s slider

Freeride News // Blog

Besucherrekord bei der Alpinmesse Innsbruck

Vom 11.11. -12.11.2018


Am Wochenende besuchten über 13.500 Sportbegeisterte die Messe Innsbruck um sich die aktuellen Produkte anzuschauen und sich über Verhalten am Berg, Techniken sowie Risiko schulen zu lassen, um für die bevorstehende Saison gerüstet zu sein.

20171121 alpinmesse 493Über 1.000 Messebesucher ließen sich in 19 kostenlosen Workshops von Profis zu diversen bergsportlichen Themen schulen. Während die einen vor dem Haupteingang in einem riesigen Berg von Hackschnitzeln das Suchen mit dem LVS-Gerät übten, lernten die anderen in den Seminarräumen das Navigieren mit dem Smartphone, das Wachsen und Schleifen von Ski, den Bergwetter- und Lawinenbericht lesen oder Erste Hilfe Maßnahmen im Gebirge.

20171121 alpinmesse 653Parallel zum den Hallen A und B, nahmen im Forum 2 den ganzen Samstagnachmittag laufend Besucher Platz, um den Experten bei ihren Vorträgen zu den neuesten Erkenntnissen aus der Lawinen- und Unfallforschung zu folgen. Sie hörten über neue Wege in der alpinen Notfallmedizin, was zu tun ist, wenn das Seil reißt und den Herausforderungen bei der Bergung von Verletzten beim Eisklettern. Einen ganz neuen Aspekt in die Diskussion brachte der Umgang mit Sozialen Medien beim Bergsport, in denen Risiken und Unfälle teilweise verharmlost dargestellt werden. Wie schnell im alpinen Gelände aber aus Spaß bitterer Ernst werden kann, zeigte auch das Lawinen Special am Sonntagnachmittag.

www.alpinmesse.info
  • Freigegeben in Events

Open Faces Freeride Contests X Alpinmesse Innsbruck

Zwei Tage lang war die Open Faces-Lounge auf der Alpinmesse Innsbruck der Freeride-Hotspot. Nicht wenige der über 13.500 Besucher schauten am 11. Und 12. November im Freeride Village der Alpinmesse Innsbruck vorbei. Darunter auch große Namen wie All-Time-Hero Xavier de le Rue, Sandra Lahnsteiner, Stefan Häusl oder Fabian Lentsch sowie die aktuelle Freeride World Tour-Fahrern Manuela Mandl.

20171114 OF AlpinmesseNicht nur die Pros hatten sichtlich Spaß dabei, sich in den neuen Open Faces TVan zu quetschen, auch Besucher und Aussteller stärkten sich im Lounge- und Barbereich. Daneben gabs auf der vom Kuratorium für alpine Sicherheit organisierten Veranstaltung selbstverständlich auch jede Menge Workshops: Von der LVS-Suche im Hackschnitzelfeld über das Navigieren mit dem Smartphone oder praktischen Workshops zur Skipräparation war alles dabei.

In der Open Faces-Retrolounge wurde nicht nur aus dem Nähkästchen geplaudert: Sandra Lahnsteiner zeigte Shades of Winter und Xavier de le Rue seine DIY Series. Eine einzigartige Gelegenheit bot sich Hobby-Ridern: dank Rossignol und den Open Faces ging es gemeinsam mit Flo Orley und Xavier de la Rue auf den Stubaier Gletscher. Alle Spätaufsteher hatten die Möglichkeit im Anschluss daran bei einer Signing Session auf der Alpinmesse zumindest ein Autogramm abzustauben.

Pünktlich zum Kick-Off ist nun auch die neue www.open-faces.com online. Hier sind ab sofort alle Infos rund um die Contestserie zu finden. Los geht’s am 20. Januar 2018 in Kappl mit dem 2*-Bewerb. Auf die rund 450 Fahrer aus aller Welt wartet neben den bewährten Klassikern auch erstmals die Freeride Junior World Championships, die von 21. bis 23. März in Kappl ausgetragen werden.

