s slider

UVEX PTC2014: DER COUNTDOWN LÄUFT

  • Freigegeben in Events
Start der Ski-Etappe der letztjährigen Ausgabe by Ulrich Grill Start der Ski-Etappe der letztjährigen Ausgabe

Vorbereitungen zum Ötztaler Multisport-Event gehen in die letzte Runde

Nur noch knapp drei Wochen bis internationale Top-Athleten aus den verschiedensten Disziplinen bei uvex Peak to Creek an den Start gehen. Der Startschuss zur diesjährigen Ausgabe fällt am 3. Mai 2014.

Das Rennen, bei dem die Athleten in ihren jeweiligen Disziplinen - Skibergsteigen, Ski, Mountainbike, Berglauf, Klettern, Rennrad oder Kajak – an ihre Grenzen gehen, wird in diesem Jahr noch spannender als in den Vorjahren. Aufgeteilt in sechs Teams, darunter ein exklusives Damen-Team, stellen sich mehr Athleten als je zuvor der Herausforderung. „Für mich ist uvex Peak to Creek nach einer sehr anstrengenden Weltcup-Saison ein richtig lässiger Saisonabschluss", so der italienische Skirennläufer und Kitzbühel-Gewinner Dominik Paris. „Letztes Jahr hatte ich mit den langen Abfahrtsski echte Nachteile. 2014 habe ich materialtechnisch aufgerüstet, so dass ich sicher den anderen Windschatten geben werde. Natürlich hat der Söldner Florian Scheiber Heimvorteil, aber meine Taktik wird ihn überraschen!"

140416 ptc 130428 peaktocreek ug 7697Erstmals kommt bei uvex Peak to Creek auch eine richtige Staffel zum Einsatz. Eine Garmin fēnix 2, welche zwischen den jeweiligen Etappen an den nächsten Athleten übergeben werden muss, liefert Informationen über die einzelnen Performances und erfasst spannende Renndetails, wie beispielsweise Durschnittsgeschwindigkeit und zurückgelegte Höhen- und Tiefenmeter. Am Ende allerdings, so viel ist klar, zählt nur Eines: welches Team bewältigt die Strecke von der Schwarzen Schneide bis runter zum Wildwasser der Ötztaler Arche am schnellsten?

Die Routenführung von uvex Peak to Creek beweist ein weiteres Mal eindrucksvoll, was das Multisport-Rennen so einzigartig macht. Die Strecke führt die Athleten vom Zielstadion des Rettenbacher Gletschers über den Gipfel der Schwarzen Schneide bis hinunter zum Wildwasser der Ötztaler Arche, wo die Athleten gemeinsam als Team im Rafting Boot um den Sieg kämpfen werden. Von Anfang an verspricht das ultimative Staffelrennen einen unvergesslichen Showdown vor der traumhaften Kulisse des Ötztals. Alle Streckendetails sind auf www.peaktocreek.at ersichtlich.

Während des Event-Wochenendes vom 02.05 bis 03.05.2014 erwartet die Besucher der Area 47 nicht nur ein actiongeladenes Sportevent, sondern auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Ein spannendes KTM E-Motocross Promi-Rennen sowie eine exklusive redbull.com/adventure Filmnacht machen uvex Peak to Creek zu einem Outdoor-Abenteuer, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Weitere Infos gibt es auf www.peaktocreek.at. Regelmäßige Updates finden Sie außerdem auf der offiziellen Sölden Facebook Page www.facebook.com/soelden.oetztal.

Letzte Änderung amMittwoch, 16 April 2014 09:43

News

Thule FreerideTestival present…

Starkes Programm am 20. Und 21. Januar 2018 Der größte kostenfreie...

11. Januar 2018

2. Saison für die Freeride Nig…

Die Freeride Nights Innsbruck sind in ihre zweite Saison gestartet...

3. Januar 2018

Gigi Rüf startet bei der Freer…

Gigi Rüf und Tadashi Fuse mit Wildcards für Hakuba Gigi Rüf...

18. Dezember 2017

Freeride World Tour Fieberbrun…

Letzte Möglichkeit zur Qualifikation Der vierte Stopp der Tour bietet die...

18. Dezember 2017

Events

Deutsche Meisterschaften Ski S…

Coach Flo Zebisch berichtet vom Europacup Freeski am Kitzsteinhorn Nach einer...

19. Dezember 2017

Event Review: FIS Freeski Worl…

Oystein Braaten und Jennie-Lee Burmansson gewinnen den FIS Freeski World...

27. November 2017

Besucherrekord bei der Alpinme…

Vom 11.11. -12.11.2018 Am Wochenende besuchten über 13.500 Sportbegeisterte die Messe...

21. November 2017

Review: 32. Kaunertal Opening

Ski und Snowboard Saison 2017/18 ist endlich offiziell eröffnet Mit strahlendem...

17. Oktober 2017

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.