bergstolz

MOUNTAIN BIKE HOLIDAYS #KLOPEINER SEE


bike holidays 01

[ Steile Herausforderung am Petzen Thriller ]

Bei Thriller denkt man fast schon zwangsläufig erst einmal an den Hit von Michael Jackson. Und irgendwie haben wir diesen auch im Ohr, als wir den Lift verlassen und durch das Eingangsportal des Thriller-Trails auf der Petzen fahren.

Richtig gelesen – es heißt die Petzen. Das Bergmassiv markiert südlich von Bleiburg die Grenze zwischen Österreich und Slowenien. Mit dem Kordeschkopf finden wir den östlichsten Zweitausender der Karawanken, sowie der südlichen Kalkalpen hier. Und Kalk ist direkt ein gutes Stichwort. Oben vom Einstieg kann man direkt hinüber auf den Trailpark Jamnica blicken, auch wenn man ihn in der Hügellandschaft Sloweniens kaum ausmachen kann. Die Gebiete sind gefühlt nur einen Steinwurf voneinander entfernt und doch so unterschiedlich in ihrem Charakter. Die Petzen wartet mit Karstgestein auf und dort, wo das Kalkgestein nicht aus dem Boden blickt, findet sich dunkle, lehmhaltige Erde. Kurzum – bei Nässe ist der Thriller eine wahre Herausforderung.

bike holidays 03

Auf den Spuren der Enduro-Profis

Glücklicherweise ist uns das Wetter wohlgesonnen und so bietet der kalkige Untergrund jede Menge Grip. Den können wir auch gut gebrauchen, denn schon nach den ersten Kurven wird der Thriller steiler. Zwar windet er sich im oberen Teil noch in endlosen Kehren durch die Blaubeeren, doch sobald er im Wald verschwindet scheint er die Falllinie mehr und mehr aufzunehmen. Wir fahren den Thriller zum ersten Mal und an Höchstgeschwindigkeit ist noch nicht zu denken – wir erarbeiten ihn uns Stück für Stück, Passage für Passage. 2018 fuhren hier zum ersten Mal die Enduroprofis der Enduro World Series im Rahmen eines EWS-Stopps auf Zeit hinab. Nur 16 min brauchte der schnellste Fahrer vom Einstieg bis ins Tal – wir werden uns heute etwas länger aufhalten. Schließlich haben wir Zeit.

Der Thriller ist ein spannender Gegensatz zum nebenliegenden Flow Country Trail. Während der Flow Country Trail mühevoll aus dem Hang genommen wurde, eingesandet und geshapt um möglichst vielen Mountainbikern Spaß zu bringen, nimmt der Thriller die natürliche Linie von Wald und Berg auf. Ein Naturtrail wie er im Buche steht. Gepaart mit dem natürlichen Untergrund ist er deshalb aber nur versierten Fahrern zu empfehlen und bei Nässe sollte man einen wirklich guten Tag haben. Uns gefällt diese Herausforderung. Auch weil der Trail äußerst abwechslungsreich gestaltet ist. Steile Passagen wechseln sich mit längeren Traversen ab. Immer mal wieder führt er über dicke Wurzeln, dann ist es eher felsig. Und hat man sich erst einmal an den Untergrund gewöhnt entwickelt der Thriller seinen ganz eigenen Rhythmus. Und da passt der Verweis auf Michael Jackson dann ja auch irgendwie wieder.

bike holidays 04

Familienberg Petzen

Auch wenn der Thriller ein fordernder Trail ist, so ist die Petzen doch ein Familienberg. Der Flow Country Trail ist perfekt für Einsteiger. Nie zu steil, nie zu schwierig und immer spaßig. Als Anfänger benötigt man lediglich etwas mehr Verschnaufpausen um die 10 km und 1.000 hm zu bewältigen. An der Talstation finden Familien einen riesigen Skills-Parcours mit kleinem Pumptrack und zahlreichen Elementen zum Üben und Spielen. Für einen Gipfelabstecher kann man die Bikes einfach an einer der Almhütten oder an der Bergstation stehen lassen und so die Aussicht noch einmal vergrößern. So kommen hier alle auf ihre Kosten.

