s slider

Halbzeit der AUSTRIAN FREERIDE SERIES

  • Freigegeben in Events
Big Mountain Goldeck 2014 by Daniel Gollner Big Mountain Goldeck 2014

Gleich zwei hochkarätige Freeride-Contests der AUSTRIAN FREERIDE SERIES gingen am vergangenen Wochenende in Szene. Sowohl beim OPEN FACES KAPPL-PAZNAUN (Tirol), als auch beim BIG MOUNTAIN GOLDECK (Kärnten) dominierten die österreichischen Rider und halten die AUSTRIAN FREERIDE SERIES zur Halbzeit weiter spannend.

Zu Beginn des Powermonats der AUSTRIAN FREERIDE SERIES kann sich Katharina Schuler, die derzeit Gesamtführende bei den Ski Damen, mit ihrem Sieg beim OPEN FACES KAPPL-PAZNAUN einen komfortablen Punktepolster von 690 Punkten auf Sabine Schipflinger erarbeiten: „Ich freue mich wahnsinnig über den Sieg. Dass ich mit dem gelben Trikot gestartet bin, konnte ich ganz gut ausblenden und mir einen soliden Vorsprung sichern. Jetzt kann mit gutem Gefühl in den nächsten Contest starten", erklärt die Arlbergerin. Am Goldeck siegte Jacoba Kriechmayr, die sich damit in der Gesamtwertung noch vor die Voralbergerin Angelika Kaufmann an die dritte Stelle schiebt.

140224 leadingwoman schulerKatharina 2.v.l. OF Kappl MIA D46A1233Mit seinem sechsten Platz in Kappl löst Julian Zenzmaier bei den Ski Herren Fabian Lentsch als Führenden ab: „Ich finde es genial, dass in Österreich in Sachen Freeride so viel los ist und den jungen Ridern die Chance geboten wird, sich zu beweisen. Nach dem zweiten Platz in Axams und den Punkten in Kappl rechne ich mir mittlerweile schon Chancen auf den Titel aus." Zenzmaier startet beim nächsten Stopp im gelben Trikot des AFS-Führenden: „Ich werde beim nächsten Contest anständig Gas zu geben, um das Leaderjersey zu verteidigen!"

Die Snowboard-Herren-Wertung wird nach wie vor vom amtierenden AFS-Freeride Meister Flo Orley angeführt, aber der Innsbrucker Alexander Hoffman schließt immer weiter auf. Mit seinem dritten Platz in Kappl macht er wichtige Punkte gut und liegt nun nur noch 195 Punkte hinter Orley: „Es ist schön, wenn man vorne mitmischt, aber mein primäres Ziel ist es, eine Line zu fahren, mit der ich selbst zufrieden bin. Wenn schlussendlich der Titel rausschauen würde, dann wäre das natürlich doppelt gut. In Kappl bin ich noch etwas mit Handbremse gefahren, aber für gute Punkte hat es gereicht", erklärt der Innsbrucker, der im Powermonat März beim OPEN FACES SILVRETT-MONTAFON, beim X OVER RIDE Kitzsteinhorn und beim OPEN FACES OBERGURGL-HOCHGURGL starten wird. Somit kommt es am Kitzsteinhorn und in Obergurgl zum direkten Duell mit Flo Orley.

Nach dem dritten Platz in Hochfügen und dem neunten Platz beim OPEN FACES AXAMER LIZUM steht Manuela Mandl mit insgesamt 1530 Punkten ganz oben in der Wertung der Snowboard Damen, aber Liz Kristoferitsch, die Staatmeisterin von 2013 will ihren Titel nicht kampflos aufgeben: „Das Pitztal Wild Face am kommenden Wochenende gefällt mir sehr gut und liegt mir auch. Dort konnte ich schon oft überzeugen und werde auch heuer wieder alles geben, um Punkte zu holen und vielleicht ganz oben zu stehen", will die Arlbergerin am kommenden Wochenende beim 2-Stern-Qualifier im Pitztal die Führung in der AFS-Wertung zurückerobern.

140224 OF Kappl ME StefanJoechl P6P8937Jetzt steht ein Powermonat an: Der März bietet den Qualifier-Ridern nicht weniger als fünf Contests um die AUSTRIAN FREERIDE SERIES-Wertung nochmals ordentlich aufzumischen. Am Samstag, 1. März machen die AUSTRIAN FREERIDE SERIES Station im Pitztal, wo zum Unterschied zu allen anderen Contests auf Zeit gefahren wird. Weiter geht es im Pinzgau mit dem OPEN FACES UTTENDORF-WEISSEE. Mitte des Monats ziehen die OPEN FACES dann ins Montafon. Bei der 3-Stern-Qualifier-Premiere der OPEN FACES in Vorarlberg können viele Punkte gesammelt werden. Danach geht es weiter auf das Kitzsteinhorn zum legendären X OVER RIDE und zurück nach Tirol, wo am letzten Märzwochenende der große Serienabschluss beim 4-Stern-Qualifier, dem OPEN FACES OBERGURGL-HOCHGURGL gefeiert wird.

AUSTRIAN FREERIDE SERIES-Kalender 2014:
01.02.2014 - 1* OPEN FACES HOCHKÖNIG
08.02.2014 - 4**** BIG MOUNTAIN HOCHFÜGEN
16.02.2014 - 3*** OPEN FACES AXAMER LIZUM
23.02.2014 - 2** OPEN FACES KAPPL-PAZNAUN
23.02.2014 - 2** BIG MOUNTAIN GOLDECK
27.02.-02.03.2014 - 2** PITZTAL WILDFACE
09.03.2014 - 1* OPEN FACES UTTENDORF-WEISSEE GLETSCHERWELT
15.03.2014 - 3*** OPEN FACES SILVRETTA MONTAFON
22.03.2014 - 3*** X OVER RIDE KITZSTEINHORN
29.03 2014 - 4**** OPEN FACES OBERGURGL-HOCHGURGL

Letzte Änderung amMontag, 24 Februar 2014 21:22

News

Thule FreerideTestival present…

Starkes Programm am 20. Und 21. Januar 2018 Der größte kostenfreie...

11. Januar 2018

2. Saison für die Freeride Nig…

Die Freeride Nights Innsbruck sind in ihre zweite Saison gestartet...

3. Januar 2018

Gigi Rüf startet bei der Freer…

Gigi Rüf und Tadashi Fuse mit Wildcards für Hakuba Gigi Rüf...

18. Dezember 2017

Freeride World Tour Fieberbrun…

Letzte Möglichkeit zur Qualifikation Der vierte Stopp der Tour bietet die...

18. Dezember 2017

Events

Deutsche Meisterschaften Ski S…

Coach Flo Zebisch berichtet vom Europacup Freeski am Kitzsteinhorn Nach einer...

19. Dezember 2017

Event Review: FIS Freeski Worl…

Oystein Braaten und Jennie-Lee Burmansson gewinnen den FIS Freeski World...

27. November 2017

Besucherrekord bei der Alpinme…

Vom 11.11. -12.11.2018 Am Wochenende besuchten über 13.500 Sportbegeisterte die Messe...

21. November 2017

Review: 32. Kaunertal Opening

Ski und Snowboard Saison 2017/18 ist endlich offiziell eröffnet Mit strahlendem...

17. Oktober 2017

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.