s slider

Martin Söderström gewinnt in Colorado

  • Freigegeben in News
Martin Söderström beim Freeride Festival Colorado by Toby Cowly Martin Söderström beim Freeride Festival Colorado

Freeride Festival im Winter Park

Martin Söderström scheint sich in Übersee wohl zu fühlen: Beim ersten FMB World Tour Gold Event der Saison in den USA fuhr der Schwede seinen ersten FMB World Tour Gold-Titel 2013 ein. Sein Landsmann und rasoulution-Team-Gefährte Anton Thelander durfte ihn mit einem dritten Platz auf das Podium begleiten.

130730 AntonThelander by TobyCowleyDie FMB World Tour macht derzeit Station in Übersee, erster Stop: Colorado am vergangenen Wochenende. Das Colorado Freeride Festival gehört zu den echten Klassikern der FMB World Tour Events. Ein starkes Fahrerfeld, gute Stimmung und ein astreiner Slopestyle-Kurs - genau das sind die Bedingungen, unter denen sich Martin Söderström wohlfühlt. Der Specialized Fahrer konnte die Qualifikation am Samstag ungefährdet als Fünfter passieren, um dann am Sonntag zum großen Wurf anzusetzen: Mit 94,6 Punkten wurde sein Winning Run belohnt. Damit setzte er sich vor den deutschen Peter Henke, der den Event mit einem hauchdünnen 0,2 Punkte-Vorsprung auf Anton Thelander beendete. Nach Red Bull Berg Line ist dies für Thelander der zweite Podiumsplatz bei einem FMB World Tour Gold Event 2013. Das lässt erahnen, welch Potenzial in dem Newcomer noch steckt. Nicht umsonst entschied Anton dieses Jahr den Nachwuchsevent Red Bull Phenom für sich!Thomas Genon kam auf Platz vier mit lediglich 0,1 Punkten Rückstand auf Thelander.

Aber zurück zu „Mr. Tailwhip", wie Söderström wegen seines Paradetricks genannt wird, den er bis zur dreifachen Ausfertigung in einem Sprung in seiner Trickkiste parat hat. Im Finale zeigte er einen sehr ausgewogenen und - wie von ihm gewohnt - technisch blitzsauberen Run. Nach einem 360 table aus dem Drop heraus folgte ein 270 to barspin. Auf den großen Step-up zeigte er einen backflip, beim Step-down einen tailwhip. Weiter ging es mit einem 360 table, einem double tailwhip, einem 360-barspin vom Boner Log und am Zielsprung einen 360 double tailwhip.

Auf Pinkbike gibt es die Winning runs von Martin Söderström, Peter Henke und Anton Thelander in voller Länge zu bewundern:
www.pinkbike.com/news/Video-Colorado-Freeride-Festival
Den Slopestyle Event kann man sich im Replay auf YouTube in voller Länge ansehen:
www.youtube.com

130730 Martin Soderstrom action CFF by Toby CowlyDie ersten Sieger-Punkte der Saison für Martin Söderström haben für ihn auch gleich Auswirkungen auf das Gesamt-Ranking der FMB World Tour. Vom 4. Platz, den der Mann aus Uppsala vor Colorado belegte, schiebt er sich nun auf Platz 3. Dass er einer der Kandidaten ist, die um den Gesamtsieg der Tour mitfahren, war von Anfang an klar. Nachdem er es nach einigen unglücklichen Stürzen auf vergangenen Event wie der Red Bull Berg Line bisher noch nicht bis ganz oben aufs Treppchen geschafft hatte, sein technisches Potential allerdings stets aufblitzen ließ, war es nur eine Frage der Zeit, bis Martin einen echten Winning Run durchbringen würde. Einmal mehr empfiehlt er sich damit als Titelaspirant, der den führenden Brett Rheeder (CAN) und Sam Pilgrim (GBR) schon gefährlich nahe im Nacken sitzt.
Alle Neuigkeiten und viel Wissenswertes über Martin Söderström findet man auf seiner offiziellen Facebook Fanpage:
www.facebook.com/MartinSoderstromOfficialFanpage

Die Entscheidung über den Gesamttitel wird in diesem Jahr wieder einmal in Übersee ausgetragen werden. Dort gibt es noch zwei Diamond Events sowie ein Gold Event, die massig Punkte zu vergeben haben: Am 17. August findet das Red Bull Joyride at Crankworx Whistler statt und im Oktober das große Finale in der Wüste von Utah, bei der Red Bull Rampage. Zuvor lädt Freeride Legende Darren Berrecloth auf Gold Niveau am Mount Washington zum Bearclaw Invitational. Martin Söderström hat vor, bei allen drei Events anzugreifen, um am Ende die kleine aber alles bedeutende Golden Bottle, die FMB World Tour Sieger-Trophäe, in den Händen zu halten. Mitte Oktober wissen wir, wer am Ende die Nase vorne hat.
Alle weiteren Informationen zur Freeride Mountainbike World Tour gibt es unter www.fmbworldtour.com.

Letzte Änderung amDienstag, 30 Juli 2013 20:18

News

Thule FreerideTestival present…

Starkes Programm am 20. Und 21. Januar 2018 Der größte kostenfreie...

11. Januar 2018

2. Saison für die Freeride Nig…

Die Freeride Nights Innsbruck sind in ihre zweite Saison gestartet...

3. Januar 2018

Gigi Rüf startet bei der Freer…

Gigi Rüf und Tadashi Fuse mit Wildcards für Hakuba Gigi Rüf...

18. Dezember 2017

Freeride World Tour Fieberbrun…

Letzte Möglichkeit zur Qualifikation Der vierte Stopp der Tour bietet die...

18. Dezember 2017

Events

Deutsche Meisterschaften Ski S…

Coach Flo Zebisch berichtet vom Europacup Freeski am Kitzsteinhorn Nach einer...

19. Dezember 2017

Event Review: FIS Freeski Worl…

Oystein Braaten und Jennie-Lee Burmansson gewinnen den FIS Freeski World...

27. November 2017

Besucherrekord bei der Alpinme…

Vom 11.11. -12.11.2018 Am Wochenende besuchten über 13.500 Sportbegeisterte die Messe...

21. November 2017

Review: 32. Kaunertal Opening

Ski und Snowboard Saison 2017/18 ist endlich offiziell eröffnet Mit strahlendem...

17. Oktober 2017

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.