bergstolz main bg winter

FWT: Update zur Saison 2015

  • Freigegeben in Events

Erstmals Damen und Herren bei jedem Tourstopp und Spannende neue Austragungsorte

Die SWATCH FREERIDE WORLD TOUR BY THE NORTH FACE® (FWT) hat heute neue Details zur kommenden Saison bekanntgegeben, welche die Vorfreude auf den Winter weiter steigen lassen. Die Event-Premieren in Andorra und Alaska sind die Glanzlichter des runderneuerten Tourkalenders. Außerdem werden erstmals in der Geschichte der FWT sowohl die Damen als auch die Herren bei allen fünf Austragungsorten am Start sein. Die Auswahl für den Tourstopp in Alaska hat sich auf zwei mögliche Gebiete reduziert; wo dieser stattfindet, wird in den nächsten Wochen bekanntgegeben. Überdies kämpfen die Teilnehmer nächste Saison um das höchste Preisgeld aller Zeiten. Die FWT 2015 verspricht ein absolutes Highlight zu werden!

 

Die FWT 2015 beginnt mit drei Events in Europa: Auf die bewährten Austragungsorte Chamonix-Mont-Blanc (FRA) am 24. Januar 2015 und Fieberbrunn Kitzbüheler Alpen (AUT) am 31. Januar 2015 folgt am 14. Februar 2015 erstmals Vallnord Arcalis in Andorra. Am 14. März 2015 steigt dann der historische erste FWT-Tourstopp in Alaska. Hierfür qualifizieren sich die besten 60% der Teilnehmer gemäß den Gesamtranglisten nach den ersten drei Events: 16 Skifahrer, acht Snowboarder, sieben Skifahrerinnen und fünf Snowboarderinnen.

Auf den Event in Alaska folgt das spektakuläre Saisonfinale beim legendären Xtreme Verbier in der Schweiz, der am 28. März 2015 zum zwanzigsten Mal stattfindet. Da diese Saison insgesamt weniger Fahrer an der FWT teilnehmen dürfen und es eine Etappe weniger gibt, sind die Preisgelder 2015 so hoch wie nie zuvor. Insgesamt werden im Laufe der Saison 400.000 US$ ausgeschüttet.

 

Aufgrund des anspruchsvollen Tourkalenders verspricht die FWT 2015 Spannung wie selten zuvor. Werden die Titelverteidiger Löic Collomb-Patton (FRA), Emilien Badoux (SUI), Nadine Wallner (AUT) und Shannan Yates (USA) auch in dieser Saison wieder vorne landen? Oder wirbeln die neuen Hänge in Alaska und Andorra die Ranglisten durcheinander?
Die neuesten Nachrichten sowie aktuelle Hintergrundberichte über die Saisonvorbereitung der Athleten finden sich auf www.freerideworldtour.com.

 

FWT General Manager Nicolas Hale-Woods erklärt in einem Kurzinterview, was diese neuen Details für die Tour bedeuten:

Wie sehen Sie die Entwicklung der FWT in der kommenden Saison?
"Diesen Winter wird der Sport einen großen Schritt nach vorne machen. Wir träumen seit Jahren von einem Tourstopp in Alaska. Ich kann es kaum erwarten, dass es losgeht. Momentan haben wir zwei Locations im Kopf und stehen kurz davor, die Verhandlungen abzuschließen. Dieser Event hat das Potenzial, der beste Contest in der Geschichte des Freeridens zu werden. Wir freuen uns außerdem sehr, dass wir mit Vallnord Arcalis in Andorra ein weiteres tolles Partnergebiet mit fantastischen Hängen gefunden haben. Alles spricht für eine großartige Wettkampfsaison."

Was haben Sie in Nordamerika noch vor?
"Ein Event in Nordamerika ist nicht genug. Momentan arbeitet die FWT hart daran, für 2016 einen zweiten nordamerikanischen Tourstopp neben Alaska zu etablieren. Aber dabei müssen wir beachten, dass jeder Event die FWT-Standards und damit einige Schlüsselkriterien erfüllen muss. Zum einen benötigen wir einen spannenden Hang sowie zwei Backup-Hänge. Und zum anderen müssen das Partnergebiet und die örtliche Community den Event unterstützen. Außerdem brauchen wir einen zuverlässigen regionalen Partner, der den Event mitfinanziert."

 

SWATCH FREERIDE WORLD TOUR 2015 BY THE NORTH FACE®
Eventkalender

1. SWATCH FREERIDE WORLD TOUR CHAMONIX-MONT-BLANC BY THE NORTH FACE®
Datum: 24. Januar 2015; Ort: Chamonix-Mont-Blanc, FRA
Disziplinen: Ski & Snowboard, Damen & Herren

2. SWATCH FREERIDE WORLD TOUR FIEBERBRUNN KITZBÜHELER ALPEN BY THE NORTH FACE®
Datum: 31. Januar 2015; Ort: Fieberbrunn Kitzbüheler Alpen, AUT
Disziplinen: Ski & Snowboard, Damen & Herren

3. SWATCH FREERIDE WORLD TOUR VALLNORD ARCALIS - ANDORRA BY THE NORTH FACE®
Datum: 14. Februar 2015; Ort: Vallnord Arcalis, AND
Disziplinen: Ski & Snowboard, Damen & Herren

4. SWATCH FREERIDE WORLD TOUR ALASKA BY THE NORTH FACE®
Datum: 14. März 2015; Ort: TBC
Disziplinen: Ski & Snowboard, Damen & Herren

5. SWATCH XTREME VERBIER BY THE NORTH FACE®
Datum: 28. März 2015; Ort: Verbier, SUI
Disziplinen: Ski & Snowboard, Damen & Herren

Letzte Änderung amFreitag, 22 August 2014 18:50

News

Rise and Fall 2018

2018 verlangte der Rise & Fall wieder alles von seinen...

17. Dezember 2018

BREAKING NEWS: Travis Rice sta…

BREAKING NEWS: Snowboard-Legende Travis Rice startet beim auftakt der Freeride...

29. November 2018

Der Weiße Ring – Das Rennen 20…

Am 19. Jänner 2019 geht’s wieder um die Bestzeit Bereits zum...

14. November 2018

Der Weisse Rausch

Das Beste kommt zum Schluss! Wenn am 21. April nachmittags die...

14. November 2018

Events

Sehnsucht Winter & Berge

Winter Kick-Off über Münchens Dächern Nachdem TOC die erfolgreiche Premiere von...

19. Oktober 2018

Rise & Fall 2018

Am 2. Juli startete die Anmeldung für den spektakulären Extremsportevent...

19. Oktober 2018

Arlberg Giro und International…

Buchmann und Schweinberger triumphieren beim Profi Kriterium, Spögler und Dettmer...

31. Juli 2018

Recap: Freeride Nights Innsbru…

Die Freeride Nights Innsbruck Saison 2018 sind Geschichte und wie...

14. Juni 2018