bergstolz

Events - Freeride // Freeski // Mountainbike

Back on Track – Feel Free Ride Contest

7. - 9. April 2017, Saarbrücker Hütte, Silvretta Bielerhöhe, Vorarlberg

Der Back On Track - Feel Free Ride Contest feiert seinen 5. Geburtstag! Dabei hat er sich bereits in der deutschsprachigen Freeride-Szene als Fixpunkt etabliert: 35 Freerider/innen verbringen drei Tage auf der Saarbrücker Hütte und steigen alle Hänge, die sie befahren wollen, aus eigener Kraft auf – ganz nach dem Motto „earn your turns“.

20170228 LogoDas einzigartige Konzept bietet dabei jedem/r, der oder die möchte und die Aufstiege packt, die Möglichkeit Contestluft zu schnuppern. Dabei gilt es – wie gesagt – nicht nur möglichst kreative Lines im hochalpinen Gelände zu finden und zu befahren, sondern zuvor auch zum Face zu kommen. Und das kann sich auch schon mal im nächsten Tal befinden.

20170228 Dominik Hadwiger Art001Ob es auch zum halbrunden Geburtstag ein neues Face geben wird, bleibt abzuwarten. Head Guide Jonny Marinac und sein Team aus Bergführern und Bergrettern werden wie üblich aufgrund der vorherrschenden Bedingungen diese Entscheidung treffen. Dabei ist Sicherheit natürlich das oberste Prinzip. „Die aktuelle Schneesituation ist wegen des Altschneeproblems recht schwierig, deshalb werden wir in den nächsten Wochen viel mit den Guides im Gelände unterwegs sein, um ein geeignetes Face zu finden,“ erzählt Raphael Öttl vom Organisationsteam. Dass das Konzept ankommt, hat sich auch 2017 wieder gezeigt: die Startplätze waren innerhalb von Minuten vergeben. „Dieses Jahr haben wir die Anmeldung nach sechs Minuten schließen müssen, weil alle Startplätze vergeben waren. So leid es uns tut, ein größeres Starterfeld ist versicherungs- und sicherheitstechnisch für uns nicht machbar. Auch auf der Hütte steht nur eine begrenzte Anzahl an Betten zur Verfügung, da können wir nichts machen“, meint er weiter.

Was den Back on Track – Feel Free Ride Contest noch auszeichnet? Dass Gemeinschaftssinn GROSS geschrieben wird: Freeriden unter Gleichgesinnten, gemeinsame Hüttenabende, gegenseitiges Pushen. Das wird sich auch 2017 nicht ändern. „Aktuell schaut es ganz gut aus, die großen Brocken wie Sponsorensuche, das Finden von Medienpartnern oder die Drucksortenerstellung haben wir erledigt. Fehlt nur noch der Schnee...“ Was es zu gewinnen gibt (außer geniale Freeride-Erfahrungen)? Sachpreise im Wert von mehreren tausend Euros.

Alle Contest-Updates und Infos bekommt ihr auf facebook.com/backontrack.bot oder auf der Website bot-freeride.at.

  • Freigegeben in News

Open Faces: 3* FWQ Silvretta Montafon

Contestday: Sonntag!

Nachdem heute Freitag noch eine ordentliche Menge Neuschnee vorausgesagt wurde, wurde der Contesttag für den 3* FWQ in Silvretta Montafon auf Sonntag fixiert.

20170225 OF ArtZum 4. Mal in Folge machen die Open Faces Freerride Contests in Vorarlberg Station. Mit dem 3*-Contest von der technisch anspruchsvollen Heimspitze in Silvretta Montafon wartet am Sonntag ein echter Freeride-Leckerbissen auf die Rider aus 13 Nationen, aber auch auf die Zuschauer, die im größten Bergrestaurant des Alpenraums, der Nova Stoba, das Geschehen beobachten können.

