bergstolz

Freeride News // Blog

Der Weisse Rausch 2019

Die Valluga ruft!


Und auch 2019 folgen ihr wieder 555 Adrenalinjunkies nach St. Anton am Arlberg, um sich dem vielleicht härtesten Abfahrtsrennen der Welt zu stellen. Der Kultlauf „Der Weisse Rausch“ geht am 21. April 2019 in die nächste Runde und bietet Wintersportfans aus Nah und Fern einen Höhepunkt zum Abschluss der Saison.

Nach Betriebsschluss der letzten Gondel, geht es am Ostersonntag in St. Anton am Arlberg erst richtig los. Denn es ist kein gewöhnlicher Skitag, sondern der Tag, auf den viele wagemutige Wintersportler und Gäste aus aller Welt warten. Beim Kultrennen „Der Weisse Rausch“ laufen die Teilnehmer zu sportlichen Höchstleistungen auf, wenn sie die knapp neun Kilometer lange Strecke bezwingen müssen. Egal ob mit Ski, Snowboard oder mit anderen Wintersportgeräten! Mit welcher Gerätschaft sich die Damen und Herren auf die anspruchsvolle Piste stürzen, entscheidet jeder selbst. Bereits zum 22. Mal macht die Wiege des alpinen Skisports mit der Austragung des spektakulären Rennens ihrem Namen alle Ehre.

Was den Bewerb so besonders macht? Es geht für die waghalsigen Sportler nicht nur steil bergab, sondern sie müssen auch kräftezehrende Hindernisse, wie schwierige Anstiege und unpräparierte Pisten, meistern. Und auch die zahlreichen Zuschauer im Zielgelände machen das Rennevent jedes Jahr zu dem, was es ist.

www.stantonamarlberg.com
  • Freigegeben in News

Rise and Fall 2018

2018 verlangte der Rise & Fall wieder alles von seinen Teilnhemern


Bei der 7. Auflage des Extremsportevents RISE&FALL wurden nicht nur jeweils 430 Höhenmeter mit Tourenski, Paragleiter, Mountainbike und Ski bezwungen. Die 85 Viererteams mit insgesamt 340 Sportlern aus ganz Europa kämpften erbarmungslos um den Sieg und lieferten dabei den Zusehern am Festivalgelände einen sportlichen Wettkampf der Extraklasse – hautnah oder live auf der Videowall.20181712anlauf michaelwerlberger

Um Punkt 13.00 Uhr, bei stahlblauem Himmel und klirrender Kälte, exakt mit dem Kanonenschuss der Schützenkompanie Mayrhofen, sprinteten die Skibergsteiger auf der Talabfahrt Ahorn die 1,3 Kilometer lange Strecke hinauf bis zum Gasthof Wiesenhof. Dort übergaben sie an ihre Teamkollegen - die Paragleiter, welche einen vorgegebenen Korridor in Richtung Zielgelände flogen und nach einem kräfteraubenden 400-Meter-Sprint an die Mountainbiker übergaben.20181712sieger michaelwerlberger Für diese ging es erneut die 430 Höhenmeter über eine 3,7 Kilometer lange Strecke hinauf bis zum Gasthof Wiesenhof, wo sie die letzten im Team, die Skifahrer, über einen Hindernisparcours die Piste hinunter ins Ziel schicken konnten. Die große Videowall ermöglichte den Zuschauern und Fans jede Übergabe, jedes schmerzverzerrte und ebenso erleichterte Gesicht der Sportler vom Zielbereich aus hautnah miterleben.

RISE&FALL Sieger 2018

Der begehrte Sieg ging schließlich an das Team RED BULL mit Toni Palzer (Skibergsteigen), Aaron Durogati (Paragleiten), Daniel Geismayr (Mountainbike) und Fabian Lentsch (Skifahren) mit einer Gesamtzeit von 39:07,2. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Teams TEAMWORK (39:27,4) und MOUNTAINSHOP HÖRHAGER 1 (39:43,7).

20181712damensieger michaelwerlbergerDas Team „GDM Ebenbichler“ bestehend aus Veronika Mayerhofer (Skibergsteigen), Elisabeth Seibt (Paragleiten), Nadine Rieder (Mountainbike) und Johanna Holzmann (Skifahren) belegte als bestes Damenteam Platz 33 in der Gesamtwertung, gefolgt von den Damenteams „Team Kinderhotel Oberjoch“ und „Mountainshop Hörhager 5“.

 

 

Internet:

www.riseandfall.at

www.mayrhofen.at

www.mayrhofner-bergbahnen.com www.mayrhofner-bergbahnen.com

  • Freigegeben in News

Rise & Fall 2018

Am 2. Juli startete die Anmeldung für den spektakulären Extremsportevent RISE&FALL


rise and fall foto dominic ebenbichler 2 20181910Der siebte Rise & Fall findet dieses Jahr am 15.12.2018 statt. Dieses Jahr gehen 85 Mannschaften mit insgesamt 340 Athleten an den Start, um sich im Adrenalinrausch zu messen und an ihre Grenzen zu stoßen. Spitzensportler sowie ambitionierte Hobbyathleten kämpfen in den Disziplinen Skibergsteigen, Paragleiten, Mountainbiken, Skifahren bzw. Snowboarden um den begehrten Sieg.

Das diesjährige Starterfeld kann sich sehen lassen, neben heimischen Athleten wie Roman Rohrmoser und dem Dauersieger Patric Hörgauer gehen auch dieses Jahr wieder Athleten aus ganz Europa an den Start, u.a. Toni Lautenbacher (DE), Christian Maurer (CH), Daniel Geismayr (AT) und viele mehr.

Neu dieses Jahr, sind die parallel stattfindenden „Outdoor Guiding Days“

Bei den Guiding Days werden professionelle Guides in verschiedenen Levels Tipps und Tricks zu den vier Disziplinen Skitour, Paraglide, Bike und Ski verraten. Die Teilnahme an den „Outdoor Guiding Days“ ist kostenlos (exkl. Skipass). Anmeldungen sind seit September auf www.riseandfall.at möglich.

www.riseandfall.at
  • Freigegeben in Events
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

The Epic Bikepark Leogang

Am 10. Mai ist es soweit: „The Epic Bikepark Leogang“...

25. April 2019

Downhill Camp mit Aaron Gwin i…

Keine Kette, kein Problem! Unzählige Geschichten haben sich im Zuge des...

25. April 2019

Schwalbe „Pressure Prof“

Individuelle Luftdruckberechnung für maximale Performance Mit dem richtigen Luftdruck können Mountainbiker...

25. April 2019

Crankworx Innsbruck 2019

Start des Vorverkaufs, für fünf Tage Bike-Action Wer sich im Jahr...

25. April 2019

Events

Der Weisse Rausch startet am O…

Der Ostersonntag hat es in St. Anton am Arlberg in...

16. April 2019

Innsbruck: Crystal Awards 2019

Die Sieger im ersten Fotocontest wurden in Innsbruck gekürt. Erstmals fanden...

13. März 2019

Sehnsucht Winter & Berge

Winter Kick-Off über Münchens Dächern Nachdem TOC die erfolgreiche Premiere von...

19. Oktober 2018

Rise & Fall 2018

Am 2. Juli startete die Anmeldung für den spektakulären Extremsportevent...

19. Oktober 2018