bergstolz main bg winter

Issue No. 79

Bergstolz Issue No 79

Aktuelle Ausgabe E-Paper

editorial

cover nr79

ENDLICH! Die ersten Schwünge der Saison sind gefahren! Und das mit all den netten Begleiterscheinungen: Die Radschuhe wandern ins Regal, die Skischuhtasche wird rausgekramt, Helm, Brille, lange Unterhose und Skisocken werden aus den Tiefen des Kleiderschranks nach oben befördert. Skistöcke in der Garage aus dem hintersten Winkel rausgezerrt und ins Auto gelegt. Die Fahrt ins Skigebiet – die sich hoffentlich diesen Winter noch zigmal wiederholen wird.

Der Winter ist also mit einem Big Bang über uns hereingebrochen! Und wenn er nur halb so gut wird wie der vergangene Sommer war, werden wir den Catamaran wohl noch ein paar Mal ausführen dürfen. Eine Situation mit der wir durchaus Leben könnten!

Das erste Mal in die neue Klamotte steigen, die Skischuhe anziehen und mit der neuen SnowCard durchs Drehkreuz laufen. Dabei das „Herzlich Willkommen“ mit einem fetten Smiley auf dem Display. Das erste Mal die Ski in die Halterung der Gondel zwängen und nach oben fahren. Einklicken in die Bindung und los geht’s! ENDLICH!! Normal sind wir immer früher dran und eröffnen die Saison traditionell am ersten Oktober auf einem der Tiroler Gletscher. Aber leider hat uns da heuer das Wetter, die Schneelage und der Abgabetermin der ersten Ausgabe vom Bergstolz einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Vorfreude auf das Worldcup Wochenende in Sölden war also umso größer! Und wir wurden mal wieder nicht enttäuscht: Pünktlich zum Rennwochenende – und das scheint ja schon ein Naturgesetz zu sein – kam der erste Big Dump über die Alpen. Was einerseits zu der bizarren Situation führte, dass die Rennorganisatoren wochenlang den gebunkerten Schnee auf die Piste und dann stundenlang verzweifelt den neugefallenen Schnee von dort wieder rausschaufeln mussten. Auf der anderen Seite standen wir: Am ersten Tag noch brav mit 100mm unter der Bindung zum Einfahren aber dann, am Sonntag – der Himmel hatte die Schleusen richtig geöffnet – schon mit dem fettesten und längsten Material, das die Testcenter auf den Rettenbachferner zu bieten hatten: K2 Catamaran am zweiten Skitag der Saison! Und das nicht nur, weil der Ski einen der „Testers Choice Arwards“ beim Freeride Skitest abgeräumt hat, sondern weil es der ideale Ski für diese fetten Bedingungen war. ENDLICH!!!

A guade Saison

Aktuelle Ausgabe als E-Paper
 

News

Freeride Map & Supertrail …

Ski oder Bike? Mach einfach beides! Die Macher der Freeride...

20. Dezember 2018

Rise and Fall 2018

2018 verlangte der Rise & Fall wieder alles von seinen...

17. Dezember 2018

BREAKING NEWS: Travis Rice sta…

BREAKING NEWS: Snowboard-Legende Travis Rice startet beim auftakt der Freeride...

29. November 2018

Der Weiße Ring – Das Rennen 20…

Am 19. Jänner 2019 geht’s wieder um die Bestzeit Bereits zum...

14. November 2018

Events

Sehnsucht Winter & Berge

Winter Kick-Off über Münchens Dächern Nachdem TOC die erfolgreiche Premiere von...

19. Oktober 2018

Rise & Fall 2018

Am 2. Juli startete die Anmeldung für den spektakulären Extremsportevent...

19. Oktober 2018

Arlberg Giro und International…

Buchmann und Schweinberger triumphieren beim Profi Kriterium, Spögler und Dettmer...

31. Juli 2018

Recap: Freeride Nights Innsbru…

Die Freeride Nights Innsbruck Saison 2018 sind Geschichte und wie...

14. Juni 2018