bergstolz

Freeride News // Blog

FIS Freeski World Cup Stubai 2018

Save the Date: Weltcup-Auftakt am Gletscher

Internationale Top-Fahrer, ein hochklassiger Snowpark und spannende Wettkämpfe: Vom 20. bis 24. November 2018 wird der Stubaier Gletscher wieder zum Mittelpunkt der Freeski-Welt. Der FIS Freeski World Cup Stubai gastiert zum zweiten Mal im Snowpark DC Stubai Zoo und präsentiert spektakuläre Freeski-Action auf höchstem Niveau. Rund 120 Starter aus über 20 Nationen werden zum ersten Slopestyle-Weltcup der Saison erwartet.

20180920 SFWC17 Quali MenDer Slopestyle-Saisonauftakt ist für die Rider die erste Möglichkeit in dieser Saison, Punkte für die Slopestyle-Weltrangliste und damit die Teilnahme an der im Februar 2019 anstehenden Weltmeisterschaft in Park City zu sammeln. Das, das Preisgeld von 25.000 CHF für die Sieger bei Damen und Herren und der bei den Athleten hoch im Kurs stehende Park sollten für ein erstklassiges Starterfeld sorgen. Mit Slopestyle-Juniorenweltmeisterin Kelly Sildaru aus Estland, dem österreichischen Team rund um Lokalmatadorin Laura Wallner sowie Kea Kühnel und Florian Preuss von Freeski Germany sind bereits die ersten Meldungen eingetroffen. Die offizielle Startliste wird Mitte Oktober feststehen.

20180920 SFWC17 FinalsEtliche Freeski-Profis sind aber schon lange vor und auch nach dem FIS Freeski World Cup Stubai am Stubaier Gletscher anzutreffen: Vom 24. Oktober bis 18. November sowie vom 27. November bis 6. Dezember 2018 geben sie bei den Stubai Prime Park Sessions im DC Stubai Zoo ihren Tricks für die kommende Saison den Feinschliff.

Vorläufiges Programm:
Dienstag, 20.11.18      Training & Warm-up Party
Mittwoch, 21.11.18     Offizielles Training
Donnerstag, 22.11.18  Qualifikation Damen
Freitag, 23.11.18         Qualifikation Herren
Samstag, 24.11.18       Finale Damen & Herren, Ö3 Disco in Neustift

Das Finale am 24.11. wird live auf ORFeins übertragen.

www.stubaifreeskiworldcup.com

  • Freigegeben in News

FIS Freeski World Cup Stubai 2017: Showdown vor Olympia!

Vom 24. bis 26. November 2017 misst sich die internationale Freeski-Elite im Snowpark Stubai Zoo

Es ist eine Premiere und zugleich ein Moment der Vorentscheidung: Der erste FIS Freeski World Cup am Stubaier Gletscher bietet der weltweiten Freeski-Elite die vorletzte Möglichkeit, in Europa FIS-Punkte für die Qualifikation zu den Olympischen Winterspielen 2018 in Südkorea zu sammeln.

20171030 Art1 sfo16 161126 Lifestyle by Flo Breitenberger7Vom 24. bis 26. November 2017 messen sich die besten Freeskier der Welt beim Slopestyle-Showdown im Snowpark Stubai Zoo. Rund 120 Starter aus über 20 Nationen werden zum ersten FIS Freeski World Cup am Stubaier Gletscher erwartet. Für viele von ihnen geht es darum, sich einen Traum zu erfüllen und die Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang zu sichern. Außerdem lockt ein Preisgeld von je 25.000 CHF für Damen und Herren.

Da die Veranstaltung zusätzlich auch den Status als Platinum-Event der Association of Freeski Professionals (AFP) genießt, sind für die Weltcuppremiere in Tirol ein hochklassiges internationales Starterfeld und damit spektakuläre Tricks garantiert. Sowohl das österreichische Freeski-Team mit Luca Tribondeau und die deutschen Freeskier sowie das britische Park- & Pipe-Team haben sich angekündigt. Dazu kommen noch die starken Kanadier um Alex Beaulieu-Marchand und viele weitere Fahrer. Bei den Damen werden alle Augen auf Coline Ballet-Baz gerichtet sein. Laut Mannschaftsleiter Korbi Resenberger ruhen die deutschen Hoffnungen vor allem auf Kea Kühnel und Flo Preuss: „Die Fahrer müssen sich innerhalb dieser Saison entweder 2 Mal unter den Top 15 platzieren oder 1 Mal unter den Top 8. Sie haben jetzt also nur noch 4 Mal die Möglichkeit, das zu schaffen. Kea und Flo kratzen an den Top 15, ich hoffe, sie können bei den SPPS jetzt noch alle eine Schippe drauflegen.“