Die Wetterprognosen für das Wochenende sind gut, allerdings wird das Face am Samstag noch abgesichert erklärt Open Faces-Sicherheitschef Markus Kogler: „Nach intensiven Diskussionen und Analysen haben wir uns, in Zusammenarbeit mit der Wetterstation ZAMG und unserem Meteorologie-Partner MetGIS entschieden, den Bewerb aus Sicherheitsgründen von Samstag auf Sonntag zu verschieben.“

Das Starterfeld des 3*Contests ist jedenfalls hochkarätig: Christoph Schöfegger, Laura Perfler, Stefanie Noppinger sowie die Vorarlberger Truppe um Tao Kreibach, Mara Neumayr, Luca Beran und Julian Überbacher gehen an den Start, wenn es Sonntag um 10:00 Uhr heißt: Drop in!

Open-faces.com
  • Freigegeben in Events

Freeriden am Stubaier Gletscher

Powder Department Stubaier Gletscher

Am Stubaier Gletscher, dem größten Gletscherskigebiet Österreichs, wird bereits seit einiger Zeit alles, was sich ums Thema Freeriden dreht, im „Powder Department“ gebündelt: Profis als Guides, Camps, Trainings, Equipment und aktuelle Lawinen- und Wetterdaten.

20161115 Art1 AndreSchoenherrEinsteiger können zusammen mit einem Guide das vielseitige Gelände im Stubai erkunden, während sich erfahrenere Fahrer die Beschreibungen der Runs holen und selber ins Backcountry aufbrechen. Wer sich vorher schon auf powder-department.com die Videos angesehen hat, hat schon einen Überblick, was einen erwartet.

Am Eisgrat und am Gamsgarten sind die Runs im freien Gelände auf der Übersichtstafel sowie in der Freeride-Map gekennzeichnet (es gibt sie auch als GPS-Daten). Zusätzlich liefern die beiden Powder Department Checkpoints am Stubaier Gletscher die aktuellen Wetter-, Schnee- und Lawinendaten. Mit dem LVS-Checker kann das eigene LVS-Gerät geprüft werden, sollte mit der Notfallausrüstung etwas nicht passen, dann kann das Material direkt in einem der Sportshops am Gletscher ausgeliehen werden.

20161115 Art2 AndreSchoenherrDie zahlreichen Camps und Trainings, die am Stubaier Gletscher stattfinden, sind nicht nur für Einsteiger gedacht. Auch versierte Freerider sollten unbedingt regelmäßig ihr Lawinenwissen auf Vordermann bringen – das ist nicht nur die Lebensversicherung für einen selbst, sondern auch für die Kumpels. Im Ortovox Trainingspark kann außerdem auch selbständig die Handhabung des LVS-Gerätes geübt werden.

Termine Powder Department 2016/17:
19. - 20.11.2016 SAAC Basic Lawinencamp
26.11.2016 Sport Okay Lawinen-Sicherheitstraining
01. - 04.12.2016 SAACnd Step Camp
09. - 11.12.2016 Elooa Backcountry Opening Camp
10./11.12.2016 Line Camp für Jugendliche
17.12.2016 Sport Okay Lawinen-Sicherheitstraining
21.01.2017 Sport Okay Lawinen-Sicherheitstraining
27. - 29.01.2017 KÄSTLE POWDER DEPARTMENT Ladies Days
26.02.2017 ORTOVOX Safety Academy Free Event
22. - 23.04.2017 SAAC Basic Lawinencamp

powder-department.com

  • Freigegeben in Spots

Zusatztermin bei Open Faces Freeride Contests!

Die Axamer Lizum eröffnet den Contest Winter von 6. Bis 9. Januar 2017

Überraschung! Die Axamer Lizum wird die Open Faces Freeride Contests von 6. Bis 9. Jänner 2017 eröffnen! Somit sind die Fahrer/innen bereits 2 Wochen früher als geplant im Einsatz.