Open Faces Termine 2018:
19.-21.01.2018: 2* Open Faces & 2* Open Faces Juniors | Kappl-Paznaun
09.-11.02.2018: 1* Open Faces & 2* Open Faces Juniors | Alpbach
23.-25.02.2018: 3* Open Faces | Silvretta-Montafon
02.-04.03.2018: 2* Open Faces | Gastein
21.-23.03.2018: Freeride Junior World Championships | Kappl-Paznaun
06.-08.04.2018: 4* Open Faces | Obergurgl-Hochgurgl

Alpinmesse Innsbruck 2018: 20.-21.10.2018

www.open-faces.com
www.alpinmesse.info
  • Freigegeben in News

Alpinmesse Innsbruck 11. & 12. November 2017

Lust auf Berge - schauen, informieren, lernen

Die Alpinmesse Innsbruck öffnet diesen Herbst am 11. Und 12. November ihre Tore und zeigt, was in Sachen Bergsport im Trend liegt. Dazu präsentiert die einzige Bergsport-Messe Österreichs neben den neuesten Produkten und Entwicklungen den aktuellen Wissensstand der Lawinenwarner, Bergführer und alpinen Institutionen. Seit über 10 Jahren ist die Alpinmesse Innsbruck schon Treffpunkt für alle, die sich in den Bergen bewegen. Neben den über 200 Ausstellern sind es auch das Alpinforum, die Multimedia-Shows, Vorträge und Workshops, die die Bergsportler nach Innsbruck locken.

20171005 SRII0651 medium simonrainerEines der diesjährigen Highlights stellt das Nepal-Dorf dar: Reiseveranstalter berichten und informieren über Expeditionen und Trekkings, ferne Abenteuer und Kulturen. Außerdem wird auf der Reisebühne mit laufenden Vorträgen die Sehnsucht nach einzigartigen Erlebnissen geweckt.

Auf der Hauptbühne in der Halle A kommen stündlich Profis in Sachen alpiner Sicherheit zu Wort. Zwei Experten gehen im Lawinenvortrag ergänzend dazu noch tiefer auf Risiko und Verhaltensmaßnahmen ein. In den kostenlosen Workshops kann dann unter anderem dieses neu erworbene Wissen praktisch umgesetzt werden. Es wird dort der Umgang mit dem LVS-Gerät geübt, das Lesen und Verstehen des Lawinenlageberichtes geschult und gezeigt, wie man Touren richtig plant. Aber auch Slacklinen, Klettern sowie Trailrunning kann dort gratis ausprobiert werden.

Ein weiterer Publikumsmagnet wird wiederum das Freeride Village sein. Zwischen breiten Latten, Airbags, Boots und Equipment der Aussteller tummeln sich auf 600 m² Pro-Rider und Youngsters sowie alle, die die Stars der Szene kennenlernen, Contestluft schnuppern und News austauschen wollen. Angekündigt hat sich beispielsweise schon Xavier de Le Rue. Neben den Freeridern haben auch die Kletterer bei der Alpinmesse Innsbruck ihre eigene Plattform. Der Blocalpin wird direkt auf der Messe an der AV-Boulderwand ausgetragen.

20171005 SRII9654 medium simonrainerDie Experten- und Diskussionsrunde des Alpinforums bildet nach wie vor die Grundlage für die Alpinmesse. Alpinisten, Bergführer und Vertreter alpiner Institutionen diskutieren aktuelle Themen des Bergsportes. Ihre Erkenntnisse sollen allen Bergsportlern Hilfestellung bei Entscheidungen liefern und Fehler sowie Unfälle vermeiden. Unter anderem geht es heuer um neue Wege in der Notfallmedizin, Ausbildungsstandards fürs Eisklettern und das Verhalten in den sozialen Medien in Zusammenhang mit dem Skitourengehen.

