm. Seitdem zeigte Messere ein hohes Riding-Level, doch oftmals erwartete der quirlige Kanadier zu viel von sich selbst, was ihn von weiteren Erfolgen abhielt. Mit seinem Sieg beim Crankworx Les 2 Alpes Slopestyle ist die Durststrecke für Anthony nun zu Ende.

Der anspruchsvolle Kurs in den französischen Alpen war für den Kanadier Herausforderung, aber lange kein Hindernis. Während er es im ersten Lauf den Top Dawgs wie Semenuk und McCaul gleich tat und eine Erdprobe nahm, überzeugte er im zweiten Run mit Speed, Style und einem Mix an kreativen Tricks. Besonders der Barspin Link-Back im Open Loop und der massive Frontflip Tuck No-Hand am letzten Sprung beeindruckten die Judges und bescherten Messere als einzigem Rider einen Score über 90 Punkte. Aufs Podium folgten ihm Thomas Genon (BEL) und Sam Reynolds (GBR).

Die Top 10 beim Crankworx Les 2 Alpes:
1. Anthony Messere (CAN)
2. Thomas Genon (BEL)
3. Sam Reynolds (GBR)
4. Nicholi Rogatkin (USA)
5. Szymon Godziek (POL)
6. Brandon Semenuk (CAN)
7. Antoine Bizet (FRA)
8. Darren Berrecloth (CAN)
9. Logan Peat (CAN)
10. Tomas Zejda (CZE)
Alle Ergebnisse vom Crankworx Les 2 Alpes finden sich auf www.fmbworldtour.com.

Fette Punkte räumte der Morpheus Rider auch für das FMB World Ranking ab, wo er nun auf dem 4. Platz rangiert und sich den Top Spot im FMB Diamond Series Standing sicherte. Die Ausgangslage für den nächsten Diamond Event – dem Red Bull Joyride beim Crankworx in Whistler – könnte nicht besser sein. Gute Erinnerungen an den legendären Event sind ohnehin vorhanden, gehörig Selbstvertrauen nun auch.

140708 CrankworxLes2Alpes MESSERE by AleDiLullo-

Letzte Änderung amMittwoch, 09 Juli 2014 20:10

News

Thule FreerideTestival present…

Starkes Programm am 20. Und 21. Januar 2018 Der größte kostenfreie...

11. Januar 2018

2. Saison für die Freeride Nig…

Die Freeride Nights Innsbruck sind in ihre zweite Saison gestartet...

3. Januar 2018

Gigi Rüf startet bei der Freer…

Gigi Rüf und Tadashi Fuse mit Wildcards für Hakuba Gigi Rüf...

18. Dezember 2017

Freeride World Tour Fieberbrun…

Letzte Möglichkeit zur Qualifikation Der vierte Stopp der Tour bietet die...

18. Dezember 2017

Events

Deutsche Meisterschaften Ski S…

Coach Flo Zebisch berichtet vom Europacup Freeski am Kitzsteinhorn Nach einer...

19. Dezember 2017

Event Review: FIS Freeski Worl…

Oystein Braaten und Jennie-Lee Burmansson gewinnen den FIS Freeski World...

27. November 2017

Besucherrekord bei der Alpinme…

Vom 11.11. -12.11.2018 Am Wochenende besuchten über 13.500 Sportbegeisterte die Messe...

21. November 2017

Review: 32. Kaunertal Opening

Ski und Snowboard Saison 2017/18 ist endlich offiziell eröffnet Mit strahlendem...

17. Oktober 2017

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.