bergstolz main bg sommer

Österreichs Freerider dominieren in KAPPL

  • Freigegeben in News
OpenFaces/KAPPL-PAZNAUN by Maria Knoll OpenFaces/KAPPL-PAZNAUN

Zur Halbzeit der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS presented by XS Power Drink rockten die Qualifier-Rider das Face der Quellspitze. Besonders stark präsentierten sich dabei die Österreicher, die sich die Siege in allen Kategorien sicherten.

Mit der Verschiebung des Contests auf Sonntag wollten die OPEN FACES Veranstalter den Ridern in Kappl-Paznaun bestmögliche Bedingungen bieten und diese Entscheidung entpuppte sich als goldrichtig. Auf dem Freeride World Tour- erprobten Face der Quellspitze konnten die Österreicher, allen voran die amtierende österreichische Staatsmeisterin Katharina Schuler, groß aufzeigen. Die Arlbergerin im gelben Trikot wählte eine ähnliche Line, wie Freerideweltmeisterin Nadine Wallner bei ihrem FWT-Sieg in Kappl wenige Wochen zuvor. Schuler stand zwei Drops sauber und brachte den Run souverän und auf technisch höchstem Niveau ins Ziel: „Ich bin total happy. Meine Absprünge habe ich gut gefunden und auch super landen können. Für mich war das heute einfach der perfekte Run und nach der Enttäuschung in der Lizum super fürs Selbstvertrauen." Hinter ihr reihen sich Johanna Bogner (AUT) und Lena Attorresi (ITA) auf den weiteren Podestplätzen ein.

140224 OF Kappl ME PatrickGstrein P6P9177Im starken Starterfeld der Herren kam es, wie schon in der Lizum eine Woche zuvor, zum Duell Österreich gegen Neuseeland. Bei seinem bereits zweiten Bewerb auf der Quellspitze in diesem Jahr zeigte Freeride World Tour-Rider Williman einen Backflip über das erste große Cliff musste bei der Landung aber kurz in den Schnee greifen. Dieser Backflip kürte ihn zum XS Style King, aber die perfekte Line für die Judges und damit der Sieg beim 2-Stern-Qualifier ging an den Westendorfer Stefan Jöchl: „Das war mein bester Run heuer. Ich habe alles runter gebracht, genauso, wie ich es mir ausgerechnet habe. Ein wenig habe ich mich an die Line von Freeride World Tour-Rider Sam Smoothy orientiert. Wo er einen Double gezeigt hat, bin ich aber einen Tripple gesprungen." Über Platz drei freute sich Matthias Kurzthaler (AUT).

Mit zwei Double-Cliffdrops in Folge hob Thomas Feurstein aus Schruns das Niveau bei den Snowboardern und sicherte sich den Sieg in dieser Kategorie. Souverän konnte er seine Line mit hohen Sprüngen und sauberen Landings vom Start bis zum Ziel durchziehen: „Eigentlich habe ich heute meine B-Line, die sichere Variante gewählt, aber die ist mir super aufgegangen. Es ist schon etwas ganz besonderes, auf diesem Face aufzuzeigen. Bevor ich hierher gekommen bin, habe ich mir nochmals die Lines der World Tour-Rider genau angesehen und mir schon gedacht, dass es ein richtig cooles Face ist. Ich war sehr gespannt darauf, es selbst fahren zu dürfen", erklärt Thomas Feuerstein. Platz zwei sicherte sich Marcel Loschin (AUT), Platz drei ging mit Alexander Hoffmann (AUT) ebenfalls an Österreich. Bei den Snowboard-Damen gewann Khantutita Ramos Coca (AUT) vor Liisa Korpela (FIN) und Siobhan Challis (AUT).

140224 OF Kappl ME Durstberger P6P8915Ski-Damen:
1. Katharina Schuler (AUT)
2. Johanna Bogner (GER)
3. Lena Attorresi (ITA)

Snowboard-Damen:
1. Khantutita Ramos Coca (AUT)
2. Liise Korpela (FIN)
3. Siobhan Challis (AUT)

Ski-Herren:
1. Stefan Jöchl (AUT)
2. Neil Williman (NZL)
3. Matthias Kurzthaler (AUT)

Snowboard-Herren:
1. Thomas Feurstein (AUT)
2. Marcel Loschin (AUT)
3. Alexander Hoffmann (AUT)

Letzte Änderung amSonntag, 02 März 2014 13:00

News

Lars Erik Skjervheim stellt ne…

20.939 Höhenmeter in 24 Stunden Dynafit-Athlet Lars Erik Skjervheim hat am...

29. Mai 2018

Isar Radl Rallye bei den E Bik…

Im Zweierteam durch München radeln und dabei Challenges meistern Mit dem...

25. April 2018

Arc’teryx King of Dolomites 20…

Fotograf Bård Basberg ist der neue King of Dolomites Nachdem die...

11. April 2018

Zimtstern zieht sich geordnet …

Das Schweizer Unternehmen stellt die Geschäftstätigkeit ein Die Schweizer Firma Zimtstern...

21. Februar 2018

Events

Recap: Freeride Nights Innsbru…

Die Freeride Nights Innsbruck Saison 2018 sind Geschichte und wie...

14. Juni 2018

Trail Days vom 31. Mai bis 03…

Das MTB und Musik Festival in Kranjska Gora/Slowenien ist komplett...

22. Mai 2018

X Over Ride 2018

Bilderbuch-Bedingungen am Kitzsteinhorn Freerider aus 15 Nationen nahmen bei strahlendem Sonnenschein...

28. März 2018

Grandioser Abschluss des Thule…

Die beeindruckende Bergwelt des Kaunertaler Gletschers, jede Menge frischer Pulverschnee...

21. März 2018