Als abendliches Highlight betreten wieder Persönlichkeiten des Bergsportes die große Bühne im Forum 2. Allen voran Adam Ondra, der seit Jahren zur Weltspitze und zu den besten Kletterern der Welt gehört. Er bringt Heinz Zak mit, der ihn in vielen Routen begleitet, fotografiert und gefilmt hat. Speziell die Bilder von der 9a „Dawn Wall“ Route am El Capitan im Yosemite Valley mit 32 Seillängen, die Adam Ondra im November 2016 in nur 8 Tagen durchstiegen hat, werden die Besucher an ihre Stühle fesseln.

Am Sonntagabend wird dann Peter Habeler aus seinem Bergsteigerleben erzählen, von der Erstbesteigung des Mount Everest mit Reinhold Messner, von den insgesamt fünf Achttausendern, die er bezwungen hat und seiner Liebe zu den Zillertaler Gipfeln. Mit dabei hat er Bilder seiner großen Expeditionen am Nanga Parbat, am Kangchendzönga, am Hidden Peak und natürlich auch vom Everest. Noch ganz frisch ist sein Bericht vom erst kürzlich erfolgten Durchstieg der winterlichen Eiger Nordwand mit David Lama.

www.alpinmesse.info
  • Freigegeben in News

Alpinmesse Sommer 20. – 21. Mai 2017

Erstmals gibt’s einen Sommertermin

Seit 10 Jahren ist die Alpinmesse Innsbruck ein Fixpunkt für die Bergsportbranche und ihre Fans. Am kommenden Wochenende wird nun erstmals ein spezieller Sommertermin stattfinden, um dem Wandern, Klettern, Bergsteigen, Mountainbiken und Reisen mehr Raum geben. Die Messehalle B1 sowie das Freigelände Süd sind dazu mit über 85 Ausstellern gefüllt, die zeigen, was es Neues auf dem Markt gibt, das Publikum schnuppern und testen lassen sowie kompetent beraten. Fix zum Programm der Alpinmesse Sommer gehören auch wieder die Workshops und das Alpinforum, in denen alpine Institutionen ihr Know-How in Vorträgen weitergeben und zur Diskussion laden. Mit Bikebergsteiger Harald Philipp und Kletter-Legende Thomas Huber kommen zwei ganz Große des Bergsportes mit Multimediashows auf die Alpinmesse-Bühne.

20170516 Harald PhilippMit einem umfangreichen Angebot betreut die Alpinmesse Sommer ein ganzes Wochenende lang Fachpublikum und Bergsportfans. Neben dem klassischen Messerundgang und Besuch der Aussteller werden auf der Alpinmesse jede Menge unterschiedlicher Workshops angeboten: von MTB-Fahrtechnik über alpine Notversorgung bis hin zu Seiltechnik am Klettersteig reichen die Themen. Auch von den Impulsvorträgen lässt sich einiges mit nach Hause und in die Berge nehmen. Das Alpinforum wird Samstag nachmittags über aktuelle Bergsportthemen diskutieren.

Harald Philipp bewegt sich mit seinem Mountainbike dort, wo alle anderen längst die Komfortzone verlassen haben. Dabei geht es ihm eigentlich nur um den „Flow“ (Samstag 20. Mai 2017, 19:00 Uhr). Auch Thomas Huber kann viel aus seinem Sportlerleben erzählen, über Glücksgefühle, Sehnsüchte, Scheitern und Ankommen. Sein Vortrag widmet sich am Sonntagabend seiner Reise ans andere Ende der Welt, nach Patagonien, wo ihn der „Cerro Torre“ in seinen Bann gezogen hat (Sonntag 21. Mai 2017, 18:00 Uhr).

