bergstolz main bg sommer

Mit Sicherheit garantiertes Tiefschneefahrvergnügen

  • Freigegeben in Events

Vom 5. bis 7. Dezember findet in Lech Zürs am Arlberg die 3. Snow & Safety Conference statt

Sicherheit geht vor: Mit seinen 200 Kilometern hochalpinen Tiefschneeabfahrten zählt der Arlberg bei Skifahrern und Snowboardern zu den wohl gefragtesten Freeride-Hotspots in Europa. Der ultimative „Powder-Spaß" abseits präparierter Pisten setzt allerdings auch risiko- und pflichtbewusstes Verhalten voraus. Mit der hochkarätig besetzten 3. SNOW & SAFETY CONFERENCE, die vom 5. bis 7. Dezember 2014 stattfindet, unterstreicht Lech Zürs am Arlberg erneut seine Kompetenz als Vorreiter für verantwortungsvollen Wintersport. In zahlreichen Fachvorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen haben Interessierte die Möglichkeit, sich umfassend über das Thema "Lawinenschutz und Sicherheit im Schnee" zu informieren. Die diesjährige Konferenz widmet sich den Inhalten "Entscheidungsfindung & Konsequenzen".

"Check your risk" – so lautet ein Workshop rund um das Thema Sicherheit, der auf der 3. SNOW & SAFTEY CONFERENCE ambitionierten Off-Piste-Fans Wissen und Tipps für' s professionelle Tiefschneefahren vermitteln möchte. Theoretische Grundlagen-Schulungen sowie praktische Trainingskurse im Gelände stehen während der zweitägigen Veranstaltung auf dem Programm. Namhafte Referenten aus den Kompetenz-Feldern

Alpinismus, Rechtswissenschaft, Skischule und Bergrettung konnte Lech Zürs am Arlberg dafür gewinnen, ihr Know-how an Wintersport-Begeisterte weiterzugeben. Auf großes Publikumsinteresse werden sicherlich die Vorträge von Stefan Häusl, einem der weltbesten Freerider oder Dr. Andreas Ermacora, Präsident des Österreichischen Alpenvereins, stoßen.

Ein Höhepunkt der 3. SNOW & SAFETY CONFERENCE ist natürlich wieder der beliebte "Freeride-Day", der dieses Jahr am 6. Dezember stattfindet. Bekannte Profis der Freeride-Szene, wie Weltmeisterin Nadine Wallner und die Vize-Weltmeisterin in der Freeride World Tour Lorraine Huber und Stefan Häusl zeigen in Theorie und Praxis, wie man beispielsweise Lines am Berg auswählt, plant und sicher fährt.

SNOW & SAFETY Händlerkonferenz presented by ISPO ACADEMY.

Im Rahmen der diesjährigen SNOW & SAFETY CONVERENCE findet unter dem Dach der ISPO ACADEMY am Sonntag , den 7. Dezember erstmalig eine eintägige Händlerkonferenz zum Thema "Snow & Safety" statt. In speziellen Seminaren und Workshops können Sportfachhändler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihr Wissen zum Thema Sicherheit am Berg vertiefen.

 

Auch 2014 findet die SNOW & SAFETY CONFERENCE wieder im Robinson Club Alpenrose in Zürs statt. Anmeldung unter www.snowandsafety.com, Anmeldeschluss zu den Safety- und Freeride-Workshops ist 23. November 2014.

141020 LechZuersamArlbergSnow26SafetyConference28c29LechZuersTourismusGmbH28229

 

Weitere Informationen zur 3. SNOW & SAFETY CONFERENCE unter www.snowandsafety.com sowie unter unter www.lech-zuers.at

Letzte Änderung amMontag, 20 Oktober 2014 10:02

News

Arc’teryx King of Dolomites 20…

Fotograf Bård Basberg ist der neue King of Dolomites Nachdem die...

11. April 2018

Zimtstern zieht sich geordnet …

Das Schweizer Unternehmen stellt die Geschäftstätigkeit ein Die Schweizer Firma Zimtstern...

21. Februar 2018

Freeride World Tour: Kicking H…

Eva Walkner und Manuela Mandl siegen in Kicking Horse bei...

14. Februar 2018

International Snow Leopard Day…

„Speed up!“ für den guten Zweck Am 3. März 2018 veranstaltet...

13. Februar 2018

Events

X Over Ride 2018

Bilderbuch-Bedingungen am Kitzsteinhorn Freerider aus 15 Nationen nahmen bei strahlendem Sonnenschein...

28. März 2018

Telemark-Fest im Kleinwalserta…

Fersenfrei von 14. bis 18. März im Kleinwalsertal Telemark – das...

26. Februar 2018

Dainese Winterparty

Am Samstag, den 27 Januar 2018 steigt im Zuge der...

25. Januar 2018

Deutsche Meisterschaften Ski S…

Coach Flo Zebisch berichtet vom Europacup Freeski am Kitzsteinhorn Nach einer...

19. Dezember 2017

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.