bergstolz main bg sommer

Events - Freeride // Freeski // Mountainbike

Biketember Festival Saalfelden Leogang

15. bis 17. September 2017

Spannende Bewerbe, jede Menge Bike-Action und heiße Beats – Mitte September geht es beim Biketember Festival vom 15. bis 17. September heiß her: Drei Tage lang steht die Region Saalfelden Leogang wieder ganz im Zeichen des Bikens.

20170808 BiketemberBesonderes Highlight ist das Saisonfinale des iXS European Downhill Cup am Sonntag den 17. September. Auf der Weltcup-Strecke „Speedster“ im Bikepark Leogang werden die besten Downhiller Europas ab 12.30 Uhr zum letzten Mal in diesem Jahr um wichtige Punkte für die Gesamtwertung kämpfen. Ob die Gewinner des Vorjahres, Slawomir Lukasik (POL) und Veronika Widmann (ITA) ihren Sieg wiederholen können, wird sich zeigen. Ebenso, wer iXS Europameister werden wird. Mit der amtierenden Europameisterin Eleonora Farina (ITA), die 2016 Zweite wurde, wird sicherlich zu rechnen sein. Selbstverständlich werden auch bekannte Namen wie Valentina Höll (AUT) und Markus Pekoll (AUT) mit dabei sein.

Am selben Tag findet die SCOTT Junior Trophy für Kinder und Jugendliche zwischen drei und 16 Jahren statt. Sie können erste Race-Erfahrungen sammeln und zeigen, was in ihnen steckt. Auf der abwechslungsreichen Strecke am Saalfeldener Ritzensee geht es für die Nachwuchs-Biker ab 10 Uhr los.

Damit die Party nicht zu kurz kommt, gibt’s Samstag Abend ab 21 Uhr die Ö3 Disco mit dem niederländischen Deep House Duo Deepend. Auch zahlreiche Sideevents sorgen für Abwechslung bei den Zuschauern.

Biketember Festival
Bikepark Leogang
www.saalfelden-leogang.com

  • Freigegeben in Events

Ischgl Ironbike Festival 2017

Der legendäre 23. Ischgl Ironbike wird von 3. bis 6. August 2017 zum zweiten Mal im Rahmen eines mehrtägigen Mountainbike Festivals ausgetragen. Attraktive Race-Formate und abwechslungsreiche Events für die ganze Familie inklusive. Neu: E-Mountainbiker können bei der Fuchsjagd einen echten Mountainbike-Profi jagen.
Der Ischgl Ironbike begeistert Mountainbiker 2017 mit einem mehrtägigen Festivalprogramm. Das Highlight des MTB-Festivals ist der Ischgl Ironbike Marathon am 5. August 2017 über drei unterschiedliche Distanzen. Die Königsdistanz führt auf 79 Kilometern über 3.820 Höhenmeter und zählt damit zu den härtesten und anspruchsvollsten Mountainbike-Rennen Europas. Besondere Atmosphäre verspricht die nächtliche Ischgl Alpenhaus Trophy mit einem Hillclimb über knapp 1.000 Höhenmeter auf beleuchteter Strecke. Neu für E-Mountainbiker: 2017 wird der Hillclimb zur spannenden Fuchsjagd. Gejagt wird Mountainbike-Pro und Alpenhaus Trophy Vorjahressieger Daniel Geismayr auf seinem klassischen Mountainbike, der mit einem kleinen Vorsprung startet. Wer ihn überholt, teilt sich 3.000 Euro Preisgeld. Ein echter Show-Event ist der Ischgl Palio - City Sprint, bei dem die Profis auf einem kurzen Rundkurs im Dorfzentrum den Zuschauern Kopf an Kopf ihre spektakuläre Raceform demonstrieren.

