bergstolz

Unterwegs beim Urban Ice 2012

Urban Ice Finale (c) Martin Lugger Urban Ice Finale

Am Sonntag auf der Titelseite der ORF Homepage zu sehen - Welcher Wettkampf einer Outdoor Sportart fernab des alpinen Rennsports kann das schon von sich behaupten? Der Eiskletter-Wettkampf Urban Ice 2012 in Bad Gastein kann es.

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten im schlechten Winter 2011 oder durch den Schneemangel zu Beginn dieser Saison stand der neuartige Wettkampf im Herzen Bad Gasteins noch unter einem schlechten Stern. Nachdem aber die Temperaturen anzogen und das ganze Gasteiner Tal durch die intensiven Schneefälle Anfang dieses Jahres in ein dickes weißes Kleid gehüllt wurde, stand dem Speedkletterbewerb auf Eis nichts mehr im Wege. Eine grandiose Idee, die im Alpenraum keinen Vergleich kennt. Bislang wurden die bekannten Skiorte eher Austragungsstätte für Wettkämpf auf den traditionellen Sportgeräten wie Ski oder Snowboard. Ebenso in Bad Gastein, das sich in der Freestyle und Freerride Szene hauptsächlich einen Namen durch die Red Bull Playstreets gemacht hat. Mit dem Urban Ice zeigte Bad Gastein am vergangen Wochenende, dass auch die vermeintlichen Randsportarten - wie das Eisklettern - die Zuschauer mobilisiert. Es bleibt also festzuhalten, dass der Outdoor Sport boomt! Wenn dann noch im Scheinwerfer Licht die Schneeflocken zu tanzen beginnen, kann man wohl von einem gelungen Event sprechen und sich auf die Neuauflage 2013 freuen. So denn das Eis wieder wächst...

120221 gastein1Diese Flocken jedenfalls sorgten noch unter der Woche für drei Tage Sperrung des bekanntesten Gasteiner Freeride Gebietes - Sportgastein. Samstag öffneten wieder die Pforten und boten den wenigen Freeridern, die den Weg bis ans Ende des Tals aus sich genommen hatten, ein Bild der unberührten Winterlandschaft. Leider nicht ganz unberührt vom Sturm der Tage zuvor, der Kammnah den Schnee verfrachtet und gepresst hatte. Auf den Varianten weiter Richtung Tal verbessert sich aber die Schneequalität von Meter zu Meter, speziell ab der Baumgrenze. Varianten, die vom Wind komplett verschont geblieben sind, gibt es allerdings kaum, da ostseitig die Möglichkeiten im Gelände recht beschränkt sind.

Dieser letzte Neuschnee aber und der jetzige Sonnenschein versprechen eine grandiose Faschingswoche nicht nur im Gasteiner Tal, sondern in den gesamten Alpen!

Letzte Änderung amDienstag, 21 Februar 2012 21:45

News

40 Jahre Globetrotter - es wir…

Sonderkollektion, Events & weltweit erste Virtual Reality Experience im Outdoor-Markt „Seit...

11. September 2019

Urs Huber gewinnt den 25. Isch…

Der Klassiker aus Tirol zeigte sich von seiner besten Seite Die...

7. August 2019

Programmübersicht Ironbike 201…

Seit einem viertel Jahrhundert richtet Ischgl den Ironbike aus!   Der Ischgl...

30. Juli 2019

Radfahren können, heißt nicht …

Kostenlose Workshops in Imst und Innsbruck Radfahren können, heißt nicht gleich...

22. Juli 2019

Events

32. SportScheck GletscherTesti…

7. bis 10. November 2019, Stubaier Gletscher SportScheck GletscherTestival – seit...

11. September 2019

Der Weiße Ring mit neuem Anmel…

Die Anmeldung läuft! Am 18. Jänner 2020 können sich wieder 1.000...

11. September 2019

Biberg Auffiradler und Berglau…

Am 10. August haben in der Bikeregion Saalfelden Leogang wieder...

5. August 2019

BMC Public Day

Besuche die schweizer Schmiede am 24./25. August in Grenchen Am Samstag...

22. Juli 2019