20161115 LogoAm Hochtennboden/Kalkkögel gibt’s beim 3*-Qualifier 1100 Punkte zu holen, die Erwartungen an das Niveau der Rider sind wie üblich hoch. „Wir freuen uns, dass die Axamer Lizum wieder mit dabei ist, schließlich gehört dieser Contest zu den traditionsreichsten“, freut sich Markus Löffler vom Open Faces Team.

20161115 OF AndreSchoenherr2Auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen: beim Hoadl-Haus wird es in der Public Area Musik, Live-Moderation und eine Großbildleinwand geben, über die per Open Faces-Live TV alles Wissenswerte zum Event gezeigt wird. Selbstverständlich hat man von hier aus auch das Face des Hauptbewerbs bestens im Blick.

Wer selbst teilnehmen will, sollte sich beeilen, denn die Anmeldung startet bereits am 18. November 2016.

Open Faces Freeride Contests - Kalender 2017
NEU! 06.-09.01.2017 AXAMER LIZUM 3*FWQ
20.-22.01.2017 KAPPL PAZNAUN 2*FWQ und 2*FJT
27.-29.01.2017 HOCHKAR 1*FWQ
17.-19.02.2017 SILVRETTA MONTAFON 2*FJT
24.-26.02.2017 SILVRETTA MONTAFON 3*FWQ
10.-12.03.2017 SAALBACH 3*FJT
24.-26.03.2017 OBERGURGL HOCHGURGL 4*FWQ
07.-09.04.2017 GASTEIN 2*FWQ

www.open-faces.com

  • Freigegeben in News

Völkl Powder Termine

Freeriden und Skitouren mit Völkl

Der deutsche Skihersteller aus Penzberg hat sich auch diesen Winter für die Freerider was einfallen lassen.

20161102 Stian Hagen Dan MilnerBei den Freeride Openings in Sulden und am Arlberg, den Freeride Days im Kleinwalstertal und den Skitouring Days im Prättigau wird es jeweils nicht nur ein Völkl-Marker-BCA Testcenter geben mit dem neuesten Material, sondern auch Technik & Safety Workshops für die Teilnehmer/innen.

Termine:

Freeride Opening: 9. bis 11. Dezember 2016 in Sulden und 16. bis 18. Dezember 2016 am Arlberg

Skitouring Days: 27. bis 29. Januar 2017 im Prättigau

Freeride Days: 17. bis 19. März 2017 im Kleinwalsertal

Anmelden könnt ihr euch unter

www.voelkl.com oder www.bergwelt-oberstaufen.de


  • Freigegeben in News

Leatt Knieschützer Airflex Pro

Leatt Airflex Pro



Der Leatt Airflex Pro ist ein leichter Knieschoner, den man getrost auch auf einer ganzen Tagestour tragen kann. 

Dank der Konstruktion aus Spandex & Mesh ist eine gute Ventilation garantiert. Hierzu trägt auch der perforierte Haupt-Pad im Bereich der Kniescheibe bei. Dieser ist aus Armourgel Material gefertigt, welches je nach Krafteinwirkung mehr oder weniger verhärtet. Trotz seiner Dünne von nur 6mm erfüllt der Airflex Pro damit den Vorgaben der CE Zertifizierung als Schutzausrüstung auf Level-1-Ebene. Weitere, dünne Pads befinden sich an den Seiten und oberhalb der Kniescheibe und so sorgen für einen Rundumschutz. 

www.leatt.com
  • Freigegeben in Bike

Von Schlössern und Fellen

Skitouren und mehr am Schloss Mittersill

Text: Bastian Bäumer, Photos: Johannes Ingrisch

160210 Mittersill 3574Bei den Begriffen Schloss und Fell kommen direkt Assoziationen zum Brauchtum des Jagens, Zarenzeit und ausgestellte Tierpräparate in großen Kaminstuben in den Kopf. Die Historie des Schloss Mittersill hat aus dem Jahre 1386 ähnliches zu bieten, als die Jagt der Region und das Fischereirecht der Salzach dem Schloss angehörten. Heute aber sieht die Verbindung aus Schloss und Fellen anders aus...