Aber auch die anderen Events können sich sehen lassen: Bei der Ironbike Kids- und Juniors Trophy schnuppern Kids zwischen fünf und zwölf Jahren Rennluft und der Easy Ironbike ist als Familien- und Einsteiger-Tour ab 13 Jahren konzipiert. Auf Preisgeld und Sachpreise im Wert von über 40.000 Euro dürfen sich die Gewinner freuen. Zwischen den einzelnen Rennformaten bietet Ischgl seinen Besuchern ein interessantes Rahmenprogramm rund um das Thema Mountainbiken. Mountainbiker, die sich bis zum 31. Juli 2017 anmelden, zahlen ein vergünstigtes Startgeld von 55 Euro.

www.ischglironbike.com

  • Freigegeben in Events

Startplatz für das MTB Festival Achensee

MTB Festival erstmals am Achensee

Das MTB Festival findet im nächsten Jahr am 27./28. Mai 2017 zum ersten Mal am Achensee statt. Veranstalter flowmotion setzt damit auf einen Austragungsort, der langfristig ein attraktives und erstklassiges Streckennetz für Mountainbiker anbieten kann. Der MTB-Marathon mit vier Strecken und einer eigenen E-Bike-Wertung ist wiederum Teil der Ritchey Mountainbike Challenge.

20170426 Logo MTBAm 27./28. Mai fällt zum 14. Mal der Startschuss zum MTB-Marathon im Rahmen des MTB Festivals. In diesem Jahr sind Marathonisti, MTB-Profis, Hobbyfahrer und Besucher zum ersten Mal am Achensee in Tirol zu Gast. Auf vier Strecken zwischen 30 und 85 Kilometern inklusive Trail-Abfahrten, Seeblick und einem Festival mit Rahmenprogramm können sie an diesem Wochenende die Reifen rollen lassen. Florian Hornsteiner, Geschäftsführer vom Veranstalter flowmotion zeigt sich happy mit dem neuen Austragungsort: „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit der Region Achensee. Wir können unseren Teilnehmern nun wieder attraktive Strecken bieten, die ganzjährig und langfristig für Mountainbiker und unseren MTB-Marathon zur Verfügung stehen werden.“

Streckenchef Stefan Niedermaier stimmt ins Loblied mit ein: „Unsere vier neuen Strecken haben in meinen Augen den perfekten Marathoncharakter. Die A Strecke ist moderat von Steigung und Technik, keine Trails, dafür traumhafte Landschaft. Für die B Strecke benötigt man mehr Kondition, ein schwerer Anstieg zur Gufferthütte, aber wenig technischer Anspruch. Auf den beiden langen, technisch anspruchsvollen Routen erwarten die Starter einige sensationelle Trails, Schluchten, eine Höhlendurchfahrt sowie der Blick über den Achensee und ins Rofangebirge.“

20170426 ArtDie Strecken zwischen 30 und 85 Kilometern Länge und zwischen 690 und 2650 Metern Höhendifferenz sind je nach Witterung ganzjährig befahrbar und ausgeschildert, und eignen sich für Einsteiger, ambitionierte Hobbysportler oder auch Profis. Auf allen Strecken gibt es separate Wertungen für E-Biker. Sportler und Besucher können sich auf dem Expo-Gelände am Start-/ Zielgelände über Bike-Produkte informieren und die neuesten Mountainbikes und E-MTBs testen. Das zweitägige MTB Festival bietet neben dem Highlight-Programmpunkt MTB-Marathon zahlreiche Wettbewerbe wie ein Bergsprint-Rennen für Mountain- und E-Biker, sowie den beliebten Kids Bike Cup.

Auch der Vorjahressieger auf der Marathondistanz Matthias Leisling äußert sich begeistert über den neuen Ort: „Die Gegend hat aus meiner Sicht großes Potenzial. Ich bin mir sicher, dass vom Hobby- bis zum Profi jeder auf seine Kosten kommen wird und freue mich darauf den MTB-Marathon in dieser schönen Landschaft zu fahren.“ Das Rahmenprogramm am Start-/ Zielgelände an der Mehrzweckhalle in Achenkirch garantiert Unterhaltung für Groß und Klein. Neben einem Bergsprint-Rennen für Mountain- und E-Biker können Radsportbegeisterte am Uphill Contest teilnehmen, während der Nachwuchs unkompliziert auf einfachen Rundkursen erste Wettkampfluft schnuppert.

