bergstolz main bg sommer

Swatch Skiers Cup 2015

Seth Morrison und Julien Regnier by swatchskierscup.com/DCARLIER Seth Morrison und Julien Regnier

Julien Regnier und Seth Morrison bereit zur Nominierung ihrer Teams

Der 5. Swatch Skiers Cup findet vom 21. bis 27. Februar 2015 in Zermatt in der Schweiz statt. Bei dem einzigartigen Freeski-Duell der Kontinente tritt Julien Regnier (FRA) wieder als Captain von Team Europe an, während Seth Morrison (USA) als Captain von Team Americas fungiert.

 

141104 SSC14 CHE DDAHER-0698Der tragische Tod von JP Auclair überschattet den Swatch Skiers Cup 2015. Dieser außergewöhnliche und inspirierende Skifahrer führte das Team Americas beim Swatch Skiers Cup 2014 als Captain zum Sieg. Auclair war ein Pionier, der das "free" in den Freestyle und das Freeskiing zurückbrachte. Anfang des Jahrtausends begründete er eine neue Ära im Skifahren. JP Auclair und Andreas Fransson (SWE) verunglückten bei einem Lawinenunglück Ende September in Patagonien tödlich. Ihm zu Ehren halten die Veranstalter den Skiers Cup 2015 in memoriam JP Auclair ab.

Bei diesem herausragenden Freeski-Event wählen die zwei Captains die sieben besten Rider jeder Region aus. Diese treten dann an zwei Wettkampftagen in spannenden Mann-gegen-Mann-Duellen in den Disziplinen Big Mountain (Freeride) und Backcountry Slopestyle (Freestyle) gegeneinander an. Austragungsort ist wie in den Vorjahren Zermatt. Der Schweizer Wintersportort bietet erstklassiges Gelände und eine spektakuläre Kulisse mit dem mächtigen Matterhorn im Hintergrund. Die Action beim Backcountry Slopestyle und das Entertainment im Dorf sind für die Öffentlichkeit frei zugänglich, was dem Event eine besondere Atmosphäre verleiht.

Julien Regnier widmet den Swatch Skiers Cup 2015 seinem Freund JP Auclair. Regnier erinnert daran, wofür Auclair stand und was beim Skifahren wirklich zählt: "Wir werden den Swatch Skiers Cup 2015 zu einem unvergesslichen Event machen. Ich will erleben, dass alle lächeln und episch Ski fahren - denn darum geht es beim Skiers Cup. Das wird mein Weg sein, um ein letztes Mal mit JP Ski zu fahren."

141104 SSC14 CHE DDAHER-0696Seth Morrison startete seine Skikarriere schon ein Jahrzehnt vor seinem europäischen Gegenspieler. Der Captain des Team Americas 2015 ist ein Evergreen auf Ski. Er hat in so vielen Filmen mitgespielt, dass jeder Hollywood-Schauspieler neidisch wäre. Seit 25 Jahren teilt er seine Ski-Leidenschaft mit der Welt. Als neuer Captain von Team Americas trägt er seinen Vorgänger JP Auclair im Herzen: "Ich habe den Titel des Captains mit Bedauern und nur in der Hoffnung angenommen, dass ich JP damit stolz mache."

Die Spannung ist groß, welche Rider die beiden Captains nominieren werden. Beide wollen das derzeitige 2:2-Unentschieden auflösen und die Führung in der Gesamtwertung übernehmen. Ihre kompletten Teams für den 5. Swatch Skiers Cup geben Regnier und Morrison voraussichtlich Anfang Dezember bekannt.


Die frischesten News zur SWATCH SKIERS CUP immer unter www.swatchskierscup.com.

Medien

Letzte Änderung amDienstag, 04 November 2014 14:25

News

Alpinmesse Multivisionsvorträg…

Bühne frei für spannende Berggeschichten Am 20. Und 21. Oktober 2018...

11. Juli 2018

Lars Erik Skjervheim stellt ne…

20.939 Höhenmeter in 24 Stunden Dynafit-Athlet Lars Erik Skjervheim hat am...

29. Mai 2018

Isar Radl Rallye bei den E Bik…

Im Zweierteam durch München radeln und dabei Challenges meistern Mit dem...

25. April 2018

Arc’teryx King of Dolomites 20…

Fotograf Bård Basberg ist der neue King of Dolomites Nachdem die...

11. April 2018

Events

Recap: Freeride Nights Innsbru…

Die Freeride Nights Innsbruck Saison 2018 sind Geschichte und wie...

14. Juni 2018

Trail Days vom 31. Mai bis 03…

Das MTB und Musik Festival in Kranjska Gora/Slowenien ist komplett...

22. Mai 2018

X Over Ride 2018

Bilderbuch-Bedingungen am Kitzsteinhorn Freerider aus 15 Nationen nahmen bei strahlendem Sonnenschein...

28. März 2018

Grandioser Abschluss des Thule…

Die beeindruckende Bergwelt des Kaunertaler Gletschers, jede Menge frischer Pulverschnee...

21. März 2018