s slider

AFO2013 by Atomic – Tag 1

  • Freigegeben in News

Ragettli siegt bei den Rookies, Zimmermann bei den Girls

Bei traumhaften Bedingungen ging gestern der erste Contest-Tag der Austrian Freeski Open 2013 by Atomic über die Bühne, an dem traditionell der Rookies- und der Frauen-Bewerb abgehalten wurden. Dank der Schneefälle der letzten Wochen und der hart arbeitenden Shapecrew präsentierte sich der Snowpark Kitzsteinhorn in einem Traumzustand. Der für die Contests speziell angepasste Kurs wurde von den Jungs und Mädels ordentlich gerockt. Das Kitzsteinhorn zeigte sich von seiner besten Seite und bescherte einen wunderschönen Tag am Berg.

Auf dem Timetable stand zunächst der Contest der jungen Talente, die aus der ganzen Welt angereist waren. Hier konnte sich Andri Ragettli (SUI) vor dem starken Österreicher Marco Ladner (AUT) und Pontus Penttilä (FIN) durchsetzen. Den Sieg sicherte sich Ragettli mit einer Combo aus Leftside und Rightside Switch 1080. Er wurde von Leki mit einem Zweijahresvertrag belohnt. Most impressive Rookie wurde Luca Schuler (SUI) mit einem Switch Leftside Ten-Eighty. Er wird für das kommende Jahr u.a. von Leki, Chiemsee, Bern und Level ausgestattet.

Im Anschluss waren die Mädels an der Reihe und lieferten sich spannende Finals. Es blieb bis zum Schluss spannend, doch am Ende stand eine nicht unbekannte Fahrerin ganz oben, nämlich Lisa Zimmermann (GER) – von Moderator Nico Zacek als „The Machine" bezeichnet. Herausragend war ihr Switch Rightside 900 to Leftside 900. Als Siegerin durfte sie sich über einen Sponsorvertrag mit Leki freuen. Auf dem zweiten Rang landete Katie Summerhayes (GBR), Bronze ging an die erst elfjährige Kelly Sildaru (EST).

130301 AFO_13_MI_BY_MATTHIAS_RHOMBERG_035Auch die österreichischen Freeski-Königinnen 2013 wurden gestern gekürt. Die Krone ging an Regina Rathgeb (AUT), Zweite wurde Zimmermanns beste Freundin Philo Bair (AUT), Bronze holte Maria Blersch (AUT). Die Mädels wurden für ihre Skills mit einer ansehnlichen Summe Preisgeld und einem Goodiebag von Blue Tomato belohnt.

Dieser Tag war der perfekte Einstieg in die Austrian Freeski Open 2013 by Atomic. Nach den Leistungen der Ladies und Rookies kann man sich jetzt auf die morgigen Finals der Herren im Snowpark Kitzsteinhorn freuen – schließlich sind dann Stars wie Bobby Brown (USA), TJ Schiller (USA), Andreas Hatveit (NOR), Nick Goepper (USA), Gus Kenworthy (USA) und Roy Kittler (GER) am Start!

Weitere Info, Ergebnislisten und aktuelle Videos unter www.austrianfreeskiopen.com

Letzte Änderung amFreitag, 01 März 2013 19:09

News

Thule FreerideTestival present…

Starkes Programm am 20. Und 21. Januar 2018 Der größte kostenfreie...

11. Januar 2018

2. Saison für die Freeride Nig…

Die Freeride Nights Innsbruck sind in ihre zweite Saison gestartet...

3. Januar 2018

Gigi Rüf startet bei der Freer…

Gigi Rüf und Tadashi Fuse mit Wildcards für Hakuba Gigi Rüf...

18. Dezember 2017

Freeride World Tour Fieberbrun…

Letzte Möglichkeit zur Qualifikation Der vierte Stopp der Tour bietet die...

18. Dezember 2017

Events

Deutsche Meisterschaften Ski S…

Coach Flo Zebisch berichtet vom Europacup Freeski am Kitzsteinhorn Nach einer...

19. Dezember 2017

Event Review: FIS Freeski Worl…

Oystein Braaten und Jennie-Lee Burmansson gewinnen den FIS Freeski World...

27. November 2017

Besucherrekord bei der Alpinme…

Vom 11.11. -12.11.2018 Am Wochenende besuchten über 13.500 Sportbegeisterte die Messe...

21. November 2017

Review: 32. Kaunertal Opening

Ski und Snowboard Saison 2017/18 ist endlich offiziell eröffnet Mit strahlendem...

17. Oktober 2017

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.