Programm:
SA, 27. Mai 2017:
10:00 – 20:00 Uhr MTB Festival Achensee 2017 mit Bike Expo
ab 12:00 Uhr Bergsprint
14:00 Uhr Laufradlrennen
14:30 Uhr Kids und Junioren Cup
16:00 Uhr Uphill Contest
ab 17:00 Uhr Pasta-Party für alle Marathonfahrer

SO, 28. Mai 2017:
ab 06:00 Uhr Akkreditierung & Nachmeldung Marathon bis 60 Minuten vor Start der jew. Strecke
06:00 – 09:00 Uhr Frühstück auf dem Festivalgelände
08:00 – 17:00 Uhr Bike-Expo
09:00 – 10.30 Uhr Starts MTB und E-MTB Marathon Strecken A, B, C, D
16:00 Uhr Zielschluss
16:15 Uhr Siegerehrung

Zu gewinnen gibt es zwei Startplätze für das MTB Festival Achensee – Distanz und Klasse nach Wahl! Dafür beantworte bitte die folgende Frage:

Welche drei Etappen des Bike Trail Tirol führen durch die Achensee-Region?

Schick uns bitte die Antwort per Mail an verlosung@bergstolz.de mit dem Betreff „Achensee“. Einsendeschluss ist der 10. Mai 2017. Mit ein Bisschen Glück gewinnst du einen der Startplätze für das MTB Festival – wir drücken die Daumen!

www.mtb-festival.de

Bayerisches Outdoor Film Festival B/O/F/F

In Bayern daheim – in der Welt zu Gast! Und ab März auf Tour...

Bayerisch und trotzdem weltoffen – so zeigt sich das B/O/F/F 2017. In acht ausgewählten Spielorten werden ab 21. März 2017 Abenteuerfilme gezeigt, die mit Bayern zu tun haben: Entweder sind die Protagonisten aus dem Freistaat und/oder die Filmemacher und/oder der Streifen wurde in den Bayerischen Alpen gedreht. Das B/O/F/F möchte die Freude an der Heimat mit der Lust auf die Fremde verbinden – zu einer Mischung, aus der neue Abenteuer und Projekte wachsen können. Außerdem werden alle Filme in voller Länge gezeigt - ein unterschied zu anderen vergleichbaren Filmtouren.

20170215 BOFF Art1Zwischen Kashmir und Karwendel portraitieren die Filmemacher unterschiedlichste Menschen, Orte und Themen, allerdings nie ohne die "Klammer" des Bayerischen. Die Veranstalter legten in der Filmauswahl auch Wert darauf, Natur-, Portrait- und landschaftsaufnahmen ihren Platz einzuräumen. „Reine Actionfilme sprechen immer weniger Zuschauer an, zu groß ist mittlerweile die Schwemme an effekthaschenden Movies auf Videoportalen und in den sozialen Netzwerken“, meint beispielsweise Andreas Prielmaier, Filmemacher, Freerider und einer der beiden Festivalorganisatoren. Sein Kompagnon Tom Dauer, Alpinist, Autor und Filmemacher, ergänzt: „Wir glauben, dass wir uns mit der Konzentration auf bayerische Macher und Inhalte in den kommenden Jahren ein großes Spektrum an guten Geschichten erschließen werden.“

Programm
NOW!/die Freireiter – drei bayerische Freerider erkunden das indisch-pakistanische Grenzgebiet Kashmir und halten ein Plädoyer für ein Leben in der Gegenwart.

ONE STEP/Beechstudios – die Münchnerin Gela Allmann stürzt während eines Mode-Shootings in Island 800 Meter in die Tiefe. Der Kampf um ihr altes Leben öffnet der 33-Jährigen neue Horizonte.

IN LETZTER SEKUNDE/Rabemedia – zwei Kletterer geraten 1979 in der Laliderer-Nordwand im Karwendelgebirge in einen Wettersturz. Es beginnt eine der aufwändigsten Rettungsaktionen der alpinen Geschichte.

THE EYES OF GOD/Olaf Obsommer – eine Gruppe profilierter Kajakfahrer erkundet den Saryjaz River in Kirgisien. Die Stromschnellen und Walzen auf dem reißenden Fluss lassen keinen Raum für Fehler.

