s slider

"Hood"-Setup gewinnt Voting-Battle

  • Freigegeben in News

Shredder haben für die Red Bull The Station per Voting entschieden

Nach einem zweiwöchigen Online-Voting steht heute das Setup für den neuen Snowpark in Nesselwang fest. Über 6.000 User haben entschieden und online für ihr favorisiertes Park-Setup abgestimmt. Mit "Railway" und "Hood" standen zwei Parkdesigns mit unterschiedlichen Street Features zur Auswahl. Güterbahnhof vs. Bronx - und es blieb spannend bis zur letzten Minute: "Railway" lag 13 Tage vorne, erst im Endspurt konnte das "Hood"-Setup aufholen und mit nur 125Stimmen Vorsprung das Rennen machen. Im Snowpark Nesselwang werden also schon bald ein US-Taxi, echte Graffity-Walls und eine ganze Polizeistation stehen, die nur darauf warten von den Freestylern gefahren zu werden. Jetzt geht es in die Bauphase, denn schon am 20. Dezember findet das Red Bull The Station Park-Opening im Alpspitzbahn Resort statt. Das Gewinner-Setup und Updates zum Parkbau gibt es unter www.redbull.com/thestation.

 

141016 RBTS Hood StairsetZwei Wochen hat die Szene für ihr Park-Setup abgestimmt, jetzt ist es entschieden. Mit "Hood" dürfen sich Snowboarder und Freeskier schon jetzt auf den Flair der New Yorker Bronx im Allgäu freuen: Der in Deutschland und Europa einzigartige Street-Park mit fettem Hood-Stairset, echten Graffiti-Walls, einem US-Taxi, einer Polizeistation und weiteren urbanen Features bieten unendlich viele Möglichkeiten für kreatives Riding. "Ich kann das Opening kaum erwarten, wenn wir den Park das erste Mal gemeinsam fahren können. Red Bull The Station wird ein Meilenstein für die Snowboardgeschichte", so Street-Snowboarder Benny Urban, der von Beginn an in die Projektplanung involviert war. Mit täglichem Flutlicht-Park und einer eigenen Beschneiungsanlage wird Red Bull The Station die ganze Saison über bespielt und die Freestyler dürfen sich auf einige Highlights freuen. "Im Red Bull The Station Park wird der deutsche Stopp der Peanut Butter and Rail Jam Tour ausgetragen, außerdem haben wir mindestens zwei Grassroot Events mit BBQ im Plan. Und natürlich werden wir auch das ein oder andere Teamshooting nach Nesselwang legen", sagt Arne Strate, Marketing Manager Deutschland und Österreich bei Volcom.

Bis dahin ist die Crew von Schneestern gefragt, die schon jetzt beginnt die Obstacles zu bauen und das Gelände vor Ort zu präparieren. "Wir werden alles geben um den Park bis Mitte Dezember fertig zu stellen. Ein Setup wie bei Red Bull The Station gab es noch nie. Wir freuen uns darauf, für die Snowboarder da draußen ein langfristiges Street Park Projekt umzusetzen, das für alle Fahrer - egal ob Anfänger oder Pro - konzipiert ist", sagt Schneestern-CEO Dirk Scheumann.

141016 RBTS Police Station

Letzte Änderung amDonnerstag, 16 Oktober 2014 21:21

News

Thule FreerideTestival present…

Starkes Programm am 20. Und 21. Januar 2018 Der größte kostenfreie...

11. Januar 2018

2. Saison für die Freeride Nig…

Die Freeride Nights Innsbruck sind in ihre zweite Saison gestartet...

3. Januar 2018

Gigi Rüf startet bei der Freer…

Gigi Rüf und Tadashi Fuse mit Wildcards für Hakuba Gigi Rüf...

18. Dezember 2017

Freeride World Tour Fieberbrun…

Letzte Möglichkeit zur Qualifikation Der vierte Stopp der Tour bietet die...

18. Dezember 2017

Events

Deutsche Meisterschaften Ski S…

Coach Flo Zebisch berichtet vom Europacup Freeski am Kitzsteinhorn Nach einer...

19. Dezember 2017

Event Review: FIS Freeski Worl…

Oystein Braaten und Jennie-Lee Burmansson gewinnen den FIS Freeski World...

27. November 2017

Besucherrekord bei der Alpinme…

Vom 11.11. -12.11.2018 Am Wochenende besuchten über 13.500 Sportbegeisterte die Messe...

21. November 2017

Review: 32. Kaunertal Opening

Ski und Snowboard Saison 2017/18 ist endlich offiziell eröffnet Mit strahlendem...

17. Oktober 2017

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.