bergstolz main bg sommer

Produkt- und Szenenews

Dirtlej dirtsuit pro edition

Draußen kann es regnen, stürmen oder schneien...

Willkommen in der dirtlej-Onesie-Familie! Mit dem dirtsuit pro edition legt das deutsche Label sein mittlerweile fünftes Einteiler-Modell auf. Wurden die wetterfesten Overalls zu Beginn noch belächelt, so haben sie sich in rasantem Tempo in der Szene etabliert. Die Vorteile liegen auf der Hand: Auch bei miesestem Wetter bleibt man schön trocken, und den Dreck lässt man auch draußen – einfach aus dem Anzug schlüpfen, drunter ist man trotz Schlammschlacht immer noch relativ sauber!

20180412 prosuitDer dirtsuit pro edition hat in Sachen Funktion nochmal ein ganzes Stück zugelegt: Robustes, abriebfestes Außenmaterial aus 85% Polyamide und 15% Polyester, Netzfutter, 15.000 mm Wassersäule und versiegelte Nähte, noch höhere Atmungsaktivität und zusätzlich acht Ventialtionsöffnungen. Kleinzeug und Wertsachen lassen sich in den vier wasserdichten Taschen verstauen. Um die Sichtbarkeit bei Dreckswetter und in der Dämmerung zu erhöhen, findet sich am Rücken eine reflektierende Linie.

Der dirtsuit pro edition ist außerdem der erste, der auch in einer damenspezifischen, schmäleren Passform erhältlich ist. Funktionell unterscheiden sich straight cut und ladies‘ cut aber natürlich nicht: Beide sind mit helmkompatibler und verstaubarer Kapuze ausgestattet.

Enduro- und All-Mountain-Einsätze bei Sauwetter? Im schlammschlachterprobten Einteiler von dirtlej keine Frage mehr! Jederzeit gerne!

www.dirtlej.de
  • Freigegeben in Stuff

Award-Dreier für dirtlej

Die Bike-Einteiler wurden mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet

Das Label dirtlej darf im Frühjahr 2018 gleich drei Design Awards feiern: Die Modelle dirtsuit light edition und core edition gewinnen den German Design Award 2018, der dirtsuit classic edition holt den Design & Innovation Award 2018. Der German Design Award zeichnet als designorientierter Wirtschaftspreis jedes Jahr wegweisende und innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus.

20180412 dirtlej dirtsuit pro edition action 23Dirtlej stellt seit 2014 Bekleidung und Protektoren für den verschärften Außeneinsatz auf dem Bike her: Getreu dem Motto „No more excuses“ wollen die Macher des Labels Produkte entwerfen, die Dreck und widrigen Witterungsbedingungen standhalten und den Ansprüchen von Menschen, die bei jedem Wetter draußen unterwegs sind, genügen.

Die internationale Jury des German Design Award zeichnet den dirtsuit light edition für sein „exzellentes Produktdesign“ in der Kategorie Sports, Outdoor Activities und Leisure aus: „Der angenehm leichte und im gepackten Zustand auch äußerst kompakte einteilige Regenschutz für alle Outdoorfans wird einfach über die normale Kleidung gezogen.“ Clevere Details wie die langen Zwei-Wege-Reißverschlüsse und der verstellbare Gürtel sorgen für guten Sitz und dafür, dass man auch ohne umständliches Ausziehen an seine normalen Taschen kommt.

20180412 dirtlej dirtsuit light red front CMYKDer dirtsuit core edition wird mit folgender Begründung ausgezeichnet: „Der regendichte und robuste Einteiler überzeugt mit einem hohen Tragekomfort und etlichen durchdachten Details und ist damit das perfekte Outfit für Biker an nassen Tagen.“

Der dirtsuit classic edition bekam bereits zum zweiten Mal eine Auszeichnung: der Einteiler überzeugte beim Design & Innovation Award 2018 nachdem der Anzug als ISPO Brandnew Finalist auf der Internationalen Sportartikelmesse 2017 für Aufsehen sorgte. „Der Dirtsuit Classic-Overall ersetzt Regenhose und Regenjacke durch einen bis ins Detail durchdachten Einteiler, der selbst den widrigsten Wetterbedingungen den Schrecken nimmt. Erst wurde er belächelt, doch schon nach wenigen Metern in Schlamm und Regen waren alle Tester restlos vom neuartigen Konzept überzeugt. Der bequeme Schnitt mit Stretch-Bereichen schränkt nicht ein und hält sämtliche Umwelteinflüsse zuverlässig draußen – nie wieder Dreck zwischen Trikot und Hose! Über die großzügig dimensionierten Belüftungs-Zipper lässt sich die Innentemperatur effektiv managen. Nach der Tour schlüpft man einfach aus dem verschlammten Dirtsuit und der Dreck landet nicht im Auto oder in der Wohnung.“

www.dirtlej.de
  • Freigegeben in News
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

Mountainbike-Kongress in Saalb…

Die Grundpfeiler des EMTB Tourismus Der dritte österreichische MTB-Kongress steht unter...

12. September 2018

Alpinmesse Multivisionsvorträg…

Bühne frei für spannende Berggeschichten Am 20. Und 21. Oktober 2018...

11. Juli 2018

Lars Erik Skjervheim stellt ne…

20.939 Höhenmeter in 24 Stunden Dynafit-Athlet Lars Erik Skjervheim hat am...

29. Mai 2018

Isar Radl Rallye bei den E Bik…

Im Zweierteam durch München radeln und dabei Challenges meistern Mit dem...

25. April 2018

Events

Arlberg Giro und International…

Buchmann und Schweinberger triumphieren beim Profi Kriterium, Spögler und Dettmer...

31. Juli 2018

Recap: Freeride Nights Innsbru…

Die Freeride Nights Innsbruck Saison 2018 sind Geschichte und wie...

14. Juni 2018

Trail Days vom 31. Mai bis 03…

Das MTB und Musik Festival in Kranjska Gora/Slowenien ist komplett...

22. Mai 2018

X Over Ride 2018

Bilderbuch-Bedingungen am Kitzsteinhorn Freerider aus 15 Nationen nahmen bei strahlendem Sonnenschein...

28. März 2018