20170215 BOFF Art2Zusätzlich:
A MORDS SAUHAUFEN IN AN Z’KLOAN ZELT/Whiteroom-Productions – eine Skipersiflage aus dem Nachbarland Tirol

OUT OF MIND – eine Bike-Park-Humoreske des Radl-Multitalents Fabio Wibmer.

Termine
21.03.2017, 20:00 Uhr – Nürnberg, Casablanca Filmkunsttheater
22.03.2017, 20:00 Uhr & 26.03.2017, 15:00 Uhr – Weilheim, Trifthof Kinocenter
24.03.2017, 20:00 Uhr – München, Neues Rottmann
27.03.2017, 19.30 Uhr – Kempten, Colosseum
27.03.2017, 20.30 Uhr – Regensburg, Regina Filmtheater
29.03.2017, 20:00 Uhr & 02.04.2017, 15:00 Uhr – Bad Tölz, Isar Kinocenter
30.03.2017, 20:00 Uhr & 02.04.2017, 15:00 Uhr – Hausham, Oberland Kinocenter
31.03.2017, 20:00 Uhr – Bad Endorf, Marias Kino

www.boff-film.de

  • Freigegeben in Events

OUT OF BOUNDS FESTIVAL 2016

VOM 09. - 12. JUNI 2016

Bald ist es wieder soweit: Das legendäre Out of Bounds Festival in Saalfelden Leogang rückt näher. Vom 09. bis zum 12. Juni 2016 findet sich bereits zum zehnten Mal die absolute Weltspitze des Gravity Sports im idyllischen Salzburger Land ein, um es ein Wochenende lang richtig krachen zu lassen. Vom Dirt Jump Contest 26TRIX über den UCI Mountainbike Downhill Worldcup, bis hin zu einem umfangreichen Rahmenprogramm, wird wieder für jeden Mountainbiker-Geschmack was dabei sein.

160602 14570561495 57fa2bc224 zDas Out of Bounds Festival verspricht auch dieses Mal wieder ein sensationelles Wochenende zu werden. Für alle, die auf spektakuläre Tricks und Luftakrobatik stehen, wird der 26TRIX definitiv wieder ein Jahres highlight. Saalfelden Leogang wartet mit einer der anspruchsvollsten Strecken der Szene auf, die beeindruckende Sprünge und gewaltig Airtime garantiert.

Alle mit schwachen Nerven sollten lieber Zuhause bleiben, wenn die Downhill Fahrer ihre Strecke im Rahmen des UCI Mountainbike Downhill Worldcup nochmal ordentlich auf die Probe stellen. Spätestens wenn sich die Könige der rasanten Abfahrten auf der technisch sehr anspruchsvollen Strecke treffen, sind definitiv alle Bike Fans an diesem Wochenende auf ihre Kosten gekommen.

Also, 09. bis 12. Juni 2016 rot im Kalender markieren, die gute Laune einpacken und los geht’s in das schöne Salzburger Bikeparadies.

  • Freigegeben in Spots
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

Arc’teryx King of Dolomites 20…

Fotograf Bård Basberg ist der neue King of Dolomites Nachdem die...

11. April 2018

Zimtstern zieht sich geordnet …

Das Schweizer Unternehmen stellt die Geschäftstätigkeit ein Die Schweizer Firma Zimtstern...

21. Februar 2018

Freeride World Tour: Kicking H…

Eva Walkner und Manuela Mandl siegen in Kicking Horse bei...

14. Februar 2018

International Snow Leopard Day…

„Speed up!“ für den guten Zweck Am 3. März 2018 veranstaltet...

13. Februar 2018

Events

X Over Ride 2018

Bilderbuch-Bedingungen am Kitzsteinhorn Freerider aus 15 Nationen nahmen bei strahlendem Sonnenschein...

28. März 2018

Telemark-Fest im Kleinwalserta…

Fersenfrei von 14. bis 18. März im Kleinwalsertal Telemark – das...

26. Februar 2018

Dainese Winterparty

Am Samstag, den 27 Januar 2018 steigt im Zuge der...

25. Januar 2018

Deutsche Meisterschaften Ski S…

Coach Flo Zebisch berichtet vom Europacup Freeski am Kitzsteinhorn Nach einer...

19. Dezember 2017

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.