bergstolz main bg sommer

Freeride News // Blog

Film Festivals auf Open Air Tour

EOFT, International Ocean Film Tour & Banff Mountain Film Festival unter freiem Himmel erleben

Wenn sich das Leben langsam aber sicher wieder nach draußen verlagert, dann haben auch die Open Air Kinos Hochsaison. Schließlich gibt es fast nichts Schöneres, als einen lauen Sommerabend mit Picknickkorb und kuscheliger Decke unter freiem Himmel zu verbringen und sich gedanklich in eine andere Welt entführen zu lassen.

Ab Juni kommen Frischluftfreunde sogar doppelt auf ihre Kosten, denn Moving Adventures startet sein großes Sommerprogramm: Dabei sind die European Outdoor Film Tour, die International Ocean Film Tour und die Banff Mountain Film Festival World Tour auf den schönsten Open Air Leinwänden des Landes zu sehen. Die Devise lautet: Zurücklehnen, entspannen, die besten Outdoor und Abenteuerfilme genießen – und vom nächsten Urlaub träumen.

European Outdoor Film Tour 17/18
04. Juni – September 2018

Seit ihrer Gründung in 2001 steht die E.O.F.T. für echte Abenteuer- und Outdoorgeschichten. Protagonisten, Sportarten, Länder und Abenteuer wechseln jedes Jahr – aber eines bleibt immer gleich: This is real! Die E.O.F.T. zeigt die wahren Abenteuer. Ohne Skript. Ohne Schauspieler. Ohne Special Effects.

20180604 DugOut ÂBenjamin Sadd trailtoanywhere 9082Das Programm der diesjährigen E.O.F.T. ist vielseitig wie abwechslungsreich. So geht es u.a. mit Ben und James aus „Dug Out“ im Einbaum durch den Dschungel Ecuadors, die Doku „Into Twin Galaxies“ lockt mit Snowkites und Kajaks auf Erkundungstour durch das ewige Eis Grönlands und eine Gruppe waghalsiger Mountainbiker folgt in „Follow The Fraser“ dem längsten Fluss British Columbias quer durch Kanada. Die E.O.F.T. macht Lust auf Abenteuer und sorgt für schwitzige Hände.

www.eoft.eu
Tickets: www.outdoor-ticket.net

International Ocean Film Tour, Volume 5
08. Juni – Anfang September 2018

Zum fünften Mal setzt die International Ocean Film Tour die Segel für ihre beeindruckenden Abenteuergeschichten rund um das Meer und entführt den Zuschauer in die wunderbare Welt der Ozeane. Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust auf Meer. Gleichzeitig möchte die Ocean Film Tour zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jeder neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

www.oceanfilmtour.com
Tickets: www.outdoor-ticket.net

Banff Mountain Film Festival World Tour
24./25. Juli und 13. August 2018

Von Kanada nach Deutschland: Das Banff Mountain Film und Book Festival ist seit nunmehr 42 Jahren eine feste Instanz im Kalender von Filmemachern, Fotografen sowie Athleten und zählt zu den renommiertesten Bergfilmfestivals der Welt. Im Anschluss geht eine Auswahl der prämierten Filme auf große Weltreise und zaubert spannende Abenteuer- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand. Neben spektakulärer Ski-Action und einer kräftezehrenden Bike-Expedition in den hohen Norden dürfen humorvolle, emotionale und nachdenkliche Momente bei der Banff Tour 2018 nicht fehlen.

www.banff-tour.de
Tickets: www.outdoor-ticket.net
  • Freigegeben in News

European Outdoor Film Tour 17/18

7 spannende Filme

Die European Outdoor Film Tour 17/18 ist am dritten Adventwochenende nach 12 ausverkauften Shows in München zu Gast in der BMW Welt und dort wird gleich viermal das brandneue Programm gezeigt:

16.12.2017, 16:00 & 20:00
17.12.2017, 16:00 & 20:00

Guido Perrini ist am Sonntag, dem 17.12 zu Gast. Er ist Regisseur des Ski-Abenteuers Ushba, in dem er den Gipfelversuch dreier Freerider am Mount Ushba in Georgien dokumentiert.

