bergstolz main bg sommer

M-net SattelFest

  • Freigegeben in Events

Der Olympiapark wird zur Bike-Arena

Am 22. und 23. April 2017 verwandelt das Radsport Festival M-net SattelFest den Münchner Olympiapark in eine bunte Bike-Welt. Die kostenlose Radsport-Veranstaltung lädt BesucherInnen jeden Könnens zum Mitmachen und Zuschauen ein. An beiden Tagen kann in der Expo Area Probe gefahren und gekauft werden, was das Zeug hält. Bei verschiedenen Contests und kostenlosen Spaßformaten können sich die Radl-Fans auf dem Bike messen. Moderator Uli Florl von Medienpartner Radio Arabella wird auf der Showbühne moderieren und für gute Stimmung sorgen.

20170411 Art1Nach dem erfolgreichen Auftakt des SattelFest im vergangenen Jahr geht das Radsport Festival 2017 in die zweite Runde. Mountainbike, Crossrad, Rennrad, E-Bike, Kinderfahrrad oder City-Fahrrad – ein Wochenende lang stehen rund 70 Hersteller und Händler in der erweiterten Expo mit den Neuheiten der Radl-Saison 2017 bereit. An vielen Ständen erwarten die Besucher Messe-Sonderpreise und Aktionen. Drei Profis zeigen im Münchner Olympiapark, was auf dem Dirtbike alles möglich ist: Die Fahrer der MTB Show Crew beeindrucken beim M-net SattelFest am Samstag und Sonntag in jeweils drei Shows mit spektakulären Sprüngen und akrobatischen Leistungen über Rampen auf dem Dirtbike. Daneben können sich die Besucher auf dem M-net Pump Track versuchen und dank Zeitmessung sogar miteinander messen. Der M-net Pump Track über 65 Meter Länge steht an beiden Tagen zur Nutzung inklusive Dirtbikes, verschiedene BMX, Scooter, Laufräder und Helme kostenlos bereit. An der M-net reaktionswand wird der schnellste Teilnehmer gesucht, auf den ein City-Bike als Gewinn wartet.

20170411 Art2Am Samstag kämpfen ca. 600 ambitionierte Biker beim Ritchey XCO-Rennen auf dem fünf Kilometer langen CrossCountry-Rundkurs im Olympiapark mit vielen natürlichen und künstlich geschaffenen Hindernissen um den Sieg und eine Wertung bei der Ritchey Challenge. Zur Wahl stehen die Streckenlängen 20 oder 40 Kilometer. Zusätzlich gibt’s jeden tag noch weitere Challenges: beim UpHill Contest geht es 60 Meter mit dem Mountainbike und einer Steigung von bis zu 30 Prozent bergan. Ziel ist es, so hoch wie möglich zu kommen, ohne abzusteigen oder den Fuß auf den Boden zu stellen. Wer beim Pull Contest mitmacht, muss mit einem Fahrrad mit reiner Muskelkraft ein Auto mit rund einer Tonne Gewicht vom Fleck bewegen. Beim Slow Bike Contest ist Gleichgewicht gefragt. Hier versuchen die Teilnehmer, eine 20-Meter lange Strecke möglichst langsam zu radeln. Wer am längsten braucht gewinnt! Beim Bet & Wet Contest geht es für die Teilnehmer auf einem schmalen Schwimmsteg über den Olympiasee. Die Zuschauer wetten unmittelbar vor dem Start, ob der Fahrer trocken bleibt oder im Wasser landet. Es stehen Fahrräder und Trockenanzüge zur Verfügung. Der sportliche Nachwuchs kann beim Laufradrennen am Sonntag um 13 Uhr zeigen, wer der Schnellste auf dem Laufrad ist.

www.sattelfest-muenchen.de

News

Arc’teryx King of Dolomites 20…

Fotograf Bård Basberg ist der neue King of Dolomites Nachdem die...

11. April 2018

Zimtstern zieht sich geordnet …

Das Schweizer Unternehmen stellt die Geschäftstätigkeit ein Die Schweizer Firma Zimtstern...

21. Februar 2018

Freeride World Tour: Kicking H…

Eva Walkner und Manuela Mandl siegen in Kicking Horse bei...

14. Februar 2018

International Snow Leopard Day…

„Speed up!“ für den guten Zweck Am 3. März 2018 veranstaltet...

13. Februar 2018

Events

X Over Ride 2018

Bilderbuch-Bedingungen am Kitzsteinhorn Freerider aus 15 Nationen nahmen bei strahlendem Sonnenschein...

28. März 2018

Telemark-Fest im Kleinwalserta…

Fersenfrei von 14. bis 18. März im Kleinwalsertal Telemark – das...

26. Februar 2018

Dainese Winterparty

Am Samstag, den 27 Januar 2018 steigt im Zuge der...

25. Januar 2018

Deutsche Meisterschaften Ski S…

Coach Flo Zebisch berichtet vom Europacup Freeski am Kitzsteinhorn Nach einer...

19. Dezember 2017

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.