bergstolz main bg winter

Alles ist bereit für den FRESKI WORLD CUP CORVATSCH

  • Freigegeben in News

Die besten Freeskier der Welt treffen sich vom 11. - 15. März am Corvatsch und kämpfen um die Weltcupkrone im Slopestyle. Der top besetzte Wettkampf ist zudem ein GOLD-Event der AFP-Worldtour. Das Preisgeld beträgt 40'000 CHF.

150306 Night-Rail-hoch2014Die Vorbereitungen für den Freeski World Cup Corvatsch laufen auf Hochtouren. Die Snowpark-Architekten von Schneestern haben einen kreativen Slopestyle-Kurs speziell für diesen Event entworfen. Die Freeskier, die aus aller Welt in die Schweiz nach Silvaplana reisen, dürfen sich auf ein würdiges FIS-Weltcupfinale freuen.

Wer schlägt den Weltmeister aus der Schweiz?
Es haben sich bereits über 100 Athleten und Athletinnen aus 17 Ländern eingeschrieben. Darunter sind der letztjährige Gewinner Jesper Tjäder aus Schweden oder der X-Games-Medaillengewinner Alex Bellamare aus Kanada. Aber auch das starke Schweizer Team um Jonas Hunziker, Kai Mahler, Andri Ragettli und FIS-Weltmeister Fabian Boesch wollen an ihrem Heimweltcup brillieren.

Bei den Damen fehlt es ebenfalls nicht an klingenden Namen. Die Olympiazweite Devin Logan (USA), X-Games Champion Emma Dahlstrom (SWE), FIS-Welt- meisterin Lisa Zimmermann (GER) und die Nummer 1 im AFP-Slopestyle-Ranking, Anouk Purnelle-Fanielle (CAN), sind am Corvatsch am Start.

150306 Wall-Pipe-2014

Kreativer Slopestyle-Kurs
Die Spielwiese für diese Top-Skifahrer ist der Corvatsch Park auf 2700 m ü. M. Der 600 Meter lange Kurs beinhaltet 3 Kicker- und 3 Jib-Zonen. Highlight ist das Multi- Feature, welches zwei Quarterpipes mit einem Straight-Jump sowie Jib-Elementen kombiniert. Definitiv das richtige Bauwerk, um kreative Tricks mit viel Style und Airtime auszuführen.

150306 start-hoch2014Night Railjam für alle
Auch nachts ist einiges los am Corvatsch. Freitagnacht findet auf der beleuchteten Piste ein Railjam statt, der für alle offen ist. In der Cash-for-Tricks-Session treffen Local Heroes auf die Topstars der Szene. Diesen Side-Event gilt es nicht zu verpassen, wie auch nicht die Afterparty von Music Summit St. Moritz - www.musicsummit.ch 

Das actionreiche Skigebiet von St. Moritz
Der Corvatsch ist das höchstgelegene Skigebiet im Engadin und verbunden mit dem berühmten St. Moritz. Die Bergstation führt hoch auf 3303 Meter über Meer. Bei Freeridern ist dieser Big Mountain seit langem bekannt. Aber auch die längste beleuchtete Nachtpiste der Schweiz, 120 Pistenkilometer und nicht zuletzt der grosse Snowpark machen den Corvatsch zum Actionberg von St. Moritz.

Links zum Freeski World Cup Corvatsch
3D-Vorschaus Slopestyle-Kurs 2015 
Video Edit 2014 
Webseite
Live streaming partner 

Letzte Änderung amFreitag, 06 März 2015 09:25

News

BREAKING NEWS: Travis Rice sta…

BREAKING NEWS: Snowboard-Legende Travis Rice startet beim auftakt der Freeride...

29. November 2018

Der Weiße Ring – Das Rennen 20…

Am 19. Jänner 2019 geht’s wieder um die Bestzeit Bereits zum...

14. November 2018

Der Weisse Rausch

Das Beste kommt zum Schluss! Wenn am 21. April nachmittags die...

14. November 2018

FIS Freeski World Cup Stubai 2…

Die Elite kommt! Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr wird der...

7. November 2018

Events

Sehnsucht Winter & Berge

Winter Kick-Off über Münchens Dächern Nachdem TOC die erfolgreiche Premiere von...

19. Oktober 2018

Rise & Fall 2018

Am 2. Juli startete die Anmeldung für den spektakulären Extremsportevent...

19. Oktober 2018

Arlberg Giro und International…

Buchmann und Schweinberger triumphieren beim Profi Kriterium, Spögler und Dettmer...

31. Juli 2018

Recap: Freeride Nights Innsbru…

Die Freeride Nights Innsbruck Saison 2018 sind Geschichte und wie...

14. Juni 2018