Wir schreiben das Jahr 2016 und interpretieren „die Felle zu Schlosse“ neu: In Gemäuern hausen wie einst die Grafen und die Region auf Fellen erkunden. Auf einer Anhöhe, oberhalb von Mittersill im österreichischen Pinzgau gelegen, gibt das Schloss Mittersill einen beeindruckenden Panoramablick auf die Kitzbüheler Bergwelt und den Nationalpark Hohe Tauern preis. Ein idealer Ort als Ausgangspunkt um Touren in den dem größten Naturschutzgebiet der Alpen zu planen und am nächsten Tag umzusetzen.

160210 Mittersill 3613

In diesem schneearmen Winter fällt unsere Entscheidung schnell auf die Weissee Gletscherwelt, die von Mittersill in weniger als 30 Minuten Fahrzeit zu erreichen ist. Auch eine Skibusverbindung gibt es direkt von Uttendorf, dem letzten Ort, bevor es durch ein verlassenes Tal in Richtung Weisseegletscher geht. Die tiefen Wolken hüllen noch die Bergwelt in dichten grauen Schleier.
160210 Mittersill 3651Die Wetterprognosen aber verheißen Besserung und wir machen uns auf in Richtung Tauernkogel, einem der typischen Freeride Ziele in diesem Gebiet und dem Hang, der für die Freeride Qualifier genutzt wird. Auch wenn uns der letzte Gipfelanstieg auf Grund der heuer so starken Höhenwinde verwehrt bleibt, die Sonne hält, was sie versprach. Nach widrigen Bedingungen beim Aufstieg, die Belohnung durch endlose Fernsicht und Sonnenstrahlen auf der Nasenspitze tanzen bei der Abfahrt.

160210 Mittersill 3761

Belohnung Nummer zwei vermag nach einem solchen Tag nicht minder die geschichtsträchtige Schlossatmosphäre zu bieten. Die Moderne kombiniert mit den historischen Wurzeln gibt dem Hotel seinen ganz speziellen Charme. Ob beim Abendessen im Kaminzimmer oder bei Entspannung in der Saunalandschaft, die 2013 an die historischen Schlossmauern angebaut wurde (der Felsen, auf dem das Schloss erbaut ist, ist zum Teil frei in den Spa-Bereich integriert). Dort lassen wir unseren Gedanken für den folgenden Tag freien lauf und beschließen die angekündigten Frühjahrsbedingungen bei einer Tour im Kitzbühler Raum zu nutzen. Powder werden wir keinen finden, aber in diesem Winter muss man flexibel denken und die Situation angemessen nutzen. Ohnehin... was gibt es schon daran auszusetzen ein Wochenende auf der Terrasse einer Almhütte bei strahlend blauem Himmel ausklingen zu lassen?!

160210 Mittersill 3986

Weitere Informationen zum Schoss Mittersill finden sich unter: www.schloss-mittersill.at
Der online Auftritt der Weissee Gletscherwelt mit Tourentipps, Freeride Varianten und weiteren Infos ist unter folgendem Link zu finden: www.gletscherwelt-weissee.at

 

Für Veranstaltungen oder sonstige Besuche

Für private Anlässe oder Firmen-Events bietet das Schloss Mittersill einen geeigneten Rahmen mit verschiedenen Veranstaltungsräumen für bis zu 130 Personen. Das historische Auditorium im Westflügel verfügt über moderne Seminartechnik und Bergblick. Ein individuelles Rahmenprogramm für Incentives organisiert das Schloss auf Anfrage. Hier reicht die Auswahl von sportlichen Aktivitäten wie Bogenschießen oder Skitouren über Weinverkostungen bis hin zu einem Hüttenabend auf einer Alm.

