Bergstolz Issue No. 94

Bergstolz Ski & Bike Magazin • 11 | 2020 28 SKITEST K2 Mindbender 98 Ti Test Länge: 175 cm | ø R= 17,1 m Erhältliche Längen: 154, 161, 168, 175 cm Taillierung: 134 | 98 | 120 mm Gewicht: 3.828 g Preis: 649,95 Euro Testermeinung: Ein stabiler, aggressiver Ski, der leicht ist und sich trotz- dem einfach drehen lässt? Hier kommt der Mindben- der 98 Ti! Auf der Piste problemlos auf der relativ langen Kante zu fahren, bietet die 98er Mittelbreite im Gelände deutlich mehr Auftrieb als ein Pistenski. Im zerfahrenen Gelände „bringen einen Unebenheiten nicht so schnell aus dem Gleichgewicht“. Zusammen- gefasst: Ein Ski wie gemacht für den alpinen Winter. Bei variablen Bedingungen mit Pisten, „nicht allzuviel Neuschnee und harter Untergrund, verspurter Schnee, alter Schnee“ der „verlässliche Allroundski, auf den frau sich bei allen Bedingungen verlassen kann“. BLIZZARD Sheeva 10 Test Länge: 180 cm | ø R= 17,0 m Erhältliche Längen: 156, 164, 172, 180 cm Taillierung: 131,5 | 102 | 121,5 mm Gewicht: 3.100 g Preis: 500,00 Euro Testermeinung: Entstanden aus dem „Women 2 Women“ Programm, ist der Sheeva 10 das weibliche Pendant zum Rustler 10, hat aber einen leichteren Holzkern bekommen. Im Charakter ähnelt er diesem allerdings eindeutig: Spiele- risch, agil und einfach zu steuern, dabei aber mit aus- reichend Stabilität, dass frau auch im zerhackten Gelände Vertrauen zum Gerät fasst und aufs Gaspedal steigt. Im Powder sorgen Tip- und Tailrocker für guten Auftrieb. Insgesamt vielseitig einsetzbar und „das per- fekte Gleitmittel für jungfräuliche Tiefschneegründe.“ Mit diesem Ski ballern sportliche Riderinnen immer und überall: „Die Sheeva wird nie zur Diva!“ DYNAFIT Beast 98 W Test Länge: 170 cm | ø R= 17,0 m Erhältliche Längen: 163, 170, 177cm Taillierung: 125 | 96 | 115 mm Gewicht: 2.680 g Preis: 650,00 Euro Testermeinung: Der neu aufgelegte Dynafit Beast 98 W richtet sich an Frauen, die einen Freetourer mit vernünftiger Abfahrts- performance suchen. Der Beast wurde nochmals um 50g leichter, der Shape jedoch nicht angetastet. So punktet der Ski weiterhin mit seiner großen Schaufel, die im Pulver toll aufschwimmt. Mit seinem unkompli- zierten und wendigen Charakter bringt er seine Pilotin auch nach kräfteraubendemAufstieg spaßig nach unten – dieser Ski lässt sich mit wenig Aufwand steuern. Klar, fürTopspeed und BigMountain Lines fehlt aufgrund des niedrigen Gewichts die Stabilität, wer aber einen un- komplizierten Freetourer sucht, ist hier richtig. ZAG Slap 104 Test Länge: 176 cm | ø R= 18,5 m Erhältliche Längen: 170, 176, 182, 188 cm Taillierung: 134 | 103 | 123 mm Gewicht: 3.640 g Preis: 629,00 Euro Testermeinung: Kein spezifisches Frauenmodell, eignet sich der Slap 104 dank seines verspielten Charakters und niedrigen Ge- wichts dennoch sehr gut alsAllrounder mit Freetouring- Qualitäten – selbst für kleine und leichte Riderinnen. Der kleine Radius und die Double Rocker Konstruktion tun allerdings dem Grip auf der Piste keinen Abbruch, hier macht der Ski überraschend viel Spaß. ImVerspurten fällt besonders die tolle Dämpfung auf, geht es in den Tief- schnee, kennt der Slap 104 kein Halten mehr: Superein- fach zu fahren ist dieser Ski „definitiv made for powder days“! Ein Ski für alle und jede, an jedem einzelnen Tag der Saison.

RkJQdWJsaXNoZXIy Mzk0ODY=