bergstolz main bg sommer

Back On Track – Feel Free Ride Contest 2018, 23.- 25. März

Back On Track – Feel Free Ride Contest 2018, 23.- 25. März Dominik Hadwiger

Das Freeridefestival in der Silvretta

Die sechste Ausgabe des „Back on Track - Feel Free Ride Contest“ hat am vergangenen Wochenende die Saarbrücker Hütte zum Beben gebracht!

20180410 BOT 2018 4737 super motivierte Skifahrer/innen und Snowboarder/innen trafen sich bei dichtem Schneefall am Freitagmorgen bei der Vermuntbahn in Partenen, um gemeinsam zur Hütte aufzusteigen, die der neue Hüttenwirt Stefan aus Galtür bereits bestens vorbereitet hatte. Der Wetterbericht kündigte für die folgenden Tage bestes Wetter an und die ersten Wolkenfenster ließen die Vorfreude noch weiter steigen. Damit war auch klar, dass nach kurzer Pause auf der Hütte, die Rider in Kleingruppen rund um die Hütte ausschwärmten um sich für den Contest-Tag aufzuwärmen. Alle Rider, die es etwas gemütlicher nahmen, genossen die Aussicht auf den Litznergletscher und nahmen an der LVS Safety Session powered by Pieps teil.

20180410 OI7A2844Diesen Winter präsentierte sich die Silvretta in einem ungewohnten Kleid: Wo letztes Jahr Felsen zu sehen waren, lagen heuer meterweise Schnee. Die Wochen vor dem Contest waren das Organisations-Team als auch die Montafoner Bergführer Lukas Kühlechner und Jonny Marinac intensiv damit beschäftigt unterschiedliche Hänge zu befahren und Schneeprofile auszuwerten, um für die Teilnehmer den spannendsten und vor allem sichersten Hand auszuwählen. Wie im letzten Jahr fiel dabei die Entscheidung auf den Winterberg. Dieser bot heuer mehrere neue Bereiche, die im letzten Jahr nicht gefahren werden konnten.

Bis am Vorabend des Events war jedoch unklar, ob der Contest überhaupt durchgeführt werden konnte, da sich Jonny Marinac wenige zuvor verletzt hatte. Der Umfang der Veranstaltung und das damit verbundene Risiko ist für einen einzelnen Bergführer nicht tragbar. Umso erleichterter war das Organisations-Team als in letzter Sekunde Gerold Dünser als zweiter Bergführer zusagte.

20180410 DominikHadwiger 257Wie vorhergesagt startete der Samstagmorgen mit strahlend blauem, wolkenlosen Himmel. Dazu der Neuschnee aus den Vortagen und die sicheren Lawinenverhältnisse - perfekte Bedingungen für den Contest. Über den Litzner-Sattel gelangten alle Teilnehmer an den Fuß des Winterbergs, wo beim Riders Meeting und Face Check nochmal der Hang durchbesprochen und auf Gefahrenstellen hingewiesen wurde.

Nach einer weiteren Stunde Aufstieg befanden sich alle Teilnehmer, Bergretter und -führer, Filmer und Fotografen in Position und die Show konnte starten. Das Niveau der Fahrerinnen und Fahrer war dieses Jahr wieder extrem hoch und so folgte ein allerfeinstes Freeride Fest mit fetten Powderturns, kreativen Lines und großen Sprüngen. Bei jedem Starter wurde unter den Zuschauern und den Ridern am Start und im Ziel mitgefiebert, gestaunt und gejubelt.

20180410 BOT 2018 123Leider kam es auch in diesem Jahr zu Unfällen, die Hubschraubereinsätze nötig machten. Ein Snowboarder und ein Skifahrer zogen sich Knieverletzungen zu, die sich zum Glück als nicht schwerwiegend herausstellten. Dennoch sorgte die professionelle Organisation für eine schnelle Rettungskette und einen reibungslosen Abtransport. Vielen Dank an dieser Stelle der Bergrettung Partenen sowie den beiden Bergführern und guten Besserung den 2 Fahrern.

Das im letzten Jahr eingeführte Riders Judging (die Fahrer bewerten sich gegenseitig) erwies sich als Glücksgriff: Alle Fahrer sahen sich gemeinsam die Läufe auf der Leinwand unter Johlen und Jubeln nochmals an, um die Sieger der einzelnen Kategorien zu ermitteln.

Bei den Ski Herren überzeugte der langjährige Teilnehmer Mathias Kurzthaler, den stärksten Eindruck bei den Snowboardern hinterließ Thomas Osterrieder. Bei den Damen gab es wieder eine gemischte Wertung (Ski und Snowboard), in der sich wie im Vorjahr die Allgäuerin Hanna Finkel vor 5 weiteren Ladys durchsetzen konnte.

Das Organisations Team rund um Bernhard Fink, Raphael Öttl, Samuel Schuler und Andreas Portenschlager bedankt sich bei allen Teilnehmern und Mitwirkenden für ihren unglaublichen Einsatz und die einzigartige Stimmung, sie machen den Back On Track zu etwas ganz Besonderem!!

Bot-freeride.at

News

Isar Radl Rallye bei den E Bik…

Im Zweierteam durch München radeln und dabei Challenges meistern Mit dem...

25. April 2018

Arc’teryx King of Dolomites 20…

Fotograf Bård Basberg ist der neue King of Dolomites Nachdem die...

11. April 2018

Zimtstern zieht sich geordnet …

Das Schweizer Unternehmen stellt die Geschäftstätigkeit ein Die Schweizer Firma Zimtstern...

21. Februar 2018

Freeride World Tour: Kicking H…

Eva Walkner und Manuela Mandl siegen in Kicking Horse bei...

14. Februar 2018

Events

X Over Ride 2018

Bilderbuch-Bedingungen am Kitzsteinhorn Freerider aus 15 Nationen nahmen bei strahlendem Sonnenschein...

28. März 2018

Telemark-Fest im Kleinwalserta…

Fersenfrei von 14. bis 18. März im Kleinwalsertal Telemark – das...

26. Februar 2018

Dainese Winterparty

Am Samstag, den 27 Januar 2018 steigt im Zuge der...

25. Januar 2018

Deutsche Meisterschaften Ski S…

Coach Flo Zebisch berichtet vom Europacup Freeski am Kitzsteinhorn Nach einer...

19. Dezember 2017

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.