bergstolz main bg sommer

Erfolgreicher Auftakt am Hochkönig

  • Freigegeben in News

OPEN FACES FREERIDE CONTESTS

76 Freerider aus 11 Nationen bezwangen beim Saisonauftakt der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS am Hochkönig das Face am „Stoana Mandl". Nachdem heftige Windböen den Start noch verzögert hatten, gab es letztlich am Hochkönig doch noch das erhoffte GO für den Auftakt der OPEN FACES CONTEST und zugleich dem Auftakt der Austrian Freeride Series.

In der Kategorie Ski-Frauen überzeugte die Radstädterin Birgit Ertl: „Ich bin froh, dass ich endlich einen Run ins Ziel gebracht habe. Aufgrund der Verhältnisse konnte ich aber nicht genau einschätzen, wie gut der Lauf war. Ich habe die sichere Linie gewählt und erst unten ins Flache hinaus etwas mehr Gas gegeben", freut sich die Siegerin, die an diesem Tag sogar zwei Titel mit nach Hause nehmen darf. Mit ihrem „Spread Eagle", dem Trick den sie am Ende ihrer Fahrt noch zeigte, holt sie sich nämlich gleich noch die 100 Euro für den besten weiblichen Trick des Tages und kürt sich zur allerersten XS Power Drink-Style Queen. Eine einzigartige Wertung, die es nur bei OPEN FACES FREERIDE CONTESTS gibt. Bei den Männern holt sich Christoph Schöffegger den Titel des XS Power Drink-Style King.

140202 SiegerSkiMenMaximilianD OF HK MMDie Ski-Herren-Wertung in Maria Alm dominierte der Deutsche Maximilian Dettenhofer mit einer schnellen flüssigen Line und sicherte sich so seine ersten Qualifier-Punkte: „Einfach nur genial! Es hat extrem Spaß gemacht." In der Kategorie Snowboard-Damen gibt es mit Siobhan Challis einen österreichischen Sieg. „Das ist erst mein zweiter Start bei einem Contest. Ich habe eine Linie gewählt, die vor mir noch wenige gefahren sind. Der Run hat sich gut angefühlt und unten hinaus habe ich etwas gespielt und noch richtig Spaß gehabt", strahlt die Siegerin. Die Wertung der Snowboard-Herren entschied der Achenseeer Andreas Bichler für sich: „Der Sieg bei meinem allerersten Conteststart ist natürlich extrem lässig. Die Schneeverhältnisse waren zwar schwierig, aber die Freude, dass die Contestsaison auch in Österreich endlich gestartet hat, überwiegt natürlich."

Auch Headjudge Phil Anker teilt die Freude der Rider: „Hut ab vor den Ridern, wir haben echt gute Lines gesehen. Es war wirklich schwer zu fahren, aber gerade bei solchen Verhältnissen kann man sich gleich gut auf die neue Contest-Saison einstellen", resümiert er. Der nächste OPEN FACES Stopp findet in der Axamer Lizum, vom 14.-16. Februar statt.

Ski Damen:
1. Birgit Ertl (AUT)
2. Kornelia Kocher (AUT)
3. Stefanie Noppinger (AUT)

Ski Männer:
1. Maximilian Dettenhofer (GER)
2. Colin Biribauer (AUT)
3. Michael Strauß (AUT)

Snowboard Damen:
1. Siobhan Challis (AUT)
2. Jenny Farrah (USA)
3. Sophia Neuner (GER)

Snowboard Männer:
1. Andreas Bichler (AUT)
2. Matthias Zauner (AUT)
3. Johannes Schwaiger (AUT)

Nähere Informationen auf www.open-faces.com

Letzte Änderung amSonntag, 02 Februar 2014 18:13

News

Arc’teryx King of Dolomites 20…

Fotograf Bård Basberg ist der neue King of Dolomites Nachdem die...

11. April 2018

Zimtstern zieht sich geordnet …

Das Schweizer Unternehmen stellt die Geschäftstätigkeit ein Die Schweizer Firma Zimtstern...

21. Februar 2018

Freeride World Tour: Kicking H…

Eva Walkner und Manuela Mandl siegen in Kicking Horse bei...

14. Februar 2018

International Snow Leopard Day…

„Speed up!“ für den guten Zweck Am 3. März 2018 veranstaltet...

13. Februar 2018

Events

X Over Ride 2018

Bilderbuch-Bedingungen am Kitzsteinhorn Freerider aus 15 Nationen nahmen bei strahlendem Sonnenschein...

28. März 2018

Telemark-Fest im Kleinwalserta…

Fersenfrei von 14. bis 18. März im Kleinwalsertal Telemark – das...

26. Februar 2018

Dainese Winterparty

Am Samstag, den 27 Januar 2018 steigt im Zuge der...

25. Januar 2018

Deutsche Meisterschaften Ski S…

Coach Flo Zebisch berichtet vom Europacup Freeski am Kitzsteinhorn Nach einer...

19. Dezember 2017

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.