bergstolz main bg sommer

Red Bull Wide Open in Livigno

  • Freigegeben in Events

Super-Cross und Downhill Mountainbiking in einem Event bei der allerersten Red Bull Wide Open Head-to-head Competition

Einen großen Schritt nach vorne in der Entwicklung des Downhill-Sports gibt es am 13. Juli in Livigno beim ersten Red Bull Wide Open zu sehen. Die weltbesten Gravity-Fahrer werden sich im Head-to-head-Modus, ähnlich einem Super-Cross-Rennen, miteinander messen. Dieses neue Rennformat wird den Teilnehmern alles abverlangen, und eine Antwort auf die Frage geben, wer denn der beste Gravity Racer der Welt ist.

Im Bikepark Mottolino in Livigno, im Herzen der italienischen Alpen, wird ein einzigartiger Downhill-Kurs für den Red Bull Wide Open errichtet, der sich über 500 Meter den Mottolino herunterschlängelt und der durchaus mit einem Super-Cross vergleichbar ist. Speziell dazu designt die Bike-Skills der Athleten auf verschiedenen Ebenen zu testen, müssen diese sich einem neuen, noch nicht dagewesenen Level an Geschwindigkeit und Air Time stellen. Seite an Seite werden sie einen Kurs herunterheizen, der mit furchteinflößenden 20-Meter-Gaps, massiven Steilkurven, Wallrides und technisch höchst anspruchsvollen Steinpassagen gespickt ist. Die Gravity-Elite wird in spektakulären Sechs-Mann-Kopf-an-Kopf-Rennen auf dieses völlig neue Kurskonzept losgelassen.

Einige richtig große Namen aus der Downhill-, Freeride- und 4X-Szene haben bereits ihre Teilnahme am ersten Red Bull Wide Open zugesagt:
140403 Loic BruniAaron Chase
Andreu Lacondeguy
Andrew Neethling
Bernardo Cruz
Cameron Zink
Greg Minnaar
Danny Hart
Darren Berrecloth
Filip Polc
Geoff Gulevich
Kyle Strait
Logan Bingelli
Martin Soderstrom
Marcelo Gutierrez
Mick Hannah
Nick Beer
Nico Vink
Sam Reynolds
Tomas Slavik
Yannick Granieri

Mottolino ist europaweit bekannt für seinen Spaß-Faktor und dem Vorhaben, seinen Besuchern Top-Qualität auf den Pisten zu liefern. Der Bikepark war einer der ersten in Italien überhaupt und hat sich inzwischen einen Namen mit seiner breiten Auswahl an Freeride-Tracks gemacht. Bikepark-Besucher werden hier alles finden, wonach sie suchen: 11 Trails für jede Könnerstufe, eine Jump Area geeignet sowohl für Anfänger als auch für Profis und eine North Shore Area. Mit gleich zwei Mega-Events, dem Nine Knights MTB und dem Red Bull Wide Open, gehört Mottolino zu den Top-Bikeparks in Europa.

Weitere Informationen gibt es auf www.Mottolino.com oder www.facebook.com/MottolinoFunMountain.

Weitere Informationen zur Region gibt es unter www.livignobike.it, www.livigno.eu und auf Facebook unter https://www.facebook.com/LivignoFeelTheAlps.

Letzte Änderung amDonnerstag, 03 April 2014 14:17

News

Arc’teryx King of Dolomites 20…

Fotograf Bård Basberg ist der neue King of Dolomites Nachdem die...

11. April 2018

Zimtstern zieht sich geordnet …

Das Schweizer Unternehmen stellt die Geschäftstätigkeit ein Die Schweizer Firma Zimtstern...

21. Februar 2018

Freeride World Tour: Kicking H…

Eva Walkner und Manuela Mandl siegen in Kicking Horse bei...

14. Februar 2018

International Snow Leopard Day…

„Speed up!“ für den guten Zweck Am 3. März 2018 veranstaltet...

13. Februar 2018

Events

X Over Ride 2018

Bilderbuch-Bedingungen am Kitzsteinhorn Freerider aus 15 Nationen nahmen bei strahlendem Sonnenschein...

28. März 2018

Telemark-Fest im Kleinwalserta…

Fersenfrei von 14. bis 18. März im Kleinwalsertal Telemark – das...

26. Februar 2018

Dainese Winterparty

Am Samstag, den 27 Januar 2018 steigt im Zuge der...

25. Januar 2018

Deutsche Meisterschaften Ski S…

Coach Flo Zebisch berichtet vom Europacup Freeski am Kitzsteinhorn Nach einer...

19. Dezember 2017

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.