bergstolz main bg sommer

Freeride Junioren-Weltmeisterschaften 2015

JFT 2014 in Fieberbrunn by Daniel Zangerl / www.freerideworldtour.com JFT 2014 in Fieberbrunn

TERMIN UND AUSTRAGUNGSORT STEHEN FEST

Die dritten Freeride-Juniorenweltmeisterschaften werden am 7. Februar 2015 in Südeuropas größtem Skigebiet Grandvalira in Andorra abgehalten. Nur die besten Rider aus den Regionen 1 und 2 der Freeride Junior Tour (FJT) sind dazu eingeladen. Die Gewinner jeder Kategorie dürfen den prestigeträchtigen Titel eines Freeride-Juniorenweltmeisters bzw. einer Freeride-Juniorenweltmeisterin tragen.

 

141007 JFT14 CHAM TLLOYD--529Die Einladungen für die Weltmeisterschaft gehen an die besten 60 Rider der Saison 2014. Die Freeride World Tour (FWT) wird die Skifahrer und Snowboarder aus Europa, Asien und Ozeanien (Region 1) berufen. Die International Freeskiers and Snowboarders Association (IFSA) ist für die Nominierung der Fahrer aus USA, Kanada und Südamerika verantwortlich (Region 2).

Der Pyrenäen-Ort Grandvalira in Andorra wurde aufgrund seiner erstklassigen Freeride-Hänge als Austragungsort für diese Weltmeisterschaften ausgewählt. Er bietet den weltbesten Freeride-Junioren einen fantastischen Spielplatz, um am 7. Februar 2015 ihr Können im Schnee zu zeigen.

Vor der Entscheidung für Grandvalira wurden mehrere potenzielle Skigebiete und Hänge in Augenschein genommen. Verantwortlich dafür war Cyril Neri (SUI), seit vier Jahren Contest Director der Freeride Junior Tour by Dakine und selbst mehrfacher Gewinner des Xtreme Verbier: "Der Pic Alt Cubil ist ein wunderbarer Berg und bietet unterschiedlichstes Gelände. Im oberen Bereich warten 45 Grad steile Couloirs sowie Felsbänder, unten Roller mit großen natürlichen Kickern. Es ist eine lange Abfahrt, auf der die Fitness eine entscheidende Rolle spielt. Im unteren Teil können sich freestyleorientierte Fahrer ausdrücken und den Zuschauern eine gute Show bieten. Der Pic Cubil ist definitiv ein herausragender Schauplatz für einen Freeride-Contest."

141007 JFT14 FIEBER DCARLIER-5996Dank der Entwicklung einer echten Wettkampfstruktur für Junioren auf beiden Seiten des Atlantiks ist das Niveau der jungen Freerider in den letzten Jahren enorm gestiegen. Durch die Gründung von Clubs und den erhöhten Zuspruch von Seiten der Sponsoren und Medien können sich heute immer mehr Jugendliche echtes Freeride-Training leisten.

Die amtierende Freeride-Juniorenweltmeisterin bei den Skifahrerinnen, Illona Carlod (FRA), träumt davon, einmal Freeride-Profi zu werden. Auf ihrer Website erzählt sie kurz, wie alles begonnen hat: "Ich habe mit eineinhalb Jahren in La Clusaz mit dem Skifahren angefangen. Als ich sieben Jahre alt war, hat mich mein Vater erstmals mit zum Freeriden genommen. Seit diesem Tag ist Freeriden mehr als eine Leidenschaft für mich." Carlod trainiert inzwischen in einem Team, das von dem früheren FWT-Rider Sebastien Michaud (FRA) geführt wird.

141007 JFT14 FIEBER DZANGERL-8683

Die Freeride-Juniorenweltmeisterschaften werden ebenso wie die Events der FWT live im Internet auf www.freerideworldtour.com übertragen. Die neuesten Nachrichten gibt es ebenfalls auf www.freerideworldtour.com.

Medien

Letzte Änderung amDienstag, 07 Oktober 2014 21:45

News

Alpinmesse Multivisionsvorträg…

Bühne frei für spannende Berggeschichten Am 20. Und 21. Oktober 2018...

11. Juli 2018

Lars Erik Skjervheim stellt ne…

20.939 Höhenmeter in 24 Stunden Dynafit-Athlet Lars Erik Skjervheim hat am...

29. Mai 2018

Isar Radl Rallye bei den E Bik…

Im Zweierteam durch München radeln und dabei Challenges meistern Mit dem...

25. April 2018

Arc’teryx King of Dolomites 20…

Fotograf Bård Basberg ist der neue King of Dolomites Nachdem die...

11. April 2018

Events

Recap: Freeride Nights Innsbru…

Die Freeride Nights Innsbruck Saison 2018 sind Geschichte und wie...

14. Juni 2018

Trail Days vom 31. Mai bis 03…

Das MTB und Musik Festival in Kranjska Gora/Slowenien ist komplett...

22. Mai 2018

X Over Ride 2018

Bilderbuch-Bedingungen am Kitzsteinhorn Freerider aus 15 Nationen nahmen bei strahlendem Sonnenschein...

28. März 2018

Grandioser Abschluss des Thule…

Die beeindruckende Bergwelt des Kaunertaler Gletschers, jede Menge frischer Pulverschnee...

21. März 2018