bergstolz

The Mine


the mine 01

The MINE – Ein Roadtrip durchs eigene Land auf der Suche nach echtem Freeride.
Freeride.

  • Es ist Utah als Location in seiner unendlichen Weite und mit all seinen Möglichkeiten
  • Es ist ampage als Mountainbike Event der Superlative.
  • Es ist die World Tour als Wettbewerb um sich gegeseitig zu messen.
  • Es sind die Fest Series für die Ausreißer der Szene.
    All das ist Freeride in unserer mondernen Welt.

the mine 02

Für mich aber ist es mehr als das. Viel mehr. Und es reicht zu-rück bis zu den Ursprüngen und zu den Wurzeln von all dem.

  • • Es ist grenzenlose Freiheit.
    • Es ist endlose Kreativität.
    • Es ist absolute Authentizität.
    • Es ist aber auch ganz einfach nur biken wie es gerade Spaß macht.

Keine Regeln.
Keine Zwänge.
Kein Soll und kein Muss.

Freeride bietet mir die Möglichkeit ich selbst zu sein und meinen Sport in einer Art und Weise zu leben wie ich ihn sehe, wie ich ihn liebe und wie ich ihn lebe. Neues zu machen das noch keiner gemacht hat, zu fahren wo noch keiner gefahren ist, kreativ zu sein in einer Rich-tung an die andere nicht mal denken würden und Ideen um-zusetzen die ein bestimmtes Ziel verfolgen und eine Bedeutung haben. Es bedeutet über die Grenzen hinaus zu schauen und meinen Horizont in jeglicher Hinsicht zu erweitern. Es bedeutet aber auch zu lernen im näheren Umkreis genauer hinzuschauen und das neu zu entdecken, was ohne-hin vor meinen Augen liegt. Es bedeutet sich immer wieder ans Wesentliche zurück zu erinnern und einfach aufs Bike zu steigen und den Ride zu genießen. Das worauf es eigentlich ankommt. Das warum das alles angefangen hat. Das warum wir das alles eigentlich machen.

Freeride ohne Utah. Freeride ohne Rampage und ohne Fest Series. Freeride ohne große Reisen und ohne die Freiheit, die unser Denken so stark prägt oder geprägt hat.

Und doch ist es Freeride. Doch ist es Freiheit. Die Freiheit meinen Sport so zu leben und auszuüben wie ich es will. Die Freiheit mein bike dort zu fahren wo es möglicherweise noch keiner zuvor gemacht hat, auch wenn das gar nicht unbe-dingt am anderen Ende der Welt sein muss.

Freeride im eigenen Land. 
Ein neuartiges Erkunden von vermeintlich gut Bekanntem auf der Suche nach dem Abenteuer Big-Bike.

„True Riding“ im wahrsten Sinne des Wortes. 
Freie Linienwahl in einem Land der Trails. 
First-Lines in einem Land der Bikeparks.

Und doch sind sie da. Doch verstecken sie sich immer wieder irgendwo und warten darauf entdeckt zu werden. Die unendlichen Sandhänge, die freien Steilabfahrten, die natürlichen Felsgebilde. Stillgelegte Mienen, alte zum Teil schon verwilderte Steinbrüche aber auch offenes Gelände inmitten der österreichischen Alpen. Die Spielplätze für große Jungs mit Drang zum Speziellen. The MINE. Ein Roadtrip auf der Suche nach genau diesen Orten und diesen Gegebenheiten. Auf der Suche nach Big-Bike Action wie zu den Anfängen dieses unglaublichen Sports, der Leben verändern kann. Ein Lifestyle der einen sein Leben lang begleitet, hat man ihn einmal schmecken dürfen.

Ein Lebensgefühl das mit kaum etwas anderem zu vergleichen ist. 
Die Nervosität wenn man oben steht und nach unten schaut. Ganz oben am Start einer Linie die sich steil hinab durch Felsen schlängelt und noch nie zuvor befahren wurde. Keine Anhaltspunkte oder Tipps an die man sich halten kann. Der Herzschlag den man spürt bevor es los geht. Die Unwissenheit ob sich die Linie auch wirklich so fahren lässt wie beim Location Check angenommen oder erhofft. Das Gefühl der Geschwindigkeit die man ein Augenzwinkern nach dem Start einer steilen Abfahrt schon erreicht hat. Der Fokus und die Konzentration während man in der Wand ist und genau das umsetzen muss, was man sich vorgenommen hat. Die Momente in denen absolut gar nichts anderes existiert als nur das Hier und Jetzt. Der befreiende Glücksmoment wenn man gut in der Ausfahrt angekommen ist. Der Blick zurück nach oben wenn man die Linie das allererste mal geschafft hat. Die Entscheidung die Linie noch einmal zu fahren obwohl man sich vor-genommen hat, diese nur einmal zu machen. Die stundenlangen aber stressfreien Fahrten im eigenen Van und die schier unendliche Straße vor einem die nur zu einem Ziel führt, zur nächsten Location. Ein Roadtrip der mich in den Genuss all dieser Gefühle und Momente gebracht hat. Der mich spüren lassen hat, dass meine Leidenschaft auch hier bei mir zu Hause existiert. Auch hier gelebt werden kann. Das ist Freeride. // Das ist Leben. 
Genau das ist tief in meinem Inneren. 
Genau das ist es, was dieses Projekt und diesen Trip ausmacht. Genau das ist es, was dieser Sport für mich ist. 
So einfach, so simpel.

The MINE.
Roadtrip. Freedom. Freeride.

the mine 03

the mine 04

 the mine 05

Foto: Christoph Breiner // Text: Hannes Klausner




News

deuter Trail Attack

Bike-Urlaub in Österreich zu gewinnen Nun ist es soweit! Am kommenden...

17. Juni 2021

Actionreicher Doppel-Weltcup i…

Vali Höll bei ihrem ersten Elite-Rennen trotz Podiumsplatz "enttäuscht" Bereits zum...

15. Juni 2021

Men's DH final – Leogang

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2021 https://www.redbull.com/int-en/live/downhill-men-leogang-2021-uci-mountain-bike-world-cup

10. Juni 2021

NotARace - iXS Cup Test Sessio…

Vergangenes Wochenende war alles am Start, was Rang und Namen...

9. Juni 2021

Bike Republic Sölden: Saisonst…

One for all! Am 11. Juni startet die Bike Republic Sölden...

9. Juni 2021

17 Rider beim FMBA Slopestyle …

Hochkarätige Action garantiert Die besten Freeride-Mountainbiker der Welt sind auf dem...

1. Juni 2021

Events

BMW Hero Südtirol Dolomites 20…

Siege für Andreas Seewald und Katazina Sosna Andreas Seewald und Katazina...

15. Juni 2021

Exploristas Sommer-Update

Workshops, Kurse, Camps - von Frauen für Frauen Du gehst gerne...

17. Juni 2020

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019