Die European Orutdoor Film Tour ist seit dem 6.Oktober 2017 auf Tour. Der Deutschlandstart war gestern, dem 12.Dezember 2017. Die Tour umfasst 330 Veranstaltungen, 7 Filme und hat eine Gesamtlaufzeit von 120 Minuten.

Blick ins Programm 17/18
20171213 IceCallFabian BodetIce Call
SKi: Freeskier Sam Favret folgt dem Ruf des Eises und zeigt uns das „mer de Glace“ von einer völlig neuen Seite. Für ihn ist der größte Gletscher Frankreichs ein einziger Funpark mit natürlich gewachsenen Halfpipes, Kickern und tunneln. Wir begleiten ihn auf seiner rasanten Fahrt durch eine Welt aus Eis und Schnee, bis in die tiefen des Gletschers und wieder zurück.
Frankreich 2016 // Regie: Antoine Frioux, Alexis Blaise, Maxime Moulin // Darsteller: Sam Favret // Produktion: PVS Company // 3 Minuten

20171213 DugOutBenjamin SaddDug Out
Expedition: der Einbaum ist seit Jahrtausenden das traditionelle Fortbewegungsmittel der Huaorani in Ecuador. Einer der ältesten Bootstypen der Welt, ein ausgehöhlter Baumstamm, mit dem auch Benjamin Sadd und James Trundle den mystischen Dschungel des Amazonasgebiets erkunden wollen. doch diesen traum müssen sich die beiden Briten hart erkaufen. nicht mit Geld, aber mit mühevoller Handarbeit. Während ihr Einbaum unter der Anleitung von Huaroranimann Bay Nenquiqwi langsam Gestalt annimmt, verlieren sich die beiden Briten immer mehr in der geheimnisvollen Welt des Dschungels.
Großbritannien 2017 // Regie: Benjamin Sadd // Darsteller: Benjamin Sadd, James Trundle // Produktion: the trail to anywhere // 20 Minuten

20171213 IntoTwinGalaxiesEric BoomerInto Twin Galaxies
Expedition: Grönland ist der Schauplatz des neusten abenteuers von Ben Stookesberry, Sarah McNair­Landry und Erik Boomer. mit Snowkites wollen sie das gigantische grönländische Eisschild überqueren und danach mit ihren Kajaks in einer Schmelzwasserrinne den Gletscher hinunterfahren. Es ist eine Reise in ein zerbrechliches und zugleich gefährliches Paradies.
Österreich 2017 // Regie: Jochen Schmoll // Darsteller: Ben Stookesberry, Sarah mcnair­landry, Erik Boomer // Produktion: Red Bull Media House // 35 Minuten

20171213 ChoicesScott RogersChoices
Porträt: Steph Davis hat sich fürs Klettern entschieden. mit Anfang 20 brach sie ihr Jurastudium ab, ließ die Anwaltskarriere sausen und lebte jahrelang in ihrem Auto. nach großen Kletter­Erfolgen im Yosemite und Expeditionen nach Patagonien und Pakistan ließ sie sich in Moab (utah) wo sie ihre zweite Leidenschaft, das Basejumpen, entdeckte. ihre Entscheidung für ein Leben am Fels hat sie nie bereut, obwohl sie das Schicksal mehrfach an ihre Grenzen gebracht hat.
Deutschland 2017 // Regie: Teresa Hoerl // Darsteller: Steph Davis, Ian Mitchard // Produktion: HelliVentures Filmproduktion // 15 Minuten

20171213 LaCongenialitaAle dEmiliaLa Congenialità – The Atitude of Gratitude
Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: Er war der Meister, sie die Meisterschülerin. doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel.
Deutschland 2017 // Regie: Christian Schmidt // Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger // Produktion: HelliVentures Filmproduktion // 20 Minuten