Die einzigartige Atmosphäre geprägt durch unterschiedliche Phasen des Untergangs und Wiederaufbaus erleben Gäste beispielsweise bei historischen Schlossführungen, einer Weinprobe im geschichtsträchtigen Hexenkeller oder den historischen Gewölben unter der Lobby. Im Sommer laden Open Air-Konzerte im Schlosshof oder Lesungen im Auditorium. Weitere Informationen zu aktuellen Veranstaltungen finden sich auf der Homepage.

160210 Mittersill 3909

Zweites FreerideTestival Kaunertal am 14. und 15. März 2015

Nach dem fulminanten Auftakt in der vergangenen Wintersaison startet das FreerideTestival Kaunertal 2015 in die zweite Runde. Am 14. und 15. März bietet der Kaunertaler Gletscher wieder die Möglichkeit, bei perfekten Schneebedingungen das neueste Freeride-Equipment der Wintersaison 2015/2016 schon jetzt auf Herz und Nieren zu testen.

150203 FreerideTestival Kaunertal 2015 Fotograf Daniel Zangerl Bild 1 lowresBei der Veranstaltung in Tirols jüngstem Gletscherskigebiet werden erneut mehr als 25 Marken erwartet, sodass es vor Ort eine riesige Auswahl an Testmaterial geben wird. Der Test selbst ist dabei komplett kostenlos und eine Anmeldung ist nicht notwendig. Jeder Teilnehmer sollte lediglich einen Ausweis mit dabei haben, um diesen beim Test als Pfand hinterlegen zu können.

Der Kaunertaler Gletscher ist erneut die perfekte Location für das FreerideTestival 2015. Das Skigebiet im Tiroler Oberland zählt zu den besten und schneesichersten Freeride-Revieren der Alpen. Die große Höhe ist schon fast eine Garantie für feinsten Pulverschnee und die Sonne sorgt im März häufig für perfekte Blue-Days. Liegestühle, BBQ, gute Musik und eine super Stimmung machen das Wochenende zu einem „Must-Have Event" für alle Freerider.

150203 FreerideTestival Kaunertal 2015 Fotograf Daniel Zangerl Bild 2 lowresEin weiteres Hightlight ist der kostenlose Freeride-Shuttle powered by MERCEDES BENZ Retterwerk. Von der Bushaltestelle „Fernergries" aus fahren den ganzen Tag über Fahrzeuge zurück zur Talstation der Ochsenalmbahn. Somit kann man die Freerideabfahrt „Nörderberg" völlig ohne Zeitdruck genießen und kommt anschließend schnell, bequem und sicher wieder zurück zum Lift.

Weitere Informationen zum FreerideTestival Kaunertal 2015 auf www.freeride-testival.com
  • Freigegeben in News

The Freeride Experience goes Bulgaria

Neue Termine bei der Freeride Experience


Premiere: Freeride Experience Skitour Special in Bulgarien!

Statt dem im schweizerischen Andermatt geplanten Freeride Camp gibt es jetzt von 12.-15. März erstmals ein Freeride & Skitouren Wochenende im bulgarischen Bansko. Das Skiresort im Piringebirge ist das bulgarische Freeridemekka. Bansko gilt als erste Adresse, wenn es ums Skifahren im freien Gelände geht. Sichere Dir einen der wenigen Plätze!

Freeride & Skitour Special am Balkan:
12.-15. März 2015. Kontingent: 6 Plätze
Levels: red und black

Weitere Infos unter www.freeride-experience.at.

  • Freigegeben in Events

AUSTRIAN FREERIDE SERIES startet!

Nach wetterbedingten Verschiebungen startet die AUSTRIAN FREERIDE SERIES am kommenden Wochenende gleich mit zwei Bewerben in die Saison: Am 24. Jänner heißt es für Freerider beim 4*Qualifier in Hochfügen aber auch dem 1*OPEN FACES HOCHKAR Rankingpunkte zu sammeln und ihr Können zu beweisen. Insgesamt werden an diesem Samstag 2.120 Qualifier-Punkte für die Sieger ausgeschüttet.

