bergstolz main bg sommer

Eggental - Latemar


eggental 01

Latemar-Umrundung – eine Traumtour mit Freunden
Schon lange stehe ich gewissermaßen bei der Familie Eisath-Auer in der Schuld. Sowohl Carola, als auch Ehemann Manfred und Sohn Gabriel haben sich von mir zu geprüften Bike-Guides ausbilden lassen und mich immer wieder in ihr wunderbares Hotel Marica eingeladen. Spät aber doch hat es nun endlich geklappt. Gemeinsam mit Stefanie bin ich in der „Mountain Bike Holidays“ Region Dolomiten Eggental angekommen und verbringe einen Kurzurlaub bei Freunden. Das Hotel Marica liegt in der Ortschaft Eggen, eingebettet zwischen den imposanten Dolomitentürmen von Latemar und Rosengarten. Chef-Guide Manfred ist trail-verliebt und sorgt für schweißtreibende Touren. Seine Frau Carola liebt die Panoramatouren, kennt jedes idyllische Plätzchen und kann dazu auch Spannendes erzählen. Beide nehmen uns herzlich in Empfang und freuen sich, dass ich mein Versprechen nun endlich einlöse. Gabriel, der sich mit Vorliebe der extremen Fälle annimmt, ist noch mit einer Gruppe von Marathonfahrern auf Tour.

 eggental 02

Ankommen – wohlfühlen - genießen
Einheimisch – hausgemacht – frisch ist das Motto, wenn es um das kulinarische Programm geht. Während des Abendessens, bei dem der Gaumen mit einem köstlichen 5-Gang-Menü verwöhnt wird, bespreche ich mit Manfred die morgige Tour, die wir gemeinsam unternehmen möchten. Gabriel, der eben eingetroffen ist und nicht ganz so erledigt scheint, wie seine Gäste, will uns ebenfalls begleiten, was mich sehr freut. Die berühmte Latemar-Umrundung soll es sein, eine mittelschwere Tour, bei der landschaftliche Highlights und Trail-Spaß perfekt kombiniert werden.

Mountainbike-Tour rund um den Latemar
Gleich zu Beginn steht der längste Anstieg des Tages auf dem Programm. Bis zum Karer Pass haben wir bereits 800 Höhenmeter in den Beinen, was bedeutet, dass Stefanie und ich eine Pause brauchen, während Gabriel und Manfred gerademal in Schwung gekommen sind. Das einzigartige Panorama lassen uns die Strapazen der Bergfahrt rasch wieder vergessen – ganz besonders am Karer Pass, der Latemar und Rosengarten trennt, ist die atemberaubende Schönheit der Dolomiten allgegenwärtig. Die anschließende Abfahrt nach Moena im Fassatal kenne ich bereits. Bisher habe ich diese Strecke allerdings immer bergauf absolviert, als ich von Osten kommend Richtung Bozen wollte. Trails habe ich dabei nicht bemerkt, was die Befürchtung in mir aufkommen lässt, dass wir den ganzen Weg auf der Schotterpiste zurücklegen. Auf Gabriel und Manfred ist aber Verlass – selbstverständlich kennen sie die fahrtechnisch anspruchsvolleren und weitaus interessanteren Varianten. Wieder einmal bewahrheitet sich der Grundsatz, dass der Guide nicht nur für die Sicherheit seiner Gäste, sondern auch für Fahrspaß und Trail-Action sorgt. In Moena angekommen, lassen wir uns am Stadtplatz erstmal einen Cappuccino schmecken, bevor es am Talradweg zügig weiter nach Predazzo geht. Exakt 1.100 Höhenmeter gilt es nun am Weg zum Passo Feudo zu bewältigen. Mit Hilfe der Latemar Kabinenbahn und dem Sessellift Gardonè wird dieser Aufstieg jedoch zu einer äußerst bequemen Angelegenheit, ganz ohne Schweiß. „Perfektes Timing“ meint Gabriel, als wir knapp vor der Mittagspause (12.45 – 14.30 Uhr) die Bergbahn in Predazzo erreichen. „An der Baita Gardonè werden wir einkehren, ehe es mit dem Sessellift weiter bis zum Dach der Tour geht“ ergänzt Manfred. Auch wenn sich der Kalorienverbrauch in Grenzen hält, können und wollen wir auf die Spezialitäten der Südtiroler Küche nicht verzichten. Auf einer Seehöhe von 1.700 Metern schmeckt das Knödel Tris gleich noch viel besser. Dazu kommen die traumhaften Ausblicke, die wir von der großartigen Terrasse „The Mountain Riviera“ genießen dürfen. Später, am Passo Feudo, ist das Panorama sogar noch einen Hauch besser. Im Norden ragen direkt vor uns die Felswände des Latemar auf, im Westen erblicken wir Schwarzhorn und Weißhorn, im Süden den Monte Agnello und im Osten zeichnet sich die Lagorai-Kette ab. Einfach fantastisch!

eggental 03

Nach unzähligen Fotos, starten wir in die lange Abfahrt zurück ins Eggental. Nach dem flotten Beginn auf der Skipiste, empfängt uns ein herrlicher Trail, der uns bis an die Zischgalm führt. In einer abwechslungsreichen Mischung aus Almwegen, Schotterpisten, Trails und kurzen Abschnitten auf der Asphaltstraße erreichen wir schließlich Eggen und das Hotel Marica. Es wundert mich nicht, dass jeder Biker, der ins Eggental kommt, die Latemar-Umrundung ganz oben auf seiner Tourenliste hat. Speziell im Uhrzeigersinn ist das eine absolut lohnende Runde mit genialen Panoramen und coolen Trails inmitten der markanten Felswände der Dolomiten. Dank der Liftunterstützung ist diese abwechslungsreiche Tour auch für Hobby-Biker und Einsteiger machbar, mit dem E-MTB wird sie zum Genuss. Die Guides vom Hotel Marica sorgen darüber hinaus für die jeweils optimale Abfahrtsvariante, sodass niemand überfordert ist und stets der Spaß an erster Stelle steht.

Infobox

Eggental Tourismus | www.eggental.com
Bike & Ski Hotel Diana Karersee | www.dolomitibike.info
Bike- & Kinderhotel Maria | www.bike-dolomiten.it
Hotel Marica | www.hotelmarica.it




News

Alpinmesse Multivisionsvorträg…

Bühne frei für spannende Berggeschichten Am 20. Und 21. Oktober 2018...

11. Juli 2018

Lars Erik Skjervheim stellt ne…

20.939 Höhenmeter in 24 Stunden Dynafit-Athlet Lars Erik Skjervheim hat am...

29. Mai 2018

Isar Radl Rallye bei den E Bik…

Im Zweierteam durch München radeln und dabei Challenges meistern Mit dem...

25. April 2018

Arc’teryx King of Dolomites 20…

Fotograf Bård Basberg ist der neue King of Dolomites Nachdem die...

11. April 2018

Events

Arlberg Giro und International…

Buchmann und Schweinberger triumphieren beim Profi Kriterium, Spögler und Dettmer...

31. Juli 2018

Recap: Freeride Nights Innsbru…

Die Freeride Nights Innsbruck Saison 2018 sind Geschichte und wie...

14. Juni 2018

Trail Days vom 31. Mai bis 03…

Das MTB und Musik Festival in Kranjska Gora/Slowenien ist komplett...

22. Mai 2018

X Over Ride 2018

Bilderbuch-Bedingungen am Kitzsteinhorn Freerider aus 15 Nationen nahmen bei strahlendem Sonnenschein...

28. März 2018