20171213 FollowTheFraserJohn WellburnFollow the Fraser
Mountainbike: Kyle Norbraten, James Doerfling und Tom van Steenbergen wollen ihre kanadische Heimat neu entdecken. Auf der Suche nach noch unentdeckten Trails folgen sie dem Fraser River von der Sunshine Coast bis zur Sibola Range im Norden British Columbias. Selbstverständlich wollen die drei Biker auf dieser Reise so tief wie möglich in die Trickkiste greifen. Doch dafür brauchen sie erst mal das richtige Terrain. Bislang wurde die Sibola Range noch nie auf ihre Bike­Tauglichkeit getestet. Aber das Gebiet könnte sich als wahre Goldmine entpuppen.
Kanada 2017 // Regie: David Peacock, andre Nutini, Liam Mullany // Darsteller: Kyle Norbraten, James Doerfling, Tom van Steenbergen // Produktion: Absolute Cinema in Coproduction with Red Bull Media House // 10 Minuten


20171213 Ushba Tero RepoUshba
Ski: Schon seit mehreren Jahren übt der 4710 Meter hohe Mount Ushba eine
große Anziehung auf den Schweizer Freerider Samuel Anthamatten aus. Im Juli
2017 ist er gemeinsam mit Léo Slemett, dem Gewinner der Freeride World Tour
2017 und dem Südtiroler Freerider Markus Eder nach Georgien gereist, um den
herausragendsten Gipfel des Kaukasus­Gebirges zum ersten Mal mit Skiern abzufahren und herauszufinden, ob der kaukasische Powder hält, was er verspricht.
Schweiz 2017 // Regie: Guido Perrini // Darsteller: Samuel Anthamatten,
Leo Slemett, Markus Eder // Produktion: Timeline Missions // 6 Minuten


www.eoft.eu

  • Freigegeben in News

E.O.F.T. 17/18 - Official Trailer

Ab 6. Oktober 2017 befindet sich die E.O.F.T. wieder auf Tour durch Europa! In über 330 Veranstaltungen gibts 7 verschiedene Filme über 7 unterschiedliche Outdoor-Abenteuer zu sehen.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen.

www.eoft.eu

  • Freigegeben in Video

E.O.F.T. 17/18 - Official Teaser

Ab 6. Oktober auf Tour durch Europa | Deutschlandstart: 12. Oktober | über 330 Veranstaltungen | 7 Filme | Gesamtlaufzeit: 120 Minuten

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen.

20170814 EOFTUnser Anspruch – als Erfinder, Gründer und Macher der Tour – ist es, jedes Jahr aufs Neue die besten Filme aufzustöbern und daraus ein exklusives Programm zu erstellen: Eine Komposition aus 6 - 10 Filmen, die man in der Form weltweit nur auf den E.O.F.T. Veranstaltungen erleben kann. Welche das genau sein werden, wird Anfang September Bekannt gegeben.

www.eoft.eu
  • Freigegeben in Video

EUROPEAN OUTDOOR FILM TOUR 15/16

Die E.O.F.T. ist das renommierteste Filmevent der europäischen outdoor-Community und zeigt bereits zum 15. Mal die spannendsten Sport- und Abenteuerfilme des Jahres. Ab 9. Oktober ist das zwei-stündige Filmprogramm wieder in Europa unterwegs. Auf dem Tourplan stehen über 300 Events in 14 Ländern. Alle Infos zu den Filmen und Terminen findet ihr unter www.EOFT.eu 

Die jungen Wilden
Wir bewegen uns in dünner Luft, reiten durch ein ungezähmtes Amerika, brechen Rekorde und finden Halt auf blankem Eis: Im 15. Jahr wird die European Film Tour kein bisschen altersmüde – im Gegenteil: Im neuen Programm dreht sich alles um die jungen Wilden.

150910 1h46min DaniArnold3Zusammen mit der Alpinistin Tamara Lunger erleben wir die Sehnsucht nach dem Extremen: Mit 23 stand sie als jüngste Frau auf dem Gipfel des Lhotse (8.516 m) und beweist bei ihren Expeditionen Talent und Willensstärke, die noch viel Großes verheißen. Im völligen Kontrast zu den schneebedeckten Gipfeln in TAMARA steht die Hitze im wüstenhaften Westen der Sierra Nevada: In BURN IT DOWN prescht der junge Longboard-Profi über den heißen Asphalt die endlosen Serpentinen hinab ins Tal. Doch die diesjährige E.O.F.T. kann nicht nur schnell: Ben Masters und seine drei Kumpels begeben sich auf eine entschleunigte Reise. Im waschechten Cowboy-Stil durchqueren sie Amerika von Grenze zu Grenze, durch ein Land, das ursprünglicher nicht sein könnte ...

