bergstolz

Rider Profile - Hazel Birnbaum


hazel 01

Hazel Birnbaum ist so etwas wie ein Synonym für Vielseitigkeit: Die 32jährige ist Profi auf der Freeride World Tour und seit 2016 auch Inhaberin ihres eigenen Unternehmens Sweet Spokes Pops.

„Am Ende des Tages ist es Deine Leidenschaft, die Dein Leben ausmacht“

Dann geht’s aber erst richtig los: Seit neun Jahren ist sie in den Kirkwood Mountains mit der Pistenrettung unterwegs, ist geprüfte Lawinensprengmeisterin und Lawinenhundeführerin und engagiert sich in vielfältiger Weise für Umweltschutz und Nachhaltigkeit. „Ich bezeichne mich selbst als ‚Fachmann für das Fantastische‘. Für mich bedeutet das, meine Leidenschaft für das Big Mountain Skifahren, für Abenteuer und Reisen, das Draußen-Sein mit meiner Passion für Essen, Kochen und dem Bewusstsein für Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen zu verbinden“, lacht sie. Das hat durchaus ernste Seiten. Lachen, Kreativität und Genuss haben aber in Hazels Leben mehr als nur einen Zuschauerplatz: „Ich will meinen Enthusiasmus für das Leben teilen!“ Mit Sweet Spokes Pops produziert sie Steckerleis aus regionalen Bio-Zutaten, die sie per Solar-Bike vertreibt. „Dieser Einsatz für nachhaltige, gesunde Lebensmittel hat seinen Ursprung in meiner Kindheit in Alaska. Dort, in Sichtweite der Chugach Mountains, habe ich nicht nur Skifahren gelernt, sondern auch meine Liebe zur Natur entwickelt.“

hazel 02Mit 18 Jahren packte Hazel ihre sieben Sachen und machte sich auf nach Kalifornien. „Ich kam nach Lake Tahoe, weil ich die Sierra Nevada sehen wollte. Seitdem bin ich hier zuhause“, erzählt die Amerikanerin. Die lizensierte Leave-No-Trace-Trainerin bringt sich hier in die Gemeinschaft ein, arbeitet für Pisten- und Lawinenrettungsdienst, engagiert sich als Outdoor-Pädagogin für Kinder und Jugendliche oder hilft bei Instandsetzungsarbeiten an den Biketrails. Zur Freeride World Tour kam sie durch ihre Tätigkeit in den Kirkwoods. „Nachdem ich jedes Jahr von der Seitenlinie beim‚ Extreme‘ zugesehen hatte, war mir recht bald klar, dass ich auch wettkampfmäßig freeriden wollte.“ Der Erfolg stellte sich rasch ein, und so wird Hazel 2019 ihre fünfte Saison auf der Freeride World Tour bestreiten. „Schon in meiner ersten Saison konnte ich die Stopps in Verbier und Andorra gewinnen, das war unglaublich. Immer wieder stelle ich jedoch fest, dass es die Reise selbst ist, an die ich mich erinnere und für die ich dankbar bin, nicht nur die Ergebnisse.“

hazel 03Daneben soll aber natürlich auch im kommenden Winter das Abenteuer nicht zu kurz kommen: „Neben der World Tour habe ich ein großes Projekt für diese Saison geplant, nämlich von allen zwölf 14.000-Fuß-Gipfeln (Anm.: ca. 4.300m) Kaliforniens mit Ski abzufahren.“ Zusätzlich wird sie wieder mit Jugendlichen Zeit am Berg verbringen und als Key Note Speaker bei Events auftreten. Und falls irgendjemand glaubt, dass bei so viel Outdoor-Enthusiasmus Hazel wohl nicht zu denen gehört, die die Schulbank länger als unbedingt notwendig gedrückt haben: Sie hat einen Abschluss „Magnum Cum Laude“ der University of California in Umweltanthropologie in der Tasche.

„Ich versuche, meine verschiedenen Leidenschaften in meinem Leben auszubalancieren und andere zu inspirieren. Jeden Augenblick verbringe ich damit, große Träume zu träumen und nach Abenteuern zu jagen! Am Ende des Tages ist es Deine Leidenschaft, die Dein Leben ausmacht.“

Alter: 32
Homespot: Kirkwood
Beruf: Profi-Freeriderin und Unternehmerin
Sponsoren: Dynastar, Maloja, Reusch, Pret, Zeal, Virus, Kirkwood, CrossFit 6250, Clif Bar

Results:
4. Freeride World Tour 2018
Freeskiing Champion Nordamerika 2016
3. Freeride World Tour 2015
Freeskiing Champion Südamerika 2014
5 Siege und 14 Podiumsplätze auf der Freeride World Tour

Media: www.hazeloutside.com
www.sweetspokespops.com




News

Bergstolz fragt Werner Zanotti…

„Im Mittelpunkt stehen der Gast und seine Sicherheit“ Jeden Tag ein...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Sabine Höll / …

„Wir stellen uns jeder Herausforderung“ Die aktuelle Corona-Situation stellt auch an...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Mike Frei / Gr…

„Ich bin überzeugt, dass es trotz allem ein guter Sommer...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Kerstin “Rosie…

„Unser Team hat richtig viel zu tun“ Seit nunmehr eineinhalb Monaten...

18. Mai 2020

Bergstolz fragt Martin Stolzen…

„Freiheit beginnt nicht erst in den Bergen, sondern direkt vor...

15. Mai 2020

Bergsport & COVID-19 - Lei…

VAVÖ-Leitfaden für Bergsport in Zeiten des Coronavirus. Die Bedeutung von Eigenverantwortung...

15. Mai 2020

Events

Exploristas Sommer-Update

Workshops, Kurse, Camps - von Frauen für Frauen Du gehst gerne...

17. Juni 2020

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019