Wir fokussieren uns nun allerdings noch einmal. Nach einer kurzen Einkehr in der Mosthütte im unteren Drittel schlängelt sich der Thriller durch den Wald. Hier ist er nicht mehr ganz so anspruchsvoll, aber wir wollen uns ja nun auch nicht auf den letzten Metern verletzen. Der Einfluss des Flow Country Trails ist hier deutlich zu spüren. Viele kleine Kurven und Wellen schaffen einen äußerst angenehmen Fahrfluss und das im Zusammenspiel mit der natürlichen Bauweise. Wir kommen aus dem Grinsen kaum mehr raus. Als wir unten über die große Holzbrücke und damit über den Flow Country Trail fahren überlege ich, ob der Thriller nicht auch eine Art Flow-Trail ist, lediglich auf einem anderen Level. Irgendwie ein schöner Gedanke.

bike holidays 05

Im Dunkel strahlen die Fenster warmes Licht in die tief verschneite Landschaft. Das große Holzhaus versprüht alpenländischen Charme, ohne aber irgendwie kitschig zu sein. Man sieht dem Gebäude seine Verjüngungskur deutlich an, erkennt aber sofort auch die Tradition, die in dem – man muss es sagen – Hotel steckt. Ein Bild wie aus dem Tourismusprospekt oder einem alten Heimatfilm, fast zu schön, um wahr zu sein. Am Weg zur Rezeption entdecke ich aber noch was ganz anderes: Die Laubela. Der stylische Glas-Anbau könnte genauso gut in einer Après-Ski-Hochburg stehen. 2017 wurde die Bar eröffnet, die Einrichtung ist stylish-alpin gehalten, die Atmosphäre modern und cool. Mit halben Lösungen gibt sich Chef Christoph nicht zufrieden. Später am Abend wird er vom Highlight der Laubela erzählen: „Bei schönem Wetter sitzt man bei uns ‚oben ohne‘, wir können das Dach nämlich auffahren!“

er unprätentiösen Herzlichkeit und nicht zuletzt dem vielseitigen Skitour- und Freeridegelände - mein Skifahrerherz im Sturm erobert. Die Atempause, die ich gesucht hatte, hat mir das bike-holiday gegönnt. Könnte ich durchaus wieder mal brauchen…
Infobox

[ Infos zur Destination ]

www.klopeinersee.at

[ Bike-Hotel in der Region ]

♦ Pension Pirkdorfer See // www.pirkdorfersee.at

[ Mehr Infos für den nächsten Bike-Urlaub gibt’s bei ]

„Mountain Bike Holidays“ // www.bike-holidays.com

[ RIDE • COLLECT • WIN ]

Der Petzen Thriller ist Teil der Signature Trails Trophy! Die Trophy entführt Biker auf die schönsten Trails der Alpen. Dort sammeln sie Punkte und haben so die Chance auf tolle Preise. Mehr Infos dazu gibt’s unter www.signature-trails.com.




News

Bergstolz fragt Kerstin “Rosie…

„Unser Team hat richtig viel zu tun“ Seit nunmehr eineinhalb Monaten...

18. Mai 2020

Bergstolz fragt Martin Stolzen…

„Freiheit beginnt nicht erst in den Bergen, sondern direkt vor...

15. Mai 2020

Bergsport & COVID-19 - Lei…

VAVÖ-Leitfaden für Bergsport in Zeiten des Coronavirus. Die Bedeutung von Eigenverantwortung...

15. Mai 2020

Bergstolz fragt Heinz Fuchs / …

„Es wird wahrscheinlich anders werden. Aber es wird werden.“ Seit Anfang...

13. Mai 2020

Bergstolz fragt nach: Klausi F…

„Ich bin direkt von den Ski auf die Wohnzimmer-Couch“ Heute in...

13. Mai 2020

Oberalp Virtual Convention: 20…

Die Oberalp Gruppe präsentiert ihre Highlights des nächsten Sommers digital...

13. Mai 2020

Events

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019

Bikepacking Barcamp 20.-22.09…

Wenig Gepäck, aber viel Abenteuer Bikepacking verbindet den Fahrspaß eines leichten...

19. September 2019