Das neue Programm der EUROPEAN OUTDOOR FILM TOUR 15/16 nimmt euch mit auf ein Abenteuer ins unbekannte – fernab gewohnter Pfade.

Alle Filme im Überblick:

Tamara
PORTRAIT: Wer schon im Alter von 23 Jahren als jüngste Bergsteigerin der Geschichte auf dem Lhotse (8.516 m) steht, der hat Großes vor. Die Ausnahmealpinistin Tamara Lunger ist ein Südtiroler Energiebündel, das den heimischen Bergen längst entwachsen ist. Im Portrait lernen wir einen Menschen kennen, der die Extreme liebt und lebt. Am K2, dem höchsten Berg im Karakorum, stellt sich Tamara Lunger 2014 der bisher größten Herausforderung ihrer Bergkarriere.

BURN IT DOWN
SCHUSSFAHRT: Die Rollen zittern. Das T-Shirt flattert im Fahrtwind. Geschmeidig legt sich Longboarder James Kelly auf seinem Brett in die Kurven, als er mit 70 Stundenkilometern die Straße hinunter schießt. Der wüstenhafte Westen der Sierras und die langen Serpentinen sind der perfekte Spielplatz für das Longboard-Talent. Gebremst wird äußerst selten und wenn, dann schrammen die Rollen über den Asphalt und zeichnen Spuren auf die Straße. BURN IT DOWN ist rasante Longboard-Action, die fast immer die Kurve kriegt ...

UNBRANDED
AUF WILDEN MUSTANGS DURCH DIE USA: Einmal ihr Heimatland von Grenze zu Grenze, von Süd nach Nord durchqueren – das ist für den Amerikaner Ben Masters und seine drei Kumpels ein Traum aus gemeinsamen Kindertagen. und weil die vier jungen Männer auf Ranches aufgewachsen sind, wollen sie den Weg durch die Vereinigten Staaten im waschechten Cowboy-Stil auf zugerittenen Mustangs bewältigen. Dieses einmalige Abenteuer ist eine entschleunigte Reise durch das ursprüngliche Amerika, das für Pferd und Reiter zu verschwinden droht.

UNREAL
WEGE AUS DER WIRKLICHKEIT: Es gibt eine Welt hinter den stählernen Hochhäusern, eine verborgene Welt ohne Grenzen, ohne Deadlines, ohne Vorgesetzte. und genau dort macht Anthill Films das unwirkliche wahr: Kühnste Sprünge auf versteckten Single Trails, die sich durch dichte Wälder winden, Wettrennen mit Pferdeherden oder Downhill auf eiskalten Gletschern. UNREAL – der MTB-Film des Jahres – hebt die Welt buchstäblich aus den Angeln. Zeit, die gewohnten Pfade zu verlassen und mit Beinarbeit ins unwirkliche.

1H 46MIN
DANI ARNOLD AM MATTERHORN: Kopf und Körper gegen die Uhr: In zwei Stunden und 28 Minuten durchstieg der Schweizer Alpinist Dani Arnold 2011 die Eiger-Nordwand. Zwanzig Minuten schneller als Rekordhalter Ueli Steck. Vier Jahre später folgt das Matterhorn: Nach einer Stunde und 46 Minuten steht Arnold am Gipfel. Ein Kurzporträt über den Ausnahmeathleten Dani Arnold und seinen Wettlauf gegen seinen Kopf und die Zeit.

A LINE ACROSS THE SKY
GRATWANDERUNG IN PATAGONIEN: Alex Honnold an einem Seil ist ein seltener Anblick. Für seine erste große alpine Route hat er sich einen besonders harten Brocken ausgesucht: Zusammen mit Tommy Caldwell wagt er sich an die Fitz- Traverse in Patagonien, sieben Zinnen in eisigen Höhen, die den beiden Yosemite-Routiniers mehr abverlangt als das übliche Kletter-Know-How. Patagonien ist nicht Kalifornien, weder kletter- noch wettertechnisch – das lernen die beiden Profis hier auf die harte Tour. Den Humor verlieren Tommy und Alex deshalb jedoch noch lange nicht. Die Geschichte eines wahnwitzigen Unternehmens.