20171030 Art2 sfo16 161126 Action Rail by Flo BreitenbergerBereits im Vorjahr fand im Stubai Zoo mit den „Stubai Freeski Open“ erstmals ein FIS Freeski Europacup statt. Nach dessen erfolgreichem Debüt war der Schritt zum Weltcup eine logische Konsequenz. Zudem werden viele der World-Cup-Teilnehmer bereits im Vorfeld bei den Stubai Prime Park Sessions, einem vierwöchigen Profi-Snowboard- und Freeski-Trainingscamp, am perfekten Lauf und ihren Tricks für die Olympiaqualifikation feilen. Die Stubai Prime Park Sessions finden vom 25. Oktober bis 22. November 2017 auf der eigens für die Teilnehmer geshapeten Prime-Line statt, direkt neben der Pro-Line, auf der auch der World Cup ausgetragen wird.

Programm FIS Freeski World Cup Stubai 2017:
Mittwoch, 22.11.17 Warm-up-Party in Innsbruck
Donnerstag, 23.11.17 Training
Freitag, 24.11.17 Training und Qualifikation Damen
Samstag, 25.11.17 Qualifikation Herren & „Ticket to Finals“-Party in Neustift
Sonntag, 26.11.17 Finale Damen & Herren

stubaifreeskiworldcup.com

  • Freigegeben in News

Stubai Freeski Open 2016

24. bis 27. November, Stubaier Gletscher

Am Stubaier Gletscher finden in Anschluss an das vierwöchige Trainingscamp „Stubai Prime Park Sessions“ die Stubai Freeski Open statt.

20161121 Prime Park Sessions 2016 c.Pally Learmond 0633Am kommenden Wochenende wird sich die Freeski- und Snowboardelite im Stubaital über die Pro Line des Stubai Zoos hauen und ihr Können zeigen. Unter anderem hat sich Slopestyle-Weltmeisterin Lisa Zimmermann (GER) angekündigt.

Während der Donnerstag fürs Training reserviert ist, finden am Freitag die Qualifikationsruns statt. Die besten 16 Fahrer/innen qualifizieren sich jeweils für das große Finale am Samstag. Den würdigen Abschluss findet das Event in einer Riders Party Samstag Abend nach der Siegerehrung.

Alle weiteren Infos gibt’s unter www.stubaifreeskiopen.com

  • Freigegeben in Events
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

Urs Huber gewinnt den 25. Isch…

Der Klassiker aus Tirol zeigte sich von seiner besten Seite Die...

7. August 2019

Programmübersicht Ironbike 201…

Seit einem viertel Jahrhundert richtet Ischgl den Ironbike aus!   Der Ischgl...

30. Juli 2019

Radfahren können, heißt nicht …

Kostenlose Workshops in Imst und Innsbruck Radfahren können, heißt nicht gleich...

22. Juli 2019

Walls Are Meant For Climbing

München wird zum Kletterparadies Mit „Walls Are Meant For Climbing“ bringt...

16. Juli 2019

Events

Biberg Auffiradler und Berglau…

Am 10. August haben in der Bikeregion Saalfelden Leogang wieder...

5. August 2019

BMC Public Day

Besuche die schweizer Schmiede am 24./25. August in Grenchen Am Samstag...

22. Juli 2019

25 Jahre Filmfest St. Anton

„Berge, Menschen, Abenteuer“ Im Spätsommer feiert das Filmfest „Berge, Menschen, Abenteuer“...

11. Juli 2019

Raiffeisen KitzAlpBike-Festiva…

Die Gesamtsiege bei der KitzAlpBike-Marathon-Hitzeschlacht gehen nach Deutschland und Österreich Zweites...

10. Juli 2019