Bergstolz Issue No. 96

Bergstolz Ski & Bike Magazin • 02 | 2021 26 SKITEST SCOTT Superguide Freetour Test Länge: 185 cm | ø R= 24,0 m Erhältliche Längen: 178, 185 cm Taillierung: 136 | 105 | 124 mm Gewicht: 3.220 g Preis: 649,95 Euro Testermeinung: „Ein Freetourer für Profis.“ Dabei könnten wir es auch schon belassen, weiterlesen brauchen nur die Fullspeed-Fahrer. Der neue Superguide Freetour 105 weist eine völlig neue Karbon/Aramid-Konstruktion für erhöhte Steifigkeit auf und punktet mit überra- gender Stabilität in allen Situationen. Auf der Piste lange Carvingschwünge, im Verspurten schneefrä- sengleiches Straightlinen, im Backcountry Drops und Sprünge – da ist der Scott zuhause. Verspielt ist nicht so mit diesem Ski. Ausreichend Muckis in den Beinen vorausgesetzt, bekommt man hier den Big Moun- tain-Star unter den Freetourern. Ein Ski für „die un- begrenzte Freiheit in Weiß.“ MAJESTY Supernova Carbon Test Länge: 185 cm | ø R= 22,0 m Erhältliche Längen: 161, 169, 177, 185 cm Taillierung: 138 | 105 | 122 mm Gewicht: 3.240 g Preis: 749,00 Euro Testermeinung: „Sitzt man im Lift, ist jedem Nebensitzer klar, dass man oben wohl gleich die Piste verlassen wird.“ Denn für Backcountry-Abenteuer ist der Supernova Carbon gemacht: Gewicht sparend im Aufstieg, je- doch keinerlei Kompromisse in der Abfahrtsperfor- mance. Sogar auf der Piste „lässt der Majesty so manchen Alpinski stehen“. Im Zerfahrenen gibt er sehr viel Sicherheit. Selbst auf vereistem Untergrund arbeiten Flex und Rocker so gut zusammen, dass sich „auch wenig erfahrene Rider ziemlich stark vorkom- men“. Ein Ski wie der beste Bergkamerad – auf den kannst Du Dich immer verlassen und er wird die schönsten Erlebnisse mit Dir teilen. HEAD Kore 105 Test Länge: 189 cm | ø R= 19,6 m Erhältliche Längen: 162, 171, 180, 189 cm Taillierung: 138 | 107 | 127 mm Gewicht: 3.920 g Preis: 700,00 Euro Testermeinung: Durch das stärker gerockerte Tail wurde der Kore 105 agiler, was ihm eine noch größere Fangemeinde be- s cheren wird. Auf der Piste macht der Head selbst auf vereisten Stellen keinen Mucks, im zerfahrenen T errain hält sich der Kraftaufwand aufgrund harmo- nischer Abstimmung des Flex und präziser Kraftüber- t ragung in Grenzen. Dennoch bietet der Kore 105 überragende Stabilität: „Große Radien bei hoher Ge- s chwindigkeit sind das Spezialgebiet des Kore 105. Besonders bei Drops und Sprüngen von hohen Cliffs helfen die Stabilität und der extrem gute Auftrieb.“ Ein abfahrtsorientierter Freetourer, mit dem man auch onpiste eine gute Figur macht. EXTREM Fusion 95 Carbon Test Länge: 186 cm | ø R= 18,0 m Erhältliche Längen: 165, 172, 179, 186 cm Taillierung: 128 | 95 | 116 mm Gewicht: 3.000 g Preis: 849,00 Euro Testermeinung: „Skifahren, wie ein Albatros fliegt: Scheinbar mühe- los surft der Fahrer über den Schnee.“ Für die aktu- elle Saison wurde der Extrem Fusion 95 Carbon nochmals ein paar Gramm leichter, was aber seinen Fahreigenschaften keinen Abbruch tut. Klar, auf ei- siger Piste hält sich das Vergnügen in Grenzen, auf griffigem Schnee allerdings fährt er sich genial. Im zerhackten Terrain gräbt sich die Schaufel leicht ein, was aber den Ski sehr gut kontrollierbar macht: Hier bleibt der Fahrer Kapitän. Im Powder liefert der Ex- trem Surffeeling pur. „Ein Ski für gute, aufstiegsori- entierte Freerider und auch für Bergführer mit schwerem Rucksack.“ Foto: Klaus Listl

RkJQdWJsaXNoZXIy Mzk0ODY=