ONEKOTAN – THE LOST ISLAND
SKIFAHREN AUF DEM VULKAN: Irgendwo zwischen Kamtschatka und Hokkaido liegt eine Insel: unbewohnt, unzugänglich, inmitten einer der kältesten Regionen Russlands. Für die Profi-Freerider Matthias Mayr, Matthias Haunholder und Phil Meier beginnt das Abenteuer bereits auf dem Weg nach Onekotan. Ihr Ziel: die Erstbefahrung des Vulkans im Herzen der Insel. Doch bei Temperaturen von -20 Grad und unablässlichen Stürmen, wird aus der Expedition eine gefährliche Odysee.

MASTERS OF SLACK
JAAN ROOSE UND ANDY LEWIS teilen ihre Liebe zum Slacklining und auch die Ansicht, dass Kleidung viel zu oft überbewertet wird. Doch ansonsten haben die beiden nicht viel gemeinsam. Jaan kommt aus Estland, lebt in einem kleinen Dorf mitten im Wald und hat sich in den letzten fünf Jahren zu einem der besten Slackliner gemausert. Mittlerweile hat Jaan sogar Andy Lewis „the Godfather of Slacklining" überholt, der vor ihm jahrelang die Wettkampfszene dominiert hatte, bevor er sich dem „Slacklife" verschrieb, das „Space Net" erfand und die „Balloon Highline" perfektionierte. MASTERS OF SLACK ist das Porträt zweier Sportler mit zwei völlig entgegengesetzten Lebensentwürfen, vereint in der Erkenntnis, dass, wer stehen bleibt, die Balance garantiert niemals findet.

DEGREES NORTH
XAVIER DE LE RUE: Es gibt Menschen, die offenbar nie erwachsen werden. Xavier de le Rue ist einer von ihnen. Er hat es geschafft, sich seine kindliche Neugier zu bewahren und trotzdem älter und weiser zu werden. Im Gegensatz zu den Snowboard-Youngsters wählt er seine Linien mit Bedacht. Doch je steiler die Bergflanke, desto mehr zeigt sich: unter den Profis ist er momentan der Schnellste und der Sicherste – und immer auf der Suche nach unverspurtem Terrain. Deshalb reist er in DEGREES NORTH gemeinsam mit Samuel Anthamatten auf die Lofoten und nach Alaska. Im Gepäck: Snowboard, Ski – und motorisierte Paraglider.

Weitere Infos unter www.eoft.eu 

  • Freigegeben in News
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

Alpinmesse Multivisionsvorträg…

Bühne frei für spannende Berggeschichten Am 20. Und 21. Oktober 2018...

11. Juli 2018

Lars Erik Skjervheim stellt ne…

20.939 Höhenmeter in 24 Stunden Dynafit-Athlet Lars Erik Skjervheim hat am...

29. Mai 2018

Isar Radl Rallye bei den E Bik…

Im Zweierteam durch München radeln und dabei Challenges meistern Mit dem...

25. April 2018

Arc’teryx King of Dolomites 20…

Fotograf Bård Basberg ist der neue King of Dolomites Nachdem die...

11. April 2018

Events

Arlberg Giro und International…

Buchmann und Schweinberger triumphieren beim Profi Kriterium, Spögler und Dettmer...

31. Juli 2018

Recap: Freeride Nights Innsbru…

Die Freeride Nights Innsbruck Saison 2018 sind Geschichte und wie...

14. Juni 2018

Trail Days vom 31. Mai bis 03…

Das MTB und Musik Festival in Kranjska Gora/Slowenien ist komplett...

22. Mai 2018

X Over Ride 2018

Bilderbuch-Bedingungen am Kitzsteinhorn Freerider aus 15 Nationen nahmen bei strahlendem Sonnenschein...

28. März 2018