bergstolz

Kerstin Kögler | Riderprofile


kerstin02

"Radlfahrn ist Freiheit für mich."

Alter: 31
Wohnort: Sulzberg | Allgäu
Aktivitäten: • Bundeslehrteam Mountainbike DIMB MTB
• Guide/Trainer C Breitensport Trainer B • Radsport Fahrtechniktrainer und Guide BMC Trailcollege
• Teamfahrerin BMC Development Team Deutschland (Straße, Cross Country, Marathon, Enduro)
• Fahrtechniktrainer und Guide TrailXperience
Sponsoren: BMC Switzerland, VAUDE, SQLab, Garmin…Sponsorenpaket für Development Team Deutschland
Erfolge: 100%ig Selbständig auf dem Bike
10 Jahre Rennsport, national, international, vorwiegend Marathon und Cross Country

„Ich liebe mein Leben und alles was dazugehört, allen voran das Biken.“ Was für ein Einstieg in ein Interview! Aber wenn man Kerstin gegenübersitzt und Ihr bei diesem Satz in die Augen schaut, weiß man, dass sie es genau so meint, wie sie es sagt. Ein Tag in den Bergen, unterwegs zwischen weißen Riesen, Panorama genießen, sich “klein” fühlen, Meter für Meter nach oben arbeiten und technisch bergab der Herausforderung begegnen. „Solche Erlebnisse sind nicht alltäglich und für mich ein großes Geschenk“.
Seit ihrem 18ten Lebensjahr begleitet sie das Mountainbike und die Faszination “Berge”. Damals bekam sie von ihrem Vater Ihr erstes Mountainbike geschenkt. Ihr damaliger Homespot Garmisch wurde ihr schnell zu eng und deshalb ging es mit dem VW Bus so oft es ging ab in die Berge. „Mit meinem Umzug zum Studium nach Würzburg wandelte sich das Tourenbiken zum Rennsport“ Kerstin wurde 2004 Deutsche Hochschulmeisterin im Mountainbike Marathon. 2005 löste sie ihre erste Lizenz, 2006 fuhr sie auf der Langdistanz im Marathon auf Platz 8 der Deutschen Meisterschaft und erhielt ihren ersten großen Vertrag bei Fiat Rotwild. 2008 kam Bronze bei der Studierenden WM in Nijmegen dazu. Der Rennsport lief aber immer neben ihrem Studium und auch später neben ihrem Job als Projektmanagerin in einer Kommunikationsagentur, was aber den Erfolgen nicht im Geringsten im Weg stand: Gesamtsieg German Bike Masters, TOP 10 bei Deutschen Meisterschaften im Cross Country und Marathon, Nominierung für die WM Marathon 2010.

kerstin01

Aber plötzlich begann sich ihr Leben zu wandeln. „Rennsport? Fazination Berge? Was bedeutet für mich Mountainbiken? Immer mehr ging es wieder zurück zu meinen Wurzeln – unterwegs ohne Leistungsdruck, im hochalpinen Raum, “magic moments” in den Bergen – dieses innere Gefühl der Zufriedenheit konnte mir kein Rennsieg geben.“

Mit der Ausbildung zum Trailscout 2010 bei der DIMB kam dann der Wendepunkt: „Seit 2011 bin ich selbständig als Guide, Fahrtechniktrainerin, Trainerin und Rennsportlerin.“ Der Rennsport rückte völlig in den Hintergrund, Zeit fürs Training bleibt nur wenig, dafür ist sie jetzt – Gott sei Dank – wieder viel in den Bergen unterwegs – ob Wallis, Westalpen, Ligurien, Piemont, Dolomiten….
„Unterwegs mit Menschen und das ist mehr als spannend, denn Standard gibt es nicht. Dank meiner Kondition und Kraft, Fahrtechnik, langjährigen Erfahrung rund ums Rad und im alpinen Raum bringe ich vieles mit. Hinzu kommt die Erfahrung mit den unterschiedlichsten Menschen auf unterschiedlichstem Niveau, ob Anfänger, Fortgeschrittene,, Rennsportler, Freizeitbiker, Männer und Frauen, Kinder oder Erwachsene, ängstliche oder mutige…meine Bandbreite ist groß!“

kerstin03

www.kerstin-koegler.de

Action: oben: Mathias Marschner, unten: Alfons Benz
Portrait: Mathias Marschner




News

Bergstolz fragt Werner Zanotti…

„Im Mittelpunkt stehen der Gast und seine Sicherheit“ Jeden Tag ein...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Sabine Höll / …

„Wir stellen uns jeder Herausforderung“ Die aktuelle Corona-Situation stellt auch an...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Mike Frei / Gr…

„Ich bin überzeugt, dass es trotz allem ein guter Sommer...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Kerstin “Rosie…

„Unser Team hat richtig viel zu tun“ Seit nunmehr eineinhalb Monaten...

18. Mai 2020

Bergstolz fragt Martin Stolzen…

„Freiheit beginnt nicht erst in den Bergen, sondern direkt vor...

15. Mai 2020

Bergsport & COVID-19 - Lei…

VAVÖ-Leitfaden für Bergsport in Zeiten des Coronavirus. Die Bedeutung von Eigenverantwortung...

15. Mai 2020

Events

Exploristas Sommer-Update

Workshops, Kurse, Camps - von Frauen für Frauen Du gehst gerne...

17. Juni 2020

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019