Öffnungszeiten Alpinmesse
Samstag, 20.05.2017 von 09 bis 19 Uhr
Sonntag, 21.05.2017 von 09 bis 18 Uhr

Öffnungszeiten Alpinforum, Messesaal im 1. Stock
Samstag, 20.05.2017 von 13 bis 17 Uhr (Eintritt mit Alpinmesseticket kostenlos)

Multivisionsvorträge
Bikebergsteiger Harald Philipp: Samstag, 20.05.2017 um 19 Uhr (EUR 17,- inkl. Messebesuch)
Extremkletterer Thomas Huber: Sonntag, 21.05.2017 um 18 Uhr (EUR 19,- inkl. Messebesuch)

www.alpinmesse.info
  • Freigegeben in Events

Die Alpenmesse 2015 steht in den Startlöchern

Bereits zum zehnten Mal ruft die Alpinmesse in Innsbruck am 07. & 08. November 2015 alle Berginteressierten auf den Gipfel. Als einzige Messe der Branche eröffnet sie den Dialog zwischen Herstellern und Bergsportlern, sie lädt ein zu spannenden Workshops, faszinierenden Filmen und zum Kennenlernen von außergewöhnlichen Persönlichkeiten.

Gespräche mit Herstellern über neue Entwicklungen, Trends und Techniken garantieren individuelle Antworten auf relevante Fragen. Filme, Vorträge und über 60 kostenlose Hands-On-Workshops zu LVS Training, Hochtourenplanung, Erste Hilfe am Berg und andere machen den Besuch zu einem Gipfelerlebnis der besonderen Art.

151103 Planet Wste Eisscholle am NordpolNicht bloß anschauen, sondern aktiv dabei sein - dabei sind die österreichischen Meisterschaften im Bouldern BlocAlpin, Slackline Workshops und eine Highline über dem Messegeschehen, die für Aufregung sorgt. Künstlerisch geht es in diesem Jahr nicht nur im neu designten Freeride Village zu, auf der Alpinart dreht sich viel ums alpine Malen, Zeichnen und Fotografieren.

Mit etwas Glück geht die nächste Reise ins mystische Ladakh. Clearskies verlost auf der Alpinmesse eine Trekkingreise nach Ladakh, unter www.alpinmesse.info kann jeder sein Glück versuchen!

Abenteuer und Legenden
In ihre Welt eintauchen lassen uns der Abenteurer und Fotograf Michael Martin und Extremalpinist Alexander Huber. In „Planet Wüste" erzählt Michael Martin authentisch und bildgewaltig über seine Reise, die ihn vom Nordpol mehrfach um den Globus bis zum Südpol führte.

Mit Alexander Huber erleben wir die Grenzbereiche in der vertikalen Welt des elften Grads in alpinen Wänden, extremes Freiklettern in der Kälte der Arktis oder die Herausforderungen an den wilden Bergen Patagoniens im schönsten Licht, „Im Licht der Berge". Alex Huberfreut sich darauf, seine "Erlebnisse mit Menschen zu teilen, die von Bergen begeistert sind".

  • Freigegeben in News
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

Alpine Professionals mit risk‘…

Von 15. bis 26.11.2017 Risk´n´fun tourt durch Österreich, Deutschland und in...

21. November 2017

Kostenlose Lawinenkompaktkurse…

Vom 04.1.2018 bis 20.2.2018 Lawinenwissen im Umgang mit der Notfallausrüsstung wird...

21. November 2017

Crans-Montana: Winter Opening

18.11.17: eröffnet das Skigebiet Crans-Motana Der Violettes Express cable car, der...

20. November 2017

Support your Hero

Life is better in the Montafon Mountains Wusstet ihr dass die...

20. November 2017

Events

Besucherrekord bei der Alpinme…

Vom 11.11. -12.11.2018 Am Wochenende besuchten über 13.500 Sportbegeisterte die Messe...

21. November 2017

Review: 32. Kaunertal Opening

Ski und Snowboard Saison 2017/18 ist endlich offiziell eröffnet Mit strahlendem...

17. Oktober 2017

Review - Hotzone.tv Park Openi…

Der September mit einer großen Portion Neuschnee im Gepäck, ein...

10. Oktober 2017

FIS Freeski World Cup Stubai 2…

"Stubai Freeski Open“ erhält Weltcup-Weihen - 24. bis 26.11.2017 Es ist...

18. September 2017

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.