bergstolz main bg sommer

Gerhard Czerner | Riderprofile


01

"Fahren statt schrauben

Alter: 39
Wohnort: Sibratsgfäll, Augsburg
Sponsoren: Qloom, Deuter, Liteville, Syntace
Ausrüster: 5.10, Adidas Eyewear, TUNE, Lupine, IXS, Schwalbe, Fox
Highlight: Noch immer gesund Bikesport betreiben zu können.
01

Gerhard Czerner hat am 10.05.1976 in Augsburg das Licht der Welt erblickt. An die ersten Stunden auf dem Bike kann er sich nicht mehr erinnern. Aber daran, schon in jungen Jahren alles was zwei Räder hatte kaputt gefahren zu haben. Die nahe Umgebung des Elternhauses wurde schnell zur Spielwiese. Bald schon wurde über alles gefahren, was sich nicht schnell genug entfernen konnte.

01

Aus diesem Spieltrieb und der Entdeckungslust wurde eine Sportart: Trial. Praktisch, weil vor der Haustüre machbar, nie langweilig, weil jede Ecke zur Herausforderung wurde. Nach der Schule ging es dann jeden Nachmittag aufs Bike. Naheliegend auch die Berufswahl nach der Schule, Zweiradmechaniker. Doch schon bald war klar, Fahren macht mehr Spaß als Schrauben, und das Ziel vom Radfahren zu Leben war klar. Erfolge in Wettkämpfen brachten Sponsoren und Showaufträge, die den Lebens - unterhalt finanzierten. Nach dem Zivildienst war es klar, es gibt nur eins: Radfahren! "Es waren auch echt magere Zeiten dabei. Manchmal hab ich das Auto stehen lassen müssen, weil ich mir den Sprit heim nicht hab leisten können, und bin dann mit dem Bike weiter."

Doch Hartnäckigkeit zahlt sich aus. Als Tourguide und Fahrtechniktrainer wurde bald schon ein Zubrot verdient, und noch heute ist es eine Einnahmequelle. "Irgendwann hatte ich keine Lust mehr über Paletten zu hüpfen, und hab mich anderen Dingen zugewandt." Alpine Sportarten, Klettern, Hochtouren, Skifahren, Snowboarden standen eine Weile im Mittelpunkt. Diverse Ausbildungen in anderen Bereichen erlaubten es, auch damit zu überleben. Staatl. Gepr. Snowboardlehrer, Fitness Trainer, Wanderführer, Raftguide sind nur ein paar der abgelegten Prüfungen.

"Wieder auf dem Bike habe ich gemerkt, dass ich die Erfahrung aus meinen alpinen Jahren sehr gut fürs Biken brauchen konnte, und die Erfahrungen im Ausland den Horizont ziemlich erweiterten." So ist heute die Spielwiese größer geworden und hat sich über den ganzen Globus verteilt. "Heute bin ich froh, mein Wissen als Ausbilder für Guides weitergeben zu können. Auch habe ich Partner in der Industrie, die mein über Jahrzehnte gewachsenes Wissen schätzen." Gerhard ist unter anderem als Fotofahrer und Ausbilder im Bundeslehrteam MTB des DAV tätig. Auch bringt er sein Wissen bei der Firma Deuter in die Entwicklung ein. Ganz oben steht aber noch immer das Biken an sich in diversen Formen. Egal ob Trial, Dirt, Bikepark, Enduro oder auch lange Touren, die Abwechslung macht's für ihn aus. Technisch darf es ruhig anspruchsvoll sein, er kann seine sportlichen Wurzeln doch nicht verbergen.

04

"Ich finde es schon spannend zu sehen, dass man sich doch auch in nicht mehr ganz jungen Jahren noch weiterentwickeln kann auf dem Bike. Manchmal dauert es halt ein bisschen länger als noch mit 16." Dank der Unterstützung seiner Sponsoren ist es Gerhard möglich, auch Stories und Videos weltweit zu verwirklichen. "Die Idee der Abfahrt vom Djebel Toubkal in Marokko, 4165m, hatte ich vor 12 Jahren, als ich mit dem Snowboard dort war. Aber erst jetzt war die Zeit reif mit dem Bike dorthin zu gehen und erfolgreich abzufahren." Die Ideen gehen sicher nicht aus, der Globus ist groß und er hat noch einige Ideen in seinem Kopf. "Unterwegs zu sein, dort wo noch nicht viele mit dem Bike waren, fremde Kulturen sehen, Menschen treffen, das ist für mich wichtig im Bikesport heute. Und ein bisschen Herausforderung darf schon auch dabei sein."




News

Alpinmesse Multivisionsvorträg…

Bühne frei für spannende Berggeschichten Am 20. Und 21. Oktober 2018...

11. Juli 2018

Lars Erik Skjervheim stellt ne…

20.939 Höhenmeter in 24 Stunden Dynafit-Athlet Lars Erik Skjervheim hat am...

29. Mai 2018

Isar Radl Rallye bei den E Bik…

Im Zweierteam durch München radeln und dabei Challenges meistern Mit dem...

25. April 2018

Arc’teryx King of Dolomites 20…

Fotograf Bård Basberg ist der neue King of Dolomites Nachdem die...

11. April 2018

Events

Arlberg Giro und International…

Buchmann und Schweinberger triumphieren beim Profi Kriterium, Spögler und Dettmer...

31. Juli 2018

Recap: Freeride Nights Innsbru…

Die Freeride Nights Innsbruck Saison 2018 sind Geschichte und wie...

14. Juni 2018

Trail Days vom 31. Mai bis 03…

Das MTB und Musik Festival in Kranjska Gora/Slowenien ist komplett...

22. Mai 2018

X Over Ride 2018

Bilderbuch-Bedingungen am Kitzsteinhorn Freerider aus 15 Nationen nahmen bei strahlendem Sonnenschein...

28. März 2018