150121 click2Bereits zum fünften Mal stürzen sich Freeskier und Snowboarder am Samstag, 24. Jänner, beim 4*BIG MOUNTAIN HOCHFÜGEN in den Powder der Hochfügener Ostwand. Der Contest im Zillertal ist besonders für die heimische Elite ein heißes Pflaster. Zum dritten Mal ist das Freeride-Spektakel nämlich auch Tourstopp der AUSTRIAN FREERIDE SERIES und schüttet 1.800 Qualifier-Punkte im Kampf um den Österreichischen Meistertitel aus. Daneben ist der 4*BIG MOUNTAIN HOCHFÜGEN der erste und traditionsreichste 4*Qualifier auf österreichischem Boden und hält auch im Rennen um die Qualifikation für einen Startplatz in der Königsklasse, der Freeride World Tour, wertvolle Punkte bereit.

OPEN FACES FREERIDE CONTEST am Hochkar
Mit dem 1*OPEN FACES HOCHKAR steht zeitgleich mit Hochfügen auch der Osten Österreichs im Fokus der Freeride-Szene. Der Contest in Niederösterreich bietet vor allem Freeride-Einsteigern die optimale Plattform um Wettkampferfahrung, sowie 320 Qualifier-Punkte für das Ranking der Freeride World Qualifier-Serie zu sammeln. Die Premiere am Hochkar wartet aber auch abseits des Powders mit besten Programmpunkten auf. Von 11 bis 18 Uhr sorgen beim Freeride-Festival vier DJs und zwei Live Acts für die passende Stimmung.

AUSTRIAN FREERIDE SERIES-Kalender 2015
24.01.2015 – 4*BIG MOUNTAIN HOCHFÜGEN
24.01.2015 – 1*OPEN FACES HOCHKAR
21.02.2015 – 2*BIG MOUNTAIN GOLDECK
neuer Termin: 21.02.2015 – 2**OPEN FACES KAPPL-PAZNAUN
28.02.2015 – 2*PITZTAL WILD FACE
01.03.2015 – 1*OPEN FACES UTTENDORF-WEISSEE
07.03.2015 – 3*OPEN FACES SILVRETTA MONTAFON
neuer Termin: 14.03.2015 – 3*OPEN FACES AXAMER LIZUM
21.03.2015 – 4*OPEN FACES OBERGURGL-HOCHGURGL
28.03.2015 – 3*X OVER RIDE KITZSTEINHORN
  • Freigegeben in News
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

40 Jahre Globetrotter - es wir…

Sonderkollektion, Events & weltweit erste Virtual Reality Experience im Outdoor-Markt „Seit...

11. September 2019

Urs Huber gewinnt den 25. Isch…

Der Klassiker aus Tirol zeigte sich von seiner besten Seite Die...

7. August 2019

Programmübersicht Ironbike 201…

Seit einem viertel Jahrhundert richtet Ischgl den Ironbike aus!   Der Ischgl...

30. Juli 2019

Radfahren können, heißt nicht …

Kostenlose Workshops in Imst und Innsbruck Radfahren können, heißt nicht gleich...

22. Juli 2019

Events

32. SportScheck GletscherTesti…

7. bis 10. November 2019, Stubaier Gletscher SportScheck GletscherTestival – seit...

11. September 2019

Der Weiße Ring mit neuem Anmel…

Die Anmeldung läuft! Am 18. Jänner 2020 können sich wieder 1.000...

11. September 2019

Biberg Auffiradler und Berglau…

Am 10. August haben in der Bikeregion Saalfelden Leogang wieder...

5. August 2019

BMC Public Day

Besuche die schweizer Schmiede am 24./25. August in Grenchen Am Samstag...

22. Juli 2019